weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Onlinedurchsuchung

312 Beiträge, Schlüsselwörter: Überwachung, Datenschutz, Big Brother, Schäuble, Onlinedurchsuchungen

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 22:02
@ Preacher

Meines Wissens nach muss die Hintertür schon von Anfangan
programmiert sein so das man sie freischalten kann. Wie sollten die Behörden sonstin
einen Rechner eindringen, wenn die Backdoor nicht von Anfang an da ist.


melden
Anzeige
nightshift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 22:31
Oder der Trojaner bräuchte ne Sicherheitslücke die er ausnutzen kann. Um überhaupt Codeauf dem Fremdrechner ausführen zu können. Doch sowas läst sich ja (wenn bekannt) relativschnell patchen.


melden

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 22:34
glaube nicht das das was wird gibt genug pc cracks die das in kürzester zeit negierenwürden


melden

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 22:36
hmm jo glaube ich auch


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 22:47
Was ist wenn das Betriebssystem die Sicherheitslücke währe?
1984


melden

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 22:49
Glaubt ihr nicht das sie schon lange auf eure rechner zu greifen können? Es bloss nichtoffizell nutzen durften! Und glaubt ihr nicht, microdoof hätte sich eine hintertür aufgelassen? ( gruß von vista) Und für ein unbedeutendes sümmchen geld die telekom allesmachen würde?


melden

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 22:52
Microsoft hat viele Hintertürchen offen gelassen ob sie es beabsichtigt haben oder nicht.Ich stelle mir nicht die Frage ob Sie uns kontrollieren sonder wer zur Hölle soll dieImmensen Massen an PCs überhaupt überwachen?


melden
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 23:10
Eins weiß ich: Microsoft Produkte sind nicht sicher.
Ich traue keinem System das ichnicht kontrollieren und dessen Prozesse ich nicht einsehen kann.


melden
nightshift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 23:25
@mitaba: "Glaubt ihr nicht das sie schon lange auf eure rechner zu greifen können? Esbloss nicht offizell nutzen durften! Und glaubt ihr nicht, microdoof hätte sich einehintertür auf gelassen? ( gruß von vista)"

Da mache ich mir eigentlich wenigerSorgen. Aber man kann ja auch noch andere Betriebssysteme nutzen, als nur die von MS.

Linux läst grüssen.


@Wuodan: "Microsoft hat viele Hintertürchenoffen gelassen ob sie es beabsichtigt haben oder nicht."

Würde sagen das habendie eher nicht beabsichtigt.

Ich hatte ja auch lange den Eindruck das die sichbei MS nicht so wirklich mit dem Thema Sicherheit auseinander setzen. Allerdings gebenmir einige Ansätze der letzten Jahre wieder Hoffnung. :-)


melden

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 23:28
@Wuodan: " Wie sollten die Behörden sonst in einen Rechner eindringen, wenn die Backdoornicht von Anfang an da ist."

Z.B. "Man-in-the-middle" Aktion. Der Trojaner wirdbeim Provider untergeschoben.
Lies Dir mal folgendes durch (zweite Hälfte):

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24766/1.html


melden

Onlinedurchsuchung

21.03.2007 um 23:37
dazu auch:
http://www.heise.de/security/artikel/86415/0


melden

Onlinedurchsuchung

22.03.2007 um 13:04
njo aber trotzdem werden ja firewall und co merken wen ein programm das (egal wie) aufden pc gekommen ist eine ausgehende verbindung suchen will
und weil das so toll istlass man gleich seinen browser nach einer imitation laufen die anzeigt das er ein andererwäre und hat noch 2 softwarefirewalls und eine hardware firwall dran

hm ich denkdas sollte reichen


melden

Onlinedurchsuchung

22.03.2007 um 18:25
FRechheit ohnegleichen!

aber wenn "SIE" krieg haben wollen koennen "SIE" ihnhaben;)

also alle die infos bezuglich gegenmasznahmen usw. etc. haben, fleissigveroeffentlichen und public machen;)


melden

Onlinedurchsuchung

22.03.2007 um 18:37
Ach an die Updates von Firewall Programmen habe ich nicht gedacht. Diese können natürlich eine Lücke aufmachen. Allerdings gestaltet es sich schwierig nur einem PC einUdate zuzuweisen. Ausserdem habe ich eine Hardware Firwall. Wie es auf Heise steht ist eszwar manchmal möglich aber extrem schwierig umzusetzen einen code durch die Firewall zuschmuggeln. Sobald sie vor einer solchen Barriere sind werden sie es nur bei extremenVerdacht probieren zu knacken. Anders sieht es bei PCs aus die nur von der WindowsFirewall geschützt sind dort könnte Windows natürlich ohne grossen Aufwand ein solchesUbdate bringen.


melden

Onlinedurchsuchung

22.03.2007 um 18:40
fürn anfang ne gute firewall die dich fragt welche programme wann aufs internet zugreifenwollen

natürlich kannst du dann bestimmen das denen die verbindung gesperrt wird

weil so wies aussieht man kaum viel gegen machen kann das er auf dem pc landetirgendwann
also was dagegen tun das er wenn er drauf ist etwas tun kann
es seiman schottet sich komplett ab ^^"


melden

Onlinedurchsuchung

22.03.2007 um 21:01
Doch die greifen schon zu, bisher aber noch nicht flächendeckend und systematisch, vorallem würde es auffallen, falls die Netzwerklast hochgeht. Schützen kann man sich nur mitIT-Wissen, wenn man es selbst hat oder Leute, die es zur Verfügung stellen und das Netzsicher machen, was nicht einfach ist.


melden

Onlinedurchsuchung

22.03.2007 um 21:47
Schade, dass das mit der gesetzlich gesicherten Online-Durchsuchung nicht geklappt hat.Früher oder später wird man allerdings nicht mehr drum rum kommen.


melden
wiener
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

23.03.2007 um 22:13
Schaltet euch einfach nen Proxy inkl. Hardwarefirewall dazwischen, kostet 50 €.

Vermutlich können Spezialisten, und die wird sich der Staat auch holen, aber jedesSystem knacken.


melden
tollerjunge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

23.03.2007 um 22:37
@wiener
Auch wenn sie es können... wer nicht dumm ist, BEMERKT das! Wie gesagt: Jederder Daten aus dem PC wohin senden will, muss eine Verbindung aufbauen und wer ganzparanoid ist, muss nur immer alle Verbindungen überwachen...


melden
Anzeige

Onlinedurchsuchung

23.03.2007 um 22:42
" und wer ganz paranoid ist, muss nur immer alle Verbindungen überwachen..."

^^"


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden