Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weltherrschaft

461 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltherrschaft

Weltherrschaft

21.08.2009 um 17:33
@Lufton

Naja villt. hast du ja recht,ebenso alle anderen die das sagten...

Aber hier:
Lufton schrieb:ja, da müsste mal einer... nein, selber machen heißt die Devise.
Naja hab ne Weile darüber nachgedacht...
Was zum...will man denn machen?!

Wenn der Tag der totalen versklavung kommt,einfach auf alles einschlagen,was aussieht wie ein Bulle und wie einer ausm Militär?!
Wohl eher nicht,schon weil diese besser ausgerüstet sind...

Protestieren?
...Alsob da jmd. hin höhrt^^

Oder einfach schnell die Banken(und Banker) in Amiland zerbomben? :D
Nicht wirklich ;)

Naja ich bin villt. ein zu bisschen naiv um das rausfinden zu können,wäre nett wenn du mir das sagen würdest(falls es denn was zu machen gibt).



@AvatarXTC17

Deine vier Aspekte sind nicht für jeden zu schaffen,das ist dir klar?^^

Z.b. bei
AvatarXTC17 schrieb:Einer ist eure Fähigkeit zu spirituellen Einsichten oder Visionen zu gelangen, das heißt, durch die Lügen hindurch zu sehen, die auf euch projiziert werden.
Und wenn man villt. etwas zu naiv dazu ist?^^ ...Pech gehabt,oder?...


melden
Anzeige

Weltherrschaft

21.08.2009 um 19:53
@Lightfighter

Ich glaube schon, dass sie grundsätzlich für jeden zu schaffen sind, dass jeder Mensch das Potential dazu hat. Sonst würden es die Hathoren so nicht schreiben.

Natürlich können das viele nicht auf Anhieb, sondern müssen die Fähigkeit erst erlernen, entwickeln und einüben. Ich konnte das mit 18 und auch mit 28 noch nicht. Mit 28, also vor 9 Jahren, fing ich an, mich für Esoterik zu interessieren. Daher bin ich heute natürlich weiter als damals.

Sagt dir Lichtkörperprozess etwas?

Aber ich glaube fest daran, dass jeder Mensch diese Fähigkeiten hat, und ich meine, dass auch jeder versuchen sollte, sie einzusetzen.

Meditation ist z.B. ein gutes Verfahren dazu, oder aktive Traumarbeit.
"Die Sinne auf Empfang schalten" ist auch eine gute Bezeichnung dafür. Nach innen lauschen usw.

Die Kernbotschaft ist ja eben, dass wir die Welt verändern können, entgegen aller Ohnmachtsbeteuerungen. Und klar ist auch, dass jeder bei sich selber anfangen muss.
Wenn immer mehr Menschen anfangen, positiv auf ihre Umgebung einzuwirken, so addiert sich das zu einem beachtlichen Gesamteffekt.

Die Macht der Mächtigen, der Dunklen, Illuminaten oder wie immer man sie nennen will, reicht nur so weit, wie wir auf unsere eigene Macht, auf unsere Eigenverantwortung und unser ureigenes Potential verzichten. Darauf setzen die natürlich.

Sich informieren, darüber, wie die Welt wirklich funktioniert, ist ein sehr wichtiger Teilaspekt / Vorbedingung dabei...

LG


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

21.08.2009 um 20:11
@AvatarXTC17
Das ist leider auch mein "Problem"...

Es ist ein unterschied ob man den richtigen weg kennt oder ihn beschreitet.

@Lightfighter
Lightfighter schrieb:Was zum...will man denn machen?!
Das ist der Kern! *Sie* haben die Kontrolle über unser Gedankengut...
Sie haben uns IMMER diese Hilflosigkeit in der Masse eingebläut.

Dabei sehen wir nicht das offensichtlichste... Wir sind die Mehrheit!!!
Es ist fast wie mit Gott...welch Ironie... Wenn wir nicht mehr daran glauben, dieses *System* nicht mehr unterstützen (was auch Ohne Gewalt umsetzbar wäre), würde es zerfallen... Aber leider endet soetwas immer mit Gewalt :(

Leider sprechen wir hier nicht von "Ein kleines Dorf leistet erfolgreich Widerstand" sondern ein weltweites Umdenken. Nicht unmöglich aber schwierig...


melden

Weltherrschaft

21.08.2009 um 20:35
@MajorNeese
MajorNeese schrieb:Dabei sehen wir nicht das offensichtlichste... Wir sind die Mehrheit!!!
Das hab ich mittlerweile auch schon verstanden *g*

Aber die "Mehrheit" ruht...eig. wollte ich wissen was man als einzellner jetzt machen kann,und zwar möglichst so,das es auch was bringt^^

...Garnichts oder?!


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

21.08.2009 um 21:05
Leider funktioniert das nicht von heute auf morgen...

Im Film Zeitgeist Addendum gab es Ansätze die hier Teilweise einfliessen!
-Wir sollten niemanden in unseren Umfeld erlauben sich der Bundeswehr/Militär anzuschliessen.
-Sämtliche Gelder von Banken abheben(Alle gleichzeitig)
-Nur das nötigste Kaufen und dann von *Tante Emma* also nicht den grossen Firmen.
-Fernsehen aus!!!(Das tut ihnen weh^^)
-Ohne Gewalt rebellieren, z.B. Streiken(Generalstreik=Gewalt) :/ Verdammt!!!
-Zusammenhalten, einander helfen und Teilen...DER PUNKT!!!

Mir missfällt der Gedanke, da es sehr wahrscheinlich in Gewalt endet...


melden

Weltherrschaft

21.08.2009 um 21:37
@MajorNeese

Wie könnte ich dir (und anderen) da helfen?

Ich könnte dir die Bücher nennen, die ich gelesen habe.

Es gibt aber auch im Internet kostenlos sehr viel erbauliches Material, wie z.B. die Seite

http://www.puramaryam.de/indexdt.html

LG


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

21.08.2009 um 21:48
@AvatarXTC17
Ich verstehe diese Philosophie^^

Aber wie ich bereits sagte:
MajorNeese schrieb:Es ist ein unterschied ob man den richtigen weg kennt oder ihn beschreitet.
Wie soll man das im Alltag umsetzen?
Wenn die Menschen um einen herum zwar diesen Gedanken kennen aber nicht leben?


melden

Weltherrschaft

21.08.2009 um 21:57
@MajorNeese

Du fängst bei dir an. Indem du eine positive Grundhaltung annimmst und diese nach außen auch ausstrahlst, quasi als eine Art Vorbild vorangehst.

Dazu kommt die weitere Annahme, dass das Leben dir jeden Tag Situationen und Menschen schickt, also Begenungen, in denen du dich bewähren und weiterentwicklen - und von dem Guten an andere weitergeben - kannst.

Natürlich muss dir klar sein, dass nicht alle Menschen, die du so triffst, dafür aufgeschlossen sind. Aber das muss dich nicht stören, denn jeder geht seinen eigenen Weg. Aber über jede Gelegenheit, in der du Positives weitergeben kannst, kannst du dich freuen und daraus Zufriedenheit ziehen...

Soweit klar?


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

21.08.2009 um 22:05
@AvatarXTC17
Kein Scherz!!! So handel ich fast mein ganzes Leben lang...
Ich möchte nicht negativ auf meine Mitmenschen/Umwelt wirken.

Aber verändert hab ich nicht viel bzw. nicht bewusst...
Ich HASSE dieses Phänomen, die *Illusion* andere zu verstehen, ihre Handlungen zu erkennen (das Warum). Mit Illusion meine Ich, es ist nur meine Interpretation niemals die absolute Wahrheit...

Aber bei einem selber... Gar nicht leicht...Man kennt den Weg aber ertappt sich immer wieder im angeborenen Egoismus(Faulheit/Schweinehund)... Aber wenn man es erkennt ist es ja ein Schritt zur Besserung...


melden

Weltherrschaft

21.08.2009 um 22:05
Und sei dir immer bewusst, dass du nicht alleine bist.

Es sind viele inzwischen, die Gutes tun und vorleben, und so kommt immer mehr Gutes in die Welt, und daraus läßt sich auch wieder Zufriedenheit und Zuversicht gewinnen.

Ab und an wirst du sicher auch andere solche Vorbilder, oder sagen wir einfach Lichtarbeiter, treffen, und auch voneinander läßt sich sehr oft lernen...

Nach meiner Überzeugung wird sich die Situation auf der Welt bald so entwickeln, dass der eine Teil der Menschen sich immer mehr in Sorgen und Ängste hineinsteigert angesichts der dramatischen Dinge, die sich im Außen ereignen (z.B. Krankheiten, Kriege, wirtschaftliche und finanzielle Probleme), und der andere Teil aber dessen unbeschadet positiv bleibt (und das auch an andere weiterzugeben vermag), weil er weiss, dass wir in unserem Innersten absolut sicher sind, egal was passieren mag, und sich dessen bewußt ist, dass alles nur ein großes kosmisches Spiel (von "Gut und Böse") auf unserer Realitätsebene (3D) ist, die aber ihrerseits eigentlich nichts mehr ist als eine große Illusion (Maha-Maya). Und letztlich nur die Liebe zählt. Bzw. das, was wir aus Liebe in die Welt bringen (bezeugen), wie es z.B. schon Jesus Christus lehrte.


melden

Weltherrschaft

21.08.2009 um 22:09
@MajorNeese

Ja, das was du meinst, ist die Arbeit an sich selber.

An der Auflösung der negativen Muster, die man noch in sich trägt, aus diesem und aus vergangenen Inkarnationen.

Das ist mit Lichtkörperprozess gemeint, und es ist klar, dass der nur langsam und allmählich vonstatten geht.

Aber das macht nichts. Jeder noch so lange Weg beginnt mit dem ersten Schritt, und besteht aus lauter kleinen (und manchmal auch größeren) Schritten.

Wenn man sich der Bestimmung seines Lebens annimmt und beginnt, diesen Weg zu gehen, dann wird man bald schon erste Fortschritte erkennen können.


melden

Weltherrschaft

21.08.2009 um 22:13
Ein Beispiel:

Ich hab z.B. in diesem Leben schon vieles an Gewalt (v.a. seelische Gewalt, aber auch körperliche) erfahren.

Als Opfer hab ich automatisch auch die Täterrolle in mir, wie die Psychologie weiß.

So manche Opfer werden später selber Täter, um damit fertigzuwerden, tun dann aber selber Unrecht.

Nun ist es an mir, selber keine Gewalt auszuüben und mich nicht über andere zu erheben, sondern diese Muster zu transzendieren.


melden

Weltherrschaft

22.08.2009 um 00:14
@Lufton
Lufton schrieb:Mal ehrlich: glaubst du das wirklich?
Ich nehm dir deine Ironie keinesfalls übel-kann sie sogar nachvollziehen...
Mein Hintergrundwissen hierzu ist auch recht dürftig-deshalb geh ichs ja vorsichtig an...
Aber irgendwie kommt mir das alles gekauft vor...
Unsere "Neuen Bundesländer" waren doch längst schon faktisch pleite-und der Geschäftsanteil mit negativer Performace wurde von dem der ihn hielt (Gläubiger)abgestoßen...
verkauft...
friedliche Übernahme-Fusion-wie auch immer
Aber wie erwähnt bin hier noch im Stadium der Meinungsfindung...
Sicher war nicht alles ne Illusion-aber evtl wird die Erfassung manipuliert...


melden

Weltherrschaft

22.08.2009 um 00:53
@Lufton
Mag sein, daß ichs falsch seh-aber ich denk schon drüber nach warum "Arbeitsamt" jetzt "Agentur für Arbeit" heißt-und versuch grad noch den "Lissabon-Vertrag" zu durchschauen...
Ob ich da wieder mal ner banalen Verschwörungstheorie aufn Leim geh...?
muß mir erst noch ne Meinung bilden...was Fake is...was Sache is...
und "Privatisierung" versteh ich schon-fragt sich nur wie...


melden

Weltherrschaft

22.08.2009 um 04:14
@AUMNGH44
Das schwierige ist halt, dass die Ansätze durchaus positiv sind. Aber man die berechtigte Befürchtung hat, dass es missbraucht wird.
Dass wir die Grundlagen zum Missbrauch schaffen, ist keine Verschwörung sondern eine Tatsache. Die Verschwörung ist legendlich der Missbrauch als solches.
Jedoch muss man sich die berechtigte Frage stellen, wieso Leute die bislang nur auf ihr eigenes Wohl bedacht waren, die 3. Weltländer für ihre Zwecke ausgebeutet haben nun plötzlich ein interesse am Allgemeinwohl haben sollen.


melden

Weltherrschaft

23.08.2009 um 23:21
@Glünggi
Ich stimme mit dir überein-abgesehen von der Schlußfrage...
Das System hat sich so sehr bewährt, daß es alle wollen-und keiner will, daß es je aufhört...
Seit der Zeit der Tulpenzwiebeln...und diese Zwiebeln heißen im Moment Emerging Markets...


melden

Weltherrschaft

23.08.2009 um 23:24
Ach so...
setz ich eigentlich voraus:
Wikipedia: Große_Tulpenmanie


melden

Weltherrschaft

24.08.2009 um 01:42
@AUMNGH44
Ich hab ja mit dem Schlusssatz gesagt, dass die sich nicht bessern werden... Ich denke sie wollen das System optimieren.. und da ist noch viel Platz zur Optimierung. Was einher geht mit Missbrauch gegenüber Arbeitskräften.... versteh ned ganz was Du meinst...sorry.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltherrschaft

24.08.2009 um 02:19
Zum Thema Weltherrschaft solltet ihr mal das s.g. Döllein-Dossier lesen. Der Autor Dr. Jan Erik Döllein ist Allgemeinmediziner und Kreisrat als CSU-Mitglied. Dreht sich im ersten Teil aber mehr um das Gesundheitswesen in Deutschland, ist aber trotzdem hochinteressant wg. der Hintergründe.

http://www.pelastop.de/sonst/gesundheitssystem/

weiter geht es dann mit Teil 2:

http://www.pelastop.de/2008/05/16/doellein_2/

Ihr werdet bei Eurer weiteren Recherche Leute kennenlernen wie z.B. eine Zahnarzthelferin, die sich zu Höherem berufen fühlt:

Wikipedia: Liz_Mohn

und die eine gute Freundin von Frau Merkel ist. Lest Euch auch mal in folgendem Artikel über ihr "Steuersparmodell" den Unterpunkt Kritik durch:

Wikipedia: Bertelsmann-Stiftung

Natürlich hängt sie auch hier mit drin:

Wikipedia: Centrum_für_Hochschulentwicklung

Oder lest in Bezug zur Agenda 2010 einfach mal die Einleitung des Artikels:

Wikipedia: Agenda_2010

Vergessen wir nicht Arvato, auch hier bitte den Unterpunkt Kritik lesen und natürlich, was die so machen:

Wikipedia: Arvato

Über Gruner+Jahr sowie die RTL-Group hat sie große Teile der Medien in der Hand und ist auch am Spiegel beteiligt. Jetzt kann man grob abschätzen, wer die Politik in Deutschland steuert, bzw. wer sie in der Hand hat. Mit dem gewonnenen Wissen ist es keine große Kunst mehr, etwas weiter nachzuforschen und zu sehen, wer die Weltherrschaft inne hat.


melden
Anzeige

Weltherrschaft

24.08.2009 um 03:18
@Glünggi
Glünggi schrieb:dass die sich nicht bessern werden... Ich denke sie wollen das System optimieren.. und da ist noch viel Platz zur Optimierung. Was einher geht mit Missbrauch gegenüber Arbeitskräften.... versteh ned ganz was Du meinst...sorry.
Nun da sollte ich wohl Position beziehen-ich bin schon auch der Meinung, daß zunächst eine Positive Grundeinstellung erforderlich ist, damit die Welt nicht zur Hölle wird...
Wir leben in diesem System und ich seh es schon auch an mir selbst "dieses System zu optimieren" wer denn nicht?
Ich versteh nicht, was mit Missbrauch der Arbeitskräfte gemeint ist?
Du brauchst allen möglichen Scheiß um deine Arbeitskraft drum rum-das ist das Problem!
Sonst könnte man nämlich so arbeiten, wie man Geld braucht...und wie es für einen selbst und für die Gesellschaft nützlich ist-direkter...vor allem-ohne Zinssystem!
ohne Grund oder Steuer- schuld-ohne Sklaverei! Der Zins versklavt die Menschheit!


melden
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden