Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

70 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Filme, Verschwörungen, Beeinflussung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

25.10.2007 um 16:58
Ich halte die Leute nicht für blöde, aber die Wirksamkeit dieser Art von unterschwelliger Beeinflussung ist schon fast erschreckend.
Das es wirkt, zeigen die Umsatzzahlen und die Marktforschung.


melden
sator ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

25.10.2007 um 17:10
Alle sollen uns Zeigen das die der Amerikan way of life der einzig Wahre ist. Gleichschaltung?

dass ein gegenstrom dazu existiert, und das nicht zu knapp, sollte man nicht aussen vor lassen. "anti"-amerikanische filme, serien, literatur. davon gibt es zuhauf, unzensiert und für jedermann und für jeder frau erhältlich. der letzte "anti-usa" film, den ich mir angeschaut hab, war "Tal der Wölfte". allen, die sich den titel für den nächsten dvd abend vormerken, sei gesagt, der film is mies, der is so mies und ich armes kind musste ihn mir bis zum kitschig-theatralischen showdown anschauen. hatte danch natürlich tierische kopfschmerzen. der neue rambo mag mit propaganda vollgestopft sein, aber ich hätte ihn den wölfen x-mal vorgezogen.


melden

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

25.10.2007 um 17:39
Wann kommt eigentlich der neue Rambo in die Kinos?
Und wann wird ein Crossover mit Rambo und dem Terminator gemacht?


melden

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

25.10.2007 um 20:04
ich sehe das genau so wie doors. niemand wird zu diesen filmen gezwungen. letztendlich ist es die nachfrage die entscheidet. und wenn american-hero-filme beim publikum ankommen, ja dann werden eben auch genau diese gedreht.

es gibt aber nun wirklich auch genügend filme, die nicht "propagandistisch" sind. bei kriegsfilmen fallen mir spontan schon ein: full metal jacket, die durch die hölle gehen, platoon, jarhead...

und ich habe bestimmt noch einige mehr. also von daher verstehe ich den ganzen rummel nicht. beschäftigt euch mit dem thema kapitalmarkt und ihr werdet erleuchtet ;)...


melden
flasher999 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

25.10.2007 um 20:51
american-hero-filme beim publikum ankommen, ja dann werden eben auch genau diese gedreht.

aha, jetzt ist die Frage wer denn unbedingt den "american Hero" einführen wollte.

Gerade wenn man sich nicht differenziert genug mit dem Thema Krieg und beispielsweise Amerika auseinandersetzt, können solche Filme die Menschheit unbewusst an Kriegsbilder gewöhnen und falsche Vorbilder entstehen lassen.
Gut und Böse hat seinen festen Platz.

Stellt euch mal vor es gebe in Amerika oder im Iran, wenn auch nur vereinzelt
"(Nazi) German Hero Filme". Da würde die Presse hier sofort empört aufschrein und von abscheulicher Propaganda sprechen.

....aber es gibt sicherliche viele "gute", nicht manipulative Filme, die könnten von mir aus ruhig vermehrt die Ami-Proleten-Filme ablösen.

Schade dass die Welt sich an so oberflächlichen Dingen ergötzt.

Ich finde Kriegs bzw. Gewaltfilme sollten nicht mehr gezeigt werden, doch die Menschen wollen leider die Gewalt möglichst packend und spektakulär konsumieren.


melden

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

25.10.2007 um 20:56
@flasher:
die frage ist vollkommen irrelevant. natürlich wird es von seiten der industrie der aufruf zu einem solchen film gekommen sein. abe ro diese auch ankommen, steht letztendlich auf einem ganz anderen blatt. und da solche filme ankommen, werden sie auch gedreht. das ist ganz einfache marktwirtschaft...

und warum sollen kriegs- und/oder gewaltfilme nicht gezeigt werden? zuallererst wird in so ziemlich jedem film irgendeine art von gewalt ausgeübt, mal mehr mal weniger. wer damit nicht umgehen kann, hat andere probleme als diese filme. ich jedenfalls finde weder kriege noch gewalt gut, obwohl ich sehr oft zum teil auch sehr heftige filme sehe. ich sehe darin kein problem...


melden

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

25.10.2007 um 21:09
Hast Du nichts anderes zu tun????Das Massenmedien gut sind um Meinungen zu beeinflussen bzw.zu machen und Dinge zu propagieren das dürfte doch wohl seit einem Adolf Hitler jedem klar sein oder?? Ich verstehe also nicht das Dich das so verwundert! Und das speziell die Amis das machen merkst Du jetzt???
Übrigens ist Dir schonmal aufgefallen das jetzt niemand mehr von Kampfhunden gebissen wird oder das es kein BSE mehr gibt??? Das alles gibt's zwar nach wie vor aber die Medien-(Meinungsmacher) haben wohl zur Zeit kein Interesse daran!!! Komisch oder? Viele kaufen jetzt normal Rindfleisch und alles,würde aber wieder darüber berichtet würden gleich 60% der Leute dami aufhören. Ein Bekannter von mir hat viele Jahre in einem Schlachthof gearbeitet,der sagt das gab's schon lange! Das ist doch der beste Beweis dafür wie gezielt Paniken verbreitet bzw.eingedämmt wird!! Nur scheinen die meisten Leute absolut reistent für eigene Meinungen und Gedanken zu sein! Wozu auch es wird einem ja abends in den Nachrichten gesagt was man denken sollte!
Zu den Filmen noch was: Bei Sat 1 z.B. gibts öfter morgens einen Mann der sagt Dir welche Filme gut sind,also sehenswert und welche mann eben nicht gut finden sollte.Ist das nicht für alle schön keiner braucht mehr eine eigene Meinung. Solange das funktioniert,werden die Reichen reicher und mächtiger und der Pöbel wird ruhig gehalten. Scöne neue Welt!!!!


melden

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

25.10.2007 um 21:41
Auf Kritiken, egal ob zu Filmen, Musik oder Büchern, gebe ich nichts. Ich habe meine eigenen Vorstellungen davon, was mich interessiert und was mir gefällt - oder was eben nicht. Da zwingt mich keiner, etwas zu konsumieren, was ich nicht mag, egal, ob Rambo, Bohlen oder Konsalik.
Dass Medien (und ihre KonsumentInnen) stets das Neue, das Sensationelle, den Kick, den Grusel oder den Aufreger suchen, gibt es so lange, wie es Medien gibt, angefangen von den ersten im Holzschnitt hergestellten Flugblättern und den Moritatensängern.
In die Zeitung von gestern wird der Fisch eingewickelt, ein Merksatz, den jeder Journalist am ersten Arbeitstag eingehämmert bekommt. Wen interessiert das Waldsterben, wenn es Klimakatastrophen gibt, wen das Schicksal von Schlachttieren, wenn Knut kommt, wen im Sekundentakt an Hunger, Krankheiten und Krieg krepierende Kinder, wenn sie nicht weiss sind und in Portugal verschwinden. Wer will wissen, wie es einem Knacki in der Türkei geht, wenn er nicht Marco heisst?
Jedes Medium ist so blöd, wie seine KonsumentInnen es haben wollen - das erklärt den Erfolg von Zeitungen und Zeitschriften wie BILD, Super-Illu oder Coupe, von TV-Formaten wie Brisant, Explosiv oder TV-Gerichtsshows.


melden

Amerik. Kinofilme-Bildung von öffentlicher Meinung?

11.07.2008 um 14:32
And the Oscar for the best Propaganda goes to......
Schaut mal hier: http://www.imdb.com/find?s=kw&q=propaganda


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Suche Filme und Dokus
Verschwörungen, 47 Beiträge, am 31.12.2010 von Assassin
oldschool am 10.09.2003, Seite: 1 2 3
47
am 31.12.2010 »
Verschwörungen: Anatomie
Verschwörungen, 11 Beiträge, am 19.05.2004 von raptoris
bastiku am 13.08.2003
11
am 19.05.2004 »
Verschwörungen: Filmverschwörung der Hollywoodindustrie
Verschwörungen, 19 Beiträge, am 20.05.2004 von m1k3
raptoris am 17.05.2004
19
am 20.05.2004 »
von m1k3
Verschwörungen: Salinger und Attentäter
Verschwörungen, 6 Beiträge, am 05.12.2004 von helios-
quentin_=3 am 09.10.2004
6
am 05.12.2004 »
Verschwörungen: Estonia Verschwörung
Verschwörungen, 607 Beiträge, am 26.01.2023 von tobsen
zaybatsu am 04.02.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 28 29 30 31
607
am 26.01.2023 »
von tobsen