Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Dan Brown, Verlorene Symbol

Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

18.11.2009 um 16:58
@moneytus

ganz spannend nebenbei - Diskussion: Infokrieg und Scientology vereint? - hier kannst du mal nachlesen und rechachiern, wen du auf den laim gehst.


melden
Anzeige

Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

12.12.2009 um 14:16
Habe das Buch gelesen doch leider das verlorene Wort nicht finden können.
War sehr enttäuscht, dass am Ende so viele Fragen noch offen waren.
Ich kann es nicht weiter empfehlen. Nur eines ist sicher. Dan Brown muss ein FM sein nach all den Lobeshymnen über die Bruderschaft in seinem Buch.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

13.12.2009 um 17:17
@Rosenmichi
Rosenmichi schrieb:Nur eines ist sicher. Dan Brown muss ein FM sein nach all den Lobeshymnen über die Bruderschaft in seinem Buch.
So schnell kann man sich irren... Und überhaupt ist mir die Argumentation unverständlich. Ich bin auch in der Lage Lobeshymnen auf die Frauen im Allgemeinen und meine im Besonderen zu singen. Bin ich deshalb eine Frau? Oder gar meine Frau?


melden

Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

14.12.2009 um 11:51
@Lufton
Lufton schrieb:Bin ich deshalb eine Frau? Oder gar meine Frau?
Das ist anzunehmen ... Da wir es nicht vor Ort nachprüfen können ist die Annahme das du nicht nur eine sondern insbesondere deine eigene Frau bist, oder deine Frau die sich als dich ausgibt.

Es ist gute Tradition bei uns Mystikern die coolste Annahme mit den unsachlichsten Quellen zuvbelegen.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

14.12.2009 um 16:26
@subgenius
Danke, dass du mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt hast. Ich schwebe öfter so in meinem Wolkenkuckucksheim und glaube Logik würde eine Rolle spielen... Da ist es gut wenn man gelegentlich wieder "geerdet" wird. Danke! :D


melden

Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

14.12.2009 um 18:38
"was mich schreckt sind aber die anhänger von einzellnen religionen, die behaupten ihre wäre allein seeligmachend. soll heißen nur deren religion wäre die wahre und alles andere ist zu verachten, zu bekämpfen und zu zerschlagen."

DAs muss so sein, denn wenn man sichs genau ankuckt, ist es alles das Gleiche, eine Konkurenz wie unter Mäkki und BKing!


@Lufton
"Bin ich deshalb eine Frau? Oder gar meine Frau?"
so geil formuliert * lachweg*


melden

Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

16.12.2009 um 11:04
Wie schon mehrfach erwähnt, ist Dan Brown einfach nur ein Schriftsteller. Er hat sicher ein wenig recherchiert, aber sicher nicht bis ins kleinste Detail. Wie auch, ich glaube nicht, dass sich die FM oder sonstige Gruppierungen mal eben so in die Karten schauen lassen. Außerdem würde die Handlung dann nicht mehr halb so interessant werden ;)

Wieviel man davon glaubt oder eben nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Dass seine Bücher aber weltweit ein großes Publikum haben, habe ich selbst vor ein paar Jahren in Rom mitbekommen, kurz nach dem Erscheinen von "Illuminati". In der Kirche mit dem "Dämonenloch" stand eine ganze Schar unterschiedlicher Nationalitäten und alles was ich verstand, war "Dan Brown" :D

Dass sich die Kirche darüber so aufregt, vesteh ich ehrlich gesagt nicht wirklich. Denn diese angeblich fiktiven Dinge sind doch nicht halb so schlimm, als das, was die Kirche tatsächlich getrieben hat oder was auch heute noch im Namen Gottes getan wird.


melden

Dan Brown: "Das verlorene Symbol"

03.05.2011 um 11:44
Hab es nun endlich gelesen, und bin mehr als enttäuscht. Schlechtestes Dan Brown Buch in meinen Augen. Irgendwie schnell ne Story zusammengebastelt, so kommts mir vor. Die letzten Seiten waren ne richtige Qual. So oft wurden die Sachen wiederholt("Der Mensch ist Gott" JA HABS KAPIERT). tausendmal der gleiche Sinn in anderen Worten, um warscheinlich 400 Seiten mehr schreiben zu können. Hab mich regelrecht beim lesen gelangweilt und teilweise geärgert.
Trotzdem durchgehalten, nur am am Ende enttäuscht feststellen zu müssen, dass die Story auch
so dumm und vorauszusehen endet, dass der Bösewicht wirklich der ist, den man die ganze Zeit verdächtigt.

Gruß
Mortus


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
27am 04.03.2012 »
58am 13.07.2005 »
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt