Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

294 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwörung, Unfall, Diana

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

21.08.2019 um 21:22
otternase schrieb:Das öffentliche Interesse ist das einzige, was die Monarchie noch rechtfertigt!
So sehe ich das in etwa auch. Die Monarchen sind heute in etwa das, was der Volksmund hierzulande als "Frühstücksdirektoren" bezeichnen würde. Sie haben Titel und gehen diversen representiativen Aufgaben nach, eine tatsächliche, politische Entscheidungsgewalt wurde ihnen aber längst genommen. Ohne die Öffentlichkeit sind sie vordergründig so gut wie erledigt. Fairerweise sollte man aber auch erwähnen, dass der Adel untereinander und mit den politischen Entscheidern hervorragend vernetzt ist und daher natürlich auch durch die Hintertür politischen Einfluss ausüben kann. Außerdem haben die Monarchen als Familie auch private Vermögen aufgebaut und sind deshalb nicht sofort auch verarmt, sollte ihnen das öffentliche Interesse entzogen werden. Sie würden mutmaßlich ein komfortables Leben führen können, auch ohne viel Öffentlichkeit.

Die Frage ist also, wie wichtig der Erhalt des Status Quo für die Royals ist. Rechtfertigt er so drastische Maßnahmen wie einen Mord ? In den lange vergangenen Blütezeiten der Monarchien gab es in vergangenen Jahrhunderten durchaus auch Mord als letztes Mittel. Das zeigt in Blick in die Geschichtsbücher. Aber würde man heute auch so weit gehen ? Ich persönlich mit mir da absolut nicht sicher. Sollte der Tod Dianas ein Kapitalverbrechen gewesen sein, müßte mMn weit mehr eine Rolle gespielt haben als "nur" der Erhalt des Status Quo und die Öffentlichkeit. Außerdem könnte das Komplott nur mit massiver Hilfe von Geheimdiensten zustandegekommen sein und es müßte seitens der Royals eine entsprechende Entscheidung gegeben haben. Ist das wirklich realistisch ? Ein Mord durch Geheimdienste im Auftrag der Krone ? Also wenn, es denn Mord war, dann war mMn die Krone nicht daran beteiligt. Ich sehe da keine ausreichenden Gründe und ein viel zu hohes Risiko. Wenn es ein Mordkomplott gegeben haben sollte, dann waren andere Kräfte beteiligt.

Was ich allerdings sehr merkwürdig finde, sind die Blutwerte, welche bei Henri Paul angeblich festgestellt wurden. Die halte ich für höchst unrealistisch und fragwürdig. Ansonsten deutet vieles auf ein einfaches Raserschicksal hin, hier oftmals als typischer "Discounfall" bezeichnet. Wäre Diana angeschnallt gewesen, hätte sie den Unfall höchstwahrscheinlich ohne große Verletzungen überlebt. Auch das spricht gegen einen professionelles Attentat...


melden
Anzeige

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

21.08.2019 um 21:37
@otternase
otternase schrieb:korrigiere mich, falls ich mich irre, aber mein Kenntnisstand ist, dass sie in West Heath die O-Level Prüfungen zweimal versemmelte (also übersetzt keine ausreichenden Noten für einen Realschulabschluss hatte), dass sie anschliessend in einem Pensionat in der Schweiz war, dort aber auch keinen Abschluss erzielte.
Und? So geht es Tausenden anderen auch.
Dass sie keine Berufsaubildung hatte und dass sie in verschiedenen einfachen ungelernten Jobs arbeitete, als Tanzlehrerin, als Kindergartenhelferin und Babysitterin.
Eben. So geht es Tausenden anderen auch.
Richtig, sie hätte wahrscheinlich nie von Hartz IV leben müssen, da ihre Familie reich war (sie bekam zB. wohl zum 18. Geburtstag eine Wohnung in London von der Mutter geschenkt).
Eben. Und das ist der eigentliche Punkt. Um zu leben, sogar um gut zu leben, brauchte sie keine Publicity. Die braucht kein Royal, im Grunde genommen, da sie längst alle stinkreich sind.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 10:17
otternase schrieb:aber warum können diese Familien, die "Royals" usw. dieses ewig überkommene Modell noch immer so durchziehen? Doch nur, weil in der Bevölkerung noch immer ein wohlwollendes öffentliches Interesse und damit auch eine Sympathie existiert.
Muss Dir ja nicht gefallen, ist die Sache der Engländer.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 11:14
off-peak schrieb:Eben. So geht es Tausenden anderen auch.
ganz genau mein Reden. Ohne das öffentliche Interesse wäre Diana so unbedeutend oder noch unbedeutender gewesen als jeder Kevin und jede Schakkeline.
Daher hatte Diana auch kein Recht, sich über das öffentliche Interesse, zB. über Paparazzi zu beschweren! Und schon sowieso kein Recht, mit Paparazzi sich ein Rennen zu liefern! Es war ihre Aufgabe in der Gesellschaft, dieses öffentliche Interesse auszuhalten und gute Miene dazu zu machen!
off-peak schrieb:brauchte sie keine Publicity. Die braucht kein Royal, im Grunde genommen, da sie längst alle stinkreich sind.
ohne öffentliche Sympathie, welche öffentliches Interesse voraussetzt, wäre civil list ebenso wie die Beteiligung von 15% an den Erträgen aus dem Crown Estate, ganz fix zu streichen. Und dann wären die gar nicht mehr so reich. Jedenfalls nicht ohne eigene Arbeit. Kann man ja auch an den deutschen "Royals" sehen, nach Abschaffung der Monarchie nach dem 1. WK mussten die nicht gleich Hartz IV beantragen, aber reich sind auch nur die geblieben, die was dafür getan haben.
Frühlingshaft schrieb:Muss Dir ja nicht gefallen, ist die Sache der Engländer.
ganz richtig. Ich sage ja nicht einmal, dass es mir nicht gefällt. Im Grunde stufe ich den Monarchiebetrieb als staatlichen Zirkus ein. Nette und zumeist staatstragende Unterhaltung für die Massen. Aber in welchem Zirkus wäre es statthaft, dass die Artisten sagen, sie wollen sich dem Publikum nicht zeigen? Wobei die Situation der Darsteller ja etwas anders ist: die Royals müssen keine gefährlichen Stunts vollführen, müssen kein besonderes Können mitbringen, eigentlich werden an ihre Fähigkeiten fast keine Anforderungen gestellt, dafür aber müssen sie eben rund um die Uhr performen! Allerdings auch für eine gegenüber Zirkusdarstellern üppige Bezahlung...


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 12:05
@otternase
otternase schrieb:Daher hatte Diana auch kein Recht, sich über das öffentliche Interesse, zB. über Paparazzi zu beschweren!
Doch, das hat sie. Auch wenn man sie ohne Öfentlichkeit nicht gekann hätte, heißt ja nicht, dass sie genau das wollte.
Sie hätte nur dann kein Recht gehabt, wenn die Publicity ihr angestrebtes Ziel gewesen wäre. Dieses Motiv aber kannst Du ihr aber nicht unterstellen. Sie war keine Schauspierein oder so.
otternase schrieb:Jedenfalls nicht ohne eigene Arbeit.
Die sie möglicherweise auch aufgenommen hätte. Du solltest ihre Motive nicht aus der Rückwärtsschau ableiten. Du kanntest sie nicht persönlich, auch schon von daher sind Dir ihre Motive nicht geläufig.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 12:41
otternase schrieb:ganz genau mein Reden. Ohne das öffentliche Interesse wäre Diana so unbedeutend oder noch unbedeutender gewesen als jeder Kevin und jede Schakkeline.Daher hatte Diana auch kein Recht, sich über das öffentliche Interesse, zB. über Paparazzi zu beschweren
ich vermute mal du arbeitest für deinen Unterhalt. Sagen wir mal 9h 5 Tage die Woche.

In Bezug auf Diana, wäre es für dich auch normal 24/7 für deinen Job parat zu stehen. Also immer erreichbar und immer mit einem Lächeln im Gesicht und immer sofort da wenn der Chef ruft. Und hättest kein Recht dazu dich zu beschweren.

Es gibt Menschen bei denen ist das so. Die meisten beschweren sich zu Recht darüber
otternase schrieb:Und schon sowieso kein Recht, mit Paparazzi sich ein Rennen zu liefern
Jup
otternase schrieb:Es war ihre Aufgabe in der Gesellschaft, dieses öffentliche Interesse auszuhalten und gute Miene dazu zu machen!
Es ist nicht "Ihre Aufgabe" es ist Bestandteil des Lebens in dem Bereich. Mal ein netter Bestandteil und mal ein nervender. Je nach Situation


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 13:08
Cachalot schrieb:ich vermute mal du arbeitest für deinen Unterhalt. Sagen wir mal 9h 5 Tage die Woche.

In Bezug auf Diana, wäre es für dich auch normal 24/7 für deinen Job parat zu stehen. Also immer erreichbar und immer mit einem Lächeln im Gesicht und immer sofort da wenn der Chef ruft. Und hättest kein Recht dazu dich zu beschweren.
der Monarchiebetrieb wird mit weit mehr Geld subventioniert, selbst bei 24/7 war ihr "Stundensatz" noch immer irre hoch. Und das für eine Tätigkeit, die keinerlei Fähigkeiten voraussetzt. Doch, ich denke, da kann man verlangen, dass sie 24/7 dazu lächelt und sich nicht beschwert.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 13:39
otternase schrieb:der Monarchiebetrieb wird mit weit mehr Geld subventioniert, selbst bei 24/7 war ihr "Stundensatz" noch immer irre hoch. Und das für eine Tätigkeit, die keinerlei Fähigkeiten voraussetzt. Doch, ich denke, da kann man verlangen, dass sie 24/7 dazu lächelt und sich nicht beschwert.
Ach so. Du machst was Menschen denken fühlen mögen verachten etc. am Geld etc. fest.
Hinter dem Geld steht allerdings ein Mensch. Und dem geht es was Gefühle, Verlangen, Launen etc. betrifft nicht anders als jedem andren.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 13:49
Cachalot schrieb:Du machst was Menschen denken fühlen mögen verachten etc. am Geld etc. fest.
1) man muss immer das Gesamtpaket nehmen, kann sich nicht einzelnes rauspicken. In dem Moment, wo Diana den Thronfolger geheiratet hat, hatte sie meiner Ansicht nach das Recht auf Privatsphäre auf Lebenszeit aufgegeben.
Aber auch da kann man ja mehr oder weniger machen. Diana hat ja die Öffentlichkeit durchaus zeitweise auch genossen (und auch in manch positiver Weise genutzt).

2) "denken, fühlen, mögen" darf jeder zu jeder Zeit alles: "Die Gedanken sind frei". Das entbindet jedoch nicht davon, trotzdem zu funktionieren, trotzdem die eigene Aufgabe in der Gesellschaft zu erfüllen! Sie darf die Paparazzi hassen, aber sie muss trotzdem lächeln! Und hat unter keinen Umständen das Recht, sich mit den Paparazzi ein Rennen auf öffentlichen Straßen zu liefern.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 13:55
@otternase
Das mag schon so sein das du es so siehst. Gesetze, Gerichte etc. sehen das zum Glück anders. Es gibt Privatbereiche die auch bei Promis unantastbar sind. Zu Recht. Es sind Menschen und keine Ausstellungsstücke. Sie haben auch das Recht mal privat Essen zu gehen. Und das Recht Paparazzi auszuweichen. Natürlich nicht mit einem Autorennen etc. Paparazzi gehören abgeschafft. Aber "wir" wollen das ja. Zahlen ja jedes Geld für nen Bild. Am Besten ein Peinliches. Gott wie krank das ist. Truman Show at it's best
Das ist pervers.

Und ich hoffe das die meisten eben auch noch Menschen bleiben und nicht 24/7 nur noch auf Automodus "lächeln und winken" schalten.
Brrrr. Das wäre wirklich schlimm.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 14:03
Slaterator schrieb:Was ich allerdings sehr merkwürdig finde, sind die Blutwerte, welche bei Henri Paul angeblich festgestellt wurden. Die halte ich für höchst unrealistisch und fragwürdig.
finde ich gar nicht so überraschend: Henri Paul hatte seit 19 Uhr frei, er wurde um 22 Uhr angerufen, zum Hotel zurückzukommen. Gut möglich und absolut legitim, dass er sich zum Abendessen zwischenzeitlich einen gezwitschert hatte. Und er in der Wartezeit im Hotel dann noch zwei Gläser Anisschnaps getrunken, also damit vermutlich seinen Pegel aufrechterhalten.

Wahrscheinlich war ihm bewusst, dass er betrunken war, hat aber geglaubt, er habe noch alles unter Kontrolle. Und da Dodi ja sein Boss war, glaubte er vermutlich, nicht absagen zu dürfen, wenn der ihn ruft. Wer weiss, wie Dodi reagiert hätte, wenn sein Sicherheitschef sagt, nö, sorry, heute kann ich Dich nicht fahren, bin besoffen...
Slaterator schrieb:Ansonsten deutet vieles auf ein einfaches Raserschicksal hin, hier oftmals als typischer "Discounfall" bezeichnet. Wäre Diana angeschnallt gewesen, hätte sie den Unfall höchstwahrscheinlich ohne große Verletzungen überlebt. Auch das spricht gegen einen professionelles Attentat...
sehe ich ganz genauso. Meine einzigen Gefühle bei dem Fall sind, dass ich glücklich bin, dass keine Dritten, Unbeteiligten Opfer der Raserei waren...


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.08.2019 um 15:05
otternase schrieb:finde ich gar nicht so überraschend: Henri Paul hatte seit 19 Uhr frei, er wurde um 22 Uhr angerufen, zum Hotel zurückzukommen. Gut möglich und absolut legitim, dass er sich zum Abendessen zwischenzeitlich einen gezwitschert hatte. Und er in der Wartezeit im Hotel dann noch zwei Gläser Anisschnaps getrunken, also damit vermutlich seinen Pegel aufrechterhalten.
Der Alkoholpegel ist mir zwar auch suspekt, aber ggf. noch erklärbar. Es sind die Kohlenmonoxidwerte die mich zweifeln lassen. Sie waren exorbitant hoch und sind mMn weder durch die Rauchgewohnheiten Pauls, noch durch den Airbag oder sonstwas zu erklären. Gleichzeitig hieß es, in der gleichen Nacht hätte eine Person in Paris Suizid durch Abgasintox im eigenen PKW begangen, nachdem sie sich ordentlich "Mut angetrunken" habe. Hier könnte es also theoretisch zu einer gewollten/ungewollten Verwechslung gekommen sein, da kein DNA-Abgleich der untersuchten Blutprobe durchgeführt wurde. Allerdings ist das auch schon alles, was mich an diesem "Unfall" stört.
otternase schrieb:sehe ich ganz genauso. Meine einzigen Gefühle bei dem Fall sind, dass ich glücklich bin, dass keine Dritten, Unbeteiligten Opfer der Raserei waren...
Da bin ich mit Dir vollkommen einer Meinung.


melden
Anzeige

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

31.08.2019 um 20:59
KURZ VOR DEM 22. TODESTAG
Unfallfotos von Prinzessin Diana aufgetaucht

https://m.bild.de/unterhaltung/royals/royals/kurz-vor-dem-22-todestag-unfallfotos-von-prinzessin-diana-aufgetaucht-64328...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt