weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Krankheit

243 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheiten, Chemtrails, Haut, Chemtrail, Humbug, Morgellons, Morgellonen, Morgellon

Neue Krankheit

04.02.2011 um 09:45
Also ich würde eher Esowatch als unseriös bezeichnen, da sogar im Impressum steht, dass sie für die Pharmaindustrie tätig sind. Gleichzeitig noch anonym auf einem türkischen Kinderschänderserver gehostet sind und alle Pharmagegner usw. angreift. Mann, wo lebt ihr denn? Der reinste Kindergarten.

http://promedwatch.blogspot.com/

http://www.pm-magazin.de/de/forum/thema.asp?forum=43&thema=34759

Auch verstehe ich nicht warum die deutsche Morgellonsseiten irgendetwas abgekupfert haben soll? Es ist eine Selbsthilfegruppe, die vielen Erkrankten weltweit geholfen hat, und dies seit 2005.

Eher scheint mir das sich hier ein Autor von Esowatch eingeschlichen hat und Unsinn postet.
Ihr solltet mal auf google über Esowatch nachforschen, als einen Käse zu posten. Esowatch zieht alle durch den Schmutz per Bezahlung. Ihr jammert über Monsanto und Bayer, die eigentlich solche Seiten bezahlen. Nur oberflächliche Hirnlose Kids fallen darauf rein!

Was ich über Morgellons.org weiß, diese amerikanische Morgellonsseite, so ist diese Frau wegen Betrugs und Spendengelderhinterschlagung angezeigt worden von den Kranken. Deswegen haben sich auch alle Forscher, Wie dieser Prof. Wymore von ihr getrennt.
Staninger eine andere Betrügerin hatte mehrere Anzeigen wegen Betrugs, Schwindel und Urkundenfälschung in Florida. Der Einzige, der hier eine gute Arbeit macht ist wohl dieser Neumann, das kann man auch auf allen amerikanischen Morgellonsblogs und Foren lesen!

Ihr postet auch den Film von morgellon-research.org (kurz MRO), der nichts mit MRF (morgellons research foundation) zu tun hat, das steht doch auch am Anfang des Films copyright Morgellons-Research.org? Man sollte schon einmal genauer diese deutsche Seiten anschauen und nicht nur 2 Sätze hernehmen und aus dem Gesamtkontext zu ziehen, um alles ins Lächerliche zu ziehen und die anderen 200 informativen Seiten komplett zu ignorieren.

Entweder liesst ihr zu wenig aufgrund von ADHS, oderr ihr wollt einfach nicht die Wahrheit sehen.
Ich habe mir die deutsche Seite sehr genau angeschaut und kann nicht behaupten, dass sich dieser Mann keine Mühe gegeben hat mit seiner Arbeit, die ihr wohl absichtlich ignoriert. Was ist daran zu mokieren? Garnichts, aber man glaubt vielleicht einfach nicht, dass ein Borrelioseerkrankter soviel geleistet hat.

http://www.morgellons-research.org/morgellons2/morgellons-news.htm

http://www.morgellons-research.org/morgellons2/about.htm


Die einzige Mystery hier, seit wohl ihr mit euren dummen posts.

Mein Arbeitskollege hat auch Morgellons und er ist sehr froh darüber, dass es die deutschen Seiten gibt. Ich weiß was er täglich durchmacht. Diese deutsche Seite und die Wahrheit über Pestizidfirmen ist ein Dorn im Auge von Bayer und Monsanto, und deswegen wird der Betreiber auch ständig angegriffen und bedroht. Aufgrund dieser Seiten ist doch erst eine mögliche Hilfe und Anerkennung der Morgellonserkrankung vom deutschen Umwelt- und Gesundheitsministerium veranlasst worden, und nicht wegen irgendeiner US-Seite. Man sollte Helden auch erkennen können anstatt in den USA irgendeine Seite oder Betrüger hochleben zu lassen. Ihr habt doch gar keine Ahnung, scheint mir!

Wir werden ständig manipuliert von den Regierungen und großen Firmen und ihr merkt es nicht mal.
Wirklich schade wie dumm die Menscheit schon geworden ist, Fakeseiten wie Esowatch usw. zu glauben!
Würde ich nun hier schreiben das Obama kleine Kinder isst, dann glaubt ihr das auch noch.
MFG
Silversurfer


melden
Anzeige
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

04.02.2011 um 10:56
Hi,
@silversurfer9
silversurfer9 schrieb:Also ich würde eher Esowatch als unseriös bezeichnen, da sogar im Impressum steht, dass sie für die Pharmaindustrie tätig sind.
Hast du schon mal nachgelesen? http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=EsoWatch:Impressum
Wo GENAU steht das, was du da behauptest?

Aber vielleicht verstehst du ja, was da geschrieben steht:
Es ist uns klar, dass Anonymität erstmal der Glaubwürdigkeit nicht dienlich ist. Aber sie sollen uns ja nicht glauben. Sie sollen sich ein eigenes Urteil bilden. Entsprechend ist EsoWatch bemüht, zu allen Beiträgen genügend Quellenmaterial anzugeben, damit dies möglich ist.
silversurfer9 schrieb:Gleichzeitig noch anonym auf einem türkischen Kinderschänderserver gehostet sind und alle Pharmagegner usw. angreift.
Und das hat welche Bedeutung für die INHALTE? Ich verrate es dir: es hat KEINE Relevanz.
silversurfer9 schrieb: Mann, wo lebt ihr denn? Der reinste Kindergarten.
Und du, wo lebst du? In einem Lügengebäude?

-gg


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

04.02.2011 um 11:09
Hi,

Nachsatz dazu:

aus: https://www.thieme-connect.com/ejournals/html/gesu/doi/10.1055/s-0029-1242727
Verblüffend sind die Beobachtungen über Mass Sociogenic Illness (MSI) als hysterisches Gruppenphänomen mit klinisch objektivierbaren Symptomen [3]. Ein Beispiel: reale Atemwegssymptome wurden von 40% der vermeintlich exponierten israelischen Zivilbevölkerung nach Raketenangriffen während des Golfkrieges angegeben, bei denen fälschlich Giftgas-Sprengköpfe vermutet wurden. Alters- und Geschlechts (rollen) effekte für das Auftreten somatoformer Symptome und hypochondrischer Merkmale sind für die deutsche Allgemeinbevölkerung beschrieben. Diese treten in jüngeren Jahren bei Frauen doppelt so häufig auf und gleichen sich zwischen den Geschlechtern ab dem 45. Lebensjahr mit einer Häufigkeit von 15% und mehr an
-gg


melden

Neue Krankheit

04.02.2011 um 14:47
@FiatLuxFan

nur dass die warzen beim treeman ständig nachwachsen...
ein deutsches ärzteteam, hat nach meinem wissen versucht,
die krankheit medikamentös zu behandeln. aber die ärzte aus
der region haben die warzen wegoperiert um ihre achso tollen
chirurgischen fähigkeiten zur schau zu stellen. nun kommen
diese wuchereien an seinem körper immer wieder...


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

04.02.2011 um 18:56
@silversurfer9
silversurfer9 schrieb:Auch verstehe ich nicht warum die deutsche Morgellonsseiten irgendetwas abgekupfert haben soll? Es ist eine Selbsthilfegruppe, die vielen Erkrankten weltweit geholfen hat, und dies seit 2005.

Eher scheint mir das sich hier ein Autor von Esowatch eingeschlichen hat und Unsinn postet.
Ihr solltet mal auf google über Esowatch nachforschen, als einen Käse zu posten. Esowatch zieht alle durch den Schmutz per Bezahlung. Ihr jammert über Monsanto und Bayer, die eigentlich solche Seiten bezahlen. Nur oberflächliche Hirnlose Kids fallen darauf rein!

Was ich über Morgellons.org weiß, diese amerikanische Morgellonsseite, so ist diese Frau wegen Betrugs und Spendengelderhinterschlagung angezeigt worden von den Kranken. Deswegen haben sich auch alle Forscher, Wie dieser Prof. Wymore von ihr getrennt.
Staninger eine andere Betrügerin hatte mehrere Anzeigen wegen Betrugs, Schwindel und Urkundenfälschung in Florida. Der Einzige, der hier eine gute Arbeit macht ist wohl dieser Neumann, das kann man auch auf allen amerikanischen Morgellonsblogs und Foren lesen!
Ich möchte mich für den Unsinn entschuldigen,den ich über die deutsche Morgellonsseite und dessen Betreiber geposted habe.
Der Post entstand weil ich Esowatch sonst fast blind vertraue,wenn es um Scharlatane geht und die Seite meist Recht hat,wenn sie jemanden blosstellt.Dazu kommt noch,das ich von Chemtrails nix halte,darum dieses unüberlegte Urteil.

Zudem hatte ich bis vor kurzem keinen blassen Schimmer das dieses Syndrom existiert und wollte nur Seiten verlinken,die mir seriös erscheinen,besonders als Laie.
Was die amerikanischen Seiten angeht,insbesonders Morgellons.org,habe ich jetzt auch erfahren,das dort was im Busch ist.
Auch Staninger verbreitet die wildesten Gerüchte und kommt mir wie eine von der Regierung angeheuerte Desinformantin vor,die mit Sci-Fi/NANO/UFO/CHEMTRAILS usw. die wahren Ursachen verschleiern soll...

Verlinken werde ich hier nichts mehr,ich habe inzwischen genug Infos gesammelt und mir ein entsprechendes Bild gemacht.Dieses Syndrom hat 1000 verschiedene tückische und verstörende Fratzen,die ich meinem schlimmsten Feind nicht wünschen würde...

Über die Ursachen werde ich auch nicht mehr spekulieren,nur soviel:Ich weiss das die Natur sehr grausam sein kann was Gendefekte angeht,aber diese Krankheit traue ich ihr nicht zu...


melden

Neue Krankheit

05.02.2011 um 04:43
@silversurfer9
Jau...ich hab ADHS...aber das gibts ja laut diverser Esowatchhasser nicht.Deswegen zieh ich diese Clientel auch ganz umsonst durch den Dreck,an irgendwem muss ich schliesslich meine Aggros abreagieren

@FiatLuxFan
Och,die Natur ist nicht nur erfinderisch,sie ist auch,zumindest aus philantropischer Sicht gesehen,ne ultraperverse Sau


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

05.02.2011 um 09:51
Warhead schrieb:Och,die Natur ist nicht nur erfinderisch,sie ist auch,zumindest aus philantropischer Sicht gesehen,ne ultraperverse Sau
What goes around,comes around oder so ähnlich.^^Mist,warum juckts mich schon jetzt ohne Hypochonder zu sein? ;-)

Nein,jetzt mal ernsthaft.Ich hab hier ein Drama abgezogen,als ob das neue Aids schon an der Türe klopft oder der Armageddon persönlich.Das hat diese typische Eigendynamik bekommen,aber du hast adäquat reagiert,was ich gut finde.

Wenn die Krankheit vor ca.20 Jahren(laut Quelle)ausgebrochen wäre und nur ein schwaches Immunsystem,Stress etc. als Risikofaktoren genügen würden,hätte sie längst Pandemiestaus erreicht oder wäre nicht mehr zu leugnen.

Das Syndrom ist sicher real aber wie ähnliche Gendefekte extrem selten,man muss genetisch bestimmt auch ins"Beuteraster" passen um Betroffener zu werden.
Die Zahlen von angeblich Erkrankten sind auch grobe(und grosszügige) Schätzungen,damit die Krankheit anerkannt und fachmännisch behandelt wird.
Vielleicht trägt dieser Thread dazu bei und man kann den Betroffenen endlich helfen,für die Deutschen Fälle bestimmt kein Traum,da hat sich der Betreiber der Seite zuversichtlich gezeigt.

Ich glaub ich kann meinen Trauerava wieder ablegen und sollte einiges aus dem Link von @Groschengrab beherzigen. ;)


melden

Neue Krankheit

05.02.2011 um 09:56
@FiatLuxFan
Wo ein Bedürfnis ist gibts auch bald nen Markt


melden

Neue Krankheit

05.02.2011 um 10:05
Ich habe gehört, dass Drogenjunkies unter Entzug das Gefühl haben sollen, Insekten unter der Haut zu haben, gab glaube sogar nen Fachbegriff für das Phänomen...

Aber ansonsten habe ich nie etwas über so etwas gehört...

Klingt wie die geschichte mit den Menschen, die es Donnern hören. Und zwar weltweit. Das interessante war, die Leute aus verschiedensten Regionen hören diese Geräusche zur selben Zeit, obwohl kein anderer sie wahrnimmt. Angeblich


melden

Neue Krankheit

05.02.2011 um 14:30
So weit so gut. Es ist halt alles sehr komplex....

Noch ne info:

Das Problem ist die falsche Berichterstattung über Personen oder Seiten. So wie dies Esowatch macht.
Man kann nicht schreiben, das Neumann kolloidales Silber oder Hulda Clark und Enderlein usw. promoted, wenn es eigentlich ganz gegenteilig und anders auf seiner Seite steht.

Jeder der lesen kann, merkt dies sehr schnell, dass Esowatch Lügen absichtlich verbreitet. Im Auftrag von wem??
Also was ist denn der Zweck von Esowach?? Konstruktive Kritik ist gut, aber doch nicht so, wie die das machen! Wenn man sich die Bilder von den angeblichen Eso-Betreibern ansieht, weiß man auch warum die das hauptsächlich machen. Neid, kombiniert mit unlauteren Methoden um Geld zu machen auf Kosten anderer. So, nun ist es aber wieder genug.

http://eselwatch.com/index.php?title=Hauptseite

http://www.spiegelblog.net/blamabel-der-spiegel-prasentiert-die-illegale-webseite-esowatch-als-glaubwurdige-quelle

Zweitens: Chemtrails sind nicht die Ursache für Morgellons. Dies schrieb auch Herr Neumann von www.morgellons-research.org. Er arbeitet jahrelang daran, diese Theorie endlich zu begraben!

http://www.morgellons-research.org/morgellons2/nexus-interview.pdf

-------------------
11.04.2009

Chemtrails können nicht die Ursache vom Morgellons Syndrom sein!

Um meine Meinung nochmals zu vertreten: Ich glaube nicht das Chemtrails die Morgellonserkrankung direkt verursachen, sonst wären mehr Säugetiere betroffen. Ein Tropfen von einem Virus, der absichtlich unser Trinkwasser vergiften soll, wirkt effektiver als auffällige Chemtrail-Sprühaktionen.

Meine letzten Erkenntisse bestätigen meine Theorie, dass Morgellons Bio-Insektizide sind, die aus genetisch verknüpften, entomopathogenen Pilzen (z.b. M. Anisopliae) und Agrobakterien (z.B. A. tumifaciens) bestehen, und nicht bedingt von Chemtrails verursacht werden. Chemtrails versprühen auch bioaktive Polymere, meistens über größere Städte, um der Klimaerwärmung (CO2) entgegenzuwirken.

Wohlwissendlich, dass dadurch auch Augenreizungen, Sepsis, Husten, Lungenentzündungen und grippeähnliche Symptome erzeugt werden können, nicht nur bei immunschwachen Menschen. Vermutlich auch Lungenkrebs!

-----------------------

Man kann nicht alle Seiten verbieten die aber trotzdem darauf beharren, dass Chemtrails die Ursache sei und sogar auf morgellons-research Seiten hinweisen. Chemtrails kann doch jeder beobachten wenn er mal öfters in den Himmel sieht. Also was soll`s?
Es gibt keine Mysterien, sondern nur Gruppen, die gezielt ein Mysterium daraus machen.
Wie auch immer, Morgellons ist eine schlimme Krankheit, die Menschen alles nehmen was sie vorher hatten.
Diese Menschen leiden enorm, und es hilft einem niemand. Dermatologen sind auch keine Götter oder Wissenschaftler und zugleich ist es ja auch eine systemische Erkrankung mit Hautsymptomen, und nicht eine Hautkrankheit!

Viel spass noch beim weiterdiskutieren....


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

05.02.2011 um 14:36
Hi,

@silversurfer9
silversurfer9 schrieb:Jeder der lesen kann, merkt dies sehr schnell, dass Esowatch Lügen absichtlich verbreitet.
Nö. Wenn du einen persönlichen Kreuzzug führst, dann bitte nicht in diesem Thread. Mach doch einen eigenen dazu auf.
silversurfer9 schrieb:Neid, kombiniert mit unlauteren Methoden um Geld zu machen auf Kosten anderer.
Wollen wir mal zu den einschlägigen esoterischen Seiten schauen?
silversurfer9 schrieb:Diese Menschen leiden enorm, und es hilft einem niemand.
Wenn der Patient sich in einem solchen Glauben festgefahren hat, dann helfen keine Pillen. Sie werden dann von den Eso Rattenfängern ausgesaugt.


-gg


melden

Neue Krankheit

05.02.2011 um 15:10
@Legion4
Das sind die sogenannten Kokswanzen,die werden von extremen Koksern herbeihalluziniert,das Gefühl sie hätten Ameisen unter der Haut.Manch einer ging schon mit nem Bunsenbrenner oder Lötkolben daran sie rauszubrennen


melden

Neue Krankheit

05.02.2011 um 16:05
Und ich denke mal, was viel ernsteres wird das ganze auch nicht sein.

Einfach mal den Leuten einreden sie wären Krank, und sie dann Teuer behandeln.

Wundervoll.


melden

Neue Krankheit

05.02.2011 um 17:45
@silversurfer9
silversurfer9 schrieb:11.04.2009

Chemtrails können nicht die Ursache vom Morgellons Syndrom sein!

Um meine Meinung nochmals zu vertreten: Ich glaube nicht das Chemtrails die Morgellonserkrankung direkt verursachen, sonst wären mehr Säugetiere betroffen. Ein Tropfen von einem Virus, der absichtlich unser Trinkwasser vergiften soll, wirkt effektiver als auffällige Chemtrail-Sprühaktionen.

Meine letzten Erkenntisse bestätigen meine Theorie, dass Morgellons Bio-Insektizide sind, die aus genetisch verknüpften, entomopathogenen Pilzen (z.b. M. Anisopliae) und Agrobakterien (z.B. A. tumifaciens) bestehen, und nicht bedingt von Chemtrails verursacht werden. Chemtrails versprühen auch bioaktive Polymere, meistens über größere Städte, um der Klimaerwärmung (CO2) entgegenzuwirken.

Wohlwissendlich, dass dadurch auch Augenreizungen, Sepsis, Husten, Lungenentzündungen und grippeähnliche Symptome erzeugt werden können, nicht nur bei immunschwachen Menschen. Vermutlich auch Lungenkrebs!
Wenn ich Dein Zitat so lese, sehe ich, daß der Autor des Zitates davon ausgeht, daß es "Chemtrails" gibt.

Da es "Chemtrails" definitiv nicht gibt, fällt es mir sehr schwer zu glauben, was der Autor des Zitates noch so behauptet.

Wie sagt man so schön: "Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht."

Wenn der Autor des Zitates wirklich Aufmerksamkeit für ein Reales Problem möchte, so sollte er sich von VTs, die leicht wiederlegt werden können, distanzieren.


melden

Neue Krankheit

06.02.2011 um 10:15
@silversurfer9

Ich finde es immer wieder erstaunlich das Anonyme Forentrolle Esowatch ihre Anonymität vorwerfen, wer den Wiederspruch findet darf ihn einrahmen.

Da ich grad keine Lust habe den nächsten Denunzianten hinterher zu räumen lassen wir mal deine Bezichtigung der Falschaussage seitens Esowatch fürs Erste so stehen wobei EW die spezifischen Daten meistens mit Quellen belegen...im Gegentum zu ihren Möchtegerninquisitatoren.

Wenn du tatsächlich auf fehlerhafte Infomationen gestossen bist dann bitte hier :

http://forum.esowatch.com/index.php?board=2.0

Bescheid sagen, geht halt natürlich nur wenn man nicht grad unsachlich rumstänkern wollte weil man festgestellt hat das der jeweilige Lieblingssandkasten doch nur das Katzenklo ist.

Deine "Aufklärungsseiten" sind von dem da :

http://www.freak-search.com/en/thread/1211337/eselwatch_claus_fritzsche_und_die_gagas

in das Netz gerotzt worden, warum man einem nachgewiesenen Inet-Stalker den Fahneneid schwört entzieht sich zum Glück meiner Erkenntnis.

Übrigens, laut eigener Aussage ( guck ins Impression) haben die Betreiber von Eselwatch ihr Machwerk auf den selben (Ex)Server gehostet wie EW, und das im Gegensatz von den EW-Betreibern mit vollen Wissen, als dumpfbackige was-die-dürfen-können-wir-auch Reaktion.

Hm, macht das Dich jetzt nach deiner eigenen kruden Logik nach nicht zum Unterstützer von Kinderpornographie wenn Du die hier verlinkst, neh?


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

08.02.2011 um 11:56
Schade das durch die Diskussion über Esowatch das Topic verwässert und in den Hintergrund gerrückt wurde,das wollte ich mit meinem letzten Post hier auch nicht bezwecken.
Ich wollte nur zum Ausdruck bringen,das es keinen Grund zur Panik gibt weil die Krankheit nicht hochinfektiös ist und sich sehr langsam ausbreitet.

Ich habe jetzt sogar einen alten Arbeitskollegen kontakiert,der in einer US-Aussenstelle meiner alten Firma arbeitet,um evtl. mehr zu erfahren.
Genaueres konnte er mir auch nicht sagen,aber er hat jedenfalls schon davon gehört,kein Wunder denn die Krankheit ist schliesslich in den USA als erstes aufgetaucht und hat es sogar in die Mainstreamnachrichten geschafft(lokaler FOX(!)-Kanal mit dem unappetitlichen Bericht über die Insekteninfestition,die wirklich vorkommen kann und nichts mit Springschwänzen zu tun hat sondern nur bei Betroffenen des Syndroms vorkommt)

@silversurfer9
silversurfer9 schrieb:Man kann nicht schreiben, das Neumann kolloidales Silber oder Hulda Clark und Enderlein usw. promoted, wenn es eigentlich ganz gegenteilig und anders auf seiner Seite steht.

Jeder der lesen kann, merkt dies sehr schnell, dass Esowatch Lügen absichtlich verbreitet
Ich habe mir die Seite von Neumann genau angesehen und konnte auch nichts finden.
Vielleicht hat er früher Tips in diese Richtung gegeben,aber da haben die verzweifelten Menschen mit allen(teils toxischen) Mitteln versucht die Krankheit zu bekämpfen,was mich nicht verwundert.

Um es kurz zu machen:Der Esowatch Artikel gehört überarbeitet,eigentlich müsste er gelöscht werden.Das die Krankheit existiert habe ich in dem Thread bewiesen,und zwar mit zu 100% seriösen Links.
Wende dich bitte an das EW-Forum,wenn du ignoriert/abgeschmettert wirst,katapultiert sich die Seite in unseriöse,desinformative und lobbynahe Gefilde,auch wenn sie sonst mein volles Vertrauen hat.

Wenn EW auch weiterhin gute Arbeit machen will um (rechte)Esoterik,dämliche VT's etc. in den Lokus zu befördern,dann darf sie solche Artikel nicht im Wiki stehen lassen.


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

08.02.2011 um 16:54
@silversurfer9

Sorry,was wichtiges habe ich noch vergessen.Es ist wirklich schade das Neumann an Chemtrails glaubt,dadurch wirkt er und seine Seite unglaubwürdig.
Er sollte sich wirklich nur mit dem Thema beschäftigen,dann wäre er nicht so ein leichtes Ziel für Esowatch.
Du kannst mich per PM anschreiben,wenn du die wichtigsten Links im Thread nicht findest,die die Krankheit beweisen.(Falls du Esowatch mal kontaktieren willst,sonst mache ich es.......)

Ansonsten kann man nur sagen Hut ab vor dieser Leistung.Er hat sich sein biologisches Wissen und alles was mit dem Thema zusammenhängt autodidakt angeeignet.
Ich sehe nirgends auf seiner Seite einen Hinweis,das er die Menschen ausnützen will und er bleibt auch sachlich und zurückhaltend wenns um die wahrscheinlichen Verursacher geht,obwohl sie ihn stalken,seine Seite hacken und wichtige Links dadurch nicht mehr funzen etc.




Aber die Krankheit hat höchstwahrscheinlich wirklich die Pestizidindustrie mit ihren unzureichend getesteten und genmanipulierten Produkten zu verantworten.
Alleine was bestätigte Fälle angeht deutet viel in diese Richtung.Auf seiner Seite hat er dazu unzählige Krankheiten als Beispiele,die allesamt anerkannt sind:
http://www.morgellons-research.org/morgellons2/morgellons_epidemiologie.htm

Hier habe ich noch einen deutschen Atikel gefunden,der mit der Gentechnik hart ins Gericht geht.
Auszug:
Eine Verbindung zwischen Morgellonscher Krankheit und GMO?

Ein Online-Artikel von Whitley Strieber vom 12. Oktober 2007 mit der Überschrift »Hautkrankheit steht möglicherweise mit genveränderter Nahrung in Verbindung« kommt zu dem Schluss, die Fasern, die bei einem Morgellon-Patienten entnommen wurden, enthielten dieselben Substanzen, die »kommerziell zur Herstellung von genmanipulierten Pflanzen benutzt werden«.

Strieber schreibt: »Viele ? auch die Ärzte ? haben die Morgellonsche Krankheit entweder als Schwindel oder als Hypochondrie abgetan. Aber jetzt gibt es Hinweise, dass diese Krankheit möglicherweise real ist und mit genmanipulierter Nahrung in Zusammenhang steht.«

Strieber weiter: »Aus der Haut von Morgellon-Patienten quellen merkwürdige Fasern, die man als Zellulose identifiziert hat (die der menschliche Körper nicht produzieren kann), und die Menschen haben das Gefühl, als krabbele etwas unter ihrer Haut. Der erste Fall von Morgellon wurde 2001 beschrieben.

In der Ausgabe der britischen Zeitschrift New Scientist vom 15./21. September 2007 beschreibt Daniel Elkan einen Patienten, den er »Steve Jackson« nennt, und »der seit Jahren winzige blaue, rote und schwarze Fasern in furchtbar juckenden Hautläsionen gefunden hat«. Er zitiert »Jackson« mit den Worten: »Die Fasern sind wie biegsames Plastik und können mehrere Millimeter lang sein. Unter der Haut sind sie zickzackförmig gefaltet. Sie können so fein wie Spinnwebfäden sein, und doch sind sie stark genug, die Haut aufzutreiben, wenn man an ihnen zieht, als ob man an einem Haar zöge.«

Ärzte sagen, solch eine Krankheit könne nur von einem Parasiten herrühren, aber Parasiten-Medikamente helfen in diesen Fällen nicht. Psychologen bestehen darauf, es handele sich um eine neue Art der als »Parasitenwahn« bekannten Störung. Mit anderen Worten: es sei zwar eine »richtige« Krankheit, aber ohne physische Ursachen.

Doch jetzt gibt es physische Hinweise darauf, dass die Morgellonsche Krankheit nicht nur ein psychologisches Phänomen ist, fügt Strieber hinzu. »Der Pharmakologe Randy Wymore, der angeboten hatte, einige dieser Fasern zu untersuchen, wenn sie ihm zugeschickt würden, entdeckte, dass sich die Fasern verschiedener Menschen untereinander verblüffend ähnlich sahen und doch keiner bekannten Umweltfaser glichen.«

Bei Untersuchungen durch forensische Polizeiteams stellte sich heraus, dass die Fasern nicht von Kleidung, Teppichen oder Bettwäsche stammten; darüber hinaus gab es keinerlei Anhaltspunkte, um welchen Stoff es sich bei diesen Fasern handelte. Als der Wissenschaftler Ahmed Kilani zwei Faserproben analysierte und dabei deren DNA extrahieren konnte, fand er heraus, dass sie zu einem Pilz gehören.

Zu einem noch alarmierenden Ergebnis kam Vitaly Citovsky, der entdeckte, dass die Fasern eine Substanz namens »Agrobacterium« enthalten, die dem New Scientist zufolge »kommerziell bei der Herstellung genetisch veränderter Pflanzen verwendet wird«. Das führt zu der sehr plausiblen Theorie, dass der regelmäßige Verzehr genveränderter Nahrungsmittel diese schwächende neue Krankheit hervorrufen könnte. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass entweder die amerikanische FDA, oder Monsanto und andere Firmen dieser Hypothese nachgehen werden. Dr. Arpad Pusztai, einer der weltweit führenden GMO-Forscher, pflegt zu sagen: »Die GMO-Lobby behandelt uns wie menschliche Versuchskaninchen und ich zum Beispiel will kein Versuchskaninchen sein.

Das Problem des Agrobacteriums als Vehikel für den horizontalen Gentransfer bleibt bis heute ungelöst.
http://www.zivilcourage-vogelsberg.de/index.php?option=com_content&task=view&id=80&Itemid=35


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

09.02.2011 um 12:56
Mein vorerst letzter Post in dem Thread,dann lasse ichs gut sein mit diesem Topic,bei dem ich selbst langsam nicht mehr weiss was ich glauben soll. :D
Wie lässt sich das Phänomen widerlegen,kann es wirklich sein das all diese Menschen verrückt,die Mikroskopaufnahmen gefälscht oder irreführend und alles eine saudumme VT ist???

Das das Center for Disease Control(CDC) zusammen mit KAISER seit Frühjahr 2008 das Syndrom erforscht ist eine Tatsache,zumindest in den Medien.
Dabei wurden die Termine für die Veröffentlichung immer wieder verschoben,Forschungsergebnisse dritter abgelehnt und die Infos,die Öffentlichkeit gemacht werden,sagen seit 3 Jahen nur eines:nichts !

Das letzte Update zur momentanen Lage ist besonders mysteriös.
Dieses kurze PDF vom 4.9.2009 ist alles,für alle Updates zusammen würden ein DIN A4 Blatt genügen,um sie auszudrucken...
Preliminary Report on Progress of External Peer Review of
CDC?s Unexplained Dermopathy Project
to the CCID Board of Scientific Counselors
November 4, 2009
In January 2008, CDC launched an epidemiologic investigation of an unexplained skin condition which some refer to as ?Morgellons.? The primary goals of the investigation are to help us learn more about who may be affected with this condition and the symptoms they experience and to generate hypotheses about factors that may contribute to it. Data collection has been completed and analysis is ongoing. This investigation was conducted out of the National Center for Zoonotic, Vector-borne, and Enteric Diseases? (NCZVED) Division of Parasitic Diseases (DPD), with input from a cross-agency, multi-disciplinary workgroup. On September 24, 2009, DPD convened an external review panel to examine study activities to date and provide advice on future activities. DPD outlined several questions for the panel to address:
1.
Have the project?s goals and priorities been addressed?
2.
What are the study?s strengths?
3.
What are the study?s limitations?
4.
Are there gaps of concern or need for additional study?
5.
What findings can be communicated to the public, medical community, and stakeholder community?
6.
What is the public health impact of this study?
7.
What should the priorities be in the future?
The panel has not yet released a report of its findings to CDC. When we receive a report from the panel, we will share it with members of the BSC, along with the program?s response to the panel?s findings and recommendations. DPD and NCZVED leadership will meet with CDC leadership to discuss options for future program activities to address any issues raised by the panel, including considerations for potential organizational home for further research.
http://www.cdc.gov/unexplaineddermopathy/docs/ud_peer_review_progress-nov_2009.pdf
Quelle Hauptseite: http://www.cdc.gov/unexplaineddermopathy/investigation.html

Besonders interessant Punkt 5 der 7 Zielsetzungen,von denen die jetzt schon eingestandenen "Limitations" und auch der "public Health Impact" die Spekulationen zusätzlich anheizen,ob man nicht doch irgendeine Büchse der Pandora geöffnet hat,die man der Menschheit nicht ansatzweise erklären kann oder will,weil sie eben eine fatale,unheilbare und durch unvorhersehbare Genexperimente verursachte Horrorkrankheit ist,die einer Katastrophe gleichkommt.

Auf einer der vielen Morgellonsseiten spricht man Klartext über Punkt 5:

(Editors Note: Take a good look at #5 above. Who or what is the "stakeholder community?"

What findings need to be kept secret from the sufferers of this disease? Who has the right to determine how much truth should be withheld from anyone. Is this still The United States of America?)


http://www.morgellonsexposed.com/CurrentInformation.htm


Was haltet ihr davon?kommen solche knappen Infos für die Öffentlichkeit öfters vor und habt ihr auch so ein merkwürdiges Gefühl bei der ganzen Sache?


melden

Neue Krankheit

09.02.2011 um 13:13
@FiatLuxFan

Also ich verstehe de Punkt 5 folgendermaßen:

"Welche Ergebnisse können der Öffentlichkeit, Ärzteschaft, Anspruchberechtigten gegenüber bekanntgegeben werden?"

Insgesamt verstehe ich die Aussage in der PDF-Datei folgendermaßen:

"Was können wir machen und wie soll es weiter gehen?"

Auf mich macht das Ganze einen etwas hilflosen, unausgegorenen Eindruck.

So als wenn man zwar untersuchen möchte, aber doch nicht kann oder will.

Wie Du schon geschrieben hast, ist es sehr verwirrend.

Wenn aber Deine Vermutung mit der Büchse der Pandora stimmt, dann Mahlzeit.


melden
Anzeige
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Krankheit

09.02.2011 um 13:27
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Wenn aber Deine Vermutung mit der Büchse der Pandora stimmt, dann Mahlzeit.
Das was ich bis jetzt in diesem Thread aufdecken konnte und die anderen von mir aus dem Netz gesammelten Infos lassen mich wirklich das schlimmste befürchten.
Der komplette Peer Review Artikel der American Medical Association,der der Psychothese eine Abfuhr erteilt,war angeblich nur ganz kurz im Netz,er wurde sofort wieder rausgenommen.
Was ich hier schon verlinkt habe,ist nicht viel wert:
http://www.personalconsult.com/posts/morgellons-physicians-knew.html

Wenn man sich die Boards der betroffenen so durchliest,fällt null in Richtung psychische Störung auf.Die Menschen beschreiben diese grausamen und surrealen Symthome ganz normal,bei keinem ist mir was aufgefallen...


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden