weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer rettet uns vor George W. Bush?

329 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Amerika, George W. Bush

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 13:41
aber wer bringt solche Menschen auf die Welt?


melden
Anzeige

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 13:42
@ sumpfding

im Normallfall andere Menschen, meistens von Frauen. Bei Herrn Buschmuss das aber nicht stimmen...


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 13:44
Es gibt solche und solche und andere und das sind die schlimmsten.

Irgendwiezieht der Präsi immer die Ar***karte


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 13:59
stimmt, evtl kamm bush vom himmel und beim aufprall auf die erde, gingen halt einigeschaltungen kaputt... ;)

ein präs. kann niemals alle menschen glücklichmachenund zufriedenstellen, aber er sollte doch schon sienen grips einschalten.

diepolitik ist doch mit sovielen strippen verbunden, die wir als volk nicht kennen, wasnicht heisst, dass wir uns alles gefallen lassen sollen, sondern dass die da oben ineiner eigenen welt leben


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 14:01
man kann das völkchen nich glücklich machen wir wollen nich wie die wollen.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 14:06
Wie wäre es mit molotow-cocktails aufs weisse haus?


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 14:07
nee sperrlingsgeschütze sind besser *ratatatatatatat*


melden
nomore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 14:32
Link: www.verfassungen.de (extern)

Vieleicht hilft es ja, wenn den verwöhnten Ami`s mal einer die Unabhängigkeitserklärunglaut vorliest. Ich habe da mal was vorbereitet, aber nicht wundern, ist eine Übersetzungaus dem 19. Jht. (Wikipedia)

Auszug:

"Wir halten die nachfolgendenWahrheiten für klar an sich und keines Beweises bedürfend, nämlich: daß alle Menschengleich geboren; daß sie von ihrem Schöpfer mit gewissen unveräußerlichen Rechten begabtsind; daß zu diesem Leben, Freiheit und das Streben nach Glückseligkeit gehöre; daß, umdiese Rechte zu sichern, Regierungen eingesetzt sein müssen, deren volle Gewalten von derZustimmung der Regierten herkommen; daß zu jeder Zeit, wenn irgend eine Regierungsformzerstörend auf diese Endzwecke einwirkt, das Volk das Recht hat, jene zu ändern oderabzuschaffen, eine neue Regierung einzusetzen, und diese auf solche Grundsätze zugründen, und deren Gewalten in solcher Form zu ordnen, wie es ihm zu seiner Sicherheitund seinem Glück eam zweckmäßigsten erscheint. - Klughait zwar gebiete, schon langebestehende Regierungen nicht um leichter und vorübergehender Ursachen willen zu ändern,und dieser gemäß hat alle Erfahrung gezeigt, daß die Menschheit geneigter ist, zu leiden,so lange Leiden zu ertragen sind, als sich selbst Rechte zu verschaffen, durchVernichtung der Formen, an welche sie sich einmal gewöhnt. Wenn aber eine lange Reihe vonMißbräuchen und rechtswidrigen Ereignissen, welche unabänderlich den nämlichen Gegenstandverfolgen, die Absicht beweis, ein Volk dem absoluten Despotismus zu unterwerfen, SO HATDIESES DAS RECHT, SO IST ES DESSEN PFLICHT, eine solche Regierung umzustürzen, und neueSchutzwehren für seine künftige Sicherheit anzuordnen. Dieser Art war das nachsichtigeDulden dieser Kolonien, und dieser Art ist nun auch die Nothwendigkeit, durch welche siegezwungen werden, das frühere System der Regierung zu ändern. Die Geschichte desgegenwärtigen Königs von Großbritannien ist eine Geschichte von wiederholtenUngerechtigkeiten und eigenmächtigen Anmaßungen, die alle die direkte Absicht haben, eineunumschränkte Tyrannei über diese Staaten zu errichten. Um dieses zu beweisen, seienhiermit Thatsachen der unpartheiischen Welt vorgelegt:"

So ein Ding könnten wirDeutschen auch mal gebrauchen. Naja, ist ja fast fertig, kann sich nur noch um Wochenhandeln...


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 14:40
Die Welt ist voller Bush's.
Wenn einer verschwindet, stehen schon 1000 andere in denStartlöchern bereit.

Bush ist nichts aussergewöhnliches, sondern Teil des ganznormalen alltäglichen Wahnsinn.

Abgesehen davon, hat er ohnehin nichts zu sagen,das besorgen ganz andere...nämlich die, die ihn dahingehievt haben.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 14:42
@Sumpfding

aber wer bringt solche Menschen auf die Welt?


Gute Frage, wahrscheinlich nicht weniger Überflüssige als ihr Produkt.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 14:53
als ob man weltfrieden herbeizaubern kann


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 14:55
Weltfrieden zaubert man aber ganz sicher nicht mir Kriegen herbei ... dafür gibt esbestimmt viele andere Lösungen.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 15:14
Bush ist sowieso nur noch2-3 jahre präsident, dann kommt ein neuer.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 15:34
@gman: zu lang wars trotzdem.

ausserdem ist es erst nervig, wenn sowas wie bushnach europa überschwappt. eigentlich könnte man sagen, jeder, wie er meint, aber wenndann kranke ideen eines bush oder dessen stab auch europa tangieren (siehe england undirak-krieg), wirds für uns alle relevant. so isses leider mit der letzten verbliebenenweltmacht


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 15:36
Bush ist sowieso nur noch2-3 jahre präsident, dann kommt ein neuer.

Duscheinst aber zu vergessen das der neue Präsident das nicht von einem Tag auf den anderenstoppen kann, das wird erstmal so weiter gehen, bis neue Pläne vergelegt werden etc.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 16:53
is klar. unter neuer führung hat die amerikanische regierung sich auch umzustellen.
aber der hauptfaktor ist damit "beseitigt".
und @lynx
da geb ich dirvollkommen recht.
die eu soll sich nicht von dinge des amerikanischen präsidenten bzwder regierung, beeinflussen lassen.


melden
hanfblatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 17:02
bush hat nich genug hirn um uns alle zu vernichten oder so xD


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 17:24
wieso herrscht die frage: wer rettet uns vor George W. Bush ?
und wieso nicht: werrettet uns vor Terrorismus ?

jedenfalls tut er etwas!


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 17:32
Na wer rette uns, ? DIe Verfassung der USA , denn nach 2 Amtszeiten ist schluß


melden
Anzeige

Wer rettet uns vor George W. Bush?

26.06.2006 um 17:33
die können noch lang sein


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden