weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reeducation

92 Beiträge, Schlüsselwörter: NWO, Gedankenkontrolle, Behaviorismus, Reeducation
Tamara03
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 14:46
Ein sehr interessanter und informativer Link.
Sind einige Sachen dabei die ich noch nicht kannte. Muß mir bei Gelegenheit alles nochmal genauer durchlesen.
Ich denke schon das die Elite , diese Gruppe der "Mächtigen", die Menschen manipulieren, versuchen das geistige Niveau runterzusetzen, uns durch z.B. Fernsehsendungen und Werbung die schöne und heile Welt vorgaukeln. Vor allem die Jugend ist gefährdet wenn man Ihnen nicht die wahren Werte vermittelt, aber die Bezugspersonen wie die Eltern haben immer weniger Zeit, viele sind zu sehr mit sich selber beschäftigt.
Hm, auch dieser Artikel über New-Age Weltreligion hat mich zum Nachdenken gebracht.
Aber wir haben die Wahl! Es liegt nur an uns ob wir das zulassen, uns weiterhin manipulieren lassen, weiterhin die Augen verschließen...oder anfangen einige Sachen zu hinterfragen, uns damit auseinandersetzen, uns zu informieren.


melden
Anzeige

Reeducation

11.06.2008 um 14:47
Tamara03 schrieb:Aber wir haben die Wahl! Es liegt nur an uns ob wir das zulassen, uns weiterhin manipulieren lassen, weiterhin die Augen verschließen...oder anfangen einige Sachen zu hinterfragen, uns damit auseinandersetzen, uns zu informieren.
Wenn man nur die Wahl zwischen den Dingen hat, die forciert werden, wird es eng mit dem freien Willen.


melden
Tamara03
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 14:55
Der freie Wille bleibt immer bestehen.
Gerade durch unseren freien Willen können wir uns für oder gegen etwas entscheiden.


melden
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 14:58
Wenn es den freien Willen überhaupt gibt!


melden

Reeducation

11.06.2008 um 15:00
Tamara03 schrieb:Gerade durch unseren freien Willen können wir uns für oder gegen etwas entscheiden.
Das setzt ein Bewusstsein und eine umfassende Informiertheit voraus.
Der freie Wille ist so gesehen, nichts weiter als die esoterische Formulierung für ein schwarz-weiß Denken.


melden
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 15:04
Der sog. Freie Wille ist Ausdruck und umsetzung bereits festgelegte Abläufe und entscheiodungen des Unterbewußten, so eine neue Theorie!Sollte sich das bewahrheiten, dann ist der Freie Wille ´reine Selbsttäuschung!


melden

Reeducation

11.06.2008 um 15:06
Ich bin eigentlich ganz froh, dass ich aus einigen hundert TV- und Radioprogrammen, -zig internationalen Presseerzeugnissen und Millionen von Internet-Seiten frei wählen kann.

Ihr nicht?


melden
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 15:10
Schon, wenn man weiß wonach man suchen muss und vorallem bei wem.


melden

Reeducation

11.06.2008 um 15:10
Ich bleibe dabei, -ein Bewusstsein und einen Stil auf dessen Grundlage zu schaffen, ist die wohl fundierteste Art, gegen eventuelle Manipulationen anzugehen. Selbst unseren Sinneswahrnehmungen ist nicht immer zu trauen. Und kalkulierte Logik ist das subjektive Ergebnis mangelnden Bewusstseins. (Nicht gleich schlagen.)


melden

Reeducation

11.06.2008 um 15:12
Doors schrieb:Ich bin eigentlich ganz froh, dass ich aus einigen hundert TV- und Radioprogrammen, -zig internationalen Presseerzeugnissen und Millionen von Internet-Seiten frei wählen kann.
Wenn die Färbung zunehmend angeglichener erscheint, ist die Auswahl mehr Illusion, als Spielwiese.


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 15:12
@tamara

Vor allem die Jugend ist gefährdet wenn man Ihnen nicht die wahren Werte vermittelt, aber die Bezugspersonen wie die Eltern haben immer weniger Zeit, viele sind zu sehr mit sich selber beschäftigt.


Das ist genau der Punkt, der auch mir Sorge bereitet. Man ist nicht sofort reif genug sich nicht "verblöden" zu lassen.

@Doors

Nachdem sich in den entsprechenden Threads zahlreiche Allmy-Durchblicker und superkritische Oberchecker schon als heimliche Fans von Germanys next whatever, Eurovision Song Crashtest und Fussballa-balla-EM geoutet haben wundert mich nix mehr.

wenn Du mich persönlich ansprichst: Germanys Next Whatever/Eurovision muss ich mir von meinem Patenkind erzählen lassen, auch wenn ich verantwortungsvoll versuche sie davon wegzubringen. Man sollte auch in gewissen Rahmen über das bescheid wissen, was man nicht will, um dagegen stichhaltig argumentieren zu können. I hate casting shows.
Fussball-EM schauen ist meiner Meinung nach nichts ehrenrühriges. Kommt drauf an wie ernst man das nimmt. Es ist ein spannender Wettbewerb. Punkt.

Dahinter ist nicht das Wirken finsterer Mächte zu vermuten, sondern die Finsternis in den Köpfen.

Das wirken der uns maniplieren wollenden Marketingstrategen und Wirtschaft schon. Inwiefern die Methoden durchorganisiert sind oder einem anderen Zweck dienen, mag man bezweifeln. Das Ergebnis bleibt das gleiche und das zählt auch.

@schmitz

Der Mangel an Bewusstsein, der Sinn für die wesentlichen Dinge, die Facetten des Menschseins, -all Dieses wird kaschiert, beschnitten, oder muss angesichts des willenlosen Konsums hinten anstehen.

willkommen bei den grauen Männern.. mir fällt dazu Momo ein.


>Es gibt genügend Fliegen die Edleres auf ihrem Speiseplan wollen, doch die sogenannte Volksseele schreit nach immer Scheiße. Die Verantwortung dafür tragen unter anderem jene, die die Pläne zur Erziehung und zur Ausbildung ausgearbeitet haben.

Jeder ist seines Glückes Schmied ist hier tatsächlich zu einafch.
Genau das ist der punkt. danke.


Ob dies ein Selbstläufer des Zeitgeistes ist, oder ob dies auch Kalkül sein könnte, wird sich kaum mehr herausfinden lassen. Tatsache ist jedoch, dass die Märkte letztlich jeden Raum eingenommen haben und die Menschlichkeit zu einem Luxus verkommen ist.

Ja, das sieht man vor allen Dingen daran, wie mit den "nutzlosen" alten Menschen verfahren wird. Mir graut es vorm alt werden. Das Alter wird nicht mehr mit Weisheit und Erfahrung, sondern nur noch mit Attributen wie "faltige Haut", "Krankheiten" usw. in Verbindung gebracht. Wenn man zum BSP kaum mehr was beiträgt, dann ist man nutzlos und wertlos und wird meist auch so behandelt. Alles wird größtenteils monitär kalkuliert.

Die Frage ist: Was können wir dagegen tun? Wie kann man die Leute wachrütteln? Muss es einem immer erst schlecht gehen, damit man handelt? es ist zu einfach zu sagen: Die wollen das so. Wenn ich nichts andres kenne oder kennenlerne, wenn ich keine Alternative aufgezeigt bekomme, weil die Medien kein Interesse haben mich von ihnen wegzubringen aber allseits präsent sind.
Ich bin ratlos.
Der gute alte Peter Lustig hat immer gesagt: "Abschalten!" am Schluss jeder Sendung. Das wärs wahrscheinlich *g*


melden
Tamara03
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 15:24
Wenn wir offen und bereit für die Wahrheit sind, dann erfahren wir sie auch. Wir können uns geistig "zumüllen" lassen, oder aber unseren Geist offen halten, versuchen unser Bewusstsein zu erweitern, uns zu informieren.
Das schwarz- weiß passt zwar zu meinem Bild aber nicht zu meinem Denken, da bin ich eher farbenfroh.


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 15:35
Hm und wie können wir alle dahin bringen zu hinterfragen und offen zu bleiben und sich nicht zumüllen zu lassen?
Hat man ein Medium sowas zu propagieren? Was würde passieren, wenn man weniger Werbung und "Dummen"-fernsehen politisch fordern würde?


melden
Tamara03
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 15:48
Das wird schwer sein, weil die meisten es noch gar nicht begreifen oder es nicht wahrhaben wollen. Man belügt sich selber, spielt die heile Welt. Zuerst müssen wir an uns selber anfangen zu arbeiten, unsere Begrenzungen hinter uns lassen, uns öffnen.
Das Ziel der "Regierung" ist ja das wir nicht selbständig nachdenken.


melden

Reeducation

11.06.2008 um 15:56
@schmitz:

Ich bin eigentlich ganz froh, dass ich aus einigen hundert TV- und Radioprogrammen, -zig internationalen Presseerzeugnissen und Millionen von Internet-Seiten frei wählen kann.


Wenn die Färbung zunehmend angeglichener erscheint, ist die Auswahl mehr Illusion, als Spielwiese.

Nun, ich finde schon einen gewissen Unterschied in der Berichterstattung zwischen Al Jazeera und Voice of America.
Und die TAZ und die National-Zeitung sind nicht immer in allen Punkten einer Meinung. Von der "Illusion einer Auswahl und angeglichener Färbung" würde ich bei den von mir genutzen Internet-Seiten sogar noch weniger zu sprechen wagen.


melden

Reeducation

11.06.2008 um 15:59
Es liegt doch in den Händen jedes Einzelnen, Medien zu boykottieren, zumindest bestimmte Formate, bestimmte Bücher eben nicht zu lesen, bestimmte Musik eben nicht zu kaufen. Ebenso wie doch jeder politisch denkende und handelnde Mensch bestimmte Produkte nicht kauft, die beispielsweise "pfui" sind, aus ökologischen, politischen, antirassistischen, antisexistischen Gründen.


melden

Reeducation

11.06.2008 um 16:03
@Doors

Wie sagte schon Einstein, -"Alles ist relativ, sogar die Mathematik."


melden
esuomrats
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reeducation

11.06.2008 um 16:07
doors

Natürlich kannst Du frei wählen. Du bist ja auch überdurchschnittlich intelligent (oder benimmst Dich mit Deinen Aussagen so, als denkst Du seist es).
Es gibt aber Menschen, die nur durchschnittlich sind und die gehen gerne den Weg des geringsten Widerstandes oder essen lieber Vorgekautes.
Da kann man ganz schnell Scheiße als Gold verkaufen.
Wenn sich eine Elite sicher ist, dass sie vor dieser Art Berieselung gefeit ist, löst das nicht das Problem, dass andere sich lieber verdummen lassen.
Nicht jeder ist vor Manipulatin gefeit, denn viele sind stark "begeisterungsfähig" für die einfachen Dinge. Was nützt es Dir, wenn Du von Dir überzeugt bist aber die Leute um Dich rum nicht mit Dir nicht mitkommen.
Die Gesellschaft in der wir leben ist auch Teil Deines Lebens, ob Du willst oder nicht.
Diese Gesellschaft verkommt geistig meiner Meinung nach. Ist das gewollt? Und wenn nicht: Warum tut keiner was dagegen? Interessiert man sich also doch nur für sich selbst und nicht für die Gesellschaft an sich? Schade.


melden

Reeducation

11.06.2008 um 16:28
@esuomrats

wie hast du die verlinkte seite gefunden?

ich habe mir bisher nur punkt 1 angetan, aber schon da war die
schwachsinns-konzentration so überwältigend, dass ich nicht mehr weiterlesen konnte.

ich finde das ganze hochgradig lächerlich.
dass bildung in bestimmten systemen eher zweitrangig ist, ist ja kein geheimniss, jedoch irgendwelchen ominösen eliten(am besten reich und jüdisch) zu unterstellen, das volk gezielt verdummen zu lassenist doch etwas übertrieben.
zumal die meisten VT-geschichten in diese richtung ohnehin völlig haltlos sind.


melden
Anzeige

Reeducation

11.06.2008 um 21:17
Hallo, ich bins esuomrats nun wieder richtig rum. Mein account funktioniert wieder(jubel).

Ja @AMR da hast Du recht. Das ist weit hergeholt, aber wenn ich mir einige Leute so anhöre mit denen ich täglich zu tun habe ist die Wirkung da auch ohne Verschwörung. Schlimm genug. Wo kommen denn die Einschlatquoten her wenn keiner zuschaut?

Wie kommst Du auf reich und jüdisch?
Soweit ich das weiß sind die Verdummungs-äh-Fernsehanstalten alle eher Luxemburgerisch oder aus Köln;-)

Ich hatte das Zeugs was da steht auch ohne VT einfach für amüsant mit einem wahren Kern gehalten.

Weiterhin fand ich amüsant, dass so eine Org wie Scientology wiederum hinter was anderem eine Verschwörung vermutet, wo sie doch selbst nach außen tragen eine vor zu haben. Absurd.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden