Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

345 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Prophezeiung, Alois Irlmaier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

01.04.2013 um 08:07
Zitat von tahuatahua schrieb:darum ist es aus dieser Sichrweise herraus betracht durchaus Sinnvoll in diesem Zusammenhang Merkel zu erwähnen.
Nein ist es nicht, warum habe ich weiter oben schon erklärt. Irlmaier ahnte auch nix vom Euro.

___
Ich mach jetzt mal 'ne Voraussage: Es wird eine hochgestellte Person ermordet. Ich glaube in Amerika wird es passieren, wann und wo kann ich aber nicht sagen.

Nun braucht es nur noch jemanden, der in 60!!!! Jahren sich den Kopf zerbricht, wer das wohl sein wird.
___


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

05.04.2013 um 01:39
Er wurde gefragt was er von der neuen Währung hält die nach dem Krieg (WK2) kommt, gemeint war die DM die es vor dem Euro gegeben hat, er meinte, ein gutes Geld. Er sagte, bei dem was danach kommt, heißt es vorsicht, er meinte den Euro...

So ganz unrecht hat er nicht, der Euro ist der letzte Dreck und die Inflation, die laut Irlmaier noch extrem steigen wird, ist gewaltig.

Der große Krieg kommt nach einem sehr milden Winter..... also dieses Jahr haben wir wohl (noch) Glück, da ja dieser Winter im jahre 2013 ein sehr lange und kalter Winter ist/war.

Äpfelchen


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

05.04.2013 um 08:30
@aepfelchen
Nur mal am Rande. meine Oma hat inzwischen 4 verschiedene Währungen in der Tasche gehabt, obwohl sie immer im selben Ort wohnte. Das nach einer Währung eine neue Währung kommt, ist keine Vorhersage.

Dein Gehirn gaukelt dir hier vor, es wäre etwas vorher gesagt worden; ist es aber nicht. Hätte er tatsächlich gesagt "aber der Euro, ja der..." dann wäre ich zumindest überrascht, ebenso wie bei der Vorhersage des Papstrücktrittes auf dem Kalenderblatt (http://www.rhein-zeitung.de/startseite_artikel,-Papst-Ruecktritt-Cartoon-Kalender-wusste-es-schon-am-Sonntag-_arid,553270.html). Die Vorhersage auf dem Kalenderblatt ist wohl die zutreffenste und unwahrscheinlichste, die je zweifelsfrei vor dem Eintritt eines Ereignisses getätig wurde und trotzdem einfach nur Zufall. Dagegen ist die Aussage "Nach 'ner Währung, kommt noch 'ne Währung und die ist nich' so dolle" absolut lächerlich und das soll nun aber 'ne tolle Vorhersage sein? Nö!


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

05.04.2013 um 08:58
@aepfelchen
Zitat von aepfelchenaepfelchen schrieb:Der große Krieg kommt nach einem sehr milden Winter..... also dieses Jahr haben wir wohl (noch) Glück, da ja dieser Winter im jahre 2013 ein sehr lange und kalter Winter ist/war.
Wenn ich sowas lese, bekomme ich Zuckungen... :)

1. Wo soll der Winter mild sein? In Bayern? In Mecklenburg-Vorpommern? In Frankreich? Überall?

2. Woran erkennt man einen milden Winter? Wie oft darf es schneien? Wie kalt darf es sein?

3. Wann ist der Winter mild? Im Dezember? Im Januar? Gilt März auch noch? Kalendarisch, metrologisch?

4. Wie viele milde Winter gab es seit der Aussage dem Krieg geht ein besonders milder Winter voraus?

5. Woher stammt die Aussage? Wer hat das vorher gesagt? Weißt du das? Was hat derjenige alles nachweislich korrekt vorher gesagt?
__
Ein "normaler" oder ein "harter" Winter schützt nicht vor Krieg. Da bin ich mir ganz sicher :D.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

06.04.2013 um 19:44
@Wireless
Du hast ja vollkommen recht. Wie konnte der sich erlauben, Vorhersagen zu machen, ohne Datum, Zeit und genaue Ortsangabe. Da kann man ja gleich dem Wetterbericht glauben oder dem hundertjährigen Kalender oder auch der Politik...

Oder der Bibel...überall Vorhersagen, Verkehrsvorhersagen..und alles löst sich wieder in Stau auf.

https://www.youtube.com/watch?v=a9lINaP-pJE


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

07.04.2013 um 02:20
@Wireless

Er meinte Bayern, was er noch zu diesem Winter meinte, weis ich nicht genau, so genau habe ich mir die Sachen von Irlmaier nicht durchgelesen.

Auf jeden Fall halte ich manche Dinge die er sagte für realistisch.

