Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

308 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltregierung, Blutlinie, Konspiration ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
dux Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

10.06.2004 um 11:11
Hi Enki, Siegfried und alle anderen,

Ich hab Euch hier mal einen kurzen Textauszug reinkopiert, der sehr interessant und vor allem abenteuerlich anmutet. Klingt wie in einem schlechten Film. Es grüßen V-Die Außerirdischen. Ich weiß, dass so mancher Leser unter Euch nun wieder viel Läster-Nahrung hat um sich darüber lächerlich zu machen bzw. das Maul darüber zu zerreißen. Ich für meinen Teil kann die ganze Sache noch nicht so richtig glauben und einordnen, würde dies alles aber nicht gleich abtun, nur weil wir uns dies nicht vorstellen können.
Wer den ganzen Text lesen möchte, der kann ja mal auf meine Internetseite unter www.wiesenfelder.de schauen unter der Rubrik „Nichts ist so wie es scheint“ („Interview mit David Icke“ und „Die Wahrheit über die Illuminati“ oder „Die geheime Dulce-Basis“ bzw. „Das Geheimnis der Grauen“).

Viel Spaß beim Lesen !!! Viele Grüße Dux

Hier nun der Textauszug:

Das „größte Geheimnis„ das aufgetaucht ist, ist eines aus dem Altertum, das wir sicherlich um 5000 v. Chr. ansiedeln können, wo eine Serie von Blutlinien [bloodlines - (Ahnen)Geschlechter] vor allem, aber nicht ausschließlich, im Nahen und Mittleren Osten als Fokus der Macht auftauchte.
Diese Blutlinien wurden die Führer und die Königsgeschlechter des altertümlichen nahen und mittleren östlichen Gebiets. Diese Blutlinie scheint auf eine außerirdische Intervention zurückzugehen, die hybride Blutlinien schuf. Dies, so denke ich, bezieht sich auf das Alte Testament, das natürlich eine umgearbeitete Version älterer Texte ist, wo von „Söhnen Gottes" die Rede ist, die sich mit den „Töchtern der Menschheit" kreuzten und so die hybride Linie die Nefilim/Nephilim schufen. Wenn du aufs Hebräische zurückblickst, werden die „Söhne Gottes" (sons of God) die „Söhne der Götter" (sons of the gods). Und sehr oft, wenn wir die Übersetzung ins Englische betrachten, die König James Version der Bibel, wird Gott (God) im Alten Testament tatsächlich von dem Wort Götter (gods) übersetzt.
Und diese Blutlinien bewegten sich mit der Zeit weiter und wurden so die britische und europäische Aristokratie und königlichen Familien. Die unaufhörliche Kreuzung dieser Familien untereinander ist nicht Snobismus, sondern das Bedürfnis eine spezielle genetische Struktur zu erhalten.
Laß uns noch ein wenig zurück gehen. Der Brennpunkt dieser Blutlinien der alten Welt scheint in Babylon zu sein, und schließlich verlegte sich ihr Mittelpunkt nach Rom. Hier entstand das Römische Imperium.
Das war der Schlüsselpunkt in der historischen Ausweitung der Macht dieser Blutlinien quer über den Planeten. Einer von ihnen, William of Orange, mit dem jede überlebende königliche Familie verwandt ist, wurde 1689 auf den Thron Englands gelenkt, und er war derjenige, der die Charter unterzeichnete, die 1694 die Bank von England begründete.
An diesem Punkt hat diese Gruppe, nenn sie Illuminati als eine bessere Bezeichnung für diese Blutlinien, ihren Mittelpunkt auf eine operative Ebene verschoben. Es gibt andere Ebenen auf der ganzen Welt aber als operative Ebene wurde London die Spinne im Zentrum der Pyramide. Und dann, mit den Jahren, kam natürlich die Zeit der Expansion dieser Blutlinien, das große britische Imperium, in der sie sich nach Amerika, Australien, Afrika und Neuseeland ausbreiteten. Das geht bis nach China.
Man sagte, daß die Sonne im britischen Imperium niemals untergeht. Als Kind war es für mich immer ein großes Mysterium, wenn man die Größe von Britannien verglichen mit der Welt betrachtet, wie diese kleinen Inseln, die man am Globus kaum sehen kann, ein Reich hatten, das die Welt umspannte. Aber jetzt verstehe ich, daß es überhaupt nicht das britische Imperium war, sondern das Imperium dieser Blutlinien, die sich selbst in Britannien zentrierten, was eine ganz andere Sache ist.
Nun, was geschah, wird immer klarer. Diese Blutlinien übernahmen Positionen der Macht in den Ländern des britischen Imperiums. Aber da gibt es zwei Arten von Macht. Eine offensichtliche Macht wie eine Diktatur kann man erkennen, fühlen, berühren und schmecken. Sie ist immer begrenzt, da, wenn die Leute sehen, daß sie sich in einer Diktatur, einem Gefängnis befinden, sie schließlich rebellieren werden.
Die effektivste Form der Steuerung bzw. Kontrolle ist die versteckte Kontrolle. Als vor allem in diesem Jahrhundert die sogenannten europäischen Reiche, wie das britische Imperium, anfingen sich zurückzuziehen, ersetzten sie die offensichtliche Kontrolle durch versteckte Kontrolle.
Und das ist die ultimative Kontrolle, da die Leute nicht gegen ihre Unfreiheit rebellieren, weil sie glauben, sie sind frei. Und was geschah, als diese Imperien, wie das britische Imperium, sich von der Oberfläche zurückzogen - „Oh, das große britische Reich ist vorbei, armes altes Britannien, es hat seine Macht verloren". Tatsächlich haben sie jedoch in diesen Ländern ihre Blutlinien und die Netzwerke geheimer Gesellschaften, durch die sie wirken und diese Länder kontrollieren und führen, einschließlich und mit Nachdruck die Vereinigten Staaten, seit diese gebildet wurden.
Und, wenn du dir die Genealogie (Abstammung) der amerikanischen Präsidenten anschaust, wird diese Theorie erstaunlicher Weise vollkommen untermauert. Es gibt im Augenblick ungefähr 260 Millionen Amerikaner. Und wenn du alle diejenigen dazu zählst, die sich seit 1776 Amerikaner nennen, werden es Hunderte und Aberhunderte Millionen. Gut, 42 von den Hunderten von Millionen wurden tatsächlich Präsident der Vereinigten Staaten. Man würde meinen, basierend auf dem Gesetz des Durchschnitts, daß diese 42 gewaltige genetische Unterschiede aufweisen. Tun sie aber nicht.
Gemäß Burkes Peerage, die Bibel der aristokratischen und königlichen Genealogie aus London, wurde jede amerikanische Wahl, seit 1789, einschließlich George Washington, von dem Kandidaten mit den meisten europäischen königlichen Genen gewonnen. 33 von diesen 42 sind genetisch mit zwei Leuten verwandt: Karl dem Großen (König), der berühmteste Monarch von Frankreich, und Alfred dem Großen, König von England. Es sind diese zwei Länder, Frankreich und Britannien, woher diese Blutlinie in Europa kommen.
In „Das größte Geheimnis", erzähle ich die Geschichte, wie diese Blutlinien vom Nahen und Mittleren Osten hervorkamen, wie die Blaupause der Macht durch Religion in Babylon gebildet wurde, wo ihre Trinität von Nimrod, Tammuz die Sonne, und Königin Semiramis, die Frau eine regelrechte Spiegelung der späteren Geschichten von Jesus und vielen anderen Geschichten in anderen Kulturen sind, die sich auf die exakt gleichen Geschichten nur mit anderen Helden beziehen. Ich schrieb in diesem Buch auch, daß die Evangelien tatsächlich von einer römischen aristokratischen Familie genannt Pisos, Piso geschrieben wurden, und daß diese Geschichten schließlich in eine Religion verwandelt wurden in der Zeit des römischen Imperiums durch Kaiser Konstantin den Großen, im Rat von Nicaea 325 n. Chr. Was schließlich herauskam, war die römische Kirche, die sich zur christlichen Religion entwickelte.
Seit ich im Buch geschrieben habe, daß eine der maßgeblichen Blutlinien, die ich die Merowinger-Blutlinie nenne, die vom Nahen und Mittleren Osten nach Frankreich kam, und über die in den letzten zehn Jahren natürlich ausführlich in verschiedenen Büchern geschrieben wurde, seit ich im Buch bemerkte, daß die britische königliche Familie einschließlich König George III., diese Blutlinie war, nach all dem stoße ich die letzten zehn Tage auf die Genealogie der George Bush Familie, einschließlich George W. Bush, der, Überraschung, Überraschung, gerade als der Präsident des Jahres 2000 gefördert wird.
Es stellt sich heraus, daß die Bush Familie und Roosevelt Familie, die von der selben Linie sind, genetisch mit Alexander dem Großen verwandt sind, der, ich denke es ist ungefähr 300 v. Chr., dieses ganze Gebiet - ich spreche von Ägypten, das wir jetzt Israel nennen, bis nach Babylon und quer durch Indien - plünderte. Die Bush Familie und die Roosevelt Familie sind verwandt mit ihm, genetisch. Sie sind verwandt mit der Piso Familie, jener aristokratischen römischen Familie, die ursprünglich die Evangelien schrieb. Sie sind genetisch verwandt mit Konstantin dem Großen, dem römischen Kaiser, der diese Geschichten in die christliche Religion verwandelte, und tatsächlich sind die Leute, die diese Geschichten schrieben und die Religion schufen aus der selben Blutlinie.


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

10.06.2004 um 13:02
die theorie, dass die merowinger die quelle der aristokratie sind, ist alt.
aber, dass die familie bush dieser blutlinie angehören soll ist neu( fast schon komisch)
kannst du das irgendwie belegen?

hos mega to mikron estin en kairo dothen


1x zitiertmelden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

10.06.2004 um 21:29
Klingt alle etwas unglaubwürdig.

In diesem Sinne...

R A P T O R I S



melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

10.06.2004 um 22:55
Wer weiß vielleicht stimmts doch...
Hat jemand mal nen Stammbaum vom Bush??

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt!

und der Schnitter geigt sein Lied
für die Toten im Bauch der Erde



melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

10.06.2004 um 23:21
@dux

Ich bin auch über 1.2 Millionen Ecken mit Attila dem Hunnen und Karl dem Großen verwandt, das sagt gar nichts aus ! ;)

Lies das mal !

http://www.freitag.de/2000/09/00090114.htm (Archiv-Version vom 27.09.2004)

Niemals aufgeben !


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

10.06.2004 um 23:46
Bush ist ueber mehrere Ecken sogar mit Kerry verwandt. hab auch irgendwo
im Netz mal den Stammbaum gesehen.
Letztendlich sind wir fast alle miteinander verwandt. Wieveil Menschen gab es
denn vor 7000 jahren?


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

10.06.2004 um 23:51
Aber einen interesssanten Aspekt hat die Sache,viele Menschen neigen dazu sich Ihresgleichen zu suchen...

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

11.06.2004 um 01:02
Nicht zu vergessen, als die afrikanische Blutlinie mit dem erwerb des Pharao Thrones im Südreich Ägyptens "Geadelt" wurde, begann der Aufstieg der Verbindung der Afrikanischen Linie mit der Europas.

Heute in Personem Collin Powell der Verbindung mit der Nubischen Pharaolinie und der katholisch Schottischen Linie der Maria Stuart.


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

11.06.2004 um 09:38
@alle
Au ja!!! weitersuchen!


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

11.06.2004 um 09:57
Und jetzt mal ein Geständnis meinerseits. Ich habe mich seit Jahren schon auch mit sowas beschäftigt. Immer mal wieder mit so Themen, wie "Blutlinie Jesu", den Merowingern, der Prieure und dergleichen. Seit ich hier bei allmy rumturne und sehe, welche "Korn-Mühlen", diese "Bächlein geistiger Akrobatik" antreiben und welches "Mehl" damit gemahlen wird, ist mir zunehmend unwohl. Und dennoch: Es ist nicht alles Unsinn, nur weil es von "Neu-Rechten" genutzt und für ihre Weltsicht mißbraucht werden kann. Das war Anfang des 20. Jahrhunderts auch schon so. Und Intellektuelle, das Bürgertum, alle, alle haben das unterschätzt, welche Wirkungen diese Geschichten auf schlichte Gemüter haben können, die in Zeiten großer Verunsicherung nach einfachen Erklärungen geradezu süchtig sind. Mein Trost ist der Hinweis, daß "sich Geschichte nicht wiederhole, es sei denn als Farce". Aber wie das mit Tröstungen so ist, auch sie müssen hinterfragt werden.


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

11.06.2004 um 11:48
@jafrael

Man muß nur unterscheiden zwischen Information, ob richtig oder falsch sei mal dahingestellt und dem Glauben an das "Mehl" !

Es gibt Menschen die leicht und andere die von sowas gar nicht zu beeinflussen sind !

Das wird es immer geben !

Niemals aufgeben !


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

11.06.2004 um 11:51
@jafrael

Man muß nur unterscheiden zwischen Information, ob richtig oder falsch sei mal dahingestellt und dem Glauben an das "Mehl" !

Es gibt Menschen die leicht und andere die von sowas gar nicht zu beeinflussen sind !

Das wird es immer geben !

Niemals aufgeben !


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

11.06.2004 um 13:01
Schon richtig, @cruiser, Aber meinst Du nicht auch, das der Glaube an das was wir hier "Mehl" nennen, in Zeiten, wie diesen wieder steigt. Weil Vereinfachungen wieder Konjunktur haben. Und solche "Esoterik", ähnlich, wie in den 20-ern des letzten Jahrhunderts wieder missbraucht wird. Ich jedenfalls betrachte diese Entwicklung seit nunmehr über 24 Jahren.


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

11.06.2004 um 13:16
@jafrael

Stimmt, wir haben heutzutage ähnliche Anzeichen wie damals in der Weimarer Republik !

Niemals aufgeben !


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

21.05.2007 um 17:46
Das ist das Interessanteste was ich seit langem gelesen habe.


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

21.05.2007 um 18:08
@asmodeus

Das Du Texte von vom rechtsextremen David Icke gut findest, überraschtnicht.

Wem es noch nicht aufgefallen ist, mit der Blutlinie des außerirdischenEinflußes sind hier die Juden gemeint, womit der bekannte Antisemit konstruieren will,das alles Unrecht auf der Welt von Juden ausgeht, weil diese ja durch ihre BlutlinieEinfluß auf jeden Staatsführer hatten.

Früher hatte Icke das auch noch deutlicherformuliert und die gefälschten Zionsprotokolle als Beweis seiner Thesen angeführt und1991 hat Icke auf einer Pressekonferenz übrigens behauptet, Gott hätte zu ihm gesprochenund er wäre jetzt der Kanal für den Heiligen Geist...

Der Text stammt übrigens ausder Eigenwerbung für sein Buch "The Biggest Secret: The Book that Will Change the World"von 1999 und wer das liest, der erfährt am Ende auch wer an der Spitze derBlutlinienpyramide steht:

Reptiloide Aliens die in der Lage sind ihre Gestalt zuwandeln und so unter anderem als Prince Charles, George W. Bush, Hillary Clinten oderTony Blair in der Öffentlichkeit auftreten. Princess Di ist laut Icke auch gezieltermordet worden, weil sie zufällig Zeuge war, wie sich Charles in einen Reptiloidenverwandelt hat.


Dementsprechend empfehle ich vielen jungen Menschen hier, malselbst auf die Idee zu kommen, nachzurecherchieren wessen Texteauszüge man geradeinteressant findet...


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

21.05.2007 um 18:16
Einen Tipp, den ich auch gerne mal "Blutlinien-Spezialist" David Icke geben würde, ersoll mal nach China oder Japan fahren und da seine Story erzählen,
dass die Welt vonden Merowingern und ihren Nachfahren beherrscht wird, ich denke mal die lachen sich dakaputt.

Wer sich ein wenig "nur" mit der Geschichte des Überganges von derfränkischen Herrschaft der Merowinger zu den Karolingern beschäftigt, erkennt dass dasganze an den Haaren herbeigezogen ist. Hört sich zwar spannend und interessant an,verkauft sich auch gut (man muß als Autor der Geschichte nie wieder arbeiten gehen !) istaber meines Erachtens nur Unterhaltung und hat mit der Realität nichts zutun.

gurß greenkeeper


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

21.05.2007 um 18:34
>>> Das Du Texte von vom rechtsextremen David Icke gut findest, überraschtnicht. <<<

heisst es automatisch das es nicht stimmt?
in wie weitstimmt es denn mit dieser blutliniengeschichte?


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

21.05.2007 um 18:45
nur um Missverständnissen vorzubeugen, ich halte die Theorien von David Icke, soweit ichsie kenne für Schwachsinn.

gruß greenkeeper


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

21.05.2007 um 18:51
Jeder sollte sich mal Gedanken darüber machen -
wer die sogenannte Welt denntatsächllich regiert !
Die " Fassaden " kennen wir ........

Delon.


melden

Die Blutlinie der heutigen Weltregierung

21.05.2007 um 19:09
Und ihr dürft auch die Triaden nicht vergessen, alte asiatische mächtige Familien, denenman nachsagt, das Sie zaubern können, aber im Aspekt das es sich dabei um hochentwickelteAliens handelt, ist es nicht mehr Zauberei sondern High-Tech, das sie verwenden, um dieMenschen zu bändigen.

mfg obi

Und die Mächtigsten sitzen auf dem Mond.Formwandler, Krll usw.
Und vergesst die Arier nicht, den die sind auch nicht hiergeboren.


1x zitiertmelden