weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Staat, Bank, Sozialsystem

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:18
@Kombine
Kombine schrieb:Die bezahlen wir, und?
Wie "und?" ? Du hast gefragt "Welche Infrastruktur?".
Kombine schrieb:Wenn sie dich früh um 6 aus dem Bett ziehen, ich denke schon.
Wenn man also ein Mörder oder Vergewaltiger ist und morgens um 6 aus dem Bett gezogen wird, dient das immer der Erhaltung des Machtapparats?


melden
Anzeige
Kombine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:20
@Izaya
Izaya schrieb:Wie "und?" ? Du hast gefragt "Welche Infrastruktur?".
Und was hat nun der Staat damit zu tun?
Izaya schrieb:Wenn man also ein Mörder oder Vergewaltiger ist und morgens um 6 aus dem Bett gezogen wird, dient das immer der Erhaltung des Machtapparats?
Geb ich ja zu, das sie in ihrer Freizeit auch Verbrecher fangen.


melden

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:26
@Kombine
Kombine schrieb:Und was hat nun der Staat damit zu tun?
Hast du die Straßen gebaut?
Kombine schrieb:Geb ich ja zu, das sie in ihrer Freizeit auch Verbrecher fangen.
Batman like oder was?

Jetzt im ernst, wo lebst du?
Wäre mir neu, dass die Polizei nichts macht, außer politische Gegner der Regierung festzunehmen.
2014 konnten in NRW 484 528 Tatverdächtige ermittelt werden. Verglichen mit 2013 (477 961) stellt dies einen
Anstieg um 6 567 Tatverdächtige oder 1,4% dar.
http://www.polizei-nrw.de/media/Dokumente/150313_Jahrbuch_2014_Hauptteil.pdf

Ne menge Politische Gegner.....

Und da ist wirklich kein einziger richtiger Verbrecher dabei?
Niemand der im Dienst festgenommen wurde?
Hast du eine Ahnung was du da behauptest?


melden
Kombine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:30
@Izaya
Izaya schrieb:Hast du die Straßen gebaut?
Nein, aber auch nicht der Staat. Meines Wissens gibt es da spezielle Firmen.
Izaya schrieb:Wäre mir neu, dass die Polizei nichts macht, außer politische Gegner der Regierung festzunehmen.
Hab ich doch gesagt, das sie auch Verbrecher fangen, jedenfalls die, die der Regierung nicht genehm sind.
Izaya schrieb:Hast du eine Ahnung was du da behauptest?
Ja, ich spreche natürlich aus Erfahrung.


melden

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:33
@Kombine
Kombine schrieb:Nein, aber auch nicht der Staat. Meines Wissens gibt es da spezielle Firmen.
Wer beauftragt die?
Oder glaubst du wirklich, der Staat hat nichts mit Infrastruktur zu tuen.
Die Oberste Baubehörde im Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr ist verantwortlich für 2.500 Kilometer Bundesautobahnen, 6.300 Kilometer Bundesstraßen, 13.600 Kilometer Staatsstraßen und rund 3.100 Kilometer Kreisstraßen mit 14.500 Brücken, 61 Tunneln und über 6.000 Kilometer Radwegen.
http://www.stmi.bayern.de/vum/strasse/
Kombine schrieb:Hab ich doch gesagt, das sie auch Verbrecher fangen, jedenfalls die, die der Regierung nicht genehm sind.
Woher willst du das Wissen?
Kombine schrieb:Ja, ich spreche natürlich aus Erfahrung.
Was für Erfahrungen?


melden
Kombine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:36
@Izaya
Izaya schrieb:Wer beauftragt die?
Oder glaubst du wirklich, der Staat hat nichts mit Infrastruktur zu tuen.
Beauftragt werden sie von der Kommune, bezahlt von den Anwohnern, egal ob sie eine Straße wollten oder nicht.
Izaya schrieb:Woher willst du das Wissen?
Ich verstehe nicht.
Izaya schrieb:Was für Erfahrungen?
Schlechte.


melden

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:41
@Kombine
Kombine schrieb:Beauftragt werden sie von der Kommune, bezahlt von den Anwohnern, egal ob sie eine Straße wollten oder nicht.
Ja. Und die Kommune bzw. der Stadtrat oder was auch immer sollte abschätzen können, ob die Straße sinnvoll ist oder nicht.
Kombine schrieb:Ich verstehe nicht.
Du sagst, dass die Polizei sich nur um politische Gegner kümmere. Das stellst du einfach als Fakt dar.
Wieso sollte ich dir glauben?
Kombine schrieb:Schlechte.
Danke für diese ausführliche Schilderung deiner Erfahrungen.


melden
Kombine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:45
@Izaya
Izaya schrieb:Ja. Und die Kommune bzw. der Stadtrat oder was auch immer sollte abschätzen können, ob die Straße sinnvoll ist oder nicht.
Sollten das nicht die Menschen, die sie bezahlen müssen?
Izaya schrieb:Du sagst, dass die Polizei sich nur um politische Gegner kümmere. Das stellst du einfach als Fakt dar.
Wieso sollte ich dir glauben?
Nein, habe ich nicht!
Kombine schrieb:Hab ich doch gesagt, das sie auch Verbrecher fangen
Izaya schrieb:Danke für diese ausführliche Schilderung deiner Erfahrungen.
Mach ich gern, aber ich vermute, du bist von deiner Staatstreue nicht abzubringen.


melden

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:49
@Kombine
Kombine schrieb:Sollten das nicht die Menschen, die sie bezahlen müssen?
Wäre an sich schön, ja.
Kombine schrieb:Nein, habe ich nicht!
Zitier dich bitte komplett:
Kombine schrieb:Hab ich doch gesagt, das sie auch Verbrecher fangen, jedenfalls die, die der Regierung nicht genehm sind.
Kombine schrieb:Mach ich gern, aber ich vermute, du bist von deiner Staatstreue nicht abzubringen.
Ich bin nicht 100%ig für diesen Staat. Aber du stellst ihn schrecklich dar. Und da interessiert es mich, was dich zum "Staatsgegner" gemacht hat. Erzähl.


melden
Kombine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 00:56
@Izaya
Izaya schrieb:Wäre an sich schön, ja.
Siehst du, Konsens!
Izaya schrieb:Zitier dich bitte komplett:
Kombine schrieb:Geb ich ja zu, das sie in ihrer Freizeit auch Verbrecher fangen.
Izaya schrieb:Ich bin nicht 100%ig für diesen Staat. Aber du stellst ihn schrecklich dar. Und da interessiert es mich, was dich zum "Staatsgegner" gemacht hat. Erzähl.
Grundsätzlich bin ich schon immer gegen Herrschaft, da ich Individualist bin. Meine persönlichen Erfahrungen würden hier den Rahmen sprengen.


melden

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 01:03
@Kombine
Kombine schrieb:Siehst du, Konsens!
Muss ich gegen alles sein was du sagst? Ich führe Diskussionen normalerweise um zu einen Ergebnis zu kommen.
Kombine schrieb:Geb ich ja zu, das sie in ihrer Freizeit auch Verbrecher fangen.
klingt für mich danach, als ob es keine Aufgabe der Polizei wäre. Formuliere es so, dass man es als Hauptaufgabe der Polizei erkennt und ich bin zufrieden.
Kombine schrieb:Grundsätzlich bin ich schon immer gegen Herrschaft, da ich Individualist bin. Meine persönlichen Erfahrungen würden hier den Rahmen sprengen.
Gut, ich glaube ich gehe eher Richtung Gemeinwohl.
Die Erfahrungen würden den Rahmen sprengen. Dann bitte ich nichts zu erwähnen, was du nur mit deinen Erfahrungen belegen kannst, da uns sonst die Möglichkeit zur Überprüfung der Richtigkeit deiner Aussage fehlt.

Bin mir nicht sicher, aber kann es nicht auch bei Individualisten eine Herrschaft geben? Müsste eben anders aussehen als unsere heutige, aber es wäre Theoretisch doch möglich, oder?


melden
Kombine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 01:12
@Izaya
Izaya schrieb:Muss ich gegen alles sein was du sagst? Ich führe Diskussionen normalerweise um zu einen Ergebnis zu kommen.
Das haben wir ja in dem Fall.
Izaya schrieb:klingt für mich danach, als ob es keine Aufgabe der Polizei wäre. Formuliere es so, dass man es als Hauptaufgabe der Polizei erkennt und ich bin zufrieden.
Hauptaugabe ist der Erhalt des Status Quo.
Izaya schrieb:Bin mir nicht sicher, aber kann es nicht auch bei Individualisten eine Herrschaft geben? Müsste eben anders aussehen als unsere heutige, aber es wäre Theoretisch doch möglich, oder?
Wir bevorzugen die Anarchie.


melden

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 01:17
@Kombine
Kombine schrieb:Hauptaugabe ist der Erhalt des Status Quo.
Die Aufgabe der Polizei in einem Rechtsstaat ist es, die Ausübung der Grundrechte für die Bürger zu garantieren und etwaige Gefahren abzuwenden bzw. Straftaten zu verhindern und zu verfolgen.

Zu den Grundrechten aller Bürger gehört beispielsweise das Recht der freien Meinungsäußerung (Art. 5 GG) oder das Recht, an friedlichen Versammlungen (z.B. Demonstrationen) teilzunehmen (Art. 8 GG).

Auf Versammlungen hat die Polizei die Aufgabe, zum einen das Demonstrationsrecht der Teilnehmer zu schützen und zum anderen dafür zu sorgen, dass die Versammlung friedlich verläuft. Dabei gerät sie immer wieder zwischen die Fronten, zum Beispiel wenn sie das Demonstrationsrecht von Rechtsextremen vor gewalttätigen Gegendemonstranten schützen muss oder wenn Personen aus dem Schutz friedlicher Demonstrationen heraus Gewaltstraftaten begehen.
http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/linksextemismus/aufgaben-der-polizei.html

Klingt ein bisschen anders.
Kombine schrieb:Wir bevorzugen die Anarchie.
Das hatte ich in einem anderen Thread. Muss mich noch ein bisschen mehr einlesen. Finde das Prinzip auch schön, gibt dir aber nicht das Recht, diese Regierung zu verteufeln.


melden
Kombine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 01:28
@Izaya
Izaya schrieb:Die Aufgabe der Polizei in einem Rechtsstaat ist es, die Ausübung der Grundrechte für die Bürger zu garantieren und etwaige Gefahren abzuwenden bzw. Straftaten zu verhindern und zu verfolgen.
Das wäre toll!
Izaya schrieb:Das hatte ich in einem anderen Thread. Muss mich noch ein bisschen mehr einlesen. Finde das Prinzip auch schön, gibt dir aber nicht das Recht, diese Regierung zu verteufeln.
Ich nehm es mir, besonders die Merkel!


melden

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 01:31
@Kombine
Kombine schrieb:Das wäre toll!
Ehm .... Du willst immer noch nicht erklären wie du auf diese Idee kommst, dass die Polizei dafür da ist politische Gegner festzunehmen? :ask:
Kombine schrieb:Ich nehm es mir, besonders die Merkel!
Häh? du nimmst dir das Recht, besonders die Merkel.... Kannst du mir erklären was du damit meinst?


melden
Kombine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 01:34
@Izaya
Izaya schrieb:Häh? du nimmst dir das Recht, besonders die Merkel.... Kannst du mir erklären was du damit meinst?
Das ich Merkel besonders hasse.
Izaya schrieb:Ehm .... Du willst immer noch nicht erklären wie du auf diese Idee kommst, dass die Polizei dafür da ist politische Gegner festzunehmen?
Weil dieses Spiel schon seit tausenden von Jahren so läuft. Seit Erfindung der Zivilisation.


melden

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 01:38
@Kombine
Kombine schrieb:Weil dieses Spiel schon seit tausenden von Jahren so läuft. Seit Erfindung der Zivilisation.
Weißt du, wenn du meinst nichts ändert sich, musst du die Herrschaft akzeptieren. Die gibt es sogar noch länger.
Wie lange es etwas gibt/gab spielt doch keine Rolle.
Kombine schrieb:Das ich Merkel besonders hasse.
Schön.
Jetzt musst du nur noch Fakten bringen und die Regierung zerlegen. Dann hab ich nichts mehr dagegen. Aber so....


melden
Kombine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 01:42
@Izaya
Izaya schrieb:Weißt du, wenn du meinst nichts ändert sich, musst du die Herrschaft akzeptieren.
Ja, wir müssen damit leben. Können nur zivilen Ungehorsam leisten wo wir können.
Izaya schrieb:Schön.
Jetzt musst du nur noch Fakten bringen und die Regierung zerlegen. Dann hab ich nichts mehr dagegen. Aber so....
Moment.


melden
Anzeige

Der mächtige Staat und das fiktive Geldsystem wir sind alle Millionäre

30.01.2016 um 09:16
Kombine schrieb:Des Staates!
Der Staat sind ja die anderen. Denn die zahlen ja die Steuern. Meine Aussage ist also durchaus richtig.
Du willst also schmarotzen, sehe ich das richtig?


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ebola Epidemie 2014135 Beiträge
Anzeigen ausblenden