weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

John Titor Fragen

68 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Russland, Angriff, John Titor
drvenkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

13.09.2005 um 14:07
@ mkultre

danke das ist nett.


Tut mir nix, ich bin hier neu!


melden
Anzeige

John Titor Fragen

13.09.2005 um 14:39
Anhang: ghostbusters_clip09.mov (368, KB)
.

Geht wählen!


melden
mysterius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

13.09.2005 um 14:58
Ich pers, finde die Story um John Titor sehr interessant und spannend. Für mich ist das wie ein Krimi.

John Titor Rockt! :)

/mysterius

Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in the universe is that none of it has tried to contact us!


melden
mkultra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

13.09.2005 um 15:06
alaturka...

NIEMAND schaut seit langer Zeit auf Russland... Oder zumindest NUR oberflächlich... Du würdest staunen wenn Du wüsstest welche Waffen die in Ihren Arsenalen beherrbergen...

Und der mit der "sie haben keine Kohle"...passt genau ins BIld... Aber lass Dich in Zukunft überzeugen... Noch schläft der Bär, aber wehe wenn er aufgewacht...

we will see...

life is short, play hard!


melden
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

13.09.2005 um 15:27
Ich habe noch nie ein IRC Log gesehen was so sauber geschrieben ist. *g* voll der Fake

Am Anfang erschuf der Mensch Gott.

Friedrich Nietzsche


melden
mr.marlboro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

14.12.2005 um 19:10
Zitat: Anfang
Hallo,

ich beschäftige mich zur Zeit mit diesem John Titor. Hmm, das ist alles irgendwie so verwirrend. Ich weiß gar nicht was ich davon halten soll.
Er sagt dass Russland alle angreifen wird, doch das wäre genau das Gegenteil des heutigen Russlands. Russland rüstet sich auf eine Verteidigungsarmee um und in russlands Geschichte hat Russland noch nie jemanden angegriffen, sondern sich wenn nur verteidigt.
Also meine Fragen sind konkret: welche IPs hatte Titor benutzt.
-Nach einem Atomkrieg, welche ja nach TItor 2015 eintreten wird, müsste es ja einen nuklearen Austausch zwischen Russland und USA gegeben haben. Müsste dann die Hälfte der WElt radioaktivverstrahlt sein? Bei den heutigen Kontinentalraketen, würden 5 Bomben ausreichen um ganz Europa zu vernichten!
Titor weicht konkreten Fragen aus! Er beantwortet sie nicht mit konkreten Daten und Fakten.

WAs haltet ihr dazu?

Bitte anwortet

cya
Zitat Ende

John Titor höre ich heute zum ersten mal, habe mir aber mal seine Zeitmaschiene angeschaut und finde: ist eine interessante Konstruktion. Wenn diese Kiste das Jahr 2035 schreibt, dann bin ich wirklich enttäuscht von unserer Gesellschaft. Was die Russen angeht, würde ich dir wie folgt antworten und ein beispiel aus dem jüngsten Krieg zitieren: Wenn die Amys den Irak nicht angegriffen hätten, dann hätten es die Russen getan. Da die Russen dort Ölfelder unterhielten (wurden durch den Krieg zwangsenteignet), war es in der Unternehmenspolitik der Russen ursprünglich so vorgesehen den IRAK vor den Amys anzugreifen. Da die Amerikaner aber ausgerechnet 2 Jumbos (insgesamt 5) übrig hatten und genau an diesem Tag die Luftabwehr versagte, hatten Sie jetzt zwingende Gründe einen Krieg gegen den Irak zu führen. Soviel zum Verhältnis der Amys & Russen. ;-) Da hängt natürlich noch mehr Geschichte dran, soll aber in kurzen Sätzen mal Licht ins dunkle bringen und helfen beim aufklären.

Ich hab hier einiges gelesen über die Mitteilungen von John Titor und kann dir nur Sagen, dass es z.B. einen Elektromagnetischen Schutzschild, wie er hier geschildert wird, nicht erst seit Anfang 2000 gibt. Mal zur Geschichte. Die Deutschen haben 1930 u.a. angefangen auf dieser Technologie zu forschen und waren erfolgreich, darunter wurden Flugzeuge entwickelt, die man heute als UFO´s bezeichnet. Spitzengeschwindigkeit über 80.000 km/h. Darüber gibt es auch Berichte, u. a. auch darüber das die Allierten (Amys, Franzosen, Russen) diese Technologie ins Heimatland verbracht haben.
Davon mal abgesehen kannst du dank Internet, auf diese Baupläne (Technologie) zurückgreifen und selber bauen oder einfach selber forschen. :-)

Wenn John Titor ein Zeitreisender ist, dann soll er mir mal die Lottozahlen schicken. Wenn ich 10 mal hintereinander Gewinne, dann glaube ich ihm jedes Wort. fg* Mein englisch ist leider nicht so prall, aber ich geb euch gerne meine E-Mail. :-)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig bei der Antwort weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian


melden

John Titor Fragen

24.12.2005 um 15:24
gibt es überhaupt beweise das John Titor jemals gelebt hat?

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.


melden

John Titor Fragen

24.12.2005 um 15:26
ups. hab grad erst gelesen das der herr ja aus der zukunft kommen soll. geht aber nicht denn eine zeitmaschine kann ja nur bis zu dem zeitpunkt zurückreisen an dem sie gebaut wurde. vorher hat sie ja nicht existiert.

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.


melden

John Titor Fragen

29.12.2005 um 17:37
Ich bin der Meinung, dass der dritte WK zwischen Russland & China vs. USA sein wird... (nicht zu sehr kritisieren plz, ist nur eine Meinung ^^) wegen Erdressourcen oder ähnliches...

whats my d00m ?


melden
konami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

29.12.2005 um 18:37
ups. hab grad erst gelesen das der herr ja aus der zukunft kommen soll. geht aber nicht denn eine zeitmaschine kann ja nur bis zu dem zeitpunkt zurückreisen an dem sie gebaut wurde. vorher hat sie ja nicht existiert.


Warum wäre es -theoretisch- nur möglich, bis zum Zeitpunkt der Erfindung einer solchen Maschine zurückzukehren? Hat das was damit zu tun, dass es sonst zu einem Paradoxon kommen könnte?
(Ich reise zurück und verhindere aus Versehen, dass mein Vater je geboren wird und damit auch meine eigene Geburt)

Angenommen, im Jahr 2015 wäre so eine Maschine erfunden worden und wir leben im Jahr 2020, was würde passieren, wenn ich z.B. das Jahr 2000 anwähle? Lande ich dann 2015 (Eben im Jahr der Erfindung?)

Lehrer: Wie ist die Mehrzahl von Sonne?
Schüler: Sonnen!
Lehrer: Nein. Es gibt nur eine Sonne.


melden
-nox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

29.12.2005 um 19:08
nein. seine maschine geht nur wenn du die vielweltentheorie verwendest.

d.h. wenn du eine zeitreise machst damit, dann gehst du nicht nur in der zeit zurück sondern "slidest" auch in eine alternative realität.
Demnach kannst du dort deinen vater töten, ohne dass du stirbst. Denn du bist von der Ereigniskette nicht an diese realität gebunden.

i² = j² = k² = ijk = -1


melden
konami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

29.12.2005 um 19:40
Und warum könnte man dann nie über den Zeitpunkt der Erfindung zurück?
Nach der Vielweltentheorie gänge das ja.

Lehrer: Wie ist die Mehrzahl von Sonne?
Schüler: Sonnen!
Lehrer: Nein. Es gibt nur eine Sonne.


melden
-nox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

29.12.2005 um 20:02
ja eben... auch ohne ginge es, aber es würde eine kausalitätsschleife verursachen, welche die zeitreise ungültig machen würde. D.h. du würdest zwar in der zeit zurückgehen, aber in dem moment, wo du eine infinityloop in der ereigniskette verursachst, würdest du wieder am startpunkt zurück sein... demnach wieder in deiner zeit...



i² = j² = k² = ijk = -1


melden

John Titor Fragen

03.11.2006 um 22:33
Ich hab diesen John Titor zufällig entdeckt und bin wirklich beeindruckt...Was mich aberbeunruhigt...
1-Wieso gibt es keine Bilder von ihm...wie sieht er denn aus?
2-Wieso haben sie nur fotos...und keine videos...und warum so wenige fotos...?wiesieht dieser apparatur denn aus...nur so ein kasten und motor und das wars oder wie?
3-Wieso wurde er nur durch das Internet bekannt...Es gibt noch andere medien die vielmehr Aufsehen erregen könnten oder?

Das wars auch schon...kann jemand diesefragen beantworten?Danke im voraus...


melden
tover23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

22.11.2006 um 17:32
naja...!!! ich könnte mir es vorstellen das da was wares dran sein könnte aber wenn ichmir dan die gekringelte stromschnur anschaue, denke ich mir "haben die sich in derzukunft zurück entwickelt???" in der heutigen zeit wo es jetzt schon w-lan uvm. gibt kannich mir es kaum vorstellen!!! das mit dem dritten weltkrieg könnte ich mir ja nocheingehen lassen aber da brauche ich keinen aus der zukunft! das ist ja sichtlich!!!! esgibt ja auch genug lektüren darüber, wo man munkelt wie wann und wo er stattfinden soll(Konflikt zwischen Arabern und Juden VT´s usw.) aber naja...!


melden
slash.zero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

22.11.2006 um 21:27
Die Russen sollen die USA in 30 Minuten plattmachen.Glaub ich nicht das das passierenwird .Er umgekehrt.............

Die USA Regierung gibt mehr Geld fürMillitärforschung aus als jeder andere Land.
Die geben sogar mehr Geld dafür aus alsfür ihre Sozialpolitik
Ok wer weiß was bei den Chinesen abgeht.......

Aberwie man sieht wollen die Amis immer den größten haben.......und die Besten sein,und diegrößten sein.

Wenn man sich die Millitärführung der USA anschaut dann sieht mansofort das sie Brutal,Gemein und vorallem Unberechenbar sind............

Glaubtmir die USA hat Sachen in ihren MillitärKeller stehen die man heute nur aus Filmen kennt.
Die Dokumentationen die auf N24 und so laufen wo die USA ihre neusten Technologienvorstellen sollen in Wirklichtkeit nur ablencken.

In den Dokus wird immer einenWeißgemacht das die USA angeblich 5 Jahre oder so brauchen um ein neues Flugzeug zuEntwickeln und so.Das wars eigentlich.
Aber es wird auch immer gesagt das die USASachen hat die der Öffentlichkeit aus Sicherheitgründenn nicht gezeigt werdendürfen.........


Die Zeigen sie aber nicht um
1.Kein Aufsehen zuErregen
2.Weil sie Angst haben das ihre Technologie ausspioniert wird
3.UndVorallem wenn er zum Ernstfall kommt,den Gegner dann zu Überraschen


melden
slash.zero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

22.11.2006 um 21:38
Und zu John Titor.............

Wenn er aus der Zukunft kommt warum zeigt er dannauf seiner Webseite nicht Bilder der Zukunft.Wenn er das Machen würde weren eigentlichalle zweifel bereinigt.

z.b

Bilder eines Pc aus dem Jahre 2035
Bilder einer bekannten Stadt aus dem Jahre 2035
Bilder eines Auto aus dem Jahre2035

So würde ich das beweisen

Wen man sich die Bilder der Zeitmaschineanguckt,dann denkt man auf den ersten blick das dies nicht Geställt ist.
Aber wennman sich die Bilder weiter anguckt fällt einen auf das das Ding alles Mögliche seinkönnte.

Und ausserdem um in der Zeit zu Reisen braucht man viel Energie.Wohersoll er die herholen.Aus einen Kabelähnlichen Anschluß.Den man am besten noch einfach indie Steckdose stecken kann.......

Und ausserdem 2035 ist eigentlich nicht mehrso lange hin

29 Jahre noch:Glaubt ihr Wirklicht das es in 29 schon eineZeitmaschine geben wird.Wenn überhaupt jemals


melden

John Titor Fragen

23.11.2006 um 12:56
wenn es sowas geben würde,hätten wir ne invasion von zeitreisenden

dann würd ichmich selber besuchen,das wär doch mal was


melden
slash.zero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

23.11.2006 um 15:02
Wenn man sich ein bissien mit Zeitreisen außernandersetzt merkt man Schnell das das einDing der Unmöglichkeit ist.Für mich ist eigentlich nichts Unmöglich aber:

Dennwenn jemand aus dem Jahr 2035 ins Jahr 2006 Reisen will geht das nicht den "wir2006"leben im "Jetzt".2035 ist noch garnicht passiert.Also wie soll die Person aus derZukunft kommen und uns im "Jetzt besuchen"wenn 2035 noch garnicht passiertist.Verstanden?

Um so eine Parallelwelt zu Erschaffen würde die Energie desgesamten Universum und das was dahinter ist und das was da hinter ist und so weiternotwendig sein.Verstanden?

Unmöglich soviel Energie zu haben.Da Reicht es auchwenn man sich im Magnetfeld dreht............


melden
Anzeige
tover23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

John Titor Fragen

23.11.2006 um 16:44
Um so eine Parallelwelt zu Erschaffen würde die Energie des gesamten Universum und daswas dahinter ist und das was da hinter ist und so weiter notwendig sein.Verstanden?



lies mal das buch unternehmen aldebaran

und bloß weil amerika mitseinen waffen und technologie prollt heißt das noch lange nicht´s!!! "bellende hundebeißen nicht"

russland hat im 2. weltkrieg auch technologie genauso wie die amisvon uns geklaut. die könnten genauso weit sein...!!!! aber wenn man wiederum dasfinanzielle betrachtet...????????????

zb.: Nurflügler drittes reich =tarnkappenbomber
und mit den rfz´s und haunebu´s darüber kann man nur spekulieren

ich glaub zwar an haunebu´s aber nicht an j. titor und seine "un"modernemaschiene. wie gesagt, wenn das die zukunft sein soll na dann gute nacht


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden