weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs meine These für diese Erscheinung!

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, UFO, Krieg, VT, Mufon

UFOs meine These für diese Erscheinung!

04.09.2008 um 22:45
Link: www.netlog.com (extern)

Rigor

schau dir mal mein Profil an, meine Videos drauf.
Dann wirst auch du merken, das mehrere
"bewusst" leben - und auch andernfalls, ja ich
wehre mich gegen die Angst, Die Angst welche
es eigentlich gar nicht gibt.

z.b laufe mit T-Shirt's rum wo draufsteht:

Sagt NEIN zum RFID - Chip
und hinten steht: Zeitgeist - wake up

inLove


melden
Anzeige

UFOs meine These für diese Erscheinung!

06.09.2008 um 10:09
Hi @layout,

Danke für deine Stellungnahme!

Ich weiß das es genung Menschen gibt die Nachdenken und sich Gedanken machen
und auch erkennen, das man sie in Imaginären Ketten hält. Ich hab das auch so
angedeutet.
Viele Menschen haben einfach auch nicht das bedürfnis, auf diese dinge zu schaun,
ich kenn so Menschen, ich hab davon auch einige in meinem Bekanntenkreis, es ist
nicht immer so, das diese Menschen Angst haben, sondern es ist ihnen auch mehr
oder weniger, scheißegal.
Im Bereich Grenzwissenschaften habe ich noch ein anden Thread; "Sind Gedanken
Magnetisch anziehend ?" - Das ist eben so ein Thema, welches in das hier miteingreift.
Also man kann auch schnell ein Magnet für Scheiße sein, ich es zwar absolut so das
die Wahrheit frei macht, man sollte sich ganz klar Bewusst sein "WAS" die Wahrheit
ist und welche Rolle man selber spielt und was man selbst will, man selbst ist der
Filter für seine eigene Welt, da kommt es auf die Gedanken Hygiene an, die man selbst
für sich betreibt, um eben nicht all das Negative in sein Leben zu ziehen.

Aber darüber hinaus, ist es meine feste Überzeugung, das ich das nur leisten kann,
wenn ich mir Bewusst bin, was die Wahrheit ist, nur dann kann ich meinen Filter auch
richtig einsetzen. Und vor allen dingen habe ich erst dann die wirklich freie Entscheidung.

Ich hoffe einfach das ein paar Leute, die vorher das nicht so gesehen haben, durch
lesen von dem Thread, einwenig Aufmerksamer dahin gucken. Und wenn man das
verinnerlicht und verstanden hat, dann kann es einem auch in der Tat "EGAL" sein.

Weil wenn deine Gedanken darüberhinaus eine Magnetische Anziehungskraft haben
dann verstärkt man natürlich noch diesen Faktor, des Negativen, was man eigentlich
nicht will und zieht es somit auch verstärkt in eine Welt, in sein eigenes Leben.

Und genau deswegen, damit der eigene Filter auch richtig funktioniert, muß man
sich der Wahrheit bewusst sein, der Wahrheit die das Leben in meiner EIGENEN
Perönlichen Welt darstellt, die ist nämlich ebenso individuell, wie der Mensch selbst.

Also ich will damit sagen, man muß sich bewusst werden, was man selbst will und
das Praktizieren und darüber nachdenken, dann zieht man auch davon mehr in sein
eigenes Leben und wenn das passiert, lösen sich die Negativen Strukturen, von
alleie auf.

Und ich bin eben auch der Meinung, das UFOs einen mehr über sich selbst nachdenken
lassen, man stellt sich durch die UFO erscheinung (Wenn sie einen interessiert) mehr
Fragen, im Bezug auf sich selbst.

Vielleicht ist das alles ein bisschen viel auf einmal...aber eingentlich ist es nur 1+1 !

Weil wenn man es weiß, braucht man nicht mehr drüber nachzudenken, dann handelt
man danach Intuitiv und alles wird deutlicher und klarer, dann!


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

07.09.2008 um 15:33
Die Gründe das sich solche Objekte uns zeigen, kann nur und einzig in dem begründet
sein, uns Aufmerksam machen zu wollen. Dadurch wird uns "Visuell" berichtet, das
eine kalte Wissenschaft, die uns alle zu Evolutions Affen gemacht hat und das Gesetz
des Stärkeren eine Natürliche Form des Überlebens wäre, schlicht und Ergreifend,
Falsch ist.


Alles klar, es zeigen sich vereinzelnt Aliens in ihren Untertassen um der Menschheit zu sagen daß alles was die Wissenschaft erzählt Scheisse ist. Zu einem richtigen Kontakt bzw. Austausch kommt es aber aus unerklärlichen Gründen nicht.

Diese Phenomene zeigen uns Augenscheinlich, das da mehr ist im Leben,
als wir bisher begreifen und wahr haben wollen.
Und wenn man das verstanden hat, wird einem auch klar, warum man uns das
verheimlicht und lächerlich macht, eben weil es die einzig Chance ist, bestehende
Strukturen der Macht aufrecht zu halten.


Das grenzt schon an Verfolgungswahn Rigor. Eine Existenz oder Nichtexistenz hat keinen Einfluss auf deine sogenannten "Strukturen der Macht", das Leben ginge auch mit Ausserirdischen genauso weiter. Diese Phenomene von denen du redest zeigen uns nur auf das einige Menschen ihren Verstand nicht gebrauchen, bzw missbrauchen um sich jenseits von Logik und gesundem Menschenverstan eine Scheinwelt zurechtbasteln, in der sie Leben.

Das Problem ist eben, das sich die Menschheit - völlig und absolut - uneinig und
zerstritten ist und Krieg unsere Gesellschaft Dominiert. Von diesen Kriegen hat KEIN
Bürger dieser Welt auch nur im geringsten einen Vorteil, die jenigen die einen
Vorteil davon haben, nutzen diesen - GEGEN - ihr eigenes Volk aus, um noch mehr
Druck zu Erzeugen und um noch mehr Hass zwischen den verschiedenen Hautfarben
der Menschen zu Peitschen. Oder es wird die Religion misbraucht, viele dinge lassen
sich dazu misbrauchen.


Deutschland profitiert von den Kriegen und Krisengebieten auf dieser Welt. Export von Kampfpanzern, Schnellbooten, Flugzeugen, Kleinwaffen (u.a. Minen) und U-booten. Oder der Krieg der USA gegen den Irak. Da hat der Iran bisher profitiert, da er einen Rivalen verloren hat und nun eine Vormachtsstellung im Nahen Osten geniesst. die USA profitiert davon auch, die Kontrolle über die Ölreserven liegt in den Händen amerikanischer Firmen. u.s.w.

Jeder von euch kennt Lügner und jeder weiß, das ein Lügner, Lügen muß, weil er
selbst Angst hat, entlarvt zu werden, weil er selbst Angst hat, vor der Strafe die
ihn erwarten könnte, wenn er erwischt wird. Deswegen tut ein Lügner alles dafür
nicht entdeckt zu werden und lügt folgedessen immer mehr, bis ein Lügengerüst
entsteht, welches eine Realität vortäuscht, die es gar nicht gibt.


Tolle Erkenntnis Rigor. Über das Lügen hast du aber etwas wichtiges vergessen. Wenn man lügt, sollte man sich so nahe wie möglich an der Wahrheit halten. Je komplizierter ein Lügengerüst wird, desto eher bricht es zusammen. Ausserdem gibt es bei den UFO-Befürwortern nachweislich viele Lügner und Wichtigtuer deren Lügengerüst schon lange eingestürtzt ist, vergiss das nicht.

Zu dem Rest deines Textes:

Du lebst nicht in der Realität, ein großer Teil deines Lebens scheint hier im Forum und im Internet stattzufinden. Das Weltbild das du dir zurechtgebastelt hast ist von Mißtrauen und Angst geprägt. Bei Leuten wie Illobrand von Ludwiger findest du dann wieder Bestätigung und baust dein Weltbild weiter aus.

So , das war meine Meinung zu deiner These. Sorry wenn es zum Schluß etwas persönlich wird, aber das musst du wegstecken. Das du vernünftige Erklärungen für das UFO-Phenomen eigentlich immer ausschliesst, bzw. eine Sichtung vorschnell als tolle UFO-Sichtung erklärst ist schon ziemlich auffällig, und das du aus den vielen Ufovorfällen die geklärt sind oder bei denen die angeblichen Zeugen nachweislich gelogen haben, nichts gelernt hast, spricht dafür das du in deiner Scheinwelt leben willst.

Gruss Krümel


melden
schamanist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs meine These für diese Erscheinung!

07.09.2008 um 15:51
UFOs meine These für diese Erscheinung!

Der Ufowahn beginnt Mitte der 40 Jahre des letzten Jahrhunderts - parallel zu Entfaltung der Technologien für Spionage, Raumfahrt, Meteorologie und der modernen Kriegsführung.
Ist doch seltsam, dass es vorher keine Aufzeichnungen über diese Phänomene gibt?


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

07.09.2008 um 16:30
@schamanist
Ist doch seltsam, dass es vorher keine Aufzeichnungen über diese Phänomene gibt?

Na das stimmt aber nicht, schau mal auf meine Profil Seite, da ist nur ein kleiner
Ausschnitt aus vergangenen Tagen!


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

07.09.2008 um 16:57
@krümelmonsta
Alles klar, es zeigen sich vereinzelnt Aliens in ihren Untertassen um der Menschheit zu sagen daß alles was die Wissenschaft erzählt Scheisse ist.

Nein natürlich nicht, aber da bin ich schon beim @intruder drauf eingegangen, ihr beide
seit ja vom selben Schlag, deswegen wird die Antwort dir auch nicht reichen, kannst sie
aber ja trotzdem nachlesen!

Das grenzt schon an Verfolgungswahn Rigor. Eine Existenz oder Nichtexistenz hat keinen Einfluss auf deine sogenannten "Strukturen der Macht", das Leben ginge auch mit Ausserirdischen genauso weiter.

Das einfach nur so zu behaupten, ist keine aber auch wirklich keine Begründung, da
solltest du mal näher darauf eingehen, warum und wiso du das glaubst!

Deutschland profitiert von den Kriegen und Krisengebieten auf dieser Welt. Export von Kampfpanzern, Schnellbooten, Flugzeugen, Kleinwaffen (u.a. Minen) und U-booten. Oder der Krieg der USA gegen den Irak. Da hat der Iran bisher profitiert, da er einen Rivalen verloren hat und nun eine Vormachtsstellung im Nahen Osten geniesst. die USA profitiert davon auch, die Kontrolle über die Ölreserven liegt in den Händen amerikanischer Firmen. u.s.w.

Genau das habe ich damit gemeint, Hier verstehen wir uns also gut ! ;)

Ausserdem gibt es bei den UFO-Befürwortern nachweislich viele Lügner und Wichtigtuer deren Lügengerüst schon lange eingestürtzt ist, vergiss das nicht.

Hab ich das nicht auch irgendwo so ähnlich angedeutet, ich mein schon !

Bedenke du auch bitte, das man nicht immer alles in einem Satz unterbringen kann,
bei solchen Gedankengängen brauch ich schon was mehr Platz, ich will es auch gar
nicht so verfassen, das es absolut unanzweifelbar rüberkommt, oder so das ich selbst
denken würde ..."Ohhh das ist aber alles schlüssig...gut Rigor und klopf mir selbst auf
die Schulter"....Quatsch, ich stell das ja zur Diskussion und erwarte Kritik!

Das du vernünftige Erklärungen für das UFO-Phenomen eigentlich immer ausschliesst, bzw. eine Sichtung vorschnell als tolle UFO-Sichtung erklärst ist schon ziemlich auffällig,

Nee, ich habe geschrieben das ich glaube das wir vom Millitär aus, sicherlich auch
schon so eine Technologie im Keller haben!
In dieser These geht es um "ECHTE UFOs" die welche wirklich mit Extrateristischen
Lebewesen Bemannt oder Befraut (Besetzt) sind !

Du lebst nicht in der Realität, ein großer Teil deines Lebens scheint hier im Forum und im Internet stattzufinden.

Ich lebe sehr wohl in der Realität, nur ist meine eine andere als deine und das ist auch
schon alles, jeder Mensch hat seine eigene Realität und darüber hinaus gibt es
Realitäten die uns allesamt gemeinsam betreffen.
Ich bin nur Online wenn ich nichts anderes zu tun habe und ich habe mehr zu tun
als manch anderer hier, glaub das.
Meine Realität, hat damit zu tun das ich immer wieder neue Bekanntschaften mache
und zwar aus Fleisch und Blut, keine Virtuellen, ich bekomm ne Menge davon mit,
was die Menschen so denken, ich will jetzt gar nicht behaupten, alle wären meiner
Meinung, nö ich glaube das hält sich so die Wagge.
Aber in einer Sache sind sich alle zimlich einig, das wir Belogen und Betrogen werden
von den Mächten dieser Welt, auf Teufel komm raus! Und nur wenige machen sich
über die Hintergründe wirklich Gedanken, ein paar Gründe dafür habe ich auch versucht hier darzulegen, aber es gibt dafür wirklich viele unterschiedliche Gründe.

und das du aus den vielen Ufovorfällen die geklärt sind oder bei denen die angeblichen Zeugen nachweislich gelogen haben, nichts gelernt hast, spricht dafür das du in deiner Scheinwelt leben willst.

Schau @krümmel, es ist doch von dir ebenso Naiv, wie du es mir vorwirfst, das zu
Glauben was eine Offizielle Berichterstattung zu bestimmten UFO Fällen allgemein
bekannt gibt, ohne die betreffenden Personen zu Wort kommen zu lassen.
Du vertraust doch da ebenso blind, wie du es mir vorwirfst, ich denke du hast kein
Grund diesen Behörden und Meldestellen oder unseren Medien, was weiß ich wem,
so weit zu vertrauen, das du sagen kannst, "Hier wird einzig die Wahrheit gesprochen"

Das was du als "Nachweißlich gelogen" betitelst, kannst du selbser gar nich so
Beweisen, sondern einzig so Zitieren, du weißt also auch nichts, sondern trägst das
weiter, was du irgendwo gelesen hast!

Versteh mich nicht falsch, ich will nicht behaupten das ich recht habe!

Ich habe gerade oben erklärt, das ich diese These zur Diskussion stelle und ich mir
Bewusst bin, das nicht alles sauber und Schlüssig dargelegt ist, ich erwarte Kritik!

In dem Sinne :>


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

15.09.2008 um 21:30
"Diese Phenomene zeigen uns Augenscheinlich, das da mehr ist im Leben,
als wir bisher begreifen und wahr haben wollen."


Eine sehr plausible Erklärung.
Ich finde sie logisch mir leuchtet sie ein.

Ich denke da hast du etwas erkannt was sehr wenige bis jetzt denken.
Nämlich, dass es Dinge gibt die wir nicht sehen und verstehen weil wir es nicht wollen oder noch nicht bereit dafür sind.

Oder dass wir Dinge falsch interpretieren, dass wir z.B. Dinge die in Wirklichkeit alles andere als gewöhnlich sind als völlig normal ansehen wiel es uns so beigebracht wurde oder uns vorgelogen wurde? Da du ja schon vom Lügner sprichst,der ein ganzes Lügenkonstrukt erstellt dass zu einer eigenen Realität wird.
Ich finde da hast du etwas sehr interessantes ans Licht gebracht , da ich z.B. die Sache von dieser seite noch nie betrachtet habe.

Insofern denke ich jetzt etwas anders..
In letzter Zeit denke ich immer öfter über Sinn des Lebens und die vielen verzweigten Dinge nach. So etwas kann nicht mit den Mitteln geschaffen werden die wir kennen.
Da ist etwas das viele Leute wissen und unter jedem Preis geheim halten wollen.

mfG
Schiggy


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

16.09.2008 um 00:01
Hi @schiggy, biste neu hier ? Hab sonst noch nichts von dir lesen dürfen!

Schön das es für dich plausiebel ist, was ich da geschrieben habe, ich weiß das ich
viele dinge ineinander verflechte und somit wird es vielleicht für den ein oder anderen
zu Anstrengend zu lesen, aber die Sache ist in meinen Augen auch so kompliziert, was
soll ich da machen, ich kanns dann halt nur so schreiben, wie ich es sehe.

Wenn ich mal weiter was von mir dazu erzählen darf...

Ich hatte schon sehr früh das Gefühl "Irgendetwas stimmt hier nicht", aber das war
auch schon alles, was ich an Worte für dieses Gefühl hatte! Ich konnte nie wirklich
formulieren was mich da so denken läßt.

Wirklich zufälliger Weise bin ich dann auf Bücher gestoßen (Na ja, wobei ich nicht an
Zufälle glaube, es sollte mir wohl so passieren). Ich bin damals immer mit dem Bus
zur Arbeit und zurück und hatte immer einen PDA dabei, irgendwann habe ich
ihn mit "Büchern" aus den Netz vollgepackt...und dann fing ich aufeinmal an zu Lesen...
So bin ich auf den "Jan van Helsing" gestoßen, seine ersten zwei Bücher haben mich
dann wirklich sehr aufgewühlt. (Geheimgesellschaften 1 & 2 )
Wobei ich sagen muß, das Buch Nr.2 doch wirklich der Knaller schlecht hin ist, wegen
der Symbolik, die er einem, in dem Buch vermittelt und darauf Aufmerksam macht. Ich
bin dann wirklich "Beobachtend" durch die Gegend gelaufen, Ausschau haltend nach
Symbolen in unserer Gesellschaft und da viel es mir wie Schuppen von den Augen.

Diese Leute "Zeigen" gern was sie haben, ohne sich zu erkennen zu geben!

...ja, das war ne Krasse erfahrung und man merkt - ganz genau - das es WAHR ist !

Dieser Helsing hat mich damals, durch seine Bücher, aus der Scheiße gezogen, im
wahrsten Sinne des Wortes, dadurch bin ich aus einer sehr brikären Phase,
Glücklicherweise, Aufgewacht, wach geworden, was höchste Zeit für mich war.

Aber es gibt auch viele andere gute Bücher, ich lese eigentlich seitdem regelmäßig.

Das Trauma, in dem wir Menschen stecken, ist für jeden Menschen wohl Individuell
anders, da wir ja auch Individien sind, also kein Mensch ist gleich, von daher muß es
eigentlich so sein.
Wirklich "BEWUSST" zu begreifen, wie sehr man Angelogen wird, von Stellen aus,
wo man es niemals für möglich gehalten hätte, war die Ohrfeige die mich wach
gerüttelt hat.

Und ganz genau @Schiggy...
Da ist etwas das viele Leute wissen und unter jedem Preis geheim halten wollen.
...dann wird einem genau das, knall hart Bewusst!!!

Aber ich glaube dafür muß man in einer bestimmten Phase seines Lebens sein, um
das überhaupt hinterfragen "ZU WOLLEN" !
Gut möglich das dort gar nicht jeder hinkommt, in seinem Leben...mmh !?!?

Ich bin mir aber in dem letzten Jahr auch darüber Bewusst geworden, das dies
eigentlich völlig egal ist. Man muss selber sehen das man sein Ziel erreicht und das
Ziel ist das, was einen Glücklich macht, über "Lügner" nach zu denken, macht einen
auf Dauer nicht Glücklich.

Und da sind wir beim nächsten Problem, was einen direkt wieder zurück dahin führt,
diese Leute, haben sich nämlich für UNS - UNSERE -Ziele ausgedacht, durch das
System, wo sie einen reinstecken und darin Versklaven.

Aber auch erst wenn man das begriffen hat, hat man die Chance, sich wirklich zu
Überlegen, was man eigentlich wirklich will.

An dem Punkt setzen bei mir andere Erfahren ein, z.B. das "Gedanken Dinge werden".
Also man sollte versuchen etwas "Gedanken Hygiene" zu betreiben, weil das was man
Denkt, zieht man Automatisch auch in sein Leben, somit sind Gedanken Magnetisch.

Mitlerweile habe ich mit dem ganzen Rotz, in unserem System, gar kein Problem
mehr, es geht mir verschärft um mich selbst, aber trotzdem teile ich mich gerne
mit und bin auch Selbstbewusst genug meine Meinung zu sagen, ich habe keine
Angst vor Reaktionen auf meine Meinung, also nicht mehr.

Tja und das ist letztentlich wohl auch der Grund, der mich dann sowas schreiben läßt.

Also ich brech mir da auch wirklich keinen bei ab, das ist ein klares
Gedankenkonstruckt, in mir.

Aber ich finde es immer wieder sehr Geil, wenn ich Postings wie deine Lese, weil ich
dann merke, das ich nicht alleine so denke, das festigt meine Meinung dann nochmal
und ich hab das Gefühl, wir werden immer mehr ! Das gibt mir Hoffnung!
Deswegen freu ich mich über so Post, wie deine, sehr !

Laß mal wieder was von dir hören!


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

16.09.2008 um 00:23
RigorMortis schrieb:So bin ich auf den "Jan van Helsing" gestoßen, seine ersten zwei Bücher haben mich
dann wirklich sehr aufgewühlt. (Geheimgesellschaften 1 & 2 )
Ausgerechnet dieser paranoide braune Müll?
OK, Band 2 kann ich nicht beurteilen, hab ich nicht gelesen, aber Band 1 ist nicht nur auf lächerlichste Weise an den Haaren herbeigezogen sondern auch noch zu Recht in der BRD verboten.
Dazu z.B. auch:
http://www.h-ref.de/literatur/h/helsing-jan-van/geheimgesellschaften-1.php

Merke: Nur weil etwas verboten wird ist es nicht automatisch wahr, das ist ein Trugschluss.

OK wurde schon oft angesprochen aber man muss es immer wiederholen ehe es inmitten unzähliger Seiten untergeht.
RigorMortis schrieb:An dem Punkt setzen bei mir andere Erfahren ein, z.B. das "Gedanken Dinge werden".
Also man sollte versuchen etwas "Gedanken Hygiene" zu betreiben, weil das was man
Denkt, zieht man Automatisch auch in sein Leben, somit sind Gedanken Magnetisch.
DAS wiederum kann ich nur bestätigen - in gewissem Grad erschafft sich so jeder seine Realität selbst.


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

16.09.2008 um 14:36
Hey

Ok wenn dich das freut dann bin ich zufrieden.
Weil ich denke du bist einer der wenigen aus dem Forum hier die ein Thread geschrieben haben in dem etwas vorkommt das wirklich realistisch ist ganz einfach ausgedrückt...

Ich nenn mal ein anderes Beispiel fuer das blinde durch die gegend laufen der menschen:

die schwerkraft

jahrtausende lang lebten die Leute ohne die schwerkraft zu kennen oder sie gar als etwas besonderes zu betrachten. wenn der apfel hochgeworfen wurde und wieder auf den boden fiel dann war das halt so und ende.

newton war einer der wenigen der die sache gesehen hatte und sie erforschte
und wenn es mehr von leuten wie ihm gegeben hätte oder gäbe dann wären auch nicht so viele ungelöste rätsel auf der welt..


muss leider los poste aber später noch mal :P

liebe grüsse ;)


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

16.09.2008 um 20:37
Aber ich glaube dafür muß man in einer bestimmten Phase seines Lebens sein, um
das überhaupt hinterfragen "ZU WOLLEN" !


Rigor ich denke tatsächlich "Diese Phase" hat ein Großteil unserer Mitmenschen,und somit ein großer teil der weltbevölkerung noch nicht durchlebt. Ich denke das haben vielleicht 2 % der Weltbevölkerung intensiv.
Es ist wie in der Sschule. Wenn ich müde bin kann ich nur so wenig aufnehmen und hinterfrage dinge die mir unklar sind nie.

Es ist fast als wären fast alle Menschen müde und würden die Augen nicht offen haben für eine welt die anders ist als die die ihnen täglich eingetrichtert wird.
Ich denke das ist das Thema um das es eigentlich geht.
ich will mich hier nicht als jemanden outen der an ufos oder sowas glaubt.


aber ich denke da ist so viel das wir nicht wissen
wenn manche autoren doch wüssten wie nah sie mit ihren ANGEBLICHEN "erfundenen" oder gar "unrealistischen" storys der Realität kommen...

Populärstes Beispiel wäre wohl Dan Brown - Illuminati, Meteor, Sakrileg und Diabolus

Alles Bücher in dem so manche Geheimnisse gelüftet werden.

mfG

Schiggy


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

17.09.2008 um 00:55
@schiggy
Weil ich denke du bist einer der wenigen aus dem Forum hier die ein Thread geschrieben haben in dem etwas vorkommt das wirklich realistisch ist ganz einfach ausgedrückt...


Muwahahahahaha..."HEEEYYYY...@tommy, @UffTaTa, @intruder, @Rivers, bla, bla, bla
habt ihr das gehört..."NEEEIIIN" dann sperrt die Ohren auf....haha... :D "

Das mußte sein @schiggy, glaub es mir, hab Vertrauen ! ;)

Na ja, mit "Newton" triffst du von den genannten genau ihre "Große Liebe" ! :D
Ich hab nichts gegen Newton! Ne passt so schon, diese Kontroverse, wirklich klasse !
Da gehts um "Aliens" ...komm ich gleich drauf...hehe...oh wie Geil !
Weißte, wir haben hier "Skeptiker" und eine "Pro-Fraktion"...hihi...

Rigor ich denke tatsächlich "Diese Phase" hat ein Großteil unserer Mitmenschen,und somit ein großer teil der weltbevölkerung noch nicht durchlebt. Ich denke das haben vielleicht 2 % der Weltbevölkerung intensiv.

Nee, 2%... da liegst du falsch, "SEI FROH" ! Es sind schon im Forum, hier, nahezu 50%!

Es ist wie in der Sschule. Wenn ich müde bin kann ich nur so wenig aufnehmen und hinterfrage dinge die mir unklar sind nie.

Das ist ein Punkt, ich hab versucht diesen Punkt bei mir zu erklären....da war es ein
anderer, das mit der Schule, war auch ein Punkt in meinen Leben, aber das war die
Zeit, wo ich meine FRAGEN nicht Formulieren konnte, wo ich nur dieses Gefühl hatte.

Ich Glaube man muß schon etwas in der "Scheiße" stecken, damit man "WACH" wird!

Vorher ist der Bedarf, zum - "WIRKLICHEN" - HIN->Gucken...irgendwie nicht gegeben!

z.B. "Ungerechtigkeiten" die dir passieren, wo du weißt, da passiert dir ein Unrecht,
da fängst du an zu Überlegen..."WARUM" merken die Leute, die dir Unrecht tun nicht,
das du zur Hölle das wirklich nicht verdient hast...???
Und kannste mir Glauben, da hab ich sehr, sehr lange drüber seniert !!!

Die Antwort ist ganz einfach, die Menschen, denen Ungerechtigkeit wiederfährt, das ist
eben die Minderheit, die Mehrheit bleibt davon verschont.

...so denkt man zuerst...

Und der Grund dafür, ist wiederum "einfach" ...die mehrheit die verschont bleibt, von
Unrecht, ...von "KRASSEM UNRECHT", sind aller wahrscheinlichkeit nach, vorsichtiger
in ihrer Art, sie haben von der Natur aus ein größeres "Zurück-Haltungsvermögen" !
Aber "Leben" dafür auch "Ängstlicher", oder einfach gesagt = "Vorsichtiger" !
Das sind Menschen, die nicht unbedingt "DIR oder MIR" einen "Vertrauens-Vorschuß"
geben!

...schlußfolgert man aus dieser Überlegung...

Jetzt kommt die Frage; "Aber WARUM nicht" ....also die Frage stellt sich jedenfalls
ein "Kind" oder "Jungendlicher", der sich nichts "Böses" denkt...verstehst du !? Wenn
er in so eine Situation kommt und vorher diese NICHT kannte!

...und dann merkt man die Wahrheit...!

Die Antwort darauf ist; "Logischerweise, müssen sie - VOR DIR - etwas
erlebt haben, was sie dazu veranlasst, sich so zu verhalten!"

Konkrekt gesagt, so hab ich es erlebt! Und diese Antwort hab ich darauf "Entdeckt" !
Ich weiß das es - Für mich - genau so ist !

Das heißt auch konkret, viele Menschen verändern ihr "ICH", deswegen !

Und als mir das klar wurde, hab ich zu mir gesagt; "Das werde ich bei mir NICHT
zulassen!" - "Ich werde mich NICHT ändern, nur weil um mich herum, etwas ist,
was das von mir erwartet"
Ich habe nie versucht, irgendeinem zu entsprechen...vielleicht kurzzeitig..., aber das
ist nie in mich so tief eingedrungen, so das ich es nicht mehr gemerkt hätte.
Ich habe mich IMMER gegen so etwas gewährt, bis heute...und das wird auch immer
so bleiben. Ich ändere mich für keinen, auch dann nicht, wenns mein Schaden ist!
Ein viel größerer Schaden wäre es, wenn ich es zulassen würde, ich laß nur zu was
ich will und nicht was andere wollen...und das ist schon immer so, bei mir. Also ich
möchte - "UNBEDINGT" - mir selbst ensprechen und nicht irgendeinem anderen!

Und genau DAS ist meine "UNBEDINGTE" Empfehlung an meine Mitmenschen!
Wenn sie vorhaben - "Glücklich" - zu werden !

Laß Dir gesagt sein @schiggy, es sind weitaus MEHR, als 2% die - SO - oder so
ähnlich denken, wie ich es versucht habe zu beschreiben. Du gehörst auch dazu,
da bin ich mir sicher, oder..., doch doch du hast deine eigene Meinung !

Aber um was es dabei geht ist folgendes, wenn du das ERNST meinst, bekommt
das JEDER mit von dir, und wenn du es "WILLST" aber nicht Praktizierst, dann
wünscht du dir das nur, machst es aber nicht so ! Dass ist das "TRAUMA" ! Dass ist
das, was so viele Paralysiert und Hilflos macht, diese Menschen beherrscht die Angst!

Ich kann das wirklich verstehen...aber das nuzt "NICHTS" !

Der "WILLE" das bei sich nicht zuzulassen, bedarf eines "Schlüssel Momentes" !
Und der ist "Individuell" bei jedem Menschen, da wir Individien sind! Es gibt dafür
kein Patent Rezept, da bin ich von überzeugt. Eine Möglichkeit den Schlüssel bei sich
zu finden, ist "Ehrlichkeit" - IMMER - und - "UBERALL" in jeder Situation, komme da
was da wolle !

Zu Lügen oder sich zu Verleugnen ist schwer auf dauer, Ehrlich zu sein, ist Wunderbar!

Wenn man Menschen kennenlernen will, die es gut mit einem meinen, muß man das
so machen. Und dann stellt man auch fest, das viel mehr Menschen so Denekn, wie
man selbst...das sind nicht wenige, das sind viele.

ich will mich hier nicht als jemanden outen der an ufos oder sowas glaubt.

Ich glaube daran auch nicht, Ich WEIß das es UFOs gibt, ich hab schon öfters so ein
Teil gesehen, einmal aber nur so genau, das es Spektakulär war, die anderen
Sichtungen gehen ehr in den Bereich der "Zweideutigkeit" !
Ich will nicht behaupten da saßen "Aliens" drin, könnte aber sein, woher soll ich das
Wissen.
Wie du schon sagst, vor uns werden dinge verheimlicht !
Schon in den 80 Jahren habe ich den Spruch gehört, das die Technik, die uns Bürgern
Presentiert wird, 50-100 Jahre rückläufig ist, zu dem was man schon im Keller hat !

Es gibt UFOs @Schiggy...ohne Zweifel, ich bin Zeuge!

wenn manche autoren doch wüssten wie nah sie mit ihren ANGEBLICHEN "erfundenen" oder gar "unrealistischen" storys der Realität kommen...

Populärstes Beispiel wäre wohl Dan Brown - Illuminati, Meteor, Sakrileg und Diabolus

Illuminati, Dan Brawn...klar hab ich auch gelesen...ist ein Hammer Cooles Buch, sehr
spannend...!!! Meteor fliegt irgendwo rum...hab nur kurz reingeschaut, hat mich nicht
so gefesselt...mmh...Sakrileg hab ich im Kino gesehen!

Ich kann dir empfehlen "James Redfield, Die Prophezeiungen von Celestine" !
Das Buch (Roman) ist der Hammer überhaupt und in meinen Augen Realität,
super spannend und ...äh...Nachvollziehbar, ist gar kein Ausdruck dafür, du erlebst
jeden Tag um was es da geht, nur weißt du es nicht, dann aber schon, krass :D

Was auch Hammer ist, vielleicht sogar noch besser, ist: "The Law of Attraction"
Wobei ich sagen muß, das ich es beinah weggeschmissen hätte, weil ich teilweise nur
zwei Seiten Lesen konnte...und immer noch dran am Lesen bin, weil es so ne schwere
Kost ist, nicht zum Lesen, sondern weil es dir "SOOO VIEL" zu Nachdenken gibt.

Besorg dir die zwei Bücher mal, die sind "Bewusstseins erweiternd" !

Alles Bücher in dem so manche Geheimnisse gelüftet werden.

Ja wenn du auf sowas stehst, dann haste jetzt "BRANDHEIßE TIPPS" für Zwei Bücher! ;)

Rigor


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

17.09.2008 um 11:33
Ah ich muß mich Korrigieren!
schiggy schrieb:Rigor ich denke tatsächlich "Diese Phase" hat ein Großteil unserer Mitmenschen,und somit ein großer teil der weltbevölkerung noch nicht durchlebt. Ich denke das haben vielleicht 2 % der Weltbevölkerung intensiv.
ich schrieb:
Nee, 2%... da liegst du falsch, "SEI FROH" ! Es sind schon im Forum, hier, nahezu 50%!


Das stimmt so nicht ganz, vielmehr wollte ich sagen, es sind wohl nahezu 50% die das
gerade am durchleben sind...und da gehör ich auch zu, weil der Prozess hört ja nie auf!

Man lernt so lange man Lebt!

Aber es gibt eben auch Menschen die diese Sache an ganz anderen dingen festmachen.

Man könnte das so Formulieren: (Zitat aus - "Law of Attraction")
Viele Körperliche Wesen bringen keine bewussten Absichten hervor, weil sie nicht
verstehen, dass sie die Schöpfer ihrer Erfahrung sind. Sie begnügen sich mit dem,
was da kommt, ohne zu verstehen, dass sie das, was da kommt, anziehen.
Doch unter diesen Umständen fällt es schwerer, etwas zuzulassen, weil du den
Eindruck hast, ein Opfer zu sein. Du hast den Eindruck verwundbar zu sein; du hast
Eindruck, nicht die Kontrolle darüber zu haben, was da kommt, und so lebst du in der
Überzeugung, dich vor dem,
was da kommt, schützen zu müssen, ohne zu
verstehen, dass du das, was da kommt, überhaupt erst eingeladen hast.
Also deswegen durchlebt bestimmte "Höhen und Tiefen" im Leben, ich sag immer, das
Leben ist eine "Sinuswelle", es geht immer raus und runter...

Aber man hat eben auch die möglichkeit, durch seine Gedanken, das zu steuern!

Um das zu begreifen, brauch man etwas Lebenserfahrung.

Und manche begreifen das eben nie, das sie es selbst steuern können.

Und wiederum manche "Wissen" das auch nicht, machen es aber "Intuitiv" und damit
mein ich die nahezu 50% hier im Forum. Ich schätz das einfach mal so...!


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

17.09.2008 um 11:37
Ach ja...und das es hier im Forum nahezu 50% sind, damit hat meiner Ansicht nach,
viel das UFO Phenomen zu tun, sowie Kornkreise, oder andere Spirituelle Themen.

Solche Themen machen den Menschen einfach Nachdenklich, weil sich das Denken
durch solche Themen, auf einen selbst richtet...und dann fängt man an "Bewusst"
seine Gedanken zu steuern.


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

17.09.2008 um 11:59
Und das es Weltweit nur 2% sind Glaube ich auch nicht...ich bin ein sehr Aufmerksamer
Mensch, jedenfalls bei den Dingen die mich Interessieren!

Ich erlebe immer wieder im Vorbeigehen, die Einstellung der Menschen, mit !

z.B. bin ich letztens durch die Stadt gegangen und ich glaube "Engländer" haben meinen
Weg gekreuzt...ältere Menschen über 50 würde ich schätzen....und die Frau sagte:
...every Body knows what happend on 9.11 ...! Und alle schauten Nachdenklich auf den
Boden!

Na das sagt alles!

Und sowas bekomme ich "STÄNDIG" mit !

Auch wenn viele nicht an UFOs oder sowas Glauben, so sind doch viele momentan
einfach am "Aufwachen", weil die Sauerei die in der Welt abgeht, einfach nicht mehr
zu ertragen ist, für viele Menschen....und das wird ja immer mehr, in vielen Bereichen
des Lebens....Beispiel; Benzin Preise, Strom Preise, Stellen Abbau wodurch andere
Reich werden, Danten Kontrolle, Kamaras überall, Krieg in Georgien im Irak, Raketen
in Polen...und im Briefkasten sind Rechnungen, Rechnungen und nochmal Rechnungen!
Man Arbeitet und am Anfang des Monats ist man trotzdem noch in den Miesen, wenn
man alles bezahlt hat....usw...usf....

Das ist momentan eben auch viele am Wachrütteln, die nicht an UFOs Glauben.

Das werden immer mehr...in allen Bereichen...und das geht auch nicht mehr lange
gut, entweder gibt es bald einen neuen fürchterlichen Krieg in Europa oder wir werden
alle Klüger und schaffen ein Weltweites Miteinander.

Oder es kommt was von außen auf uns zu, was uns alle zum Umdenken veranlasst.
Das könnte z.B. eine Weltweite UFO Erscheinung sein.
Und meiner Meinung nach ist das auch die Erklärung. für das UFO Phenomen, das ist
die Hilfe die man uns Menschen anbietet, ohne sich wirklich einzumischen, weil man
will, das wir Menschen von selbst darauf kommen, was zu tun ist.


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

17.09.2008 um 14:33
RigorMortis schrieb:Und meiner Meinung nach ist das auch die Erklärung. für das UFO Phenomen, das ist
die Hilfe die man uns Menschen anbietet, ohne sich wirklich einzumischen, weil man
will, das wir Menschen von selbst darauf kommen, was zu tun ist
Wie erklärst du dann die angebliche "Einmischung" der Aliens in Fällen wie Roswell, Billy Mayer, Ed Walters, Barney Hill oder Travis Walton? Sind das andere Alienrassen mit anderen Direktiven oder sind die "Zeugen" schlichtweg Lügner?

Und wie soll uns ein Phenomen helfen? Es bewirkt doch bei der breiten Masse rein garnichts.

Gruss Krümel


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

17.09.2008 um 14:46
RigorMortis schrieb:Und meiner Meinung nach ist das auch die Erklärung. für das UFO Phenomen, das ist
die Hilfe die man uns Menschen anbietet, ohne sich wirklich einzumischen, weil man
will, das wir Menschen von selbst darauf kommen, was zu tun ist.
Gab es deines Wissens nach vor anderen Krisensituationen auch gehäufte Sichtungen? Beispielsweise vor dem 1. oder 2. Weltkrieg? Was sollen denn die Sichtungen wie bewirken? Ein Sinken des Ölpreises?


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

17.09.2008 um 15:39
Das mit Newton hatte nix mit meiner persönlichen einstellung zu dem thema zutun sondern es war für mich ein logisches beispiel :)

An Ufos glaub ich auch aber nur in dem sinne wenn sie als das genommen werden was sie wirklich sind: unbekanntes flug objekt.. aber an aliens und fremdes leben kann ich mich einfach nciht festhalten ich kann es mir nicht vorstellen und ich bin da acuh so steif dass ich an so etwas gar nicht verharre und drüber nachdenke...

trtozdem haben wir in etwa die gleichen gedanken


melden

UFOs meine These für diese Erscheinung!

22.09.2008 um 14:31
@schiggy
Das mit Newton hatte nix mit meiner persönlichen einstellung zu dem thema zutun sondern es war für mich ein logisches beispiel


Das hab ich auch "GENAU SO" verstanden!

An Ufos glaub ich auch aber nur in dem sinne wenn sie als das genommen werden was sie wirklich sind: unbekanntes flug objekt.. aber an aliens und fremdes leben kann ich mich einfach nciht festhalten ich kann es mir nicht vorstellen und ich bin da acuh so steif dass ich an so etwas gar nicht verharre und drüber nachdenke...


Nee @schiggy, auch hier gehen wir absolut Konform, ich halte mich auch nicht daran
fest, oder damit auf, nur wenn es meine Zeit erlaubt "Grübel" ich manchmal darüber
nach, aber das Stresst mich nicht und betreitet mir auch keine Mühe, sondern macht
mir Spaß...mein "inneres Wesen" Phantasiert gerne und stellt sich gerne "FREMDE"
dinge vor, ich mag das "Phantastische" und die Philosophie solcher Erzählungen.

trtozdem haben wir in etwa die gleichen gedanken

Der Weg wie man zum Nachdenken kommt, ist für jeden ein anderer, nur darum geht
es ja, woraus man schlussfolgert, ist ja egal, wichtig ist doch nur das man sich damit
identifizieren kann, im bezug auf sein Persönliches Leben und wie wir zwei nun
festgestellt haben, kann man aus unterschiedlichen Denkansätzen, trotzalledem
auf einen Nenner kommen und Gedankliche Parallelen ziehen.

Das funktioniert aber eigentlich nur dann, wenn man dem anderen seine Gedanken
"zulässt" ...das hat ja nichts mit einem Persönlich zu tun, also was man selbst denkt.
Aber nur wenn ich die Gedanken des anderen "Zulasse" bin ich auch bereit ihn
verstehen zu wollen und nur dann kann man auch einen Kommunikative Ebene finden
auf der man sich Intellektuell verständigen kann, "WILL" !

Ansonsten ist jeder Gedankenaustausch absolut Sinnlos und basiert nur auf
Dominanz, also ums Recht haben wollen...das ist Verschwendung von Energie.


melden
Anzeige
timorius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs meine These für diese Erscheinung!

24.09.2008 um 09:18
Hey Rigor, yipee, yeah :D
Eine Wohltat dich hier zu lesen!
Genau so ist das mit dem Bewusstsein! :)

Und ja, wir sind wirklich heute schon 10%.
Morgen 20% und übermorgen 50%.
Wenn du mit dem (von dir beschrieben) Bewusstsein durch die Straßen läufst, anfängst dich offen und ehrlich in die Außenwelt zu projeziern ohne dich zu verstecken oder Angst zu haben, dein wirkliches Ich zu zeigen.
>> Dann stellst du genau das fest <<

Und bei mir hat die Puzzleteilsuche auch mit dem Ufothema angefangen.
Danach kam die Lese- und WissenVerschlingen Phase. (Religionen, Philosophien, Bewusstseinsforschung, Grenzwissenschaften, Poesie...) Du liest und liest.., entdeckst immer neue Puzzelteile, bist verwirrt.., dann erstaunt.
Und dann beginnst zu ordnen, fängst an deine Gedanken zu beobachten und die Erkenntnisse in dein Denken zu integrieren. Schöner von den Dingen zu denken und von anderen Menschen. Immer mehr zu dir zu stehen.

Ja, und nach und nach wirds immer schöner hier auf der Erde zu sein.
Und du freust dich auf deine Zukunft. ( wenn du noch nicht ganz im Jetzt bist :) )
Bei mir ist das auch alles noch im werden...
Und aber auch irgendwie schon da :| :) :|

Ich reihe mich hier jetzt einfach mal mit ein in die Reihe der Wahrheitssuchenden.
In diesem Sinne...

Schöne Beiträge und Fröhliches Erwachen!


Tim


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden