weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörungen, 11.09.

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

15.09.2003 um 21:55
@taothustra1

Die 100% Gewissheit hab ich natürlich nicht, weiß aber was möglich ist.
Bei jeder Einwahl ins Internet wird einem von dem Provider eine IP zugeteilt, da die Provider nur bestimmte IP´s zurverfügung haben, kann zuerst der Provider festgestellt werden. Und von dort anhand der Benutzerdaten der jeweilige User erkannt werden.

Eben, solang ich noch die Möglichkeit dazu habe werde ich meine Meinungen frei äussern. Auch wenn ich dadurch einige Nachteile befürchten müsste. In diesem Sinne laß uns weitermachen.

Die Gedanken sind frei !

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
Anzeige

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

15.09.2003 um 22:25
@ all
Niemand AUF DER WELT SIEHT HINTER DIE DINGE; SO BEREITEN SIE SICH VOR AUF DAS BESETZEN. Das chaos wird kommen sagten sie gestern, UND HEUTE KOMMT DAS CHAOS.



Ich erinnere mich an einen witz aus einem der zeilreichen unnützen threads hier im forum, wo das kind sagte eine schlecht note bekommen zu haben und geantwortet wurde, es mache nicht mehr viel aus, es habe krebs.


Phase I wird dann wohl hoffentlich bald abgeschlossen sein.


melden

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

15.09.2003 um 22:29
@all

Das kriegführen im osten ohne aussehen gibt ein beispiel / vorgabe zum finale des endes. Die zahl des mannes, der mann wird sich im spiegel des endes sehen und (wird sterben wollen?) Mehr wird er nicht machen können, die explosion kommt ......


melden

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

15.09.2003 um 22:31
Angenehme nachtruhe und träumt recht schön.


melden

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

15.09.2003 um 22:31
Angenehme nachtruhe und träumt recht schön.


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

16.09.2003 um 09:08
@tao

ja mal wieder ein sehr cooler beitrag sowas wollt ich hören

was glaubst du in wie weit england schon im arsch amerikas steckt ? ich mein es ist doch sehr komisch das sich england dazu aüsert der irak hätte gift waffen bestätigt dies und als sie den irak auf den kpfstellen finden sie nichts plötzlich grosse anspannung in england der eien oder andere politiker beist ins gras selbstmord oder?

@all

wenn es wirklich der cia oder das militär waren die den anschlag entweder geplant toleriert oder ausgeführt haben

wie haben die das angestellt ich meine spur zu binladen zu legen war ja recht easy soweit ich mich erinnere hat er danach sich bei einem interview gemeldet und gesagt er schwöre auf ala das er mit dem anschlag nichts zu tun hatte

aber wer glaubt ihm das ?

also was denkt ihr wie die usa es angestellt hatt?





vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

16.09.2003 um 11:45
Link: news.zdnet.de (extern)

Wer weiss schon,was wirklich geschehen ist?? Als ich den SPIEGEL Artikel gelesen habe,war ich von dessen Einseitigkeit ziemlich erschüttert,da der SPIEGEL eigentlich immer neutral und kritisch ist.

Klar,die meisten Verschwörungstheorie fußen auf Spekulationen und sind nicht 100% korrekt und ein wenig mehr Kritik wäre angebracht,aber nur ein Idiot glaubt vorbehaltlos alles was einem CNN und Co. oder Schorsch Bush jr. uns servieren.

Und das die USA und ihre Satelitenstaaten dabei sind ein Imperium aufzubauen
kann niemand ernsthaft bestreiten.

Wer weiß wohin das führt,in eine Mischung aus "Brave new World" und "1984"??


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

16.09.2003 um 12:20
ich denke der cia ist schon so eigenständig der löst die probleme ohne das eissen von der regierungund die us regierung muss es dan ausbaden so wie bei dem anschlag ich bin mir sicher das die cia mehr wusste als sie zugiebt und hat es aus guten gründen nicht verhindert und diesen grund hat ja tao schon erläutert

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden
beobachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

16.09.2003 um 16:56
Ich hab es schon mal gepostet, aber weil es so schön war nochmal und denkt mal drüber nach!!!

JAWOHL!!! DA PISST MICH JEDER HIER AN WEIL ICH SO ZIEMLICH DER EINZIGSTE WAR DER GESAGT HAT DAS DER WTC-ANSCHLAG ECHT WAR UND NUN BRINGT DER SPIEGEL DIESEN ARTIKEL RAUS DER ENDLICH MICH AUCH MAL UNTERSTÜTZT! DAS ICH DAS NOCH ERLEBEN DARF, JUHU!!!

Ja da habt ihr nichts mehr zu sagen. Eure ganzen Verschwörungstheorien sind wie eine Seifenblase geplatzt. Jedes Argument von euch wurde einwandfrei widerlegt. Und jetzt wisst ihr nicht mehr was ihr schreiben sollt also versteift ihr euch in euren kleinbürgerlichen Denken das der Spiegel natürlich ein unseriöses Blatt sei, obwohl ihr seit Monaten daraus jedesmal zitiert und Artikel rausholt.

Wie armselig ihr seit aber ich bin nicht nachtragen und erwarte eure Entschuldigung .

Zum Thema Bülow.
Eins Schande das dieser Kunde mal Minister hier in Deutschland war!!!


melden

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

16.09.2003 um 17:03
@beobachter

Aus welchem Grund sollte ich mich für meine Meinung bei Dir entschuldigen. Auch bin ich mir nicht bewußt, das ich irgendwas aus dem SPIEGEL zitiert habe.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
attila
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

16.09.2003 um 17:17
@beobachter Ja da habt ihr nichts mehr zu sagen. Eure ganzen Verschwörungstheorien sind wie eine Seifenblase geplatzt. Jedes Argument von euch wurde einwandfrei widerlegt. Und jetzt wisst ihr nicht mehr was ihr schreiben sollt also versteift ihr euch in euren kleinbürgerlichen Denken das der Spiegel natürlich ein unseriöses Blatt sei, obwohl ihr seit Monaten daraus jedesmal zitiert und Artikel rausholt.


Aha, alle widerlegt? Der Spiegel nannte aber nur die Zweifel, die er meinte erklären zu können! Warum sind die Flugzeuge so leer gewesen? Warum gibt es kein Bordingpersonal, dass die Attentäter gesehen hat? Warum erreichten die Abfangjäger die Flugzeuge nicht, obwohl in der Planung für solche Notfälle (entführungen) steht, dass inerhalb von 5min Abfangjäger da sein können (die entführten Flugzeuge waren aber fast ne Stunde in der Luft)? Warum wurde der Stahl des WTC sofort zum Einschmelzen verkauft?

PS: Kannst du bitte die Rechnungen nachvollziehen, die beweisen sollen, dass es keine Flugzeugtrümmer am Pentagon geben musste? Die können einen da alles Vorrechnen!

Die Realität ist auch nur die meistgeglaubte Theorie...


melden
attila
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

16.09.2003 um 17:53
Link: www.renegadenation.de (extern)

Ich hab nen wirklich guten, wenn auch langen Artikel zu diesen Thema hier gefunden:

http://www.renegadenation.de/essays/verschwoerung.html

Die Realität ist auch nur die meistgeglaubte Theorie...


melden

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

19.09.2003 um 02:54
@beobachter

viel glück bei deiner annahme der spiegel schreibt die wahrheit...

es gibt soviele anhaltspunkte dafür das der anschlag nicht von ein paar islamischer extremisten oder fanatiker O H N E wissen mancher stellen in den usa so ein attentat durchführen hätten können.

z. b. das pentagon der wahrscheinlich am besten überwachte platz der usa. du glaubst doch nicht im ernst das eine passagiermaschine die entführt worden ist - also nicht auf ihrer normalen route ist und irgendwo über wahington umherirrt, nicht bemerkt und dann innerhalb von minuten vom himmel geholt wird... (naja, ist echt müssig da keinerlei flugzeugtrümmer zu sehen waren und so schnell räumen die amis das nicht weg. rauchendes pentagon keinerlei flugzeugtrümmer = rakete oder jagdflugzeug f-16 oder so...)

zum wtc: alleine die temperatur die nötig wäre um das teil zu zerlegen könnte niemals von flugzeugtreibstoff erreicht werden (vor allem wenn wie im 2ten turm das meiste des treibstoffes außerhalb des gebäudes explodiert - deutlich zu sehen). und wie die tütme eingestürzt sind... wie auf bestellung. aussenrum ist doch so gut wie nix beschädigt worden.

dann die anzahl der toten (ich finde es "gut" das nur "soweige" gestorben sind) im wtc war nur ein bruchteil der leute die normalerweise dort sind...
in den flugzeugen war nur ein bruchteil der passagiere die unter "normalen" umständen diese route fliegen

undsoweiter im netz gibt es genug darüber zu lesen und ich hab um die uhrzeit jetzt keine lust mehr

bischen viele zufälle die da passiert sind.


melden
ozzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

03.02.2004 um 01:27
Nun, nachdem was damals alles so angekündigt wurde,
sind die Amis bisher ganz gut dabei weggekommen.
Wurde nicht von unzähligen Anschlägen gesprochen?

Oder was meint Ihr?

siee kommen bald


melden
amun-re
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

03.02.2004 um 10:03
Wer auch immer dahintersteckt... Es ist im Prinzip sch...egal !! Es ändert nichts und sich die Birne darüber heißzureden ist verschwendete Energie. Ob CIA oder Bin Laden...... Das Resultat zählt doch.


novus ordo seclorum


melden
spooky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

03.02.2004 um 11:34
@ Amun-Re
du sagst es!
So oder so kann man den Atomkrieg nicht verhindern wenn er stattfinden soll.
?!?!?
So oder so existiert schon die Zukunft.
!?!?!?!
also wiso den Kopfzerbrechen??

Ich sage niet.
man hätte es verhindern können, aber wie? dass wüsste ich auch gerne.

Bin Laden hasst die westliche Welt,
aber leibt den amerikanischen Dollar.

THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

03.02.2004 um 12:12
@atila

diesen text find ich absolut super hab ich aus deinem link



Was ist es, das eigentlich zählt?

Von den viel entscheidenderen Punkten wird jedoch abgelenkt. Ist es denn überhaupt entscheidend wie die genauen Hintergründe der Anschläge waren? Drückt sich in dem Glauben von jedem fünften Deutschen, die Amerikaner könnten die Anschläge selbst inszeniert haben, nicht hauptsächlich die unbestreitbare Erkenntnis aus, dass Bush und seine Helfershelfer die Anschläge für ihre Zwecke genutzt haben? Zählt es wirklich noch, ob Amerikaner die Anschläge planten und durchführten oder ein paar durchgeknallte Araber, wenn der viel entscheidendere Punkt übersehen wird, nämlich dass Bush und seine Freunde einen völkerrechtswidrigen Krieg führten, die Freiheit der Bürger einschränken und mit Guantanamo Bay zweifelsfrei gegen elementare Menschenrechte verstoßen?


ignorant ist euer leben ,
und mit aroganz geschmückt


melden
die23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

03.02.2004 um 12:25
Glaubt hier wirklich jemand, die Amerikaner hätten diese Anschläge selbst geplant?? Tausende Amerikaner töten, nur um einen Krieg zu rechtfertigen ???
Echt lustig !!
Wofür sollen die Amis denn sonst noch verantwortlich sein ?? Das Ozonloch ??
Vielleicht auch noch für die letzte Flut ??
Die Amis sind sicher keine Unschuldslämmer, aber es sollte doch irgentwo mal Grenzen geben.


melden
amun-re
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

03.02.2004 um 12:30
" Zählt es wirklich noch ? ....."

Nein, es ist völlig egal...

WIR können nur eins tun.... Wir können nur bei uns selbst anfangen und versuchen, selbst einen freien Geist zu behalten.. möglichst objektiv zu sein.. kritisch, hinterfragend... aber nicht in Sackgassen verrennend.. Diese Leute im arabischen Raum sind, so denke ich, nun auch keine Schafe unter den Wölfen. Es sind keine Unschuldslämmer und vielleicht haben sie es auch verdient, überrannt zu werden.. Wichtig für einen selbst ist nur, daß man morgens im Spiegel zu sich sagen kann: "Ich WEISS, was ich getan habe und was ich NICHT getan habe.. Und ich WEISS, woran ich Schuld bin und woran nicht. Und ich kann mit mir selbst leben".

Fangt bei Euch an und findet eure Mitte. Gebt es an die Kinder weiter.. Die Kinder brauchen einen gesunden Geist, keine kranke Paranoia. Sie müssen selbst denken, eigens in der Lage sein, Dinge ethisch, moralisch zu bewerten und mathematisch zu analysieren, wenn sie aufwachsen... Nur so behalten sie ihren freien Geist. Es ist die einzige Freiheit, die wir haben im Leben. Daran sollten wir festhalten.






novus ordo seclorum


melden
Anzeige

Hat sich Meinung zum 11.09. geändert?

03.02.2004 um 13:16
...richtig so Amun-Re!

...leben heisst lieben!


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden