weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weltherrschaft

461 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltherrschaft
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 17:23
@Contragon

Glaubst du eigentlich an die die NWO-VT?ich finde als solches kann man sie schon lange nicht mehr bezeichnen,vieles was vor 10 Jahren Quatsch war,ist heute Wirklichkeit.

Ich glaube den meisten Usern ist schon bewusst das wir auf die NWO zusteuern,aber dieses Lächerlichmachen der ganzen VT's(9/11 ;) :D ) ist für diese Menschen wie ein Schutzreflex um dann später mit der Realität besser klarzukommen.

Aber zuerst mal müsste man klären was genau die NWO-VT überhaupt genau ist.Die minimalischtischte und damit brutalste Variante wird wahrscheinlich noch auf sich warten lassen,aber es ist nur ein schleichender Prozess.^^

So sehe ich es zumindest wenn ich aufs Weltgeschehen blicke...


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 17:26
FiatLuxFan schrieb:was genau die NWO-VT überhaupt genau ist
Alter Wein in neuen Schläuchen. Der Großbraunauer und seine Mannen nannten das "jüdisch-bolschewistische Weltverschwörung".


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 17:32
@voidol
voidol schrieb:Alter Wein in neuen Schläuchen. Der Großbraunauer und seine Mannen nannten das "jüdisch-bolschewistische Weltverschwörung".


Ja gut,das ist ja nur die gängige Variante,darum habe ich das ganze ja etwas aufgedröselt.^^
An eine jüdische Weltverschwörung glaube ich ganz sicher nicht,aber das eben in absehbarer Zeit eine Weltregierung ansteht,weil der Kapitalismus flöten geht oder ein Weltkrieg ansteht.

Das ist natürlich Schwarzmalerei,aber dann doch nicht sooo weit hergeholt.^^


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 17:38
FiatLuxFan schrieb:das eben in absehbarer Zeit eine Weltregierung ansteht,weil der Kapitalismus flöten geht
Dass in Krisenzeiten eine Zusammenarbeit entsteht, sehe ich historisch nicht. Da war immer der Zerfall in kleinere Einheiten gegeben, die sich zu bekämpfen begannen.

Zu sehen war das selbst in der EU während der Griechenlandkrise in diesem Jahr. Der Einheits- und Solidaritätsgedanke war sehr schnell in Zweifel gezogen, die Slowakei hat sich grundsätzlich geweigert, etwas beizutragen.

Die Erschaffung übergreifender politischer Strukturen scheint nur in Aufschwungphasen leicht zu gehen. Gegenbeispiele erbeten (mir fallen keine ein).


melden
caoz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 17:45
Weltherrschaft hin oder her ,die Geschichte der Menschheit in Bezug auf Weltherrschaft, hat mehr als einmal bewiesen ,dass das Saatkorn des Unterganges innerhalb der eigenen Reihen gesäät wurde.

Die sogenannte Weltherrschaft stachelt Menschen früher oder später dazu an ,die geschmiedeten Ketten der Unterjochung und der Tyrannei zu zerbersten (siehe Nahe Osten)! D.h. irgendwann ist nunmal "Tabular Rasa" und die Wachstafel wird neu beschrieben werden.

bismillah al-rahman al-rahim

Es wird nur der "eine" sein, dem sie folgen werden und davor haben die Mächtigen richtige Angst !
Letzendlich tun Sie mir unendlich Leid ,da diese Heuchler nur der billige abscheuliche Abklatsch des Homo Sapiens sind ,mehr nicht !

Keine Macht den Korumpierbaren!

MFG CAOZ


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 17:55
@voidol
@FiatLuxFan

die NWO an sich wird nie eine flagge hissen. aber das was um uns herum passiert gleicht immer
mehr dem was als weg zur weltherrschaft beschrieben wird.

die zeichen sind sehr gut erkennbar. Alleine nur das neue ELENA-Programm sowie die
neuen Personalausweise.
dass viele die zeichen nicht sehen ist nicht verwunderlich.
erstens sind wir in die vorbereitungsphase hineingewachsen und der zweite grund
ist die langsame aber stetige entwicklung die nicht unbedingt von jedem wahr
genommen wird.

Die schritte sind klein. so klein dass sie untergehen und schnell akzeptiert werden.
Viele kleine schritte führen auch zum weg, es dauert zwar länger aber man ist
viel unauffälliger.

die menschen akzeptieren die kleinen veränderungen als "mitbringsel" des fortschritts
ohne allerdings zu hinterfragen WARUM diese Schritte gemacht werden müssen.


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 18:39
@Contragon
wenn das so weiter geht mit dem aufstieg chinas wird das aber nichts mit weltherrschaft. china hat nach der neugewichtung der stimmrechte schon deutschland vom 3. platz verdrängt. japan wird sicher auch bald überholt werden. das gleiche gilt für die stimmrechte im IWF, und der dollar als internationale referenzwährung ist auch schon angezählt


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 18:44
@richie1st
glaubst du wirklich dass es noch staaten mit Souveränität gibt?

die die sich selbst regieren oder nicht mitspielen werden angegriffen oder wirtschaftlich
zerstört. ich glaube du unterschätzt den bisherigen fortschritt der Jungs.
der WK II war das beste mittel zum zweck um viele staaten in abhängigkeit zu bringen.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 18:46
Contragon schrieb:der WK II war das beste mittel zum zweck um viele staaten in abhängigkeit zu bringen
In Stalingrad war aber Schluss damit.


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 18:48
@voidol
ne um die nazis geht es nicht...
sondern um die zerstörung der königshäuser und die umstellung
der finanzwirtschaften der betroffenen länder auf goldungekoppelte währungen...
außerdem ging es um eine bessere bindung/kontrolle der länder an/durch die hochfinanz.
waffen kosten viel geld.

der WK I sowie WK II waren die größten schritte in richtung NWO.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 18:50
Contragon schrieb:der WK I sowie WK II waren die größten schritte in richtung NWO.
Das waren zwei deutsche Angriffskriege.


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 18:50
@Contragon
Du kannst die Welt nicht mit direkter Demokratie regieren. Das würde zum totalen Zusammenbruch führen. Es sind zuviele Interessen, verschiedener Natur, die Beschlüsse lahmlegen würden und den Machtapperat somit handlungsunfähig machen würde.
Mal ganz davon abgesehn, ob "Sie" gutes oder schlechtes im Schilde führen.
Und ja es gibt Menschen die diesen Traum haben, die daran arbeiten. Schreiben sie ja auch in ihren Memoarien nieder.
Aber was die Absichten betrifft ist alles vernebelt. Genauso auch die tiefe einer Organisation, bzw. die Zusammenarbeit der einzellnen egomanischen Träumer.
Leute die sagen, sie wissen wies läuft ...naja will nun nicht sagen, sie lügen... aber, was ich bislang so gelsen habe, hatte immer irgend nen Hacken, der nicht aufgeht.
Und ich mein nun nicht diese Billignazi VT von einer jüdischen WV... weil die hat mehr als nur einen Hacken. Theorien die auf Fälschungen beruhen die schon seit 100 jahren als solche entarnt sind, kann man nicht ernst nehmen.
Leider ist es auch so, dass sich Geier niedergelassen haben. Mit der einzigen Absicht, Geld zu verdienen oder Jünger zu gewinnen... was die ganze Sache noch schwieriger macht.
Wee will see...


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 18:51
@voidol

darum geht es nicht! BONG!!!!

sondern um das resultat....


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 18:54
Contragon schrieb:um das resultat
Wer Angriffskriege verliert, hat das Maul zu halten. Insbesondere wenn der Krieg als Vernichtungskrieg geführt wird.


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 18:57
@voidol
du verstehst es einfach nicht...

es geht nicht darum was mit den nazis oder deutschland passiert ist sondern
welchen effekt die Kriege auf die welt hatten.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 19:00
Contragon schrieb:welchen effekt die Kriege auf die welt hatten
Nach einem war Russland bolschewistisch, nach dem anderen gab es zwei einander spinnefeind gegenüberstehende Blöcke. Und?


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 19:02
@voidol

these + antithese = synthese !!!

wenn du zwei kontrahenten hast die brav und viel waffen bauen um sich zu "verteidigen"
kann man erstens nen haufen kohle machen und die leute unter angst und druck halten...


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 19:04
@voidol
das passt zum beispiel auch super wen ein land nicht pariert!

ein neues feindbild bietet viele möglichkeiten und chancen.


melden

Weltherrschaft

25.09.2010 um 19:35
Mensch Mensch Mensch....

Also ich hab den Thread hier jetzt gut studiert und muss nun auch mal meinen Brei dazu geben.

Mal angenommen, es würde stimmen, also alles mit Bev. Reduzierung, totale Kontrolle, Unterdrückugn durch Angst, und der ganze kram, nur damit die sich da oben einen auf ihren Erfolg trinken können.

Dann verstehe ich die Haltung der User, die diese Theorie hier so verfechten, absoulut nicht. Ich meine, wenn das alles stimmt, wieso merkt ihr denn dann nicht das ihr euch nur zum Sprachrohr der "Eliten" gemacht habt? Versteht mich nicht falsch, Information ist gut, und es ist auch gut, diese an andere Leute zu bringen. Aber das wichtigste fehlt. Ihr merkt anscheinend nicht, das ihr nur noch mehr Angst / Hass schürrt, in dem ihr kalte Suppen wieder aufwärmt.

Vorallem finde ich es schlimm, weil es auch leichtgläubige Menschen gibt, die das auch noch ernst nehmen. Der Wichtigste Punkt fehlt, unzwar die Tatsache, das ihr euch alle, ( Damit meine ich die NWO-Verfechter) nur damit beschäftigt, euch aufs negative zu konzentrieren.

Es ist wirklich eine spannende Zeit in der wir leben, und wir,- wir stink normalo Otto's entscheiden darüber wie sich die Welt verändert. Glaubt ihr ernsthaft ein paar alte Sesselfurzer können die Kontrolle über die gesamte Menschheit an sich reißen ?
Naja besser gesagt, wenn ihr die Theorie weiterhin so verbreitet, ohne jeglichen Anhaltspunkt, der darauf hin zielt, etwas zu tuen, werden die es auch erreichen.

Würde das alles stimmen mit der N.W.O, wieso merkt ihr denn dann nicht, das ihr euch aufs falsche konzentriert? Der Mensch zieht Ergeignisse und Situation durch seine Haltung an. Es wirkt schon fast so, als würdet ihr nur noch darauf warten, das ein solch ein schreckliches Szenario eintritt, um hinter sagen zu können, " Siehste, ich hatte Recht!". Ihr seht euch ja auch nur als Schaafe, das merkt man an daran, wie ihr über die "Elite" redet. Ihr schreibt denen mehr Macht zu als sie eigentlich haben. Aber ich kann euch versichern, die "Eliten" sind sehr sehr dankbar für eure Beiträge hier, die dazu füren, die Menschen in Angst vor den angeblich so mächtigen Menschen zu versetzen. Das kommt denen da oben dann nur zu Gute.

Wo ist der Appell an die Menschheit, sich von dem schlechten und negativen abzu wenden, und sich aufs Positive zu konzentrieren, um gegen die angebliche Weltverschwörung an zu gehen ? Eine solche Aussage konnte ich hier leider nicht findet, vielleicht habe ich sie auch in der Eile überlesen, falls es so sein sollte, bitte weißt mich auf einen passenden Post hin.

Wenn das also alles stimmt, dann würde es denen da oben wohl am meisten stinken, wenn die Menschen anfangen zu denken, und sich dem Guten zu zuwenden.

Naja macht ruhig weiter so, aber wundert euch dann nicht, wenn es wirklich so kommt. Jeder Mensch leistet seinen Beitrag in dieser Welt, jeder Mensch bestimmt mit, in welche Richtung sich die Welt bewegt und verändert. So lange ihr das nicht versteht, könnt ihr euch hier fetzten wie ihr wollt, die Botschaft bleibt jedoch aussen vor. Das einzige was ihr hier dann betreibt ist Zeitverschwendung, und unbewusste unterstützung der angeblichen Weltverschwörung. Ihr diskutiert hier, und wollt nun den anderen die Augen öffnen, alles schön und Gut, nur verhaltet ihr euch Trozdem wie Schaafe.

Nun denn, das war alles nur aus der meiner Sicht, wenn ich das mal alles für voll nehmen würde. Tue ich aber nicht.

Ich hoffe ich bin hier keinem auf den Schlips getreten, was ich bestimmt nicht wollte ;) Falls doch Entschuldige ich mich hier und jetzt schonmal, damit ich mir das hinterher ersparen kann :D
Mein Post ist schließlich nur meine Meinung aus einer Überlegung herraus, es für voll zu nehmen.

Ich hoffe ich habe meinen Post "lesbar" geschrieben, war schon ein ganz schöner Wortbrei den ich hier in Form bringen musste :P

Grüße! :]


melden
Anzeige
Delany
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

25.09.2010 um 19:53
für mich persönlich gilt:

die sache ist nicht mehr zu stoppen. der menschheit kann nur noch ein drittes phänomen helfen.
lebt nach der nächstenliebe. mehr kann man nicht tun. jemanden aufklären bringt nichts mehr. vollkommen richtig. man kann gewiss "krank" werden beim studium der sachen.
deshalb. teilt, liebt und lasst euch nicht auf irgendwelche hass und trenntiraden der politik ein. denn ihr seid jeweils ein wesen und braucht keine führung.

lernt euch zu lieben. bei jeder gesunden einstellung lernt ihr auch jeden anderen zu lieben.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden