Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Napoleon und Adolf Hitler

138 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Adolf Hitler, Napoleon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Napoleon und Adolf Hitler

27.12.2003 um 19:40
Wenn ich sowas schon wieder lese. 129. Was soll das denn bitte? Landung in der Normandie war nicht die Niederlage Deutschlands!

Man möge meinen manche könnten mit ihrer Zeit nicht mehr anfangen als sich so ein Schwachsinn auszudenken!


melden

Napoleon und Adolf Hitler

27.12.2003 um 22:12
@raupi
Du hast meine volle Zustimmung.

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden

Napoleon und Adolf Hitler

28.12.2003 um 13:57
Tja. Nur Gläubige können in den Sumpf des Schwachsinns fallen.
;)

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen



melden

Napoleon und Adolf Hitler

30.12.2003 um 14:14
@ all

die verbindung zwischen der zahl 666 und hitler ist nicht von der hand zu weisen,gerade wenn man sich den entsprechenden text in der apokalypse vor augen führt.
um aber parallelen von napoleon zu hitler zu ziehen müßte man schon von einem ähnlichen schicksal der völker bzw von einer momentsaufnahme der menschheitsentwicklung sprechen.bzw wie sich die geschichte wiederholt.
die parallelen reichen weiter : beide waren diktatoren die unmittelbar aus einer gescheiterten erstmalig erprobten demokratie hervorgingen nachdem der adel abgeschafft war.ob es sich nun um die selbe person im sinne der reinkarnation handelt,vermag ich nicht zu sagen aber denkbar ist es durchaus zumal der zeitfaktor(129) zwischen den inkarnationen ziemlich genau dem damaligen zeitfaktor zwischen der einen und der folgenden inkarnation entsprach.
ich halte solche vergleiche und "zahlenspiele" wie sie von einigen hier hochnäsig bezeichnet werden,durchaus für sinnvoll,da es durchaus hilfreich sein könnte den menschen zum nachdenken über weitere zusammenhänge als die tägliche jagd nach futter und vergnügen anzuhalten.
die zahlen und ihre übereinstimmungen künden immerhin von einer höheren übergreordneten ordnung ,die ohnehin heutzutage viel zu sehr vernachlässigt wird.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Napoleon und Adolf Hitler

30.12.2003 um 22:55
bisher wusste ich nicht viel von Napoleon. Nur eine Sache ziemlich sicher. Sein Geburztag war am 15. August irgenteines Jahres ;)
Ich hab auch am 15. August geburtstag. Gibts nun auch ne besonderheit an mir? *witz*

Ich bin ich,
ein Mensch, eine Mädchen.
Niemand besonderes nur einfach ich.
Akzeptiert es oder nicht,
ich bin anders, und bins auch nicht...



melden

Napoleon und Adolf Hitler

30.12.2003 um 22:58
@DreamingAngel
klar, du bist die reinkarnation von napoleon :)

Du bist was du warst
und du wirst sein was du tust



melden

Napoleon und Adolf Hitler

30.12.2003 um 23:02
Nein! Son müll. und ich dachte ich wäre n netter mensch *grml* lol

Aber der war doch so klein!
Und ich bin immerhin 1.80 groß!
und weiblich! ist das net was wert...? *g*

Ich bin ich,
ein Mensch, eine Mädchen.
Niemand besonderes nur einfach ich.
Akzeptiert es oder nicht,
ich bin anders, und bins auch nicht...



melden

Napoleon und Adolf Hitler

06.07.2006 um 19:00
Ein paar Parallelen gibt es schon:

Beide haben gleichermassen Europa außerEngland und Russland unter Ihrer Kontrolle.

Napoleon ist nach einigenEroberungen in der Schlacht bei Trafalgar mit seinem Traum die englische Halbinsel zuerobern gescheitert, genauso wie Hitler mit seinen Eroberungsversuchen von England.

Napoleon wendet sich, genauso wie Hitler, Russland zu, in der Meinung durch dasBesiegen Russlands England zu letztendlich bezwingen, bzw zur Zusammenarbeit zu bewegen.

Jeder der beiden hatte die jemals grösste Armee seiner Zeit zusammengestellt.Beide Armeen sollten Russland erobern.

Es ist auch kein Zufall, dass Hitler den22.6. als Datum für den Einfall gewählt hatte.

Jeder hatte Anfangs berauschendemilitärische Erfolge in Russland zu verbuchen,

Jede Armee ist bis Moskaugekommen. Im Winter. Aber nicht weiter.

Bei beiden war eine Flucht der Russenkriegsentscheidend. Bei Napoleon war es die körperliche Flucht der Russen in die neuentstandene Stadt, nach Petersburg, bei Hitler war es die Verlegung der für dieWeiterführung des Krieges notwendigen Kriegsindustrie ins Sibirische Hinterland.
Nuram Rande sei erwähnt, dass Petersburg mit Sümpfen umgeben und damit wie Sibieriensicherlich nicht sehr gesund oder angenehm zu Leben war.

Auf beide Heere war derEinfluss des russischen Winters verheerend. ( kein Wunder)

Jeder der beidenglaubte an ein vereinigtes Europa unter seiner Herrschaft.
Beide warenegoïstisch-egozentrische Menschen.

Bei beiden war der Russlandfeldzug derHöhepunkt und die Wende in ihrer Herrschaft.

Beide führten gegen eineeuropäisch-russische Allianz Krieg und gingen durch sie unter.

Die französischeNation, welche durch die Revolutionsunruhen und die Kriege stark geschwächt war, ersehntesicherlich den starken Mann, der die verlorene französische Vormachtsstellung in Europawieder herstellen sollte. Der griechische Begriff des Tyrannen bezeichnete ursprünglichdenjenigen der als Gleicher unter Gleichen die Handlung ergreift. In diesem Sinne istNapoleon ebenfalls ein Tyrann. Von Hitler ganz zu schweigen.
Napoleon setzte sichselber die Kaiserkrone auf. Hitler schwingt sich nach der Wahl von 1933 zumAlleinherrscher auf.
Deutschland erlebt nach dem Sturz des Deutschen Kaisers und derRevolution blutige Unruhen zu Beginn der Zwanziger Jahre. 300 polititsche Morde nach dem1.Weltkrieg. Inflation, Massenarbeitslosigkeit, politische Gewalt auf den Strassen,grosse politische Schwäche, Unfähigkeit der ersten, jungen Republik, eine schwache undzerstrittene „Linke“….erinnert das nicht stark an den Ausklang der frz. Revolution?
Hitler will eine neue Staatsform, da er die Demokratie verachtet. Und erreicht dieMacht, bzw. befestigt sie durch einen Staatsstreich. Er macht sich selbst zumuneingeschränkten Herrscher.
…ein ehemaliger Revolutionär macht sich zum Kaiser/Empereur.

Jeder der beiden kommt aus dem MilitÄr, ist in der Seele Militarist,will ein neues Europa durch Waffengewalt und Eroberung erreichen und sieht sich selberals militärisches Genie.
Jeder der beiden hatte das „Recht“ auf seiner Seite, bzwformte es neu.
Und Hitler wurde genauso wie Napoleon von sehr vielen fanatischen aberauch von ernsthaften Menschen verehrt.

Man muss nur mit offenen Augen durch dieWelt laufen, dann sieht man.

Gerd


melden

Napoleon und Adolf Hitler

06.07.2006 um 19:04
Ist ein klassischer Vergleich dieser Napoleon - Hitler dualistische Größenvergleich.Beides Tyrannen, beides Militaristen.
Am tragbarsten ist immer wieder derRußlandfeldzug. Im schafferischen Sinne muß Napoleon weit über Hitler gestellt werden.


melden

Napoleon und Adolf Hitler

06.07.2006 um 19:15
Ist ein klassischer Vergleich dieser Napoleon - Hitler dualistische Größenvergleich.Beides Tyrannen, beides Militaristen

na Napoleon war nicht wirklich ein Tyrannund im Gegensatz zu hitler war er immerhin schon General als sein Aufstieg begann.


melden

Napoleon und Adolf Hitler

06.07.2006 um 19:23
:)

Ich sprech mich klar für Napoleon aus. Größtes Feldherrngenie allerzeiten undauch intellektuell groß.


melden

Napoleon und Adolf Hitler

07.07.2006 um 02:12
Wartet es doch einfach ab, dann werdet ihr ja sehen: ^^

Hitler wurde am30.01.1933 zum Reichskanzler soweit ich das noch richtig weiss. Folglich müsste im Jahr*rechne, rechne* 2062 (also 129 Jahre später)
Die neue teuflische Ausgeburt des Bösenan die Macht kommen.

Übrigens, was auch ganz interessant ist:

SowohlNapoleon, als auch Hitler wurden von Nostradamus als die ersten zwei der drei großenAntichristen vorhergesagt ...

Aber dazu gibt es hier im Forum auch irgendwoeinen Nostradamusthread

OldsCool


melden

Napoleon und Adolf Hitler

07.07.2006 um 05:10
Adolf Hitler mit Napoleon vergleichen zu wollen - na ja. Es gibt ein paar Parallelen undmehr nicht. Die Charakteere beider sind allzu verschieden, die Fähigkeiten auch. A,Hitler hat nichts Bleibendes geschaffen. Napoleon sehr wohl. Noch heute existieren jeneOrganisationen und Schulen, die er begründete. Noch heute ist das Gesetzbuch derCode-Civil eine der Grundlagen auch unserer Gesetze. Die Erforschung Ägyptens ist seinerIntention zu danken. Die Entzifferung der Hyroglyphen nur möglich geworden, weil währendseiner Expedition der "Stein von Rosette" gefunden wurde. Während der "Gröfaz"militärstrategisch ein Nichts war - so war Napoleon anerkannterweise ein wirklichgenialer Feldherr. Wo jener nur zerstören konnte da baute der andere auch auf. DerBegriff "Monomane" trifft auch nur auf A. Hitler zu. Bei Napoleon war das Wissen um seineFähigkeiten stets gegeben. ER war auch ein Arbeitstier. Bearbeitete Akten war wirklichStaatenlenker, Politiker und ein schöpppferisch tätiger Mensch. A. Hitler hingegen wareher Bohemien - liess immer wieder seine Regierungsarbeit schleifen - regelmässige Arbeitlag ihm nicht.

Alles in allem 2 SEHR verschiedene Charaktere und da helfen auchein paar Zahlenspielereien nichts - ausser der Tatsache dass die beiden Lebensläufe 129Jahre auseinander liegen .... Tatsache ist aber auch: Beide haben sie eine "alte Welt"zerstört - waren Werkzeug der Geschichte.


melden

Napoleon und Adolf Hitler

07.07.2006 um 05:48
@jafrael

Ui, was ist Dir denn beim schreiben des Postings durch den Kopfgegangen? :D
Der Stein, den Du beschreibst, ist der `Stein von Rosetta`....
Weitere anal-ystische Details, natürlich nur zum Stein, erspare ich mir hier indiesem Thread. ;)


melden

Napoleon und Adolf Hitler

07.07.2006 um 07:52
Vielleicht war Adolf auch einfach nur ein Fan von Napoleon, es war ne art Idol für ihn.Ok er konnte damals bestimmt nich bei wikepedia Suchen aber aufzeichnungen gabs bestimmtschon.


melden

Napoleon und Adolf Hitler

07.07.2006 um 10:28
Ha, wenn es wirklich zu nem Ideoten wie Hitler oder schlimmer im Jahre 2062 kommensollte, dann bin ich 82 Jahre. Wenn ich da noch leben sollte können wir ja nenRentnerwiederstand gründen.


melden

Napoleon und Adolf Hitler

07.07.2006 um 10:45
---->Beides Epileptiker sie waren

epilepsie


melden

Napoleon und Adolf Hitler

07.07.2006 um 10:48
hallo,

ich muss dazu auch noch etwas sagen! beide (also hitler und napoleon)hatten nur einen hoden! :)

mfg beulenpest


melden

Napoleon und Adolf Hitler

07.07.2006 um 11:59
toll wie ihr euch auskennt......nix als hohle phrasen!

mfg
mannix


melden

Napoleon und Adolf Hitler

07.07.2006 um 15:34
@cepalemoment:
Wo ist denn "die englische Halbinsel" und wer hat die Landverbindunggekappt? Napoleon oder Hitler?

@monkey12/beulenpest:
Aus welchen Quellenspeist sich denn dieses medizinische Halbwissen? (Bitte Vorsicht in derAuseinandersetzung mit historisch interessierten Medizinern)

Grundsätzlicherinnern mich diese pseudomystischen Zahlenspielereien an die Berechnungen, nach denenDeutschland hätte eigentlich Fußball-Weltmeister werden müssen. Das Ziel ist der Weg -wenn ich einen Zusammenhang herstellen willl, dann biege ich mir schon eine entsprechendeTheorie zurecht.
"Die deutsche Revolution war 1918" - und was ist mit der von 1848?
Ob man die Invasion in der Normandie als die entscheidende Wende im Zweiten Weltkriegansehen kann, darüber kann man sich in Anbetracht von Stalingrad, Kursk, Tunesien,Sizilien und dem Luftkrieg streiten.
Der Überfall auf die UdSSR sollte übrigens schonzu einem früheren Zeitpunkt stattfinden, verzögerte sich durch den Angriff auf dieBalkanstaaten.
Vollends abgedreht wird die Rechnerei beim Ergebnis 11.9. 9 Uhr. Anjedem 11.9. eines Jahres bin ich um 9 Uhr im Büro - all die Jahre ist da nichtsdramatisches passiert.
Zum Vergleich Hitler - Napoleon hat sich Jafrael schonausreichend geäussert.


melden