Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

84 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Bundeswehr ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
marc-mason Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

29.11.2003 um 23:31
Hier meine Storry.Es war ich glaube im März diesen Jahres.
Ich fahre die Neuenlander Str. in Bremen lang und wurde durch eine Straßensperre der Polizei mitten auf der Str. zum warten gezwungen (natürlich alle anderen Autos auch ).Die Sperre dauerte so ca. 1 Stunde, dann durften wir weiter fahren.In dieser Zeit häuften sich die Fragen was los sei,aber man sagte uns gar nichts ,nicht einmal etwas über einen Unfall oder Ähnliches.Über uns konnte man das tösen tieffliegender Hubschrauber warnehmen, aber gesehen haben wir zunächst nichts.
Nun ja wir fuhren also ahnungslos weiter als in Höhe der Autobahnauffahrt der A1 Arsten zwei Militärhubschrauber der Bundeswehr landeten und mehrere bewaffnete Soldaten hektisch raussprangen und auf ein Auto zuliefen.Was hatte nun das zu bedeuten???
Am nächsten morgen stand nur etwas von einem schweren LKW-Unfall in der Zeitung .
Fakt : Ich hätte einen LKW-Unfall bestimmt gesehen !
Es war kein Krankenwagen zu gegen !
Kein Abschlepper für den LKW ?!
Die Hubschraubergeräusche passten nicht zum LKW-Unfall !
800m weiter landen Militärhubschrauber der Bundeswehr und heraus springen bewaffnete Soldaten !
wie soll ich das deuten ???
Ich war nicht allein und auch nicht unter Drogen oder Alkohol also weis jemand was über solche oder ähnliche Ereignisse. Meldet Euch.


Ich hoffe das war interessant Grüße Marco


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

30.11.2003 um 02:22
Marc nur für dich,

"06.03.03 Gipfeltreffen in Bremen.
Bundeskanzler Gerhard Schröder empfängt Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi."

Ich denke, dass damit der Vorfall sehr gut erklärt werden könnte.

Aber vielleicht weisst du mehr.


melden
marc-mason Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

30.11.2003 um 13:30
ja danke das ist vielleicht eine gute Erklärung aber warum sagt das keiner und in der Zeitung stand auch nichts darüber obwohl ich das genaue Datum nicht mehr weiß aber ein Staatsbesuch wäre mir sicherlich aufgefallen
Danke für die mögliche Antwort

Ich hoffe das war interessant Grüße Marco


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

01.12.2003 um 12:43
Hm verstehe ich nicht?Was hat der Staatsbesuch damit zu zuen??

Gebt mir eure Mics und ich bringe teure Stylz!


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

01.12.2003 um 18:32
die bewaffneten männer sollten die beiden vips beschützen. könnt ich mir gut vorstellen...

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

02.12.2003 um 15:27
VIelleicht sollten die die Evakuierung der VIPS Trainieren oder so was in der Richtung

MfG
Shady

Greetz to my Niggaz RomanParulin and Boss

Alles außer Hamburg ist
scheiße

Franzosen sollten nur bei einer sache Gastgeber sein ...Bei einer Invasion !!!!
(Johnny English )

Wer will den schon mit dieser Berlin ???

THE GOOD DIE YOUNG



melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

02.12.2003 um 15:41
Sowas kenn ich auch -.-

Es war einem Morgen , meine Mutter und mein kleiner bruder wahren bis um 14 uhr einkaufen . In der Zeit hat die Polizei die ganze strasse abgeriegelt , niemand hat uns gesagt was los war , bis um 16 uhr ungefähr wir alle auf die strasse gingen kein auto gar nichts . Nur ein einziges ''undercover'' auto der Polizei , ungefähr 10 min. kam ein weiterer nachbar raus mit einem funkgerät der polizei , in der Zeit ist ein Polizei transporter gekommen , dann sahen wir wie der Typ mit dem Zivilen wagen sachen anzog Helm schuss weste und scharfschützen gewehr kurz danach fuhr ein wagen vor wie hörten 2 knalle . Als es 2 mal geknallt hatte hat uns unser vater ins haus gejagt . Was ich damit sagen will ist es kann eine Geiselnahme gewesen sein darum ist (glaub ich) auch das KSK gekommen oder es war eine übung .

Wie gehts euch mir gehts gut xD . Immer schon happy bleiben


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

03.12.2003 um 02:25
Hi Ihr!

Dass die BW etwas zu verschweigen hat ist doch klar. Dass "normale" Zivilisten davon nicht immer erfahren dürfte doch auch klar sein. Und dass die BW bestimmt ihren Spass hätte, würde sie Eure Theorien hier lesen ist doch auch Sonnenklar.
Mir macht es bestimmt auch Spass, zu spekullieren und Mutmaßungen aufzustellen aber bleibt doch mal auf dem geflochtenem Netzgewebe arabischen Ursprungs.
Wenn es keine Security Aktion war wird es eine Art von Manöver gewesen sein was Du da so scharf beobachtet hast. Es müssen nur einige ausländische (amerikanische oder brittische) Krafte anwesend gewesen sein und schon gilt absolute Geheimhaltung für "unsere" grünen Jungs.
Oder war es vielleicht doch ein Loch im Raum-Zeit-Kontinuum das da in einer Stunde schnell geflickt wurde? Woher weist Du denn, dass Du nicht dadurch gefahren bist und das hier gar nicht mehr die Wirklichkeit ist aus der Du gekommen bist???



Tachyon

~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
schneller als das Licht



melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

03.12.2003 um 12:57
Das blöde ist nur:Dass man nix weiss,sondern nur vermutet bzw. glaubt!Das ist sehr schade!Ich würde gerne exakteres wissen darüber!

Gebt mir eure Mics und ich bringe teure Stylz!


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

03.12.2003 um 18:06
nur leider werden sie auf dich und mich nicht hören und weiterhin alles geheim halten und abstreiten wie in vielen anderen fällen auch...

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

04.12.2003 um 15:49
Es ist jetzt schon einpaar Jahre her als ich beim Bund war.
Ich war damals Gefahrgutfahrer.Wir haben oft sachen gefahren die ofiziell etwas
anderes waren als angegeben.Wer glaubt schon dass wir "Reinigungsmittel"
unter strengster Geheimhaltung in einer Nacht und Nebel Aktion,unter schwerster
Bewaffnung gefahren haben und noch vergattert (zum Stillschweigen verpflichtet)
wurden.Wir mussten auch zum Arztlichen Routinecheck.
Was die Bundeswehr nicht sagt ist dass auch sie Bologische Waffen haben.
Ist ja irgendwie auch ein " Reinigungsmittel "


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

04.12.2003 um 18:40
hehe reinigungsmittel...lol ;)

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

04.12.2003 um 20:08
ja geiles reinigungs mittel xD

Viele menschen sterben ein , paar tausend weniger''keime auf der welt

Wie gehts euch mir gehts gut xD . Immer schon happy bleiben


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

04.12.2003 um 20:53
die welt wird gereinigt... ;)

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

05.12.2003 um 14:01
Meister Propper hat ausgesorgt !!!!!!!!!
Also hat sich die Bundeswehr mal was neues einfallen lassen , etwas das alle keime tötet ''ALLE''

Wie gehts euch mir gehts gut xD . Immer schon happy bleiben


melden
marc-mason Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

05.12.2003 um 18:28
na gut so wie es aussieht hat keiner eine genaue Antwort ich denke es war eine Übung
Als ich beim Bund war mußte ich Post fahren manchmal sogar zu zweit und alles war hoch wichtig geheim.Ich denke es wird machmal mehr von gemacht als wirklich dran ist.Aber das ist auch gut so sonst hätten wir hier ja nichts zu reden.
Grüße an alle die dabei sind

Ich hoffe das war interessant Grüße Marco


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

05.12.2003 um 18:43
@marc-mason :

Neunlander Strasse = Strasse am Weserpark / Kristallpalast?

Toleranz ist doch eh ein überholtes Konzept.
Nichts als Heuchelei, jedem geht irgendwas ganz einfach gegen den Strich. Nach meiner Erfahrung ist Toleranz nichts anderes als in der Öffentlichkeit die Fresse zu halten und sich heimlich aufzuregen.



melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

06.12.2003 um 06:54
Das ist, die richtige Antwort: "06.03.03 Gipfeltreffen in Bremen.
Bundeskanzler Gerhard Schröder empfängt Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi."

Nich ts anderes, so etwas inkl. BW hab ich schon live erlebt.


melden
marc-mason Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

09.12.2003 um 13:42
@ Rastlose_Seele
nein das ist in der Nähe des Flughafens
Werserpark ist eine Kilometer entfernt

Ich hoffe das war interessant Grüße Marco


melden

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

21.09.2005 um 13:29
Hallo zusammen.

Also ich bin beim Bund seit meinem 17. Lebensjahr und bin jetzt 25 und hab den Rang eines Fähnrichs.

Also ich war im Balkankrieg im Kosovo für 2 Jahre und die Bundeswehr hat wirklich Waffen, die sie eigendlich nicht haben dürfte, obwohl andere Länder diese auch haben.

Z.b haben wir dort mit Munition geschoßen, die ich in meinem Leben noch nie gesehen hatte. Ich denke wir haben dort unbewusst Waffen und Munition getestet. (so wie die amis im Irak ihre Waggen testen)

Ich persönlich denke auch, das wir Atomwaffen haben.
Unser Herr Gerhard Schröder hat keine Ahnung von diesen Dingen. Ist vieleicht auch besser so. Ich denke die Dinger wurden wärend des Kalten Krieges aufgestellt.

Frankreich und England haben doch auch welche. Glaubt mal ja nicht das Deutschland keine hat. Man denkt Deustchland hat mit solchen Dingen nichts zu tun man will es selbst vieleicht nicht glauben oder man denkt die Deutschen würden nach dem 2. Weltkrieg solche Waffen nie anschaffen.

Aber ich habe schon manche Sachen beim Bund gesehen, wo ich mich echt gefragt habe, ob ich in Deutschland bin oder doch in den USA, wo dort sowas bekannt ist.


melden
cl ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Auch die Bundeswehr verschweigt etwas.

21.09.2005 um 14:05
Glaube nicht das sie A-Waffen haben! Während des Kalten Krieges waren genug amerikanische hier aufgestellt. Aber Fakt ist auch das Deutschland innerhalb kurzer Zeit welche bauen könnte.
Das sie Chemie und Biowaffen haben halte ich für nicht ausgeschlossen.


Bin ich müde!!!


melden