Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

236 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwörung, Unfall, Diana

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

14.12.2013 um 02:36
@Momjul
Momjul schrieb: (Übrigens spielte der Autotyp "weisser Fiat Uno" in vielen Aktionen von Gladio eine Rolle.)
Gibt es für diese x-fach wiederholte Behauptung eigentlich auch echte Belege?
Bis jetzt konnte ich noch nicht wirklich was finden, das legt den Verdacht nahe, dass es eine der vielen Behauptungen ist, die irgendjemand aufstellt und die dann einfach ohne Sinn und Verstand nachgeplappert werden.


melden
Anzeige

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

14.12.2013 um 02:39
EC145 schrieb:warum genau schliesst du ein mordkomplott aus??
Wie ich schon sagte, der Unfall wie er geschah kann man nicht planen, zuviele Unsicherheiten. Man kann weder den perfekten Aufprallpunkt des Fahrzeugs planen so das alle Insassen zerschmettert werden noch sicher stellen das die Personen im Fahrzeug sich nicht anschnallen und letzlich vom Airback gerettet werden. Wie gesehen hat es ja auch der Leibwächter überlebt der aber bis heute angeblich sein Gedächtnis verloren hat.
Wenn man den Mord an einer Person plant dann sollte es so gut geplant sein das weder die Zielperson noch die Beteiligten am Leben bleiben, alles andere wirft zuviele Risiken auf. Sowas geht halt nicht wenn man versucht die Limousine gegen einen Betonpfeiler zu drängen und schon gar nicht mit einer Schrottschüssel wie einem Fiat Uno.
Ich gehe davon aus das, wenn es denn ein Attentat war, dass man den Insassen im Fahrzeug lediglich eine Botschaft schicken wollte um ihnen Angst zu machen, ein Attentat mit dem Ziel den insassen auf jeden Fall das Leben zu nehmen war es jedenfalls nicht. Logisch betrachtet tendiere ich aber klar zu OV, kein Zweifel.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

14.12.2013 um 02:41
@tris:
Das sollte man nicht einfach unterstellen.

Sicher gibt es für die Behauptungen Belege. Einiges ist Allgemeinwissen und muss nicht verfussnotet werden, die Mordtheorie an Uwe Barschel (anderer Thread) findet sich bei Ostrovsky und im Obduktionsbericht und die Fiat-Uno-Behauptung hier findet sich in einschlägiger Gladio-Literatur, z. B. bei Jens Mecklenburg.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

14.12.2013 um 02:43
Ich habe oben übrigens geschrieben, dass ich nicht sicher an einen Mord glaube, sondern diesbezüglich skeptisch bin.

Es ging nur darum, die Mord-THESE einmal kurz zu untersuchen (salopp: "abzuklopfen").


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

14.12.2013 um 03:33
Momjul schrieb:Ein weiteres Thema war ja, dass am Tatort ein weisser Fiat Uno gesehen wurde (wie bei weiteren dubiosen Aktionen, vgl. Gladio
jaaa... der super geheime geheimdienst hat sich weiße fiat unos zum markenzeichen gemacht... vermutlich gabs da den vorteilspack das man für 9 fiats den 10. umsonst bekommt, und da die Geheimdienste alle etwas spaaren müssen...


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

14.12.2013 um 03:40
Nein.

Ihr unterstellt mir ständig Dinge, die ich nicht behauptet habe. Die Fiat-Uno-Theorie kam nicht dadurch in die Welt, dass ich in Paris zugegen war und wild herumphantasiert habe, sondern dass Privatermittler den Tathergang rekonstruierten und dann nach diesem weissen Fiat Uno suchten und ihn schliesslich abgefackelt bei einem Armeegelände fanden.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

17.12.2013 um 08:14
Erklärung angekündigt

Dianas Tod: Gibt es neue Erkenntnisse?

London - Die britische Polizei will sich an diesem Dienstag zu angeblich neuen Informationen über den Tod von Prinzessin Diana äußern.

Die Prüfung neuer Hinweise zum Unfalltod von Lady Diana durch britische Ermittler hat nach Medienberichten "keine glaubwürdigen Beweise" für eine angebliche Verwicklung des Militärs ergeben. Scotland Yard teilte am Montag zunächst nur mit, es habe die Prüfung bislang unbekannter Informationen über den tödlichen Autounfall Dianas und ihres Lebensgefährten Dodi Fayed abgeschlossen. Hierzu werde es am Dienstag eine Erklärung geben.

Der Fernsehsender Sky News, dem nach eigenen Angaben bereits eine Kopie der Zusammenfassung des Berichts an alle betroffenen Seiten vorlag, berichtete vorab, es seien keine Beweise für eine mögliche Beteiligung der Luftwaffeneliteeinheit SAS gefunden worden.

Im August hatte Scotland Yard angekündigt, es habe bislang unbekannte Hinweise zu dem Unfall in Paris 1997 erhalten, die nun geprüft würden. Die Prüfung falle aber nicht unter die "Operation Paget", in der zahlreiche Verschwörungstheorien von Dodis Vater Mohammed al-Fayed untersucht worden waren - etwa, dass Lady Diana auf Geheiß des Königshauses durch den britischen Geheimdienst ermordet worden sei. Die Untersuchung hatte 2006 ergeben, dass alle diese Vermutungen ohne Grundlage sind.

Britischen Medien zufolge waren die neuen Hinweise von den früheren Schwiegereltern eines Ex-Soldaten weitergegeben worden, über die dieser in der Vergangenheit gesprochen habe. Demnach habe die Spezialeinheit Special Air Service (SAS) Dianas Tod "arrangiert" und die wahren Hintergründe "vertuscht".

Die Ex-Frau des britischen Thronfolgers Prinz Charles, ihr Freund Dodi Fayed sowie der Chauffeur Henri Paul waren am 31. August 1997 mit ihrem Mercedes gegen den Mittelpfeiler eines Pariser Straßentunnels gerast. Die beiden Männer starben am Unfallort, Diana kurz darauf im Krankenhaus. Die 36-Jährige hinterließ ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry aus der 1981 geschlossenen Ehe mit Charles. Das Paar hatte sich 1992 getrennt und ließ sich vier Jahre später scheiden.

dpa/afp

http://www.tz.de/stars/scotland-yard-gibt-erklaerung-dokumenten-ueber-dianas-zr-3275904.html?cmp=defrss


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

18.12.2013 um 21:27
Die sollten lieber den angeblichen 'Selbstmord' von Boris Beresowsky noch einmal prüfen!


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.12.2013 um 17:46
Nach Mord oder Mordkomplott sieht das nicht fuer mich aus.
Es einfach ueberhoehte Geschwindigkeit und ein alkohollisierter Chaffeur.Die zu dem tragischen Unfall
fuehrte.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.12.2013 um 19:18
@jana36

Ja nur komisch, dass der Chauffeur bei der Abfahrt noch stocknüchtern war.

Nach letztem Kenntnisstand wurde der Fahrer vorsätzlich "geblitzdingst".


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.12.2013 um 20:42
@Spirit2015
Spirit2015 schrieb:Ja nur komisch, dass der Chauffeur bei der Abfahrt noch stocknüchtern war.
Nur komisch, daß 4 Augenzeugen und seine Bar-Rechnung bestätigen, daß er in dieser Nacht alles andere als stocknüchtern gewesen ist:
http://downloads.bbc.co.uk/news/nol/shared/bsp/hi/pdfs/14_12_06_diana_report.pdf
Spirit2015 schrieb:Nach letztem Kenntnisstand wurde der Fahrer vorsätzlich "geblitzdingst".
Nach WESSEN letztem Kenntnisstand, und worauf basiert diese angebliche "Kenntnis"?


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.12.2013 um 21:02
ja genau weil ich mir jetzt ja mal eben 871 seiten durchles :-)

das war irgendwann im september da war das so in den zeitungen.

http://lmgtfy.com/?q=prinzessin+di+fahrer+henri+paul+geblendet


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.12.2013 um 21:32
@Spirit2015
Spirit2015 schrieb:ja genau weil ich mir jetzt ja mal eben 871 seiten durchles :-)
Du könntest darin naheliegenderweise nach "blood alcohol" oder auch nur "alcohol" suchen, um herauszufinden, ob deine "stocknüchtern"-Behauptung auf Tatsachen beruht. Wenn du dir diese Arbeit nicht machen willst, verrate ich dir die Antwort: Nein, das tut sie nicht.
Nach letztem Kenntnisstand wurde der Fahrer vorsätzlich "geblitzdingst".
[...]
das war irgendwann im september da war das so in den zeitungen.
Ist dein letzter Kenntnisstand auch wirklich deren letzter Kenntnisstand? LMGTFY...
Spirit2015 schrieb:http://lmgtfy.com/?q=prinzessin+di+fahrer+henri+paul+geblendet
und siehe:

17.12.13 - Untersuchung: Dianas Tod laut Scotland Yard nicht "arrangiert"

"Über den Unfalltod der Ex-Ehefrau von Prinz Charles kursieren immer wieder Verschwörungstheorien. Eine der bekanntesten ist die, dass Fahrer Henri Paul bei der Einfahrt in den Tunnel von einem Lichtblitz geblendet wurde, sie stützt sich auf die Aussage des ehemaligen MI6-Offiziers Richard Tomlinson, die dieser 1998 vor dem französischen Untersuchungsrichter unter Eid abgegeben hatte.

In der sogenannten "Operation Paget" wurden seit dem Jahr 2004 sogar die von Dodis Vater Mohammed al-Fayed vorgebrachten Theorien offiziell untersucht – etwa, dass Lady Diana auf Geheiß des Königshauses durch den britischen Geheimdienst ermordet worden sei.

Die Untersuchung – die die britischen Steuerzahler nach Medienberichten mehr als drei Millionen Pfund gekostet hat – endete im Jahr 2006 mit dem Schlussergebnis, dass alle diese Vermutungen ohne Grundlage seien. Demnach starb Diana unter anderem deshalb, weil ihr Fahrer betrunken war und das Auto von Paparazzi verfolgt wurde."
http://www.welt.de/vermischtes/article123025085/Dianas-Tod-laut-Scotland-Yard-nicht-arrangiert.html

Findest du nicht auch, du solltest deine zwei Zeilen an @jana36 noch einmal etwas überdenken? Viel ist davon ja nun nicht mehr übrig ;)


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.12.2013 um 21:45
Genau weil Scotland Yard das ja auch zugibt. Können Sie ja gleich den MI5 fragen.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

22.12.2013 um 22:54
@Spirit2015

Dann beruht dieser "letzte Kenntnisstand" also ausschließlich darauf, daß alles, was dem eigenen Glauben widerspricht, ignoriert wird. Hat Scotland Yard denn auch die Augenzeugen gekauft, denen zufolge Paul getrunken hat? Die Bar-Rechnung gefälscht und den Barkeeper unter Druck gesetzt, falsch auszusagen? Die Mediziner bestochen, die die BAK ermittelt haben?

Überleg doch bitte mal selbst, wieviele Mitwisser diese Verschwörung noch benötigt, um zu funktionieren. Aber bitte erst, nachdem du dir den Report durchgelesen hast, damit du auch weißt, WER da alles mit Scotland Yard noch unter einer Decke stecken muß.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

23.12.2013 um 09:09
@geeky
naja:
ich halte ebenfalls sehr wenig von einer VT.
scheint aber trotz allem sehr merkwürdig zu sein das ganze.
der ausgebrannte weisse fiat uno. der geheime ort wo der unfallwagen gelagert wird.
dann noch die wiedersprüchlichen aussagen zweier gynäkologen und rechtsmediziner betreffs schwangerschaft von diana.


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

23.12.2013 um 10:01
@EC145
EC145 schrieb:scheint aber trotz allem sehr merkwürdig zu sein das ganze.
Ich finde, in jedem noch so banalem Geschehen läßt sich ausreichend merk-würdiges finden, wenn man nur ein Motiv hat, danach zu suchen.
EC145 schrieb:der ausgebrannte weisse fiat uno. der geheime ort wo der unfallwagen gelagert wird.
Es dürfte es in Frankreich jede Menge ausgebrannte weiße Fiat Unos geben mit ebensoviel (möglicherweise auch kriminellen) Vorgeschichten. Ist denn überhaupt klar, ob es sich bei diesem einen um genau DEN Uno handelt?
EC145 schrieb:dann noch die wiedersprüchlichen aussagen zweier gynäkologen und rechtsmediziner betreffs schwangerschaft von diana.
Welche sollen das sein? Im Paget-Report habe ich keine solche Aussagen gefunden, im Gegenteil. Das Fazit dort lautet eindeutig:
"The evidence: pathological, scientific, medical and anecdotal showed that the Princess of
Wales was not pregnant." (Hervorhebung im Original)


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

01.05.2014 um 13:02
Neue Fakten wird es wohl erst nach Öffnung der Geheimdienstarchive zu erwarten! Und dies wird noch sehr lange dauern!


melden

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

09.05.2014 um 09:20
Der Besitzer des weissen Unos wurde ja ermittelt. Es war ein Fotograf der öfter Diana schon fotografierte und auch dubiose Kontakte hatte. Er fotografierte sie auch als sie mit Dodi in Urlaub war, glaube er war sogar kurzzeitig auf deren Schiff dabei.
Dieser Uno wurde bei ihm gefunden, repariertes Licht, etc. wurde dann aber nicht weiter verfolgt.
Irgendwann später einmal fuhr der Fotograf irgendwohin, meinte zu seiner Frau das er bald wieder käme, aber: dann brannte der Uno vollständig aus! Mit ihm drin. Es hiess er begingSelbstmord. Selbstmord in dem man sich im Auto selbst anzündet? Taff.


melden
Anzeige

Prinzessin Diana - Unfall oder Mordkomplott?

09.05.2014 um 09:57
@keksi1
Ja und wie paßt das zu einer Mordtheorie?

Müssen wir jetzt mal wieder glauben, daß die Geheimdienstler einfach dumm wie fünf Meter Feldweg sind, und anstatt einfach einen schönen Selbstmord zu inszenieren einfach sein Auto angezündet haben?


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden