Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

13 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Russland + 3 weitere
Seite 1 von 1

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 01:17
Hallo liebe User,

https://www.youtube.com/watch?v=wRXZx1LJEHE

Ich finde es sehr interessant was er erzählt und einiges klingt wirklich logisch. Er belegt alles (links) was er sagt und kommt dadurch seriös rüber.

Meint ihr er hat recht? ich bin ziemlich überzeugt was er sagt... Steuert unsere Regierung auf der falschen Seite in einen Krieg auch wenn die Bevölkerung dagegen ist?

Viel Spaß beim zuhören.


melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 01:29
@Tolerance

videos müssen zusammengefasst werden.


melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 03:35
Benjamin Fulford? Das ist doch der, der für 11. April 2011 einen Angriff der USA auf Japan vorhergesagt hat, indem mittels HAARP der Fuji zum Ausbruch gebracht werden soll:

==http://www.youtube.com/watch?v=HGvLXFhs7QI

Der hat nicht alle Tassen im Schrank.


melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 08:34
@Tolerance

Allmystery-Wiki: Diskussion erstellen
3. Videos Eingebettete Videos sind eine tolle Sache. Sie ersparen viel Schreibkram und vermitteln einige Umstände besser und direkter. Trotzdem muss der Inhalt der Videos kurz umrissen werden. 1. Nicht jeder hat Lust oder Zeit Videos zu gucken. 2. Man kann im Vorfeld sehen, ob es überhaupt das eigene Interessengebiet trifft. 3. Viele Arbeitgeber und Schulen sperren Videoseiten wie Youtube und co. 4. Einige User nutzen eine UMTS Verbindung da sind solche Datenmengen nicht immer zu realisieren.



melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 09:00
Schachsinn....lock&ban

Jeder weiß dass man dort wegen Gold interveniert (2. oder 3. größtes Goldvorkommen ganz AFrikas) und auch andere Rohstoffe gibt es dort.

Wenn es um die Einführung der Demokratie geht müsste man nach Nordkorea oder China gehen...


1x zitiertmelden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 09:04
@19thetruth84
Nordkorea haben die Amis ja schon probiert. Ging ganz schön daneben. Und China? Das wäre ja ein beinahe ebenbürtiger Gegner. Solche Kriege führen die Amis nicht. Auch in den 2. Weltkrieg sind sie ja erst eingetreten, als dieser schon entschieden war.


2x zitiertmelden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 09:17
@Tolerance

Zu Mali Abschnitt ist zu sagen:

"Frankreichs Uran-Interessen bringen Mali auf Kriegskurs

Frankreich macht sich besonders für einen Krieg gegen die Rebellen und ihre ehemaligen Verbündeten der islamistischen "Ansar Dine" (Verteidiger des Glaubens) stark (Neoprimitive zerstören Timbuktu). Dabei geht es Paris aber nicht um Menschenrechte und nur am Rand um die Bekämpfung der Islamisten. Wie bei Nachbar Niger mischt sich Paris vor allem ein, um dem Atom-Land den Uran-Nachschub zu sichern und Ansprüche auf Öl, Gold, Gas und Phosphat anzumelden.

Frankreich treibt eine militärische Intervention im afrikanischen Mali voran. Man fühlt sich in aller Hinsicht an den Krieg gegen Afghanistan erinnert. Statt die "Sicherheit Deutschlands am Hindukusch" soll nun die "Sicherheit Frankreichs in Mali auf Spiel" stehen. Ist für ersten Satz der kürzlich verstorbene Sozialdemokrat und ehemaliger Verteidigungsminister Peter Struck verantwortlich, ist für den zweiten der sozialistische französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian verantwortlich.

Waren einst Anschläge wie in New York und Washington und die angeblichen Verwicklungen der Taliban darin oder angebliche Massenvernichtungswaffen im Irak die Begründung dafür, dass sich Europa in fernen Ländern in Kriegen mitmischt, reicht nun scheinbar eine herbeifabulierte Bedrohung für Frankreich offenbar schon für einen Kriegseinsatz aus

Uran, Öl, Gas, Gold, Phosphat …

Die Lage in Mali enthält deshalb nun alle Ingredienzen zur Eskalation. Vielleicht ist es genau das, was Frankreich dazu gebracht hat, die Intervention voranzutreiben. Spitzt sich die Lage zu, kann im Notfall eine militärische Intervention unter französischer Führung folgen. Dabei fällt auf, dass bei der Betrachtung des vielschichtigen Konflikts in diesem Land – auch gerade in Telepolis geschehen (Der angekündigte Krieg) – das massive Interesse Frankreichs an seiner Versorgung mit Uran meist geflissentlich unter den Tisch fällt. Frankreich hängt aber als Atommacht und als Atomstromland von der Versorgung mit Uran ab. Die Abhängigkeit von dieser Region wird dabei immer größer.

"Es gibt im Norden des Landes bislang zwar noch keinen Bergbau, aber beachtliche Bodenschätze, vor allem Uran", stellt Afrikaexpertin Gaelle Aerson zum Azawad fest. Bisher bekannte Uranvorkommen fänden sich zwischen Gao und Kidal. Wundert man sich also noch, dass die Region um Gao und Kidal genauso befreit werden soll wie Timbuktu, um die Einheit des Landes zu sichern?

Interesse hat Frankreich aber auch an drei bislang noch nicht erforschten Erdölfeldern im Norden. Neben Öl und Uran findet sich hier auch Phosphat, das ebenfalls weltweit immer knapper wird. Ohne den Stoff geht bei Düngung zur industriellen Nahrungsmittelerzeugung nichts und längst wird schon von einer drohenden Phosphatkrise gesprochen. Doch im Azawad gibt es zudem noch Gas und Gold. Insgesamt liegt das arme Mali in der Spitzengruppe der Produzenten von Gold, in Afrika galt Mali als drittgrößter Gold-Produzent.

Bis 2014 soll dort in der Region Agadez, nahe dem Dorf Imouraren, die zweitgrößte oberirdische Uranmine bereit zum Abbau sein. Die Verstrahlung der Region ist damit programmiert. Schon jetzt haben unabhängige französische Forscher nachgewiesen, dass die Jahrzehnte des Uranabbaus durch Areva dazu geführt haben, dass die Minenarbeiter, die Wasservorräte und der Boden um die Abbaugebiete radioaktiv verstrahlt sind (Schmutziges Uran). Areva hofft aber darauf, seine Erfahrungen im Niger auf Mali übertragen zu können. Denn die geologischen Formationen sind sich in beiden Ländern sehr ähnlich

Frenkreich will weitere Destabilisierung im Niger verhindern

Allerdings ist Frankreich vor allem am Uran interessiert. Das Land erzeugt nicht nur einen Großteil seines Stroms mit zum Teil altersschwachen Atomkraftwerken."

http://www.heise.de/tp/artikel/38/38266/1.html

Die ganze Intervention von USA und co allen vorran von Frankreich geschieht also nicht aus Nächstenliebe. Wäre Nächstenlieb der Grund gäbe es da eine ganze Riehe von Staaten dieauf diese Libe Jahrzehnte lang waretn und nichts kommt.
Zitat von 19thetruth8419thetruth84 schrieb:Jeder weiß dass man dort wegen Gold interveniert (2. oder 3. größtes Goldvorkommen ganz AFrikas) und auch andere Rohstoffe gibt es dort.

Wenn es um die Einführung der Demokratie geht müsste man nach Nordkorea oder China gehen...
genau, bzw. man intervevniert (rettet) wegen Eisklaten Materiellen Interessen, sprich wegen Rohstoffe.


melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 12:03
Zitat von jayjaypgjayjaypg schrieb:Auch in den 2. Weltkrieg sind sie ja erst eingetreten, als dieser schon entschieden war.
Den USA den Krieg erklärt hat immerhin Deutschland, nicht umgekehrt. Und im Dezember 1941 war, ausser der Luftschlacht um England, noch gar nichts entschieden, weder in Nordafrika, noch im Atlantik, noch in der UdSSR.
Gleiches gilt für den pazifischen Kriegsschauplatz. Was soll denn da 1941 schon "entschieden" gewesen sein?


melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 12:06
@Doors
Zu ersten Kampfhandlungen zwischen US-amerikanischen und deutschen Truppen kam es Ende 1942 in Nordafrika.
Aus Wiki.


melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 12:11
@jayjaypg

Bereits vorher kam es zu Seegefechten im Atlantik. Aber auch die 8. Flotte der USAAF hat schon am 17.8. 42 ihren ersten Kampf-Einsatz gegen Deutschland geflogen.

Selbst da war noch nichts "entschieden". So zu tun, als hätten die USA den Krieg gegen die Achse erst begonnen, als diese schon am Boden lag, ist eine doppelte Geschichtsklitterung.


melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 12:13
@Doors
Ich gehe sogar davon aus, dass Pearl Harbour von den Amis gefaked war. Warum standen dort sonst nur quasi ausrangierte Schiffe?


melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 12:16
@jayjaypg

Diese Pearl-Habor-Fakestory ist selbst hier auf Allmy schon zig Mal widerlegt worden. Dass die Schlachtflotte der US Navy "ausrangiert" war, kann man nicht sagen, wenn man sich die Kampfeinsätze der überlebenden Schiffe ansieht.


melden

Eure Meinung zu der Kriegsvorbereitung

14.01.2013 um 13:15
Zitat von jayjaypgjayjaypg schrieb:Auch in den 2. Weltkrieg sind sie ja erst eingetreten, als dieser schon entschieden war.
Achso. Und ich dachte, die wurden angegriffen und haben erstmal ordentlich eine eingefahren bekommen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: 23.12.2012=3.Weltkrieg?
Verschwörungen, 1.370 Beiträge, am 26.12.2012 von O.G.
terrorrane am 12.09.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 66 67 68 69
1.370
am 26.12.2012 »
von O.G.
Verschwörungen: Wer ist Barack Obama?
Verschwörungen, 897 Beiträge, am 20.07.2011 von slider
datrueffel am 07.11.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 42 43 44 45
897
am 20.07.2011 »
von slider
Verschwörungen: Afghanistan - Strategischer Fuß in der Tür?
Verschwörungen, 20 Beiträge, am 06.04.2007 von HF
chemorist am 05.04.2007
20
am 06.04.2007 »
von HF
Verschwörungen: Der Dollar als Waffe
Verschwörungen, 27 Beiträge, am 17.09.2018 von kleinundgrün
cheroks am 10.09.2018, Seite: 1 2
27
am 17.09.2018 »
Verschwörungen: Haben die USA die Medien übernommen?
Verschwörungen, 88 Beiträge, am 05.06.2017 von thomaszg2872
Holdings am 19.02.2017, Seite: 1 2 3 4 5
88
am 05.06.2017 »