Naja, wir werden es selbst sehen ob er recht behalten wird oder nicht, denn lang zum dritten WK dürfte es nach seinen Aussagen nicht mehr sein.

Äpfelchen


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

07.04.2013 um 11:12
@aepfelchen
Zitat von aepfelchenaepfelchen schrieb:Er meinte Bayern, was er noch zu diesem Winter meinte, weis ich nicht genau, so genau habe ich mir die Sachen von Irlmaier nicht durchgelesen.
Du hast dir das alles nicht durchgelesen, aber glaubst fest daran? Kleine Empfehlung lies einfach mal die Blick in die Zukunft von Adlmeier durch (einfach googlen, findest du bestimmt im Netz). Dort kannst du lesen, was schon zu Lebzeiten von Irlmaier veröffentlicht wurde. Das unterscheidet sich mitunter sehr von dem, was heute Irlmaier alles an Aussagen zugeschrieben wird. Genug Aussagen zum "Dran glauben" findest du auch da, aber die sind ihm wenigstens nicht untergeschoben worden.

Also ob Irlmaier den milden Winter je ins Spiel gebracht hat, ist fraglich. Auch die Aussage mit dem Winter stammt nicht etwa aus der Zeit Irlmaiers, sondern taucht meines Wissens nach erst viel später in deGards Büchern auf. DeGard selbst tritt dabei als Verfechter eine langfristigen kommunistischen Verschwörung auf, die den Ostblock erstmal auflöste, um dann irgendwann die Welt zu erobern...soso.

Ich will nur klar machen, dass in der Szene ständig irgendwelche Voraussagen wiederholt werden, einer schreibt vom anderen ab und am Ende weiß keiner mehr woher die Aussage wirklich stammt und wie glaubwürdig sie ist, trotzdem wird sie als "Beweis" gebraucht.
Zitat von aepfelchenaepfelchen schrieb:Naja, wir werden es selbst sehen ob er recht behalten wird oder nicht
Er kann nicht recht behalten. Ich wiederhole mich. Irlmaier selbst sah das alles in naher Zukunft kommen (vor 60 Jahren). Das ist lange vorbei, inzwischen sind x-Hochgestellte ermordet worden, seitdem ist x-mal der zündenen Funke im Balkan umhergeflogen, seitdem gab es x-mal einen milden Winter usw.. Übrigens lese ich seit 20 Jahren jedes Jahr wieder "Jetzt ist bald soweit, es kann nicht mehr lange dauern".

@joranger
Zitat von jorangerjoranger schrieb:Du hast ja vollkommen recht. Wie konnte der sich erlauben, Vorhersagen zu machen, ohne Datum, Zeit und genaue Ortsangabe.
Irlmaier hat ja Zeitangaben gemacht, nur erfüllten die sich nicht. Dies wird dann aber von den Irlmaier-Anhängern gepflegt ignoriert. Wenn er sich sich in der Zeit irrte, warum sollte der Rest dann stimmen? Klar kann jeder glauben was er will, aber es gibt dafür keine Faktengrundlage. Das ist bei einer Stauvorhersage oder einer Wettervorhersage etwas anders.

Blick in die Zukunft, 2. Auflage von 1955:
Bekanntlich hat sich die Voraussage Irlmaiers über den Dritten Weltkrieg in Bezug auf das Jahr 1950 nicht erfüllt. Eine Erklärung Irlmaiers besagt, daß er die Zahl, die er gesehen hat, selbst ausdeutete, daß aber auch durch die Fürbitte der Jungfrau Maria das Unheil abgewendet wurde.
Daraus lassen sich vier Dinge erkennen.
1. Irlmaier gab selbst zu, dass er sich irrte.
2. Irlmaier deutet seine Schauungen aus.
3. Er irrte sich bei der Deutung seiner Schauungen.
4. Er glaubte nicht daran, dass seine Vorhersagen zwangsläufig eintreffen müssen, denn man könnte sie ja "wegbeten"

Das hielt nicht davon ab, weiter daran zu glauben, dass es so kommt, wie er es sah und zwar schon bald, aber auch das erfüllte sich bekanntlich nicht.

Vergleicht man mal den Beginn des ersten Weltkrieges mit der Vorhersage von Irlmaier so findet man doch etliche Übereinstimmungen, vermischt man dies mit der allgegenwärtigen Angst vor den Russen zu Irlmaiers Zeiten, bekommt man vielleicht eine Ahnung, wie er zu seinen Aussagen kam...kann jeder selbst mal prüfen und d'rüber nachdenken.

-----------------------------------
Die Offenbarung des Johannes ist wieder ein ganz anderes Thema, wenngleich nicht weniger fragwürdig in Bezug auf die Qualität der Vorhersage, passt jedoch mal so gar nicht zu Irlmaiers Vorhersagen, aber gut, kann ja beides eintreffen, warten wir's ab. Wenn nach einem milden Winter und einem Mord an einem Hochgestellten südöstlich von uns plötzlich die Russen vor meiner Tür stehen, denke ich an euch und flüstere ein leises "Verdammt!" :D


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

08.04.2013 um 01:33
Zitat von WirelessWireless schrieb:4. Er glaubte nicht daran, dass seine Vorhersagen zwangsläufig eintreffen müssen, denn man könnte sie ja "wegbeten"
Zitat von WirelessWireless schrieb:1. Irlmaier gab selbst zu, dass er sich irrte.
Ja, das habe ich im Netz mal gelesen.

Ich werde mich in der nächsten Zeit mal ganz genau über diesen Mann informieren.

Gruss


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

21.04.2013 um 01:58
Irrlmaier war gut.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

21.04.2013 um 08:43
@Charlytoni
Damit ist er Szegediner Gulasch unterlegen, das ist nämlich gut.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

22.04.2013 um 18:08
manche scheinen sich hier mit Irlmaier nicht wirklich beschäftigt zu haben. Er wußte sehr wohl das es den Euro geben wird, und was aus ihn wird. Einfach einmal seine alten Schriften lesen. Für die Zeitachse ist es im Grunde genommen auch garnicht so wichtig wer der erste ist ob nun ein Fritz eine Anna oder irgendein Yankee oder sonstwer. Entscheidend ist doch nur die Kernaussage was daraus resultiert.


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

23.04.2013 um 08:55
Zitat von tahuatahua schrieb:manche scheinen sich hier mit Irlmaier nicht wirklich beschäftigt zu haben.
Das stimmt, aus meiner Sicht schliesst dich das aber mit ein. Vorallem wird häufig nicht berücksichtigt in welcher Zeit er lebte.
Zitat von tahuatahua schrieb:Er wußte sehr wohl das es den Euro geben wird, und was aus ihn wird. Einfach einmal seine alten Schriften lesen
Na dann bring mal ein Zitat und nenne die Quelle. Ich kann wohl behaupten, dass ich im Laufe der letzten 20 Jahre so einiges gelesen habe. Zugegeben, ich werd' langsam älter und vielleicht vergesslich, aber eine eindeutige Aussage zum Euro hab' ich nie gefunden.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

23.04.2013 um 13:41
hoffe nur, dass serbische politiker , dacic, vucic und nikolic, die das kosovo vorgestern in brüssel verraten haben, nicht die drei hochgestellten sind.


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

23.04.2013 um 14:04
@dabi
Irrlmaier sprach von Hochgestellten. Serbische Politiker rangierten für ihn aber wohl eher etwa auf Niveau von...keine Ahnung... Studienräten?


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

23.04.2013 um 17:53
@dabi
Zitat von dabidabi schrieb:hoffe nur, dass serbische politiker , dacic, vucic und nikolic, die das kosovo vorgestern in brüssel verraten haben, nicht die drei hochgestellten sind.
Nochmal: Die ersten beiden Hochgestellen waren schon zu Lebzeiten Irlmaiers gestorben. Gemeint waren Ghandi und Graf Bernadotte. Nachzulesen ist das in der 2. Auflage von "Blick in die Zukunft" auf der Seite 91 im Absatz "Über Nacht geht's los".


3x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

02.05.2013 um 14:00
@Wireless
Ich dachte Irlmaier hat sich erledigt? Hieß es nicht, dass er von Kugelbeer sehr inspiriert war?


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

02.05.2013 um 14:23
Hust hust, war mal auf dem Speicher. Staub hust.

Also, das älteste niedergeschriebene worauf ich im Moment zugreifen kann:
"Gesammelte Prophezeiungen" von Marcus Varena 1951

Ich zitiere mal ein zwei Sätze:
"...man hat das Gefühl, dass alles echt ist an dem tiefgründigen Mann. Denn er hat sich die bestimmte Dosis naturhafter Primitivität und Urwüchsigkeit bewahrt, von der man weiß, dass sie den Naturvölkern in weit höherem Maße Menschen mit dem "Zweiten Gesicht" schenkt........"

".....Irlmaiers Visionen sind nach seinen eigenen Aussagen ein Film, der plötzlich abrollt, mit allen Einzelheiten. Es sein betont, dass Irlmaier sehr gläubig ist und von sich behauptet, es sei ihm zu allererst die Madonna, aus einem Bild heraustretend, erschienen......"

Drei scheint eine Lieblingszahl von ihm zu sein. 3 Kriege, 3 Hochgestellte, 3 Striche, 3 Feuerzungen etc.

"....Den kommenden dritten großen Krieg schildert er wie folgt weiter: "Dieser beginnt, wenn drei Hochgestellte ermordet sind. Ebenso werden drei Städte zugrunde gehen......."



Gruß
Sensi Smile


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

02.05.2013 um 15:23
@SensiSmile
Zitat von SensiSmileSensiSmile schrieb:"Gesammelte Prophezeiungen" von Marcus Varena 1951
Meines Wissens nach ist das von 1959 und somit nach der 2. Auflage von "Blick in die Zukunft" von Adlmaier erschienen.
Zitat von SensiSmileSensiSmile schrieb:Hieß es nicht, dass er von Kugelbeer sehr inspiriert war?
Das kann ich nicht sagen. Das habe ich nicht verglichen. Es wurden jedoch eine Menge Aussagen Irlmaier zugeschrieben, die nicht von ihm sind. Insofern ist es gut möglich, dass sich nur Kugelbeer und die Ausagen die eigentlich nicht von Irlmaier stammen gleichen. Es ist letzlich auch egal, ob er von irgendwem inspiriert wurde oder abgekupfert hat. Die 60 Jahre zwischen seinen Aussagen und dem Jetzt machen seine Vorhersagen unbrauchbar, zumal er selbst vom Eintreten der Ereignisse in unmittelbarer zeitiche Nähe ausging. Das Prophezeiungen sich gleichen sollte ja auch so sein, wenn alle die gleiche Zukunft sehen. Insofern ist das erstmal kein Indiz gegen die Glaubwürdigkeit für mich, sofern sich die Formulierungen nicht zu ähnlich sind.
Zitat von SensiSmileSensiSmile schrieb:Ich dachte Irlmaier hat sich erledigt?
Für mich ja.

-----
Ich bin nicht generell ungläubig, was dieses Thema angeht, da ich selbst Erlebnisse hatte, die ich mir nicht erklären konnte. Das ist auch der Grund, warum ich mich mit diesem Zeug lange Jahre beschäftigt habe. Leider hat mich kein "Seher" von seiner "Gabe" überzeugen können und daher habe ich meine Erlebnisse als Hinweise meines Unterbewusstseins, welches geschickt Puzzelteile zu einem Bild zusammenbastelte, abgelegt.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

02.05.2013 um 17:06
@Wireless ,
ja natürlich von 1959, aus dem Hermann Bauer Verlag.

Dein letzter Absatz könnten meine Worte sein. :)
Auch ich habe jahrelang meine Zeit in diese "Sache" gesteckt ohne ein für mich befriedigendes Ergebnis zu bekommen.


Ich hatte vor Jahren mal einen heftigen Streit mit meiner Frau, weil sie einen Brief, der extrem wichtig für uns war, nicht beantwortet hatte. Da hing der Haussegen sehr sehr schief, eine echte Prüfung für unsere Liebe. Der besagte Brief kam erst 2 Wochen später!? Ich hatte den kompletten Inhalt, Wort für Wort zitiert. ( Dies ist nur ein Beispiel, jedoch das Beste und mit Zeugen )
Das war der Startschuss für intensivere Test. Ich habe kläglich bei allen Versuchen versagt. Naja, also nicht ganz, ich hatte Null Treffer. Also auch keine Zufälligen.
Damit war das Thema für mich erledigt.
Manche Sachen sollte man vielleicht nicht hinterfragen und es nehmen wie es ist.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

02.05.2013 um 18:27
@SensiSmile
Vielen Dank für deine Geschichte. Sehr verblüffend.

Der Auslöser für meine Suche nach "Wahrheit" war leider der Tod meiner Oma und im Nachhinein nicht ganz so verblüffend wie ich anfangs glaubte. Ich lag am Strand und sonnte mich, dabei hatte ich so eine Art "Tagtraum". Ich sah meine Oma auf Ihrem Bett sterben, ihr kleiner Sohn (mein Onkel) hielt ihre Hand. Emotional war ich danach total aufgewühlt. Ich habe mich nicht getraut es jemanden zu erzählen, obwohl mich der Traum sehr beschäftigte. Etwa einen Monat später ist sie sehr schwer erkrankt und nach einer Woche Krankheit verstorben. Mein Onkel war bei ihr und hielt nach eigenen Aussagen ihre Hand während sie einschlief.

Ich selbst glaube inzwischen, dass ich generell Angst davor hatte, dass meine Oma stirbt. Sie war halt schon sehr alt. Das mein Onkel bei ihr war ist klar, weil er der einzige ihrer Kinder ist, der im gleichen Ort lebte. Und Sterben im Bett ist nun auch nicht besonders aussergewöhnlich. Ihr Tod war einfach nur zufällig so zeitnah zu meinem "Tagtraum".


melden