weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Gesundheit des Menschen?

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesundheit

Die Gesundheit des Menschen?

16.01.2007 um 17:17
@sailor
Da die Mengenangaben der Schweigepflicht angehören, wieviel von etwasin
einem Produkt drinnen ist geht niemanden etwas an. So würde es noch viele andereFirmen
geben, die ein bekanntes Produkt nur unter einem anderen Namen billigerverkaufen und man
die Rezepte nicht mehr zu hüten bräuchte.


melden
Anzeige
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesundheit des Menschen?

16.01.2007 um 17:27
Ich will ja keine Rezepte ausspionieren, aber wenn es sich um gesundheitlich bedenklicheStoffe in höheren Konzentrationen handelt, wie auch Zucker, oder aktuell zur inzwischenverflossenen Weihnachtszeit, der billigere Zimt mit einem bedenklich hohen Anteil anCumarin, dann hat der Verbraucher, so meine ich, auch ein Recht darauf, zu erfahren wiehoch die Konzentration von gesundheitsbedenklichen Stoffen in den jeweiligenNahrungsmitteln enthalten ist. Besonders wichtig ist dies auch in geringenKonzentrationen für Allergiker. Von einer Schweigepflicht kann man auch entbinden. Wasist denn wichtiger: Die Gesundheit des Menschen oder geheime Rezepturen?


melden

Die Gesundheit des Menschen?

16.01.2007 um 18:44
"1 Liter Cola enthält, soviel ich gehört habe 40 Stück Würfelzucker ! DieMengenangabe entnimmt man aber nicht aus der Inhaltsangabe der Flasche."

Es sind100g auf 1 Liter.


"Ich will ja keine Rezepte ausspionieren, aber wenn essich um gesundheitlich bedenkliche Stoffe in höheren Konzentrationen handelt, wie auchZucker, oder aktuell zur inzwischen verflossenen Weihnachtszeit, der billigere Zimt miteinem bedenklich hohen Anteil an Cumarin, "

Auch hier wurde mal wiederhochgepuscht um aufmerksamkeit zu erregen.

"dann hat der Verbraucher, so meineich, auch ein Recht darauf, zu erfahren wie hoch die Konzentration vongesundheitsbedenklichen Stoffen in den jeweiligen Nahrungsmitteln enthalten ist."

Tja, willkommen in Deutschland wo die Lobby der nahrungsmittelherrsteller solcheGesetze effektiv zu verhindern wissen.

" Besonders wichtig ist dies auch ingeringen Konzentrationen für Allergiker. Von einer Schweigepflicht kann man auchentbinden. "

Es geht nicht um eine schweigepfliht, sondern um einBetriebsgeheimnis und das wird nun mal ebend geschützt.


"Was ist dennwichtiger: Die Gesundheit des Menschen oder geheime Rezepturen?"

Ganz klar dieGeheime Rezeptur denn das ist zumeist das Kapital der Unternehmen.

Mach Dir dochmal den spass und schau auf irgendeine Beliebige Zutatenliste einer Tütensuppe die sowohlin Deutschland und in Österreich verkauft wird. Dann weisst Du was die Lobby hierzulandewirkungsvoll verhindert.

Baloo


melden

Die Gesundheit des Menschen?

16.01.2007 um 22:23
Das Lesen der Inhaltsstoffe, die bei Lebensmitteln auf dem Etikett ausgewiesen seinmüssen, ist relativ simpel. Der am meisten vorhandene Stoff steht am Anfang, die Listeist dann absteigend.
Niemand wird mit vorgehaltener Waffe gezwungen, beispielsweiseCola zu konsumieren.
Wer bestimmte Inhaltstsoffe vermeiden will, dem bleibt immernoch der Verzicht, der Biobauer, der Ökoladen oder das Reformhaus.


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.01.2007 um 06:15
"Das Lesen der Inhaltsstoffe, die bei Lebensmitteln auf dem Etikett ausgewiesen seinmüssen, ist relativ simpel. Der am meisten vorhandene Stoff steht am Anfang, die Listeist dann absteigend.
Niemand wird mit vorgehaltener Waffe gezwungen, beispielsweiseCola zu konsumieren.
Wer bestimmte Inhaltstsoffe vermeiden will, dem bleibt immernoch der Verzicht, der Biobauer, der Ökoladen oder das Reformhaus."

Ganz soeinfach ist es leider nicht, denn dafür braucht man schon das entsprechende Geld. Würdeich auch alles verzichten was ich für bedenklich halte und mich rein Bio ernähren, wäremein Budget mitte des Monats aufgebracuht.

Man ist also doch schon gezwungenBillig Tütem Mampf zu konsumieren wenn man nicht den halben Monat hungern will.

Baloo


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.01.2007 um 09:02
@Baloo:
Eine Alternative wäre es, einen Schrebergarten zu pachten, und sein Gemüseselbst anzubauen, wenn man radioaktiv bestrahlten, pestizidbelasteten undgenmanipulierten Industriesalat nicht will. Obendrein spart man die Kohle für'sFitness-Center, harte körperliche Arbeit an der frischen Luft ist gesund.
Was meinstDu wohl, wie teuer Grundnahrungsmittel hierzulande wären, wenn die EU-Subventionen nichtda wären.


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.01.2007 um 09:06
meine herrn, ich glaub ich spinne. Wenn man so mitbekommt, für was für "lebenswichtige"Dinge die Leute ihr Geld verprassen (die Shopping-Tour am Wochenende, teure Handys,dickes Auto, teure Markenklamotten), dann können die einem echt leid tun, daß die gutenLebensmittel ach so teuer sind. Umdenken wäre da mal angebracht, was ist denn wichtiger,eine gute gesunde Ernährung oder die Geschlechtsteilverlängerung um meinen Mitmenschen zuzeigen, wie toll ich bin.


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.01.2007 um 09:21
@Sumpfi:
Zur Geschlechtsteilverlängerung empfiehlt der Bio-Bauer heute wahlweiseKarotte, Gurke oder Schlangenkürbis! Viel Spass damit, auch der Frau Gemahlin!


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.01.2007 um 09:21
@Doors, ist klar und Jute statt Plastik ;)


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.01.2007 um 09:25
@Sumpfi:
Jutta statt Plastik!


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.01.2007 um 20:22
"Eine Alternative wäre es, einen Schrebergarten zu pachten, und sein Gemüse selbstanzubauen, wenn man radioaktiv bestrahlten, pestizidbelasteten und genmanipuliertenIndustriesalat nicht will."

Ja natürlich, aber was empfiehlst Du denn demDurchnittlichen harz4 Empfänger? Der hat nun mal keinen Garten, und ein Schrebergartenkann er sich auch nicht pachten, zum anderen reicht das Gemüse dann vielleicht für einenMonat und was isst man die anderen 11 Monate ? So einfach ist das ebend nicht. für alldas braucht man Zeit und Geld. Und das sind 2 dinge die in der heutigen Zeit ebend nichtmehr im überfluss vorhanden ist. In einer kleinfamilie (Mann Frau, 2 Kinder) kann derMann arbeiten gehen und Die Frau kümmert sich um den Haushalt, nur reicht heutzutage einGehlat nicht mehr aus um seine Familie zu ernähren.



"Was meinst Duwohl, wie teuer Grundnahrungsmittel hierzulande wären, wenn die EU-Subventionen nicht dawären."

Jo, dafür lassen die Bauern da auch schon mal gerne Tonnenweise Äpfelvergammeln anstatt sie den Leuten zukommen zu lassen die es nötig haben. Und weil die EUso toll subventioniert ist der Bauer bestrebt so viel Ernte wie möglich einzufahren, undsetzt dafür alles ein was die Chemie so zu bieten hat.


@Sumpfding
"meine herrn, ich glaub ich spinne. Wenn man so mitbekommt, für was für"lebenswichtige" Dinge die Leute ihr Geld verprassen (die Shopping-Tour am Wochenende,teure Handys, dickes Auto, teure Markenklamotten), dann können die einem echt leid tun,daß die guten Lebensmittel ach so teuer sind."

Auch Du leidest wohl ein wenig anrelitätsverlust. Wirf Doch Deine argumente mal einem Harz4 Empfänger vor.

"Umdenken wäre da mal angebracht, was ist denn wichtiger, eine gute gesunde Ernährung oderdie Geschlechtsteilverlängerung um meinen Mitmenschen zu zeigen, wie toll ich bin."

Wir haben aber ebend nicht nur solche in unserem Land, sondern es gibt einen haufenMenschen in unserem Land die sich nur den Industriemist Leisten können weil sie einfachsonst nicht mit dem Geld auskommen.


Baloo


melden

Die Gesundheit des Menschen?

18.01.2007 um 12:13
@Baloo, nee du, daß hab ich nem Hartz IV Empfänger schon vorgeworfen, denn wenn ich sehe,wie die ihr Geld auf den Kopf hauen und dann nur rumjammern, daß kein Geld da ist, dastimmt was nicht. Und im Münsterland z. B. verkaufen die Bauern z. T. ihre Produktebilliger als die Discounter.


melden

Die Gesundheit des Menschen?

18.01.2007 um 14:59
"@Baloo, nee du, daß hab ich nem Hartz IV Empfänger schon vorgeworfen, denn wenn ichsehe, wie die ihr Geld auf den Kopf hauen und dann nur rumjammern, daß kein Geld da ist,da stimmt was nicht. Und im Münsterland z. B. verkaufen die Bauern z. T. ihre Produktebilliger als die Discounter."

Seufz, warum werden hier eigentlich immer alleüber einen Kamm geschoren ? Es mag zwar sein das sowas im Münsterland geht, aber was istmit den Harz4 Empfängern in den Großstädten ? Wie soll einer aus Dortmund denn zum Bauernhin der sein Gemüse Billiger verkauft ? Mit Bus und Bahn ? Und wer zahlt das Bahnticket ?Klar verschleudern manche ihre Harz4 Unterstützung, aber jetzt von schlechten Beispielengleich auf alle zu schliessen ist auch nicht ok. Es gibt genug bei denen das Geld hintenund vorne nicht reicht, und wenn sie jetzt umstellen auf Bio kost, wirds sehr schnell engim Geldbeutel.

Baloo


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.12.2012 um 11:01
Hey...ja mittlerweile ist Stevia ja auch in der EU zugelassen und darf auch in Deutschland verkauft werden. Wisst ihr wo man Stevia kaufen kann? Bekommt man Stevia nur in Reformhäusern oder auch Bioläden. Hab den Tag auch einen Bericht im Fernsehen darüber gesehen. Und da haben Sie gemeint, dass es gesundheitlich unbedenklich ist. Wie seht ihr das denn? Hier http://www.steviaratgeber.de/1-stevia-die-neue-suesse steht, dass es ziemlich gesund sein soll und gesundheitlich überhaupt nicht bedenklich. Gibt es eigentlich auch eine bestimmt Dosis, die man pro Tag einnehmen darf? Oder kann ich davon soviel verzehren wie ich möchte? Ich würde das alternative Süßundgsmittel wirklich gerne mal ausprobieren. Ansich ist es ja eine super Sache, wenn er wirklich so gesund und kalorienarm ist und man auf Zucker verzichten kann. Wie seht ihr das ganze denn?


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.12.2012 um 11:08
Baloo schrieb:Man ist also doch schon gezwungenBillig Tütem Mampf zu konsumieren wenn man nicht den halben Monat hungern will.
Wie wäre es mit "kochen"? Das ist deutlich billiger, als Fertigprodukte zu kaufen. Und das Gemüse vom Aldi ist vielleicht nicht ökologisch nachhaltig produziert, aber ungesund ist es sicher auch nicht.


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.12.2012 um 13:22
@kleinundgrün
du antwortest auf ein posting von vor knapp 6 jahren...

@Alexa1963
stevia kannste relativ leicht sogar selbst anbauen, ja, auch auf der fensterbank.


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.12.2012 um 13:36
wobel schrieb:du antwortest auf ein posting von vor knapp 6 jahren...
Gut, ich bin ein wenig spät dran. Aber ich musste noch den Müll raus bringen und den Abwasch erledigen. Ich finde es befremdlich, wenn man hier gescholten wird, nur weil man nicht sofort auf einen Beitrag antwortet. Ich kann ja nicht rund um die Uhr hier online sein ....


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.12.2012 um 13:47
@kleinundgrün
du lebst wohl eine extreme form von "slow householding"?


melden

Die Gesundheit des Menschen?

17.12.2012 um 13:52
wobel schrieb:du lebst wohl eine extreme form von "slow householding"?
Sehr geehrter Nutzer von Allmystery. Dies ist eine automatische Abwesenheitsnotiz von

@kleinundgrün.

Ihre Anfrage wird voraussichtlich am 21.05.2019 beantwortet.


melden
Anzeige
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Die Gesundheit des Menschen?

17.12.2012 um 20:54
@Alexa1963
Du bekommst Stevia in jedem Bioladen,aber ich würd die Finger von lassen.
Jedesmal wenn du Süsses ist fängt der Körper an Insulin zu produzieren,Stevia aber hat nix zur Verbrennung beizutragen.-..ach leck mich,friss doch was du willst und lies selber

http://lifestyle.t-online.de/stevia-das-sagen-experten-zum-neuen-suessstoff/id_51886872/index


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden