Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

419 Beiträge, Schlüsselwörter: Bunker, Spekulation, Begehung, Jonastal
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 15:14
@nightshade2000
nightshade2000 schrieb:Die ganzen namenlosen Mathematiker u. wissenschaftlichen Mitarbeiter hatte man auch in Deutschland, die waren ja nicht alle jüdischer Abstammung.
Ahahaha, dein Ernst? Neumann ist "Namenlos"? Erdös ist "Namenlos"? Von Mathe hast du nicht viel Ahnung, oder?

Wieviele Mathematiker Deutschland hatte, ist irrelevant - sie hatten nicht die richtigen.

Neumann und Ulam haben die mathematischen Methoden erfunden, mit denen Computer Differentialgleichungen hinreichend genau lösen konnten. Deutschland hatte dieses Wissen schlicht nicht, und ohne dieses Wissen ist es ausgeschlossen, eine funktionierende Bombengeometrie zu berechnen. Man hätte natürlich experimentell rumprobieren können, bis man eine gefunden hätte, aber das hätte die Urananreicherung jahrelang beschäftigt und keinerlei Erfolgsgarantie gehabt.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 16:25
@nightshade2000
Wieder die alte Geschichte der Wunderwaffen-SS...*giggel*

@Rho-ny-theta
Ohne Schweres Wasser hätte das ohnehin nichts gebracht,und das hat der norwegische Widerstand ja erfolgreich verhindert

Wikipedia: Norwegische_Schwerwasser-Sabotage


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 17:24
@nightshade2000
Das ist natürlich die offizielle Version, die kann man glauben o. auch nicht, wie so oft.
[...]
Wenn wir sagen Ok offiziell wurde das von den Historikern so festgelegt, da gibt es nichts zu rütteln, erübrigt sich das alles u. wir können aufhören zu diskutieren.
Ohne Argumente, die deine Meinung stützen, kannst du nicht einmal anfangen zu diskutieren. Aus dieser Not geboren versuchst du nun dasselbe wie alle, die die "offizielle Version" nicht akzeptieren wollen: es so darzustellen, als wäre sie einfach "von den Historikern so festgelegt" worden statt im Widerstreit von Argument und Gegenargument entstanden. Sorry, aber dein Verhalten ist und bleibt lächerlich.


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 17:50
@Rho-ny-theta

Sehr schlechter Stil von dir mir Behauptungen in den Mund zu legen die so nie gefallen sind. Die Frage nach den Mathematik-Kenntnissen ignorier ich as Diplom-Ingenieur einfach mal.

Zur Bombengeometrie, das trifft für das Implossionsprinzip zu (Fat Man), da hier die Konstruktion der Knackpunkt war. Es geht hier aber gar nicht um das Implossionsprinzip, somit ist deine Argumentation hinfällig.

@geeky
Du erkennst scheinbar Argumente nicht einmal wenn man sie dir auf die Nase bindet, also tu dir u. mir einen Gefallen u. verschwende nicht länger meine Zeit. Ignofunktion gibt es hier ja leider nicht.

@Warhead

Für das Kanonenprinzip braucht es eben keinen Tropfen schweres Wasser. Stell dich nicht so dumm dran, für dich gilt daher das selbe wie geeky, bleib sachlich o. such dir einen anderen Spielplatz.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 17:54
@nightshade2000

Wie wär's, wenn du deine Nazimärchen einpackst und dich vom Acker machst.

Übrigens hast du es jetzt geschafft, etliche Beiträge zur "Creme der Physik" abzuliefern, aber Albert Einstein komplett zu ignorieren.

Und das hier:
nightshade2000 schrieb:Die Frage nach den Mathematik-Kenntnissen ignorier ich as Diplom-Ingenieur einfach mal.
Ist ja wohl der jämmerlichste Versuch, sich aus der Affäre zu ziehen, der mir bis jetzt hier untergekommen ist. Dann lies dich halt mal ein, wie essentiell Ulam, Teller und Neumann für die Atombombe waren.


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 18:18
@Rho-ny-theta

Unsachicher geht's wohl immer, war nur eine Frage der Zeit bis eine Nazikeule kommt, das macht eine sachliche Auseinandersetzung natürlich von vorne rein unmöglich.

Einstein war ein Initiator des Projekts aber nicht direkt an der Konstruktion der Bombe beteiligt, aber wem sag ich das.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 18:20
@nightshade2000

Die Messlatte für unsachlich legst doch du hier vor - von den "Wunderwaffen" über die Deutschtümelei mit dem "ersten Computer" bedienst du halt leider alle Klischees der Geschichtsrevisionisten.


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 18:21
@nightshade2000

Warum machst du dich nicht erst einmal mit den Fakten vertraut, bevor du weiter an deiner alternativen Geschichtsschreibung bastelst?

Wikipedia: Uranprojekt


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 18:29
@Rho-ny-theta
Ich wollte hier eine sachliche Diskussion starten, dass die genannten Technologien mittlerweile als revisionistisch eingestuft werden ist mir neu.

Auszug Wiki zum Thema Computer:
"Mit seiner Entwicklung der Z3 im Jahre 1941 baute Zuse den ersten funktionstüchtigen, vollautomatischen, programmgesteuerten und frei programmierbaren, in binärer Gleitkommarechnung arbeitenden Rechner und somit den ersten funktionsfähigen Computer der Welt."

Aber Thema beendet, ich werde hier bestimmt nicht jeden Halbsatz in der Rubrik "Verschwörung" rechtfertigen damit er politisch korrekt klingt, erst recht nicht weil ich gar nicht mehr in Deutschland lebe, in diesem Sinne machts gut.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 18:33
@nightshade2000

Ja, und mit dem weglassen von "vollautomatischen, programmgesteuerten und frei programmierbaren" suggerierst du einen doitschen Wissensvorsprung, der so nicht existierte - nicht frei programmierbare Rechenmaschinen gab es nämlich vorher schon, in rauen Mengen. Die Lochkartenrechner von IBM waren zwar im Aufbau unpraktisch, einmal eingerichtet aber hocheffizient für damalige verhältnisse. Mit diesen Geräten hat man Volkszählungen ausgewertet, Logistik-Probleme durchgerechnet und eben auch die Atombombe designed. Die Arbeiten von Ulam und von Neumann waren unter anderem deshalb essentiell, weil sie es erlaubten, diese Maschinen zum lösen physikalischer Probleme zu verwenden.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

21.06.2015 um 19:25
@nightshade2000
Hmhm...Hier ein bisschen Yummy du Meister der Sachlichkeit

trollfutter2

Und Grüsse ans Hans Kammler wenn du ihm in Neuschwabenland begegnest


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

22.06.2015 um 13:41
Wieso gründet man nicht einfach einen Club und erhöht so den Druck auf die Politik das Ding erkundschaften zu dürfen?


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

22.06.2015 um 13:56
@Cyprexx123

Nur zu, hier herrscht schließlich Wikipedia: Vereinigungsfreiheit

"Vereinigungsfreiheit ist das Recht, sich zu gemeinsamen Zwecken und Zielen zusammenzuschließen und diese gemeinsam anzustreben (Vereinsfreiheit, Recht der Assoziation). Sie gehört zu den Grundrechten."


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

22.06.2015 um 15:22
@geeky

na also, wieso is da noch niemand drauf gekommen? die Bunker der damaligen Wehrmacht gehört nun sowieso der Allgemeinheit , durch die Kapitulation wurde die militärische Nutzung gestrichen... notfalls vor dem Bundesverfassungsgericht einklagen


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

22.06.2015 um 15:37
@Cyprexx123
Cyprexx123 schrieb:na also, wieso is da noch niemand drauf gekommen?
Ist doch längst geschehen:
"Immer wieder werden wir bei Führungen im Jonastal gefragt, ob es nicht möglich ist, einmal in die Stollen zu gehen. Wir raten davon ab, obwohl wir das Interesse verstehen können. Unser Verein bemüht sich deshalb seit Jahren darum, einen der weniger großen und gefährlichen Stollen zu öffnen, um ihn in unseren Geschichtslehrpfad zu integrieren. Wir hoffen damit zu erreichen, dass der Inhalt solcher Stollen entmystifiziert wird."
http://www.jonastal.de/


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

22.06.2015 um 15:44
@geeky

Dann versteh ich das ganze Problem... wer fragt man da überhaupt nach? Landkreis? Bundesamt für...?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

22.06.2015 um 16:00
@nightshade2000

Lass mich raten.

Deine Ansicht beruht auf Werken von Mehner, Georg, oder Karlsch. Oder gar von allen Dreien.

Habsch Recht?


melden

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

22.06.2015 um 16:46
Der große Wendig lebt halt immer mal wieder auf!^^


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

24.06.2015 um 03:45
@Cyprexx123
...Landesamt für Bergbau,Geologie und Blablabla...mein Vorschlag,Stollenvortrieb ist Ländersache


melden
Anzeige

S-III Jonastal und das verlorene Kraftwerk!

24.06.2015 um 10:36
@geeky
@Cyprexx123
geeky schrieb:einen der weniger großen und gefährlichen Stollen
Womit ja bei den Braunellen

Dunnock

ja schon wieder vorprogrammiert ist, daß die die geheime Technologie einfach woanders liegt...


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt