Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

800 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Kali-yuga ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

08.07.2009 um 12:21
@sacrum_luz

"habe vorhin auch gesehen das so nicht direkt die illus, sondern diese Gfdls angesprochen hast und eventuell die illus diese reptos sein könnten, aber sind demnach nicht beide gleich? nur andere bezeichnung oder symbolisierung?"

Hm, laut der GfdL werden sie auch so genannt wie ich das verstand.

"was verstehst du im folgenden beispiel der ansicht?
der eine sieht das glas halb leer,
der andere halb voll."

Ich mag das beispiel nicht, denn spontan wird ich wohl sagen, ansichtssache & einfach nur mit der schulter zucken. ^^

aber im ganze so,

wird etwas entleert, ist es fuer mich halb leer.
fuelle ich etwas, ist es fuer mich halb voll.


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

08.07.2009 um 15:15
Galaktische Föderation des Lichts, uuuaaahhhh da läufts mir eiskalt den Rücken runter. ;)


1x zitiertmelden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

08.07.2009 um 23:06
@sacrum_lux

letzten buchstaben vertippt sry


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

09.07.2009 um 00:43
@skjelMHoedur

nun, ich sehe deute aus dem beispiel natürlich die ansichtssache wie du auch,
ABER wenn du dir das mit gut und böse anschaust und dieses auf das beispiel überträgst, dann wird wohl der jenige versuchen der das glas halb leer sieht zu füllen um seine befriedigung zu erhalten und somit ist er gefährlich, weil er dieses für sein ego ohne rücksicht auf andere tuen wird und der andere der es halb voll sieht tut keinem was und gibt sich mit dem was er hat zufrieden, eventuell gibt er sogar von seinem halb vollen glas ein paar tropfen ab die es benötigen ;)


@Larry08
Zitat von Larry08Larry08 schrieb:Galaktische Föderation des Lichts
da kommt mir irgentwie Star-Wars in den Sinn :D


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2009 um 18:07
Hey Leute, habe dieses Forum jetzt schon lange genug als Gast beobachtet und dachte mir dass es langsam aber sicher Zeit wird mich mal mit einem meiner geistigen Ergüsse zu bedanken!!

Bis jetzt hat bei mir noch keiner angerufen und gefragt auf welchen Planeten ich will????
An was liegt das??? (Die hassen mich doch nur, weil ich Ösi bin *gg*)

Nein jetzt mal im Ernst, ich würde die ganze Geschichte natürlich gerne mal glauben, gibt es schon irgendwelche untrügerischen Anzeichen für den Transfer in die 5. Dimension???


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2009 um 19:05
@KingJulien

nimm kontakt zu Mr. Scottie auf, vielleicht kann der dich ja dahin beamen.
Nein scherz, glaubst du das leute sich in die 5.dimension begeben können?

"wie schaut es dort aus?" musste eigentlich fragen, mal schauen was die leute dann anfangen zu erzählen, die das behaupten?


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2009 um 19:30
@sacrum_lux

Ja siehst dem könnt ich eine Mail schreiben!!!

Naja ich denke mal nicht das es die größte Schwierigkeit ist eine 5. Dimension zu erfinden wenn man ein großes Maß an Fantasie mitbringt und dazu noch viel Zeit hat. Das was mich an der Geschichte wirklich interessiert ist, was einen Menschen dazu bewegt so tiefgründig an etwas zu glauben, dass so unwirklich scheint????

Irgendwo müssen ja auch Fakten dazu vorhanden sein, oder???


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2009 um 19:35
@KingJulien

email? sende mir mal seine adressezu, will dem mal was erzählen, der woltlem ich zum jupiter in den urlaub beamen und was ist? ich bin immer noch hier! ;)

ich weiss nicht, ich will zwar keinem zu nahe tretten und behaupten das es märchen sind die da verbreitet werden, aber frag die leute einfach mal die daran glauben, ob sie schonmal da waren, in der 5.Dimension, und was sie erlebt haben. wenn mindestens 3 von 5 leuten das selbe erzählen, dann wird wohl entweder was dran sein oder sie sich so gut abegsprochen haben, das du nu die wahl hast ihnen zu glauben, ansonsten musst du selber wissen was du glauben willst.


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2009 um 19:43
Dann hiermit die offizielle Frage!!!

Aus gegebenem Anlass eine Frage an alle die schon mal dort waren oder einen Bekannten haben der vor kurzem dort Urlaub gemacht hat.

Wie sieht denn so eine 5. Dimension aus???


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2009 um 19:45
@sacrum_lux
@KingJulien

Die Leute sind wirr im Kopf, behaupten sie waren schon mal in der 5. Dimension und können sie nicht einmal erklären. Damit hat sich für mich schon jede ernsthafte Diskussion erledigt.


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2009 um 19:52
Naja ich bin ja hier im Forum um mit Leuten die mir möglicherweise einiges vorraus haben, zu diskutieren. Ich weiß ja nicht ob die wirr im Kopf sind oder mich ernsthaft anlügen wollen! Vielleicht ist sogar der eine oder andere dabei der wirklich weiß wovon er spricht (die Chance ist sehr gering, aber.....vorhanden).
Ich will mich nicht über Leute lustig machen, die ich nicht kenne, ich will nur ein paar Fakten um zu wissen, warum die Leute das glauben!!!

So aber jetzt muss ich noch ein paar andere Sachen erledigen, bis demnächst und schönen Abend wünsch ich!!!


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2009 um 20:06
@Enegh

bitte vergiss folgendes nicht:

wenn buddhisten ins Nirvana kommen, können sie es auch nicht beschrieben ;)


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2009 um 20:11
@sacrum_lux

Dann kommen sie aber auch nicht mehr zurück, das Nirwana ist schließlich die Nicht-Existenz. ;)


1x zitiertmelden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

11.07.2009 um 14:01
@Enegh

ich glaube, das stimmt nicht ganz so, sie kommen zurück, es ist ja nicht wirklich der tod den die mönche dort anstreben, sondern die perfektion seines ichs, aber es soll wie das jenseits sein, sondern die höchste stufe des meditierens wo man das jenseits also das nirvana erreichen kann, aber das schaffen meiner meinung nach wirklich nur leute die sich wie in den buddhistischen tempeln abschotten von unserem heutigen system, keine wirklichen unsinnigen probeme kennen, nur die grundbedürfnisse haben und somit sich voll und ganz auf ihre lehren konzentrieren.

in einem interview, habe ich zwar gesucht, aber unter google nicht gefunden, wollte es hir mit reinposten, hat man den dalai lama gefragt was das Nirvana den sei, und er meinte das man es nicht mit worten beschreiben könne.


1x zitiertmelden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

12.07.2009 um 00:44
Zitat von EneghEnegh schrieb:Dann kommen sie aber auch nicht mehr zurück, das Nirwana ist schließlich die Nicht-Existenz.
@Enegh
Glaube auch nicht, dass man Nirvana mit Nicht-Existent beschreiben kann. Nirvana hat z.B. in Nepal auch ganz praktische Bedeutungen. Wenn etwa eine Strasse von einem Dorf zum anderen gebaut werden soll, so ist diese Strasse noch im Nirvana ( Nirvana? Strasse? Hä?), womit einfach nur ausgedrückt wird, dass diese Strasse potentiel möglich ist, aber eben noch nicht manifestiert. Und die auf die Planung folgende Manifestation der Strasse ist dann auch eine ganz stink normale Baustelle.
Das Verständnis ist sehr viel Pragmatischer und wenn die Strasse dann irgendwann fertig ist, ist sie eben nicht mehr im Nirvana, sie gehört dann mit allen anderen Dingen ins Samsara.
Zitat von sacrum_luxsacrum_lux schrieb:ich glaube, das stimmt nicht ganz so, sie kommen zurück, es ist ja nicht wirklich der tod den die mönche dort anstreben, sondern die perfektion seines ichs,...
@sacrum_lux
Stimme dir zu in dem Punkt, dass diese Mönche wieder zurück kommen und ja nun wirklich nicht den Tod suchen. Aber es geht buddhistischen Mönchen bestimmt nicht um "die Perfektion ihres Ichs", ist doch gerade das persönliche Ich das Rätsel dem sich die Mönche auf ihre Weise stellen und sich bemühen, die Leiden, die durch die Trennung hervor gerufen werden (und diese Trennung ist in der buddhistischen Philosophie direkt mit dem Ich untrennbar verbunden) auf zu lösen.
Da würde ich doch eher davon sprechen, dass die Tranzendierung der eigenen Ich-Grenzen angestrebt wird. Und das hat sicher mehr mit Relativierung als mit Perfektion zu tun. ;)
Zitat von sacrum_luxsacrum_lux schrieb:...hat man den dalai lama gefragt was das Nirvana den sei, und er meinte das man es nicht mit worten beschreiben könne.
Na, wenn es der Dalai Lama nicht sagen kann, wer denn dann? ;)

lg


1x zitiertmelden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

12.07.2009 um 00:55
@Lacanianer

Mit der Beschreibung dieses Zustandes, könnte man wohl einen ganzen Thread führen. :)


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

12.07.2009 um 00:56
Zitat von sacrum_luxsacrum_lux schrieb am 02.01.2009:führen
Korrigiere: füllen.


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

12.07.2009 um 03:34
@Lacanianer
Zitat von LacanianerLacanianer schrieb:Da würde ich doch eher davon sprechen, dass die Tranzendierung der eigenen Ich-Grenzen angestrebt wird. Und das hat sicher mehr mit Relativierung als mit Perfektion zu tun.
ja stimmt, hast es besser ausgedrückt als ich. thx ;)


melden