Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Krankheit

243 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheiten, Chemtrails, Haut, Chemtrail, Humbug, Morgellon, Morgellons, Morgellonen

Neue Krankheit

17.05.2011 um 20:56
@FiatLuxFan
FiatLuxFan schrieb:Frag mich was leichteres,das war nur meine anfängliche Vermutung,die ich dann aber zurückgezogen habe.Mittlerweile müsstest du gesehen haben das ich das Ganze nicht mehr so sehe und mehrere Möglichkeiten in Betracht ziehe.
Aha. :ask:
Obwohl es deinen Worten nach nur eine "anfängliche Vermutung" war, hat dich das anscheinend nicht daran gehindert, in allen zitierten Beiträgen, deine völlig an den Haaren herbeigezogene Propaganda zu verbreiten.

Pack dich mal an deine eigene Nase und überleg dir mal, wer hier tatsächlich Desinformation und plumpe Stimmungsmache betreibt!


melden
Anzeige
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

18.05.2011 um 12:56
@Warhead


Nachdem du mich nun schon zum zweiten Mal an einem Tag extrem dumm von der Seite anlaberst,bekommst du von einem für dich omnipräsenten "ultraevangelikanen" Naziphantom dein Fett weg.
Warhead schrieb:Erspar dir die Mühe...der kann nur Copy & Paste und seine vorgefertigten Standards von Infolüg die er auswendig nach Schablone runterleiert
Aber ich kann fast perfekt Englisch,soll ein Vorteil sein heutzutage habe ich gehört,du anscheinend noch nicht,sonst hätte ich dir nicht einen primitiven Text in diesem Thread übersetzen müssen.

Ein Post von dir(Seite 4):
Warhead schrieb am 29.01.2011:Übersetz mir das,wir sind in Deutschland,Amtssprache Deutsch
PS:Nur weil ich mich hier mit einschlägigen VTs beschäftige und du 9/11 auf Schlamperei in der FBI-Zentrale zurückführst bzw. Übersetzungsschwierigkeiten bin ich kein Infolügner.

Diese Übersetzungsprobleme,von denen ich annehme das du diesen Fall meinst gab es ausserdem garnicht,das sind die News von Anfang 2011:
http://www.boilingfrogspost.com/2011/02/01/the-fbi-“kamikaze-pilots”-case/

PEACE und nichts für ungut!


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

18.05.2011 um 21:04
@FiatLuxFan
FiatLuxFan schrieb:Aber ich kann fast perfekt Englisch,soll ein Vorteil sein heutzutage habe ich gehört,du anscheinend noch nicht,sonst hätte ich dir nicht einen primitiven Text in diesem Thread übersetzen müssen.
Na super. Jetzt musst Du nur noch lernen, den Inhalt zu verstehen, dann können wir echt und wirklich diskutieren. Bis bald.


melden

Neue Krankheit

18.05.2011 um 21:39
Da der Thread grad wieder oben ist ein kleiner, bescheidener Beitrag meinerseits.

Auch ich habe diesen Thread nicht mehr weiterverfolgt aber gewisse Recherchen durchgeführt und komme mal zu einem persönlichen vorläufigen Fazit:

Es ist durchaus denkbar das es sich bei einigen der gemeldeten Symptomen um eine neuartige Krankheit handelt wobei mein Augenmerk auf einen Infekt durch Bodenbakterien fällt. EInige Sorten können sehr wohl sich im Menschen ansiedeln, mir sind zwei Fälle dieser Art bekannt (leider die Links irgendwo verschludert :( ). Durch ihre eigene hohe Populationsrate ist dabei nichtmal ein künstlicher Eingriff von Nöten, das schaft die Evolution selber grad noch.

Und man kann sagen das daß CDC die Sache ernst genommen hat, eine der an der Untersuchung beteiligten Personen war/ist Susan Montgomery, eine ihrer Spitzenkräfte im Bereich der Parasitologie.
Ich denke nicht das man ihre Wertvolle Zeit nur für ein Beruhigungsmanöver zu seiten Stimmenbesorgter Politiker verschwendet hätte ;) .

Fiat kann da durchaus teilweise Recht haben, das sollte man zugestehen.

mfg


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

19.05.2011 um 00:05
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:Na super. Jetzt musst Du nur noch lernen, den Inhalt zu verstehen, dann können wir echt und wirklich diskutieren. Bis bald.
Bei dem kurzen Text gabs keine Schwierigkeiten ihn zu verstehen,aber Hauptsache wieder eine Meldung bringen und mit deiner Überheblichkeit auftrumpfen.Was musst du dich hier wieder einmischen,ich habe dich immer mit Respekt behandelt wie alle hier die was draufhaben,Nickname und Alter spielen im Gegensatz zu anderen keine Rolle bei mir.
Das ist bei @Warhead nicht anders,aber ich kann es nicht ausstehen wenn man mich zum Neonazi macht,besondern nicht wenn man die Posts/Links nicht richtig liest oder kapiert und mich dann zum Sündenbock macht.Aber das Thema ist jetzt durch.

@Topic

@ChamplooMK2
ChamplooMK2 schrieb:Es ist durchaus denkbar das es sich bei einigen der gemeldeten Symptomen um eine neuartige Krankheit handelt wobei mein Augenmerk auf einen Infekt durch Bodenbakterien fällt. EInige Sorten können sehr wohl sich im Menschen ansiedeln, mir sind zwei Fälle dieser Art bekannt (leider die Links irgendwo verschludert :( ). Durch ihre eigene hohe Populationsrate ist dabei nichtmal ein künstlicher Eingriff von Nöten, das schaft die Evolution selber grad noch.
Du denkst also Gentechnik hat mit dem Syndrom nichts zutun,oder wolltest du nur diese zwei Beispiele bringen,bei denen es so ist?
Das die Krankheit neuartig ist bzw. 2002 erstmals einen Namen bekam und seitdem vermehrt auftritt steht ausser Frage,aber es kommen bei jedem Betroffenen diese Fibers vor,das unterscheidet sie zur Lyme-Borrelliose.
Morgellonskranke haben oft viele Symptome dieser Krankheit,die wahrscheinlich auf Plum Island entwickelt wurde und es leider durch mangelde Sicherheitsstandards ans Festland geschafft hat.
Wikipedia: Plum_Island_%28New_York%29
Wikipedia: Lyme-Borreliose
ChamplooMK2 schrieb:Und man kann sagen das daß CDC die Sache ernst genommen hat, eine der an der Untersuchung beteiligten Personen war/ist Susan Montgomery, eine ihrer Spitzenkräfte im Bereich der Parasitologie.
Ich denke nicht das man ihre Wertvolle Zeit nur für ein Beruhigungsmanöver zu seiten Stimmenbesorgter Politiker verschwendet hätte
Das ist angesichts der Unterbudgetierung schwer zu glauben,300.000 US $ sind nicht die Welt bei so einem komplexen Syndrom.
Die Betroffenen meinen das wäre nur ein Scheinmanöver gewesen um zu demonstrieren das etwas getan wird,in Wahrheit sei das genau die Vorgehensweise um eine Studie zu killen und sie in Ordnern von Aktenschränken abzulegen und dort auf Besserung hoffen.

Andererseits kann ich mir schon vorstellen das man die Sache ernstnimmt,schliesslich kann jeder krank werden bzw. es ist noch unklar ob eine genetische Disposition eine Vorraussetzung dafür ist,wahrscheinlich schon,zusätzlich zu anderen Risikofaktoren.


melden

Neue Krankheit

19.05.2011 um 22:37
@ChamplooMK2
@OpenEyes
@FiatLuxFan
ChamplooMK2 schrieb:Es ist durchaus denkbar das es sich bei einigen der gemeldeten Symptomen um eine neuartige Krankheit handelt ...
Ja natürlich, warum auch nicht? Ich bin ebenso wie du der Meinung, dass man erstmal alle Möglichkeiten in Betracht ziehen sollte.
ChamplooMK2 schrieb:...wobei mein Augenmerk auf einen Infekt durch Bodenbakterien fällt. EInige Sorten können sehr wohl sich im Menschen ansiedeln, mir sind zwei Fälle dieser Art bekannt (leider die Links irgendwo verschludert :( )
Kein Problem. ;)
Es gibt tatsächlich eine ganze Reihe von Bodenbakterien, die humanpathogen sind, z. B.
- Clostridium tetani (-> Tetanus)
- Francisella tularensis (-> Tularämie)
- Bacillus anthracis ( -> Milzbrand)

Aber du spielst wahrscheinlich auf den einen Artikel an, in dem erwähnt wurde, dass man das Bodenbakterium Agrobakterium in Hautproben von angeblichen "Morgellon"-Patienten gefunden hat:
FiatLuxFan schrieb am 08.02.2011:Zu einem noch alarmierenden Ergebnis kam Vitaly Citovsky, der entdeckte, dass die Fasern eine Substanz namens »Agrobacterium« enthalten, die dem New Scientist zufolge »kommerziell bei der Herstellung genetisch veränderter Pflanzen verwendet wird«.
http://www.zivilcourage-vogelsberg.de/index.php?option=com_content&task=view&id=80&Itemid=35
FiatLuxFan schrieb am 01.02.2011:Five skin samples of Morgellons patients contained evidence of DNA from Agrobacterium. However, Dr. Randy Wymore from Oklahoma State University repeated This Agrobacterium Study in 2010 and did not find DNA evidence from agrobacterium on any Morgellons patients. Dr. Randy Wymore stated this at a 2010 "New Morgellons Order" Conference in Austin, TX.
Wikipedia: Agrobacterium#Agrobacterium_in_humans

»Agrobacterium« ist keine geheimnisvolle "Substanz", wie der Artikel anscheinend suggerieren will, sondern nur ein biologischer Gattungsname für ein Allerweltsbakterium. Es wäre übrigens ganz hilfreich gewesen, wenn man auch erfahren hätte, welche Art der Gattung Agrobakterium denn nun genau auf der Haut, der an "Morgellon" Erkrankten, gefunden wurde.
Außerdem:
Wieviele Proben wurden untersucht und welche anderen Bakterien hat man in den Proben gefunden?
Es ist nämlich so gut wie ausgeschlossen, dass man da nur Agrobakterien nachgewiesen hat.

Mein persönliches Zwischenfazit:
-
Man müsste sich mal das Originalpaper vornehmen:
Stricker RB, Savely VR, Zaltsman A, Citovsky V. Contribution of Agrobacterium to morgellons disease. J Invest Med. 2007
Scheinbar ist aber leider nur ein Abstract frei zugänglich.
-
Agrobakterien lassen sich höchstwahrscheinlich auf der Haut von vielen Leuten nachweisen, die vorher Unkraut gejätet, eine Pflanze umgetopft, Pilze gesammelt, irgendein Loch gegraben oder sonst irgendwas gemacht haben, wo sie mit Erde in Berührung kamen.
-
Ich vermute, dass bewusst das Augenmerk auf Agrobakterium gelenkt wurde, weil dieses Bakterium bei der grünen Gentechnik als Vektor, d.h. als reiner "Werkzeugorganismus", eine gewisse Rolle spielt. Man will damit anscheinend nur bereits vorhandene Ressentiments gegen Gentechnik, Biotechnologie, Pharmaindustrie usw. schüren.
Agrobakterium dürfte aber in Hunderten von 08/15-Forschungslaboren weltweit als Vektor Verwendung finden, in denen molekularbiologisch an Pflanzen geforscht wird. Aus dem Nachweis von Agrobakterium in gerade mal fünf Proben, irgendwelche Verschwörungstheorien bezüglich Monsanto oder Bayer konstruieren zu wollen, ist deshalb in meinen Augen kompletter Unfug.

Eigentlich wollte ich noch mehr schreiben, vor allem zu den ominösen Fasern und was ich ganz allgemein von Morgellonen halte , hab aber heute keinen Bock mehr dazu.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

20.05.2011 um 03:53
FiatLuxFan schrieb:Aber ich kann fast perfekt Englisch,soll ein Vorteil sein heutzutage habe ich gehört,du anscheinend noch nicht,sonst hätte ich dir nicht einen primitiven Text in diesem Thread übersetzen müssen.
Ich auch,ich auch...es geht aber um die Essenz,King Lear zu lesen und King Lear verstehen sind zweierlei Dinge
FiatLuxFan schrieb:PS:Nur weil ich mich hier mit einschlägigen VTs beschäftige und du 9/11 auf Schlamperei in der FBI-Zentrale zurückführst bzw. Übersetzungsschwierigkeiten bin ich kein Infolügner.
Ich führe 9/11 nicht auf Schlamperei in der FBI-Zentrale zurück,ich führe 9/11 auf Schlamperei in fast allen clandestin agierenden Behörden bzw Organisationen zurück,auf eifersüchtiges Horten gesammelter Informationen und auf die fehlende Fachkräfte die angesammelten Datenberge auch auszuwerten.
Hätte man die paar Dollar für ein Rudel Arabistik,Orientalistik und Islamwissenschaftsabsolventen über den Tresen getalert hätte man sich höchstwahrscheinlich die spektakulären 9/11 Bilder und ein paar ultrateure Kriege erspart


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

20.05.2011 um 09:26
MKUltra schrieb: "Außerdem haben die Patienten noch zusätzliche Symptome, die auftreten, so wie CFS, ME, "brain fog" oder kognitiver Abbau, ADHD, Bipolare Störungen und Depressionen."

Ich bezweifele mal ganz stark, dass die Symptome zu der Quantenkrankheit gehören. Das ist einfach wieder erlogene Diagnose der Psychiater. Erst Halluzinationen erfinden und dann noch dazu alle anderen psychischen Diagnosen dazuhängen.

Ich sag doch: Schizophrenie gibt es nicht.


melden

Neue Krankheit

02.09.2011 um 11:26
Sieht nach einer psychosomatischen Ursache aus:

http://www.welt.de/gesundheit/article13578824/Wuermer-sind-nicht-unter-der-Haut-sondern-im-Kopf.html


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
melden

Neue Krankheit

05.09.2011 um 12:07
@old_sparky

Warum diskutierst Du nicht im bestehenden Thread weiter, anstatt mich mit PNs zu belästigen?


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

05.09.2011 um 12:11
@Konstanz
Darum müsste es eigentlich nur eine Frage der Zeit sein, bis die ersten VT-ler vermuten werden, dass @AsLand808 und @old_sparky Vertreter der Pharmalobby sind, die neue Medikamente und Impfungen gegen nichtexistierende Krankheiten verkaufen will.
weil ich weder lust noch laune habe um über deinen eben geschriebenen stuss mich weiter öffentlich äussern zu müssen

wäre nett, wenn du mich nicht weiter mit primitiven wischwasch konfrontierst


melden

Neue Krankheit

05.09.2011 um 12:15
Von der Krankheit hatte ich mal vor langer Zeit gelesen hatte mir auch damals darüber estwas gedanken gemacht. In der Eingangs Post der Text kam mir irgendwie bekannt vor. Aber ich habe nichts weiteres davon gelesen oder erfahren. Aber es werden soviele Viren Bakterien oder Parasiten gezüchtet, dann kann schonmal vorkommen das was entfleucht. Nicht schön die Geschichte aber ich denke mal die Ausbreitung war ein Unfall.


melden

Neue Krankheit

05.09.2011 um 12:31
old_sparky schrieb:weil ich weder lust noch laune habe um über deinen eben geschriebenen stuss mich weiter öffentlich äussern zu müssen

wäre nett, wenn du mich nicht weiter mit primitiven wischwasch konfrontierst
Du hast vollkommen recht: Es ist primitiver Wischwasch und vollkommener Stuss. Aber so argumentieren Verschwörungstheoretiker nunmal.

Wird auf eine Krankheit reagiert, sagt man "das machen die, um der Pharmaindustrie Geld in die Kassen zu spülen". Wird auf eine Krankheit nicht reagiert, sagt man "das machen die, um die Existenz der Krankheit zu vertuschen".

Beispiele für beide Strategien: Morgellons und Schweinegrippe.


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

05.09.2011 um 12:36
@Konstanz

ich weiß zwar nicht ganz auf welchen diskusionsverlauf meinerseits hinaus willst- jedenfalls weiß ich jetzt dasdu gerne und viel diskutieren willst- scheinbar auch in deiner bequemen rechthaberposition

trotzalledem weiß ich immer noch nicht ganz wo sich unsere diskusion als ich der pharmalobbyst gewesen bin verfahren hat jedenfalls freut es mich, das du solche super fantasie hast


melden

Neue Krankheit

27.01.2012 um 10:19
Die langerwarteten Studienergebnisse der CDC sind kürzlich erschienen (schöne Bilder der Haut, Histologie und der Fasern).

http://www.plosone.org/article/info:doi/10.1371/journal.pone.0029908

Und sie bestätigen im Großen und Ganzen bisherige Ergebnisse, dass es sich um eine Variation des Dermatozoenwahns handelt. Es ist auch eine seltene Krankheit, obwohl es sich Internet als "Epidemie" zeigt.

Ich habe mehrere Fachartikel dazu gelesen und das Thema eine Weile verfolgt. Eine besonders aufschlussreiche Studie zum Thema wurde von der Mayo-Clinic veröffentlicht. Dort wurde ebenfalls das volle Programm gemacht, inklusive Biopsien etc.

Was kam heraus: Baumwollfasern und andere unspezifische Dinge und tatsächlich eine ganze Filzlaus.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21576554

Morgellons sind zur Mode geworden, sie haben sich als Internet-Phänomen (auch als Mem bezeichnet) verselbstständigt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

28.01.2012 um 00:20
"Herr Doktor ich bin quantenkrank""Ach gut,für kranke Quanten hab ich was..."

tJJLMLM 2357947


melden
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Anzeige

Neue Krankheit

02.05.2012 um 20:46
Mich würde es mal interessieren ob es hier jemand im Forum gibt, der vielleicht diese Krankheit hat. Oder auch nur jemanden der einen / eine kennt der /die diese Krankheit hat?

Nicht das ich es toll finden würde, um gottes Willen NEIN aber mich beschäftigt dieses Thema in letzer Zeit immer mehr.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Men in Black92 Beiträge
Anzeigen ausblenden