Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

89 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Betrug, Frankreich, Verbot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:27
@Legion4
ja das sag ich ja auch

@aishah07
Ich wurde nicht direkt angesprochen. die haben da jede menge leute angequatscht. und probiert sie mit einer gratis psychoanalyse anzulocken.

da hab ich schon nen großen bogen drum gemacht aber ich hab ein bisschen gelauscht


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:28
Zitat von Legion4Legion4 schrieb:und nach 12 teuren Stunden wo nur über gott und die welt geredet wurde, aber kein wort englisch gesprochen wurde, kamen fragen ob der Schüler psychischen Streß hatte. Und dann wurde er zum Streß-test geschickt. Das ganze wurde dann abgebrochen.
12 ganze Stunden ???

Der Schüler hatte auf jeden Fall massive psychologische Probleme - und womöglich vollkommen inkompetente und ignorante Eltern - denn ein normaler Jugendlicher von heute lässt sich sowas nicht mal 5 Minuten gefallen....@Legion4
Oder???

;)


melden
melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:33
@jafrael

Danke für deine Link-Sammlung.


Ich hab mir mal den Link hier angesehen:

http://www.ingo-heinemann.de/Gefahr.htm (Archiv-Version vom 13.06.2009)
Es gibt keinen allgemeinen und für alle Zwecke gültigen Gefahrenbegriff.
Die Begriffe "Gefahr" oder "gefährlich" sind meist als persönliche Meinungsäusserung gemeint.
Was als Gefahr angesehen wird oder woher Gefahren drohen, ergibt sich oft erst aus dem Zusammenhang der Diskussion oder des Textes.
Oft genug hängt das auch vom eigenen Standpunkt ab.
Man hat den Eindruck, es ginge eher ums Finanzielle als um umstürzlerische Tätigkeiten.

Na ja, dass diese "Kirche" gut mit Geld umzugehen versteht, ist ja nun kein Makel, oder?

Ich denke, da könnten sich unsere Idioten in Berlin noch ne Scheibe von abschneiden. ;) :D


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:34
@aishah07

anlaufstellen für Opfer
http://www.tagesspiegel.de/berlin/Landespolitik-Scientology;art124,2547697

Bericht
http://www.tagesspiegel.de/berlin/Scientology;art270,2348949

Infos über die Organisation
http://home.snafu.de/tilman/j/freiheit.html


Ich versteh nicht das so etwas hier Existieren kann.


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:35
@aishah07
NEin ,der schüler wurde absichtlich da hin geschickt. das wurde beobachtet!


1x zitiertmelden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:37
@aishah07

Würdest Du auch zur Kenntnis nehmen wollen, daß in dem selben link auch DAS steht:


Gefahr für die Demokratie

1979 habe ich ein Buchkapitel überschrieben mit "Gefahr für die Demokratie", http://www.Ingo-Heinemann.de/Heinemann1979-Die-Scientology-Organisation.htm#Gefahr (Archiv-Version vom 24.12.2008)
Dazu auch: http://www.Ingo-Heinemann.de/Weltregierung.htm (Archiv-Version vom 27.04.2009)

1995 hat das Land Nordrhein-Westfalen eine Broschüre herausgegeben:
Scientology - Eine Gefahr für die Demokratie - Eine Aufgabe für den Verfassungsschutz?
Mehr dazu unter http://www.Ingo-Heinemann.de/Jaschke.htm (Archiv-Version vom 28.12.2008)
Die Broschüre als PDF (350 KB) unter: http://www.Ingo-Heinemann.de/Gefahr-fuer-die-Demokratie.pdf (Archiv-Version vom 23.10.2007)


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:39
Wer sich von Scientology oder anderen Psychogruppen belästigt fühlt, kann sich seit einer Woche bei der zentralen „Leitstelle zu Fragen zu sogenannten Sekten und Psychogruppen“ im Senat Rat holen. Die neue Anlaufstelle ist der Bildungsverwaltung unterstellt und beschäftigt drei Mitarbeiter, die aus Personenschutzgründen erst einmal anonym bleiben wollen. Die neue Leitstelle will Bürgern, aber auch Abgeordneten oder etwa Schulleitern „beratend“ zur Seite stehen und gleichzeitig Aktivitäten der verschiedenen Senatsbehörden im Zusammenhang mit der Beobachtung und Bekämpfung von Sekten bündeln. Laut Bildungsverwaltung gibt es rund 100 Anbieter auf dem Psycho- und Lebenshilfemarkt. Die Anlaufstelle richtet ihre Aufmerksamkeit aber auch besonders auf die Aktivitäten von Scientology.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/Landespolitik-Scientology;art124,2547697

Finde ich gut, dass sich Belästigte Hilfe und Rat holen können.

Aber ist Belästigung ein Grund, einen Verein zu verbieten?

Wenn das so ist, gehören eine Menge "Vereine" hier in Deutschland verboten.

Zum Beispiel NPD, Milli Görüs, diverse Moschee-Vereine, diverse Versicherungen und Gewerbetreibende... das nimmt ja garkein Ende!! ;)

Übrigens wurde ich hier im Forum schon mehrfach belästigt - bis sich da mal was tat von seiten der "Regierung" musste ich mehrfach meinen "Wohnort" wechseln... Nur mal so als Info... für alle interessierten User hier.


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:41
Zitat von Legion4Legion4 schrieb:der schüler wurde absichtlich da hin geschickt. das wurde beobachtet!
Ach so. Tja, das zählt dann leider nicht...


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:41
@aishah07

und SO sieht aus was Du so harnäckig als harmlos deklarierst:

Zehn Gefahren



Steven Goldner

Worin besteht die Gefahr durch Scientology und deren Wirtschaftsorganisation 'W.I.S.E.'?


1.

Das Ziel ist eine Gesellschaft, in der die Menschen nicht mehr gleiche Rechte haben.
2.

Die "Religion“ wird als Deckmantel benutzt, um das Interesse an Macht und Geld zu verschleiern.
3.

Der "Test“ vermittelt den unzutreffenden Eindruck, daß jeder schwere Defizite hat.
4.

Das "Auditing“ ist gefährlich, weil Laien mit psychotherapeutischen Methoden hantieren.
5.

Die Gehirnwäsche erzeugt ein Schwarz-Weiß-Bild von der Welt und verändert das Denken und Sprechen negativ.
6.

Das System macht unrealistische Versprechungen und schürt unrealistische Hoffnungen.
7.

Die Mitarbeit führt häufig zu seelischer Abhängigkeit, Zerstörung privater Beziehungen und langfristiger Verschuldung.
8.

Die "Hubbard-Technologien" senken meistens die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter, erschöpfen sie oft bis zum Erkranken und führen vielfach Betriebe in den Ruin.
9.

Das interne Gerichtswesen baut systematisch Angst und Demütigungen auf.
10.

Die Kritiker werden als "Feinde“ eingestuft und mit verabscheuungswürdigen Methoden bekämpft.

------------------------------------------------------------------------
aber du bist ja auf die Gefahr "Islam" fixiert! Da helfen bestimmt auch keine Infos über die Realität der Szientology.


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:42
@aishah07
da hast du natürlich recht das die einschätzung von gefahr und bedrohung etwas subjektives ist.

dass muss man für sich selber abwägen

ich würde jedoch jede sekte die sich abschottet und gehrinwäsche betreibt als gefährlich einstufen.

scientologie scheint schon auf machtgewinn ausgelegt zu sein


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:43
@aishah07
normalerweise bist du doch auch kein vertretter von idealogien die intoleranz predigen

und "clear" ist so ziemlich die ausgeklügelste form von intolleranz


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:45
5. GEFAHR FÜR DIE DEMOKRATIE

Nach unserer Auffassung ist die Scientology-Sekte eine Gefahr für die Demokratie und zwar aus verschiedenen Gründen. Zum einen ist sie nicht irgend eine neue Sekte, sondern die mit Abstand größte der neuen Sekten:

ca. 150 000 Mitglieder. (Alle anderen zusammen nur wenige Tausend, von der Transzendentalen Meditation einmal abgesehen.)

Gegenüber anderen extremen Organisationen zweifellos eine sehr große Zahl. Hinzu kommen die Betroffenen: Angehörige, Verwandte, Freunde, Kollegen.

Nach außen gibt sich die Sekte keineswegs sektiererisch, wie beispielsweise jene, die durch gelbe Kutten, kahlgeschorene Köpfe und Tingeltangel zu erkennen geben, daß sie sich selbst außerhalb dieser Gesellschaft stellen.

Ganz anders Scientology: sie unterwandern die Gesellschaft, sie benutzen deren Regeln bis zum Exzeß, um der Gesellschaft ihre Werte aufzuzwingen. Und diese Werte sind antidemokratisch.

Demokratie, das ist - sehr kurz gesagt - die Herrschaft des Volkes. Herrschaft meint: die Regeln aufstellen und durchsetzen, nach denen die Gesellschaft ihr Zusammenleben regelt.
Habe ich mir mal durchgelesen, @jafrael

Welche Werte sind denn das, die hier als antidemokratisch angesehen werden. Ich hätte es gern ein wenig genauer...


Will Scientology die Macht in Berlin übernehmen?

Will Scientology dafür sorgen, dass alle Bürger ihr Gehirn abgeben?

Ist Scientology bewaffnet oder stellt eine Armee auf?

Ich habe darüber keine Kenntnis und würde gern wissen, in wie weit Scientology für mich gefährlich werden könnte.


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:48
@aishah07
von bewaffnung hab ich bis jetzt auch noch nichts gehört

ihre waffen sind eher lobbyistischer und juriostischer natur.

gegner werden gehetzt und verunglimpft


1x zitiertmelden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:48
http://www.anti-scientologie.ch/index-zeugenaussagen.htm


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:48
@jafrael
Das ist ja alles nicht schön (Punkt 1 - 10) - was du hier schreibst -> Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht! (Seite 2)

Wenn Scientology wie ein Hundefänger agiert, warum ist diese "Kirche" noch nicht verboten?


Alles, was dieser Verein sich erlaubt, erlauben sich auch andere Vereine, die dann ebenfalls verboten werden müssten, oder?


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:48
<object style='width:470px;height:406px;' width='470' height='406' type='application/x-shockwave-flash' data='http://www.myvideo.de/movie/1926043'><param name='movie' value='http://www.myvideo.de/movie/1926043'></param><param name='AllowFullscreen' value='true'></param><param name='AllowScriptAccess' value='always'></param><embed src='http://www.myvideo.de/movie/1926043' width='470' height='406'></embed></object>
South Park, Zensierte folge. Scientology - MyVideo


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:51
Zitat von james1983james1983 schrieb:gegner werden gehetzt und verunglimpft
Das machen viele andere Gruppen auch, @james1983


Damit ihr mich recht versteht, ich möchte gern wissen, warum man den Verein verbieten kann. Fakten, Tatsachen, konstruktive Hinweise, die diesen Verein einzigartig in den Orkus der Geschichte katapultieren. Sind diese nicht beizubringen, hat jedes Ansinnen auf ein Verbot keinerlei Chancen und es hilft nur, die Menschen über die Machenschaften aufzuklären und selbst dafür Sorge zu tragen, dass niemand aus der eigenen Familie oder dem Bekanntenkreis in diesen Kreisen zu verkehren gedenkt.


melden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 14:57
@aishah07
ich glaube nicht dass man ihn verbieten kann.

aber ich bin schon der meinung dass es besser wäre. aber das sit natürlich auch nur meine meinung

der unterschied zu anderen gefährlichen sekten ist halt nur dass sie schwerer anzugreifen sind und das sie mächtiger sind


1x zitiertmelden

Scientology droht Verbot -> Betrugsverdacht!

29.05.2009 um 15:02
Zitat von james1983james1983 schrieb:der unterschied zu anderen gefährlichen sekten ist halt nur dass sie schwerer anzugreifen sind und das sie mächtiger sind
Das denke ich nicht, @james1983
Wäre Scientology mächtiger, stünden deren Mitglieder nicht vor Gericht, siehe -->
Zitat von DerDarkiiiDerDarkiii schrieb:"Frankreich rückt der Scientology-Sekte zu Leibe. Wegen "bandenartig organisierten Betrugs" stehen führende Mitglieder der Sekte vor Gericht. Geklagt haben zwei Frauen, die von der Organisation finanziell geschröpft und unter Druck gesetzt wurden. Folgt das Gericht der Anklage, könnte Scientology verboten werden."
Ich denke, es gibt derzeit schlichtweg keinerlei handfeste Beweise, welche für ein Verbot sprechen, bzw. ein Verbot rechtfertigen.

Und jedes Mal, wenn das Verbot wieder in den Focus gerät, jedenfalls hier in Deutschland, wie neulich das Verbot der NPD, gibt es einen anderen Grund für das neuerliche durchs Dorf Treiben einer aktuellen Sau. Ich würde gern wissen, welchen Grund es dafür in Frankreich gibt. Wer was weiss, melde sich bitte :)


melden