Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

04.05.2020 um 11:37
@behind_eyes
behind_eyes
schrieb:
die sogar ihre Karriere opfern für diesen Glauben.
Es gibt durchaus Parallelen zu religiösem Glaubem. Dieselbe Faktenblindheit; dieselbe Sicherheit, derjenige mit der "Message" zu sein; dieselbe Unfähigkeit zur Reflektion, zur Vorsicht, zur Erkenntnis, dass man womöglich selbst daneben liegen könnte; eine erstaunliche Menschenverachtung; dasselbe faschistoide Bedürfnis, alle anderen, notfalls auch mit Gewalt, zu missionieren.

Nichts gegen die Idee einer Weltelite, aber es bleibt die Frage, warum diese das Bedürfnis hätte, der Menschheit zu schaden oder sie auszurotten? Man möchte doch meinen, dass jemand,wie eine Elite, der auf Kosten der anderen lebt, auch von deren Arbeitskraft, Fleiß und erwirtschaftetem Geld lebt.
Kurzum: Sie ausbeutet. Das macht Sinn. Aber ausgerechnet die vernichten zu wollen, die die gesamte Arbeit machen, von deren Früchte dann "die Elite" oder Reichen bestens leben ohne sich anzustrengen?
Wer den Sklaven gilt, muss selbst auf den BW Feldern schuften. Blöder geht es doch gar nicht. Und ausgerechnet eine Elite, und dazu soll ja auch die geistge á là Mensa dazu gehören, soll so blöde sein?



@Nemon
Nemon
schrieb:
Da sind schon ganze Generationen ohne Medienkompetenz durchgerutscht.
Als ich noch Schüler/Student war, gab es noch nicht einmal den Begriff der Medienkompetenz. Ich würde mich aber nicht als dumm bezeichnen.

Von daher halt ich dies pauschale Erklärung, die Schule wäre irgendwie schuld, für nicht richtig. Schulen und Unis lehren, lernen müssen Schüler und Studenten schon selbst. Und hier gib es eben jede Menge Leute, die meinen ,das nicht nötig zu haben. Auch in jungen Jahren schon.

Wie schon oft erwähnt, ist das eigentliche Problem nicht nur Dummheit oder Dummheit alleine. Das Problem liegt in der sogenannten geistigen Gesundheit, im Charakter, in den Persönlichkeiten.


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

04.05.2020 um 11:55
off-peak
schrieb:
Von daher halt ich dies pauschale Erklärung, die Schule wäre irgendwie schuld, für nicht richtig. Schulen und Unis lehren, lernen müssen Schüler und Studenten schon selbst.
Ich kenne ja den heutigen Schulalltag nicht und kann nicht beurteilen, was da geschieht. Aber ist es nicht das wichtigste Instrumentarium, das es gibt, um zumindest alles zu versuchen? Das gehört doch in die Lehrpläne oder nicht?


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

04.05.2020 um 12:22
@Nemon
Nemon
schrieb:
das es gibt, um zumindest alles zu versuchen
Durchaus. Nur geht eben nichts in einen Kopf, der einfach nicht belehrt werden will. Oder von zu Hause aus mit so viel Müll gefüllt ist, dass er alles andere ablehnt.
Und verstehen ist noch mal eine ganz andere Hausnummer.

So ab der Pubertät wird dann gerne auf die "Alten" gepfiffen, es zählt die Peer Group und der Geist, der dort herrscht. Wer jetzt nicht charakterlich fest ist, der kann untergehen. Es rutschen auch Top Schüler in Drogen ab, etwas weniger intellektuell Begabte machen dennoch ihren Weg.

Ein enorm wichtiger Lernfaktor ist die soziale Umgebung eines Kindes, das Elternhaus, die Freunde. Eine belastendes Elternhaus macht eben ein belastetes Kind. Dann gibt es psychische und soziale Probleme, die einem Lernen ganz stark im Weg stehen.
Geistige Schwächen alleine lassen machen nicht unbedingt "dumm", aber psychische/soziale sehr wohl.

Lässt sich auch verstehen, wer ständig psychische und soziale Probleme hat, dem fehlt es Energie für alles andere. Wer meint, er müsse immer allen anderen überlegen sein, der akzeptiert auch niemanden geistig über sich, und lernt auch nichts von anderen. Wer seinen Mitmenschen nicht (mehr) vertraut, der vertraut auch Lehrpersonen nicht.

Das lässt sich alles noch detaillierte und differenzierter ausführen, ist hier aber vermutlich OT.


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

04.05.2020 um 20:12
behind_eyes
schrieb:
Widerstand2020 hat schon mehr Mitglieder als die AfD.
Da bin ich mir nicht so sicher ;)
Und der letzte Satz deutet an, wie Deutschland sich dieser Plage wieder entledigen könnte.

https://www.n-tv.de/politik/Was-sich-hinter-Widerstand2020-verbirgt-article21757351.html
In den sozialen Netzwerken feiert sich Widerstand2020 bereits für schier unglaubliche Mitgliedszahlen. Angeblich sind bereits mehr als 100.000 Menschen der Partei beigetreten. Damit würde sie schon jetzt zu den fünf größten Parteien Deutschlands gehören. Das wäre eine zweifellos beeindruckende Bilanz für eine Partei, die erst am 21. April dieses Jahres ihre Satzung beschlossen hat.

Viel spricht jedoch dafür, dass die Zahlen wenig mit der Realität zu tun haben. Die Identität der neuen Parteimitglieder wird offenbar nicht überprüft. Zudem ist ein Mitgliedsbeitrag nicht fällig. Ein AfD-Politiker aus Baden-Württemberg hat sich den Spaß erlaubt und seinen Hahn "Blacky" erfolgreich als Parteimitglied registriert. Möglicherweise werden Besucher der Internetseite automatisch als Parteimitglieder gezählt. Auffällig ist auch, dass die Partei auf ihrer Webseite aktiv damit wirbt, sich ausschließlich aus anonymen Parteispenden finanzieren zu wollen - was in Deutschland verboten ist.


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

04.05.2020 um 20:53
Das ist ein Honeypot, mehr nicht...


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

04.05.2020 um 21:17
Paolo069
schrieb:
Das ist ein Honeypot, mehr nicht...
...ausgelegt von wem?


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

04.05.2020 um 21:37
@Nemon

Ohne zu sagen das die AfD etwas damit zu tun hat:
Eine sonderbare Gemeinsamkeit haben AfD und Widerstand2020 aber ganz sicher. Im Impressum der Internetseite der Parteineugründung und des AfD-Landesverbandes Niedersachsen ist die gleiche Adresse in einem Gewerbegebiet von Hannover angegeben. Eine entsprechende Nachfrage von ntv.de dazu bei Dana Guth, der Niedersachsen-Chefin der AfD, blieb unbeantwortet.
https://www.n-tv.de/21757351


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

04.05.2020 um 22:24
behind_eyes
schrieb:
Ohne zu sagen das die AfD etwas damit zu tun hat:
Vorsicht, das wäre ja eine Verschwörung!
Ich glaube, wir sind einer großen Sache auf der Spur. ;)


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

04.05.2020 um 23:21
Nemon
schrieb:
...ausgelegt von wem?
Wird sich noch zeigen.

Aber aktuell sammeln sich da abseits von AfD usw. die ganzen Impfgegner, Reichsbürger, Querfrontler & Co.


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

06.05.2020 um 23:33
@Nemon @weißichnixvon @Zyklotrop @che71 @off-peak @kuno7
weißichnixvon
schrieb:
Der kommt wohl bald in die Klapse oder gleich in den Knast, wenn er weiter zu Waffengewalt aufruft.
Beides gut möglich. Und mMn auch zu empfehlen denn:

Der Hildmann hatte ja heute seine eigene nicht angemeldete Demo. Die wurde glücklicherweise von der Polizei aufgelöst. Mehrere Hundertschaften mussten antreten, da die Stimmung zunehmend aggressiver wurde und uns Attilla zum Widerstand gegen die Bundesregierung aufrief. Was das wieder Steuergelder gekostet hat, wegen solcher VT Deppen.
Aufgerufen zu der Protestaktion hatte der Vegan-Koch und Unternehmer Attila Hildmann. Die Demonstration war allerdings nicht angemeldet, dutzende Polizeibeamte versuchten deshalb, die Menschen dazu zu bewegen, wenigstens die Abstände einzuhalten. Später waren mehrere Hunderschaften im Einsatz, die Stimmung wurde aggressiver.

Organisator Hildmann selbst war als einer der ersten auf die Reichstagswiese gekommen, beantwortete dort die Fragen von Journalisten. Er redete zu einer angeblichen Weltherrschaft von Bill Gates, Freimaurern und drohenden Bioangriffen. Die Polizei erteilte ihm einen Platzverweis, als sich immer mehr Menschen um ihn sammelten.

Hildmann verließ die Wiese, die Demonstration seiner Anhänger lief weiter. In einer von ihm selbst betriebenen Gruppe im Messengerdienst Telegram mit mehreren Tausend Mitgliedern bezeichnete Hildmann den Unternehmer Bill Gates als "Kinderficker", Angela Merkel setze gemeinsam mit dem Milliardär "Eugenik Pläne" um. Ohne einen Adressaten zu nennen, schrieb er: "Lügner, Betrüger und Verräter am Deutschen Volk!"
https://www.tagesspiegel.de/berlin/hunderte-protestieren-gegen-corona-regeln-polizei-beendet-demonstration-von-attila-hi...

Und hier:
Hildmann selbst nahm ebenfalls an der Versammlung teil. Vor Pressevertretern hielt er aufgebracht Reden, in denen er den Beginn einer Diktatur mit Inkrafttreten des Infektionsschutzgesetzes ankündigte. Er warnte auch vor einem angeblich drohenden Biowaffenangriff und verbreitete Verschwörungstheorien über den Milliardär Bill Gates und das Robert-Koch-Institut. Die versammelten Demonstranten rief er zum Widerstand gegen die Bundesregierung auf. Anschließend erteilten Polizisten Hildmann einen Platzverweis und begleiteten ihn vom Platz der Republik.
https://www.rnd.de/medien/corona-demo-in-berlin-lugenpresse-rufe-und-tritt-gegen-ard-team-6JJMHVUQTVE4FD5GTIKPGSWH3U.htm...

Ein Videomittschnitt von Democ- Zentrum
Zitat aus dem Text zum Clip_
Nach einem Aufruf von Attila Hildmann versammelte sich in Berlin erneut eine Querfront, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Viele Teilnehmer*innen verbreiteten Verschwörungstheorien und Reichsbürger-Ideologie. Die Stimmung wurde zunehmend aggressiv. Ein Kamerateam der ARD wurde von einem Demonstranten angegriffen.
anschauen hier:
https://de-de.facebook.com/democev/videos/661457338021218/?__tn__=H-R


Und Hildmann ist jetzt auch ganz dicke mit Ken Jebsen und Xavier Naido sowie Eva Hermann und Oliver Janisch.
https://www.volksverpetzer.de/social-media/naidoo-hildmann-kenfm-co/

Überrascht jetzt nicht wirklich, da kommt zusammen, was zusammen kommen muss. Mein lieber Herr Gesangsverein.... Soviel wahnhafter geballter Irrsinn.


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

07.05.2020 um 07:33
Übrigens:
Facebook hat hunderte Konten, Seiten und Gruppen wegen nicht erlaubten – politischen – Verhaltens gelöscht.
Laut eines Facebook-Blogbeitrags sind im vergangenen Monat acht Netzwerke aufgeflogen – zwei davon hatten eine internationale Ausrichtung und kamen aus Russland und dem Iran, bei den anderen sechs ging es um das Herkunftsland betreffende Themen. Sie kamen aus den USA, Georgien, Myanmar und Mauritien.

Insgesamt hat Facebook 732 Konten, 793 Seiten und 200 Gruppen sowie 162 Instagram-Accounts gelöscht, die den Netzwerken zuzuordnen sind. Themen waren unter anderem der Ukraine-Konflikt und der US-Präsidentschaftswahlkampf, ein Netz führte zum iranischen-staatlichen Rundfunk, eines zu einem Medienunternehmen in Georgien
Der erwähnte FB-Blog-Eintrag:
https://about.fb.com/news/2020/05/april-cib-report/

Hier der detaillierte Report:
https://about.fb.com/wp-content/uploads/2020/05/April-2020-CIB-Report.pdf


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

07.05.2020 um 09:30
@Nemon
Jetzt muß nur noch Twitter den Donald entsorgen..


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

07.05.2020 um 10:01
@rambaldi
Oder man meldet sich bei Facebook, Twitter, Instagram und Co überhaupt nicht erst an, das macht das Leben viel entspannter.


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

07.05.2020 um 10:11
abberline
schrieb:
Oder man meldet sich bei Facebook, Twitter, Instagram und Co überhaupt nicht erst an, das macht das Leben viel entspannter
Dieses ganze Social Media Ding ist ohnehin ein unerträgliches Krebsgeschwür. Ich habe vor kurzem alle Konten gelöscht. Was man da an Zeit gewinnt, wirklich erstaunlich.

Und der größte Vorteil, man wird weniger mit Unrat von Links und Rechts zugemüllt, den man leider oft nicht ausblenden kann bei der Intensität...


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

07.05.2020 um 10:14
abberline
schrieb:
Oder man meldet sich bei Facebook, Twitter, Instagram und Co überhaupt nicht erst an, das macht das Leben viel entspannter.
So mache ich es auch. Das, was überschwappt, reicht mir schon. Man muss auch mal Distanz bekommen können zu dem Wahnsinn. Sonst dreht man selbst auch irgendwann noch durch.
Der POTUS ist aber nicht bei Insta, oder hält er da sein oranges Duckface in die Kamera?


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

07.05.2020 um 10:15
@Paolo069
@Nemon

Das seh ich ähnlich. Nicht der Austausch mit anderen Menschen im Internet ist das Problem, sondern die Geltungssucht vieler, die sich dort bewegen. Man wird oft mit einem Müll zugeschüttet, der unerträglich ist. Da hätte man besser einen Waldspaziergang gemacht.


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

07.05.2020 um 22:40
@Paolo069
Paolo069
schrieb:
Ich habe vor kurzem alle Konten gelöscht.
Offenbar nicht alle, Du bist ja noch immer hier. ;)


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

11.05.2020 um 00:30
Was machen wir jetzt mit dem Herrn vom BMI. So ein fauler Apfel ist Beamter geworden. Da hört doch langsam mal der Spass auf, oder. Gibt das Beamtengesetz einen Rausschmiss her, wenn einer so in die Kacke haut?


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

11.05.2020 um 14:11
Quasseltov:
Ja in der Tat, ein richtig fauler Apfel von Beamter, der zusammen mit Wissenschaftlern ein 100 Seitiges Dossier erstellt. Glaubt jemand tatsächlich, dass sei nicht im Auftrag geschehen? Da müssen schließlich Gehehmigungen vorher eingeholt und die Wissenschaftler bezahlt werden.


melden

Verschwörungstheorien unter Strafe stellen?

11.05.2020 um 16:46
@Lovelyrita

Von wem redest Du?


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alter Ego22 Beiträge