Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

270 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwörung, Unfall, Diana

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

17.03.2019 um 11:05
Du sagst es ja selbst. Offenbar scheint ja der Umgang mit Migranten in Großbritannien eher selbstverständlicher und positiver zu sein. Warum sollte dann die Queen ein Problem damit gehabt haben, dass Dodi Moslem war?
Ich denke, WENN es geplant war, Diana zu töten, dann eher aufgrund der Tatsache, dass eine neue Familienkonstellation entstanden wäre. Der Thronfolger lebt zeitweise (Ferien etc.) in einer Patchworkfamilie, Diana hätte sicher darauf bestanden. Das wäre mit einem weiteren Kind noch problematischer geworden. Dies wäre natürlich absolut nicht im konservativen Sinne der Queen gewesen.

Ich denke persönlich aber auch, falls das Königshaus dazu beigetragen hat/geplant hat, dann eher, weil Diana mutiger und selbstbewusster wurde. Sie hatte ja schon angefangen Dinge auszuplaudern. Ich denke man hat WENN dann vorallem eine Gefahr in ihr gesehen, dass sie den Mythos Königsfamilie zerstört. Diana war so beliebt beim "Volk" in aller Welt, dass sie sicher dem Ansehen der Königsfamilie noch weiter hätte schaden können.

Diana wurde damals gelinkt, sie war so jung und naiv, es war weit weniger über das Leben der Royals bekannt als heute. Sie wurde ausgenutzt letztlich. Dass sie auf Aufklärung und vielleicht auch irgendwo Vergeltung sinnte, ist irgendwo verständlich. Dass dies Nährboden für Spekulationen bietet, ob die Royals und der Geheimdienst sie daher als Gefahr sahen, ist leider vorprogrammiert gewesen.

Meghan Markel hingegen sollte besser aufhören zu provozieren. Sie wusste genau worauf sie sich einlässt. Sie sollte aufhören ständig mit ihrer Kleidung und ihren Gesten zu provozieren, das finde ich nicht fair. Sie sollte anfangen sich gemäß Protokoll zu benehmen. Man kann nicht all die Vorteile mitnehmen und dann sein eigenes Ding machen. Sollte an den Streitgerüchten zwischen den Schwägerinnen was dran sein, so wundert es mich nicht ehrlich gesagt.


melden
Anzeige

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

17.03.2019 um 13:25
Naja im UK gibt es auch Rassismus aber nicht vergleichbar mit unserem schönen deutschen Rassismus

dort haben AL FAYEDS und andere keine Probleme. Nur jene, die nigerianische, karibische oder ghanaische Wurzeln haben oder auch inder und Pakistani... Aber araber und Türken (die gibt es dort auch) haben da keine Probleme.

Im UK finde ich es so herrlich, dass man als brite gilt und nie jemand fragt WOHER KOMMST DU WIRKLICH

und dennoch muss man unterscheiden zwischen der Bevölkerung und zwischen der Royalen Familie. Da kann es schon mitunter ein Problem gewesen sein dass er araber war. Im Übrigen war DODI AL FAYED mitnichten Moslem. Nur durch Herkunft vielleicht aber er war ein Schürzenjäger und ein Weiberheld der mit zig Frauen was gemeinsam hatte das ist nicht sehr muslimisch :-)


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

18.03.2019 um 17:24
Ich habe ja das "Moslem-Argument" auch gar nicht auf den Tisch gebracht. Ich habe es nur aufgegriffen von meinen Vorschreibern.
Ich sage ja, ich denke nicht dass Herkunft und Religion entscheidend waren, der Dorn im Auge (weshalb ich der Royal Family dennoch nicht gleich einen Mord unterstelle) dürfte der Lebenswandel gewesen sein, genau.
Ein bürgerlicher potenzieller Stiefvater, mit umtriebigem nicht adligem Lebenswandel und vom Protokoll in der Vermittlung seiner Ansichten und Werte nicht kontrollierbar. Ebenso wie Lady Di nach der Scheidung nicht mehr kontrollierbar war.
Ich glaube es hätte auch ein reicher rothaariger Engländer der Möchtegern-Highsociety sein können, der wäre genauso unkalkulierbar gewesen.

Ich glaube by they way mittlerweile eher der Unfalltheorie. Wie hier schon mehrfach geschrieben, selbst wenn der Geheimdienst mitgemacht hat und erfahrene Argenten auf dem Motorrad und im Fiat unterwegs waren, der Tod der beiden wäre nicht sicher gewesen. Da hätte man sicher andere, "sicherere" Arten von Unfällen herbeiführen können. Klar, ein Autounfall wo auch echte Papparazi tatsächlich hinterher fuhren, wäre clever. Jeder wusste ja, die Presse jagt sie. Und geschickt, man würde genau so wie ich gerade natürlich argumentieren hinterher. Aber wie gesagt, unsicher ob es zum gewünschten Ziel führt ist es. Niemand wusste wie schnell der Fahrer bereit war zu fahren. Dass der sein Leben opfert, sprich Teil des Plans war, glaube ich kaum.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

20.03.2019 um 18:52
vielen lieben Dank für deinen post. Naja ich bin mir nicht sicher. Das mit dem Lebenswandel ist sicher wichtig ! Ich erinnere mich noch sehr gut daran. Damals hatte ich Nachhilfe und eine Nachhilfelehrerin hat immer im Wohnzimmer SAM auf PRO7 geschaut und ich habe das mitbekommen. Im Jahre 1997 gab es jeden Mittag mindestens 15 Minuten Lästerei und Gossip über Diana und DODI AL FAYED und das dürfte in der englischen SUN und der Regenbogenpresse nicht anders gewesen sein. Sogar noch viel schlimmer. Furchtbar. Sowas erschüttert Familien und die Queen sicherlich sehr

da hiess es auch immer ,,Dieser Mann hat seine Frauen gewechselt wie andere Männer ihre Unterwäsche'' und auch die Topless Bilder von Lady Di waren Thema.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

20.03.2019 um 19:09
@orangecrush
Furchtbar. Sowas erschüttert Familien und die Queen sicherlich sehr
Damit muss man rechnen, wenn man im Licht der Öffentlchkeit steht. Und sollte es auch locker sehen, denn es ist exakt diese Öffentlichkeit, die den Royals ihre doch sehr angenehmen Lebenstil finanziert. Wenn das Volk schon zahlen soll, dann darf es auch unterhalten werden.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 08:15
auf alle fälle mord, weil sie bescheid wusste über MK Ultra


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 12:11
Ich sag mal so: Wenn eine Frau sich hinsetzt und einen Brief schreibt, in dem sie unter anderem mitteilt, daß ihr Ehemann plant, sie zu ermorden und dann auch noch die Art und Weise beschreibt, wie das geschehen soll und auch die geplanten Verletzungen beschreibt und 2 Jahre später passiert der Frau genau das, was sie im Brief geschrieben hat, dann wird in 100% aller Fälle gegen den Ehemann ermittelt. Nicht in diesem Fall.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 12:11
nalini schrieb:auf alle fälle mord, weil sie bescheid wusste über MK Ultra
Da hätte ich dann doch gerne mal belastbare Belege für.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 19:16
@JamieStarr
Ich sag mal so: Wenn eine Frau sich hinsetzt und einen Brief schreibt,
Kann man den Brief irgendwo lesen? Quelle?
auch die geplanten Verletzungen
Egal, ob sie das geschrieben hätte oder nicht, das ist kompletter Bullshit. Wenn ich heute Dein Auto manipuliere oder es mir tatsächlich gelinge sollte, Dir einen angeheiterten Chauffeur unter zu jubeln, so kann beim besten Willen niemand die genaue Art und Ausmaß von Verletzungen planen.

Und ich schätze, das steht auch nicht so in diesem Brief.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 20:13
@JamieStarr
dann wird in 100% aller Fälle gegen den Ehemann ermittelt.
Zunächst gibt es mal nur eine Untersuchung, und nicht automatisch gegen den Beschuldigten. Es besteht ja immerhin die Möglichkeit, dass die/der Beschuldige/r sich irrte, wirr/paranoid wäre oder einfach dem Beschuldigten schaden möchte.

Es wurde ermittelt.
https://www.merkur.de/welt/diana-ermordet-prinz-charles-fassungslos-160335.html
Deine Aussage ist also falsch. Das Ergebnis war, dass es sich um einen Unfall handelt.

Der Satz, der von einem angeblichem Mordplan ausgeht, lautete nur: "Mein Ehemann plant einen, Unfall in meinem Fahrzeug, so dass der Weg für seine Wiederheirat frei wird." Das ist eine allgemeine, undetaillierte Anschuldigung, die durch nichts belegt wurde. Wenn der Text nicht detailliert weiter geht (und hier warte ich noch auf Deine Quelle und den gesamten Inhalt des Briefes), dann ist das keine Beschreibung der geplanten Verletzungen.

Mehr als diesen Satz habe ich (noch) nicht gefunden. Wenn Du also eine andere Quelle hast, dann nur her damit.

Auch hier wäre Deine diesbezügliche Aussage unwahr.
Allmählich rücken Deine Behauptungen, und somit auch Du, in ein kritisches Licht. Entweder hast Du null Ahnung, weshalb Du jeden Blödsinn glaubst und weiter gibst, was an sich schon bedenklich ist, oder Du erzählst wissentlich, absichtlich und bewusst die Unwahrheit.

Es ist übrigens nicht wirklich schwer, im Internet mal kurz zu checken, wie wahr gewisse Behauptungen sind. Warum tust Du das nicht mal, bevor Du haltlose Beschuldigungen aussprichst?

Im Übrigen kann ich jedem, besonders VTlern, nur ans Herz legen, ihre eigenen VTs mal auf Sinnhaftigkeit und konsequent zu überprüfen. Sowie man noch nicht einmal zuverlässige Quellen (eben den gesamten Brief) hat, sollte man auch keine VTs aufbauen.
Und Zweitens, wer schon jemanden ein Mordmotiv unterstellt, sollte überprüfen, ob ein solches überhaupt Sinn ergibt. Wäre Lady Di noch während ihrer Ehe, vor der Scheidung verunglückt, dann hätte die These, Charles wollte sie loswerden, durchaus eine Basis.

Wie es die vertraxte Realität aber will, war Diana bereits geschieden, als der Unfall erfolgte. Und somit kein Hindernis für Charles, erneut zu heiraten, nicht wahr?

Damit fehlt aber das unterstellte Motiv. Klickt es endlich mal in Euren VTler Hirnen?


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 20:46
off-peak schrieb:Kann man den Brief irgendwo lesen? Quelle?
Überall im Net. Das ist Elementarwissen, wenn man über diesen Fall diskutieren will. Wurde hier meines Wissens auch schon drüber geschrieben.

https://www.dailymail.co.uk/news/article-503489/My-husband-planning-accident-car-Dianas-sensational-letter-revealed-full.html

https://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/princess-diana-death-letter-prince-charles-accident-plan-car-paris-tunnel-crash-10-months-a7918671.html

https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/1573170/Princess-Diana-letter-Charles-plans-to-kill-me.html

"Brake failure and serious head injuries". Ich denke, du kannst Englisch. Das Foto der sterbenden Diana zu verlinken, verbietet sich von selbst, aber nach Herzinfarkt sieht das nicht aus.
off-peak schrieb:Es wurde ermittelt
In dem ganzen Artikel steht nicht ein Wort von Ermittlungen. Außerdem ist der Artikel 10 Jahre alt.
off-peak schrieb:Auch hier wäre Deine diesbezügliche Aussage unwahr.
Allmählich rücken Deine Behauptungen, und somit auch Du, in ein kritisches Licht. Entweder hast Du null Ahnung, weshalb Du jeden Blödsinn glaubst und weiter gibst, was an sich schon bedenklich ist, oder Du erzählst wissentlich, absichtlich und bewusst die Unwahrheit.
Jetzt pass mal gut auf: Da ich hier nicht vor Gericht stehe oder bei der Polizei bin, mache ich hier keine Aussage, sondern diskutiere in einem Internetforum. Ihr könnt es einfach nicht lassen, die Leute zu bedrohen. Ich habe Null Ahnung, während du erst erst gar nicht weißt, worum es geht. Ich habe die persönlichen Angriffe in diesem Forum gründlich satt, ihr könnt überhaupt nicht normal und sachlich diskutieren. Das steht im krassen Widerspruch zu dem, was der Gründer dieser Plattform in einem Interview mit Computerbild gesagt hat. Da warte ich übrigens immer noch auf einen Kontakt. Ich sags dir nochmal; Lass das sein.
off-peak schrieb:Es ist übrigens nicht wirklich schwer, im Internet mal kurz zu checken, wie wahr gewisse Behauptungen sind. Warum tust Du das nicht mal, bevor Du haltlose Beschuldigungen aussprichst
Hättest du das mal gemacht, wär das hier überflüssig. Wieder eine Provokation. Und wieder dieser Gerichtston. Spar dir das.
off-peak schrieb:Wie es die vertraxte Realität aber will, war Diana bereits geschieden, als der Unfall erfolgte. Und somit kein Hindernis für Charles, erneut zu heiraten, nicht wahr?
Wie kommt Diana dann auf die Idee? Hat sie sich das ausgedacht?

Nochmal: Entweder kann man im vernünftigen, ruhigen und netten Ton diskutieren, andernfalls gibt es hier keine Unterhaltung.
off-peak schrieb:Deine Aussage ist also falsch. Das Ergebnis war, dass es sich um einen Unfall handelt.
Les dir bitte nochmal den Paget Report an dieser Stelle durch.

Da ich nicht länger als 15 Minuten auf diesen Schwarz Weiß Forenstyle gucken kann, ohne Kopfschmerzen zu kriegen, bin ich für heute raus.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 21:37
@JamieStarr
Das ist Elementarwissen
Elementarwissen in dem Fall wäre es wohl, den Text auch zu verstehen. Der Text bestätigt aber NICHT, was Du behauptest. Im Gegenteil, er bestätigt, was ich mir dachte. Nur eine vage Vermutung, KEINE detaillierte Bechreibung der angeblich GEPLANTEN Verletzungen.

Wann werdet Ihr TVler endlich mal lernen, Texten nur den Inhalt zu entnehmen, den sie enthaltlen oder umgekehrt, Texte einzustellen, die auch untermauern, was Ihr behauptet?
Aber was machst Du?
- Unterstellst Aussagen, die so nie getätigt wurden (kann man eigentlich schon Lügen nennen, nicht wahr?)
- Gibst zunächst einmal keine Quellen an,
- versuchst dann noch unverschämterweise Deine Versäumnis als Fehler des anderen darzustellen,
- und bemerkst noch nicht einmal, dass man aus Deinen (endlich nach gelieferten Quellen) aber Deine Behauptung nicht entnehmen kann.

Es war KEIN Bremsproblem (wie Diana vermutete), und sie verstarb auch NICHT alleine an Kopfverletzungen.

"Dr. Bruno Riou tritt vor die Presse und erklärt, dass bei dem Unfall eine Lungenvene Dianas so stark verletzt wurde, dass sie an den Folgen starb."
https://www.tz.de/stars/ende-einer-legende-lady-dianas-todestag-im-protokoll-8609660.html

Also nix mit präziser Vorhersage Wie denn auch? Und hätte sie sich angeschnallt, wäre es auch nicht so ausgegangen.

Und Diana verstarb auch NICHT während ihrer Ehe.

Mann, oh, Mann. Nur Unsinn und selbst jetzt merkst Du es noch nicht.
In dem ganzen Artikel steht nicht ein Wort von Ermittlungen.
"Die Ankündigung einer umfassenden Untersuchung"


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 21:50
@JamieStarr
aber nach Herzinfarkt sieht das nicht aus
Das hat auch niemand behauptet. Was soll dieser Strohmann?
mache ich hier keine Aussage, sondern diskutiere in einem Internetforum.
Du stellst eine Behauptung auf, die unwahr ist. Du unterstellst Mord, was ohne Beweise Verleumdung ist. Auch in einem Forum sollte man nicht einfach hemmungslos die Unwahrheit verbreiten, weil man ja nicht vor Gericht stünde.
off-peak schrieb:
Wie es die vertraxte Realität aber will, war Diana bereits geschieden, als der Unfall erfolgte. Und somit kein Hindernis für Charles, erneut zu heiraten, nicht wahr?

JamieStarr schrieb:
Wie kommt Diana dann auf die Idee? Hat sie sich das ausgedacht?
Diese Antwort hat nichts mit meiner Behauptung zu tun. Warum ignorierst Du ein doch sehr gewichtiges Gegenargument?

Charles war geschieden, als Diana starb. Er hatte daher kein Motiv mehr, sie "los zu werden". Er war sie schon los geworden. Der Weg war längst frei.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 22:04
@JamieStarr

Ich fasse jetzt noch mal die wichtigsten Punkte zusammen:

1. Der tatsächliche Ablauf des Unglücks entspricht nicht exakt dem Szenario, das Diana in dem Brief unterstellt. Es wurden keine Bremsen manipuliert, sie verblutete aufgrund der verletzten Vene.

2. Jeder, der annimmt, Diana hätte genau gewusst, was sie schrieb, möge doch bitte erklären, woher sie denn die angeblichen Inforamtionen gehabt hätte? Belauschte sie etwa ein Mordkomplott? Dann darf man sich fragen, warum sie das nicht auch schrieb.

3. Ich wüsste auch mal gerne, wie man ein bestimmtes Verletzungsmuster bei einem Unfall eigentlich exakt planen könnte?

4. Besonders wichtig: Diana und Charles waren bereits geschieden. Somit macht die Unterstellung null Sinn. Daran geht kein Weg vorbei.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 22:45
off-peak schrieb:Er hatte daher kein Motiv mehr, sie "los zu werden"
Darum ging es, glaub ich, nicht.
Vielleicht eher, das ihr neuer Lebenswandel dem Königshaus ein gewaltiger Dorn im Auge war, wurden Skandale doch immer vertuscht.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 23:10
@borabora
Darum ging es, glaub ich, nicht.
Also, in @JamieStarr Aussage geht es genau darum. Vor allem, da er ja versucht, das mit seiner reichlich freien, und gerade deshalb falschen, Interpretation des Briefes zu untermauern.
Vielleicht eher, das ihr neuer Lebenswandel
Und deswegen bringt man jemanden um? Noch dazu, wo doch die Affäre Charles & Camilla mindestens ebenso ein Skandal war.
Nimmt zwei kleinen Kindern die Mutter? Und das alles soll ein friedlicher Mann geplant haben? Ne, das ist zu weit her geholt.
Wäre Camilla ums Leben gekommen, dann würde es echt mehr Sinn machen, Diana zu beschuldigen. Gerade, weil sie ja voller Wut auf die Dame, u.a. auch im besagtem Brief schreibt.

Und vor allem, ein solcher Ufall lässt sich echt nicht wirklich inszenieren. Schon gar nicht mit einem nicht manipuliertem Auto. Ein vernünftiges Vorgehen seitens Dianas und Dodis (langsamer fahren lassen, keine blöden Spielchen mit den Paparazzis, anschnallen) und schon wäre nichts passiert.

Mal eine andere Überlegung: wäre das einer der zig alltäglichen Unfälle mit Mr und Mrs Nobody, wie viele Leute schreien da jedesmal "Mordanschlag"?


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 23:24
@off-peak

Nicht Charles, das Königshaus bzw. Geheimdienst?

Es wäre aus den (Negativ) Schlagzeilen nie herausgekommen durch Diana, der Mutter des zukünftigen Königs.
off-peak schrieb:Und vor allem, ein solcher Ufall lässt sich echt nicht wirklich inszenieren.
Wäre der Unfall durch eine private Person passiert, hätte man diese sehr warscheinlich auch ausfindig gemacht.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 23:26
borabora schrieb:wurden Skandale doch immer vertuscht.
... versucht, so gut wie möglich unter der Decke zu halten vielleicht. In GB 🇬🇧 geht das nicht soo gut mit vertuschen in einer sehr alten Demokratie und einer z.T. Extrem aggressiven Presselandschaft und verschiedenen Zirkeln, die immer was wissen und gerne plaudern. Es sind de facto ja höchst peinliche Details öffentlich geworden und breit getreten worden. Ein Mordkomplott wäre aber geheim geblieben? Und hätte man eine solche Mords-Szene in aller Öffentlichkeit angezettelt?

„Not amused“ sein ist noch was ganz anderes als Morde in Auftrag zu geben. Nee, also. Ich kenne den Stammbaum da nicht so. Bin mir aber ziemlich sicher, dass da einige Zweige weniger dran wären, wenn man missliebige Personen beseitigt hätte, die zu skandalös waren.

Früher mal gab es das Schafott oder Ein Thronfolger ward nicht mehr gesehen imRahmen eines Arrestes imTower.

Nee, man muss schon viele Augen zudrücken für den Mordkomplott.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 23:37
@borabora
Es wäre aus den (Negativ) Schlagzeilen nie herausgekommen durch Diana, der Mutter des zukünftigen Königs.
Das kann aber niemand wissen. Diana tauchte, wie jeder Promi, ab und an mal in den Schlagzeilen auf, und ab und an auch mal negativ. Charles auch. Andere Promis auch. Damit lebt man eben als Promi oder Royal. Deswegen bringt man keinen von ihnen um, denn dann hätten die Promis und Royals diesere Wetl echt viel zu tun.
Wäre der Unfall durch eine private Person passiert, hätte man diese sehr warscheinlich auch ausfindig gemacht.
Was soll das heißen? Die am Unfall Beteiligten waren doch alle "private Personen".


melden
Anzeige

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.03.2019 um 23:50
Diana fuhr kurz vor ihrem Tod eine Kampagne gegen Landminen, die ungeheuer erfolgreich war. Das setzte die Rüstungsindustrie unter Druck. Allein über diese Kampagne sind ganze Bücher geschrieben worden. Was den Mord angeht, so gab es einen mehr als deutlichen Hinweis auf den MI6. Und zwar von einem Agenten selber, Richard Tomlinson, der daraufhin ins Ausland fliehen musste.
Tomlinson then attempted to assist Mohamed al-Fayed in his privately funded investigation into the death of Diana, Princess of Wales and al-Fayed's son Dodi. Tomlinson claimed that MI6 had considered assassinating Slobodan Milošević, the president of Serbia, by staging a car crash using a powerful strobe light to blind the driver. He suggested that Diana and Dodi may have been killed by MI6 in the same way, although that claim was dismissed at their inquest in 2007
Selbstverständlich verneinte der MI& das, ich lach mich tot.
During 2008, Tomlinson was a witness for the inquest into the deaths of the Princess of Wales and Dodi al Fayed. He had suggested that MI6 was monitoring Diana before her death and that her driver on the night she died, Henri Paul, may have been an MI6 informant, and that her death resembled plans he saw during 1992 for the assassination of Yugoslav President Slobodan Milošević, using a bright light to cause a traffic accident.

At the Coroner's Inquest into the death of the Princess, on 13 February 2008, speaking by video-link from France, Tomlinson conceded that, after the interval of 16 or 17 years, he "could not remember specifically" whether the document he had seen during 1992 had in fact proposed the use of a strobe light to cause a traffic accident as a means of assassinating Milošević, although use of lights for this purpose had been covered in his MI6 training. On being told that no MI6 file on Henri Paul had been found, Tomlinson said that it "would be absurd after 17 years to say I can positively disagree with it, but... I do not think the fact that they did not manage to find a file rules out anything either". He said he believed MI6 had an informant at the Paris Ritz but he could not be certain that this person was necessarily Henri Paul
Soso, der MI6 hat also regelrecht trainiert, wie man Autounfälle herbeiführt. Natürlich hat Tomlinson sich nicht mehr genau erinnern könen, dafür hat man ihm dann ein Jahr später erlaubt, nach jahrelanger Flucht wieder nach GB einzureisen. Wie generös.

Wikipedia: Richard_Tomlinson


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Diana16 Beiträge