Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

23.07.2004 um 20:36
Habe mal eine Frage an alle. Zwecks angeblicher Terrorabwehr werden ja in
Zukunft Sicherheitskontrollen verschaerft, Buergerrechte eingeschrenkt und das
Recht auf Privatssphaere angekrazt. Fingerabdruck und aehnliche Daten sollen
auf den Personalausweis und so weiter.

Worin seht ihr eigentlich das Negative daran? Warum sollten wir nicht all
unsere Daten fuer unsere Sicherheit freigeben. Warum keinen Chip unter die
Haupt spritzen lassen?


melden
Anzeige
setsuna_mudo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

23.07.2004 um 21:01
Weil das irgendwie ein "Polizeistaat" wäre.

Das macht vielen angst, mir auch bißchen.

Case willst du das man dich den ganzen tag beobachtet?

Außerdem kann man solche Daten auch sicher missbrauchen.

Für die Wirtschaft wäre das natürlich super, man könnte noch genauer an die Zielgruppe.

LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

ForsakenAngel, gib mir noch ein "g" süsse ;)


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

23.07.2004 um 21:12
Moin Case_77

Ich glaube nicht das dadurch mehr Sicherheit entsteht. Der 911 Bericht gestern hat für mich auch gezeigt das die bestehenden Systeme eigentlich ausreichen, wenn man aber 10 Gelegenheiten nicht wahrnimmt richtig hinzuschauen und bei 4 Alarmen an der Flughafenkontrolle nicht aufwacht, was soll dann noch Biometrik auf dem Perso retten?
Außerdem ist mir überhaupt nicht klar warum Schily gefordert hat, jeder Deutsche muß das auf dem Ausweis haben, wenn es doch darum geht die Terroristen, die ja in der Regel aus anderen Ländern als der BRD stammen, ausfindig zu machen.

Ich will eben gerne selbst entscheiden was andere über mich wissen oder wissen sollen.

Gegen die Einschränkung meiner Freiheitsrechte möchte ich auch aufs Schärfste protestieren. Welche Möglichkeiten der Unterdrückung zum Beispiel durch den Patriot Act der USA möglich geworden sind, das haben die meisten Amerikaner noch gar nicht begriffen. Es kann nicht sein das eine vermeindliche Terrorgefahr als Anlaß genommen wird, die in einem langen historischen Prozeß erkämpften Bürgerrechte, massiv einzuschränken.

Was allein schon die Kaisers Rabatt Karte an Informationen über mich liefern kann ist mehr, als man in der umstrittenen Volkszählung in den 80ern über mich erfahren hat. Stichwort Persönlichkeits und Konsumentenprofile.

Ein Datenschützer hat mir mal, sinngemäß, erzählt: Glauben Sie mir, wenn zuviele Daten von ihnen vorhanden sind, dann werden die auch genutzt werden, von Leuten von denen Sie aber nicht wollen das sie sie nutzen können und sollen. Und das ist jetzt 10 Jahre her!

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

23.07.2004 um 21:43
@setsuna_mudo

Du verstehst mich falsch. Ich bin total paraniod meine Daten weiterzugeben
und waere total gegen jegliche Einschraenkung meiner Freiheitsrechte.

Ich kann fuer mich selbst eingentlich dennoch nicht richtig formulieren warum
dass eigentlich so ist.

Daher wollte ich mal von anderen Leuten hoeren warum sie davon nichts
halten.


@darthhotz

Hehe, ja warum Leute diese unnutzen Rabattkarten benutzen ist mir auch
unklar. Aber warum Daten nicht herrausgeben. Waraum fuehlst du dich davon
"bedroht"?

Ich denke dabei auch, dass mich ja nicht weissen kann in was fuer einem
System wir in zB. 10 jahren leben. Vieleicht wieder in einem faschistoiden, wie
vor 60 Jahren. Haetten man damals ueber solche Datenbanken und
Ueberwachunssysteme verfuegt hatten man bei Verfolgung und
Unterdrueckung wesentlich effizienter vorgehen koennen. Daher bin ich lieber
der Ansicht den Staat so wenig wie moeglich ueber mich wissen zu lassen.


melden
setsuna_mudo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

23.07.2004 um 21:50
@case

Ja gut sorry ;)

LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

ForsakenAngel, gib mir noch ein "g" süsse ;)


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

23.07.2004 um 22:06
Freiheit kann niemals Überwachung und totale Kontrolle bedeuten.

Aber auch der BND scheint wirklich gut von Stasi und KGB gerlernt zu haben, wie man sein aufmüpfig werdendes Volk bändigt.
Und wenn alles nichts mehr helfen würde, würden sie noch ne hohe Mauer um uns rum bauen, natürlich nur ein Schutzwall vor den bösen Terroristen von der anderen Seite. Nicht etwa das wir mit flüchten - ähm auswandern kommen würden.

Nur diesmal machen sie es noch geschickter und unauffällig fliessender. Sie verkaufen es natürlich als unseren Willen im Namen des Volkes.

Irgendwie wiederholt sich doch alles, ob Mode, ob Musik, ob Innen-, AussenPolitik, ob Wirtschaft, oder kommt mir das nur so vor und ich habe ein DejaVu ?




Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Träume nicht Dein Leben - Lebe Deine Träume


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

23.07.2004 um 22:33
Ich denke, wer zuviel von mir weiss, kann das auch gegen mich verwenden. Sicher ist die Sicherheit ein Kriterium, aber durch das gläserne Prinzip erwirkt man die De-Individualisierung.
Irgendwann werden dann Kinder bereits vorher sortiert, in was für eine Schule gegangen wird, es wird Arbeit zugeteilt, es wird bestimmt, was für einen wichtig, richtig , gut oder schlecht ist. Von klein auf, wächst man dann als beliebig verschiebbare Masse durchs Leben. In SciFi-Filmen schon oft gezeigt: automatisiertes Denken, Handeln und Fühlen.

Achtung! Dieser Bürger ist aus dem Zoo ausgebrochen.


melden
scrooge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

25.07.2004 um 14:19
1984 kommt... :|

Glaube was du willst - aber wundere dich nicht wenn du erfährst, dass das, was du glaubst, falsch ist!


melden
odnoh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

25.07.2004 um 17:31
woll eher "brave new world"... :( :( :( :( :(

Gruß


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

25.07.2004 um 17:51
"Glauben Sie mir, wenn zuviele Daten von ihnen vorhanden sind, dann werden die auch genutzt werden, von Leuten von denen Sie aber nicht wollen das sie sie nutzen können und sollen."

Wie wahr @darthotz, das sagt eigentlich alles aus, vor allem wenn man noch sieht, wie korrupt dieses System jetzt schon ist.

Sicherheit wird auch dann noch eine Illusion bleiben, nur die totale Kontrolle und Zerstörung jeglicher Privatsphäre nicht.
Wir werden zu kontrollierbaren "Robotern" degradiert und wenn wir nicht spuren, dann einfach, schnell und effizient ausgeschalten.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

25.07.2004 um 18:42
Hi@all !

Ich sehe vor allem die Gefahr, das "das Volk" unterschwellig manipuliert wird,
wenn genügend Daten dazu zur Verfügung stehen.

Für jede Schweinerei, mit der sich ein € verdienen läßt,
fiindet sich garantiert auch Jemand, der ihn verdienen will.

Der Abbau der Freiheits- und Soziarechte ist doch seit der Kohlära schon längst in vollem Gange und führt zur Ver-Thatcher-ung der Gesellschaft.

Mit der anschließenden Frust- und Neidwelle läßt sich jede Solidarität prima zerstören und die Gesellschaft in immer kleinere und steuerbarere Gruppen zersplittern.

Ich sage nur mal:

Flächentarifvertrag, Generationenvertrag, Sozialsystem das wird alles der
Globalisierung geopfert, angeblich für den wirtschaftlichen Fortschritt.

Und ein Staat der gläserne Bürger regiert wird sich automatisch dahin entwickeln, "Gläserrücken" mit ihnen zu spielen.

Die Kohle fällt jetzt schon nur nach oben, wenn alle Daten ausgewertet sind,
werden wir ausgepreßt wie Zitronen und wer das Maul aufmacht fällt ganz aus dem System und darf für sich alllein verrecken.

Für die Sicherheit bringt das nicht so viel, wie behauptet wird,
denn zum Einem wachen die Dienste davon nicht auf,
zum Anderen kann man einen zu Allem entschloßenen Attentäter
nicht mit 100 % iger Sicherheit stoppen.

Ich glaube nicht, das der Zuwachs an relativer Sicherheit den Verlust an persönlicher Freiheit aufwiegen kann.

Das Leben war immer mit Risiko verbunden, früher die Pest, derzeit Terroristen, in Zukunft evtl. die Dienste selbst ?
Aus der Geschichte der Stasi sollten grade wir in Deutschland etwas gelernt haben :

Wenn so ein System erst eine gewisse Größe erreicht hat,
neigt es stark zur Selbserhaltung und verbraucht dazu die Werte,
die es ursprünglich schützen sollte.

Das liegr einfach in der Natur des Menschen.

Also, wehret den Anfängen und verzichtet da, wo ihr es könnt auf die Freigabe eurer Daten.
Beispiele : Payback, Preisausschreiben, Gewinnspiele, Verbraucherumfragen.

Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

25.07.2004 um 22:35
Das eigentliche Problem ist,das es immer schwerer wird,seine persönlichen Daten zu schützen!

Ein recht pikantes Beispiel: Eine deutsche Studentin ist für eine Weile in die USA geflogen. Bei der Ausreise wurde sie festgesetzt,weil eine Kontrolle ergeben hatte,das sie Bushkritische Bücher bei Amazone bestellt hatte...

Ich glaube ich brauche niemanden die Bedeutung dieses Beispiels zu erklären....

Wie ich schonmal schrieb:
Auf jene,die es sich leisten können wartet die "schöne neue Welt"...auf die anderen "1984"


Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

29.07.2004 um 21:04
@Obrien

"ine deutsche Studentin ist für eine Weile in die USA geflogen. Bei der Ausreise
wurde sie festgesetzt,weil eine Kontrolle ergeben hatte,das sie Bushkritische
Bücher bei Amazone bestellt hatte... "

echt? und das haben sie als Vorwand genommen? schon krass dass diese
Danten so einfach fuer irgendwelche Ausreisebeamten abrufbar ist.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

29.07.2004 um 21:07
Das wurde als Vorwand genommen. Amazon ist verpflichtet,solche Informationen an die Behörden weiterzugeben,welche dann die Informationen ausfiltern.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

31.07.2004 um 11:45
Ja genau @ragna und daran sieht man schon jetzt wohin uns das führen wird.
Es wird ganz einfach eine Hexenjagt und die totale Kontrolle und Lenkung.
Das fängt z.b. bei TCPA an und endet bei Datenschutzmissbrauch.

Terroristen passen sich bekanntlich schnell an, unser Leben, unsere Freiheit und unsere Individualität bleiben allerdings dauerhaft beeinträchtigt.
Soll das wirklich unsere Zunkunft sein?

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

31.07.2004 um 12:42
Siehe Link ! Lol !
Endschuldigt das ich lache, aber wenn ich die Art und Weise der Berichterstattung, in diesem Fall das ZDF sehe, da kann man nur lachen !

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/20/0,1872,2051764,00.html

Niemals aufgeben !


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

31.07.2004 um 14:14
Hi@all !

Ich hätte nie eine Reise in die DDR gemacht,
ich würde auch Heute nicht in die USA reisen.
Staaten die de Todesstrafe praktizieren und
die Demokratie mit Füßen treten bereise ich nicht.

Selbst wenn der Staat sich als "Hüter der Freiheit" aufspielt.


Obwohl, - irgendein großer Denker hat mal gesagt :

"Die größte Gefahr für den Staat ist die Demokratie"...

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

31.07.2004 um 14:31
@cruiser. Westerwelle hat im Prinzip recht.
Ströbele hat auch recht.

Auch wenn ich ansonsten eher der Meinung bin:
"Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt." ;)


@MIKESCH
sooo schlimm wars in der DDR nun auch wieder nicht. Todesstrafe gab es auch nicht. Hier wird oft auch sehr aufgebauscht. Der BND war zu dieser Zeit nicht viel besser. Es war schliesslich kalter Krieg. Und was war jemals schon eine wahre Demokratie.
Aber zumindest daraus sollten wir doch nunmal gelernt haben, aber scheinbar werden daraus eher die falschen Schlüsse gezogen unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

31.07.2004 um 14:53
@relict : Schon recht !

Ich verstehe ja auch nicht mehr, was hier abgeht.

Hatte mich auf die erste rot-grüne Regierung gefreut, damals -
und dann ? :

Erster Kriegsminister seit Gründung der BRD, -
bis Jugoslawien waren es Verteidigungsminister...

Dann immer härterer Sozialabbau, -

und jetzt dreht unser Otto voll am Rad,
früher Terroristen verteidigt, jetzt voll auf Bushs Spuren.

Dazu fällt mit ein Spruch aus Starwars ein, als das Imperium
per Todesstern, seine Macht zu festigen versucht, sagt Lea :

"Je brutaler euer Zugriff wird, General Tarkin, um so mehr Systeme
werden euch durch die Finger schlüpfen..."

So ist es !

Wasser schöpft man mit der hohlen Hand, wer danach greift, bleibt durstig.

Politikverdrossenheit, Vertrauensverlust, Abkehr von der Gemeinschaft und
eine egoistische Revolution werden die Folge des zunehmenden Drucks sein.

Und hinterher sagen Alle :

"Das haben wir aber nicht gewollt !"
Oder noch schlimmer :
"Davon haben wir ja garnichts gewußt"...

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

07.10.2006 um 14:37
ALL ALONG THE WATCHTOWER

http://rabe.supersized.org/archives/828-All-Along-the-Watchtower.html


AUTONOME UAV-SCHWÄRME FÜR DIE PERMANENTE ÜBERWACHUNG

http://rabe.supersized.org/archives/831-Autonome-UAV-Schwaerme-fuer-die-permanente-UEberwachung.html


3D-GESICHTSERKENNUNG UND VIDEOÜBERWACHUNG MIT IBM

http://rabe.supersized.org/archives/839-3D-Gesichtserkennung-und-Videoueberwachung-mit-IBM.html


melden
Anzeige
ausgleichung
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte

07.10.2006 um 14:47
JaJa - die Sicherheit.
Eine hervorragende Ausrede um uns alle noch perfekterüberwachen und manipulieren zu können.


melden
663 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt