weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

1.322 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Skeptiker, Gwup

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 06:21
@Prof.nixblick
Prof.nixblick schrieb:Deine Aussagen lesen sich als ob du selber bei Esowatch auf der Liste stehst.....
Ich bin mal so frei, die Identität des Herrn "Esowatschn" aufzuklären:
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Hans_Beidenwusch


melden
Anzeige

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 06:29
@schmitz

Wenn es Beidenwusch selber ist der hier schreibt ist der recht bald wieder weg.... ^^


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 06:33
@Prof.nixblick
Bleibt abzuwarten...die Uhr tickt... :)


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 06:56
@schmitz

Ja, bis zum beginn der Kreuzfahrtsaison....wenn Elvis wieder singen wird....


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 06:59
@Prof.nixblick
Das spielt keine Rolle, so wie der Mann mit Preis und Kopfgeldern hausieren geht, scheint Kohle nicht sein Problem zu sein, eher was Neurotisch-Psychologisches... :)


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 07:43
@Prof.nixblick
Prof.nixblick schrieb:Wenn es Beidenwusch selber ist der hier schreibt ist der recht bald wieder weg.... ^^
Naja, sein Stil ist altbekannt, und auch seine markanten Rechtsschreibfehler verraten in in jedem Forum. Daß er von sich selbst in der dritten Person spricht soll wohl den Schein von Objektivität wahren, aber selbst der ist schnell dahin, wenn er sich erst mal warmgelaufen hat und der Geifer fröhlich spritzt. Bestes Erkennungsmerkmal ist jedoch die notorische Verlogenheit, mit der er sich seine Realität zurechtbiegt, und die Schizophrenie in seinen Aussagen.

So ist z.B. der Münchener Merkur mal "das offizielle csu-kampfblatt" mit Schreiberlingen, die Entscheidendes vergessen, ein anderes mal "die beste referenzierung die man sich überhaupt nur denken kann" - je nach dem, ob er sie erfolgreich übers Ohr hauen konnte oder ob ihm das weniger gut gelang.

@Esowatschn
Esowatschn schrieb:danke so an die strohkopffraktion hier, die wenigsten so ehrlich ist, dass sie nicht zu versuchen, zu verheimlichen, dass sie welche sind.
Ich sehe hier bisher nur einen Strohkopf, und der ist nicht etwa zu ehrlich, um das zu verheimlichen, im Gegenteil - er ist einfach nur viel zu dumm, um sich zu verstellen.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 08:46
@schmitz

Ich meinte weil er dann erstmal wieder auf See ist.

@geeky

Ich hatte mit ihm noch nichts zu tun...werd ich mir aber des öfteren antun. Scheint ein lustiger Geselle zu sein....


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 09:40
Hi,

@Prof.nixblick
Prof.nixblick schrieb:Ich meinte weil er dann erstmal wieder auf See ist.
Auch da gibt es IMHO das Netz.
Prof.nixblick schrieb:Scheint ein lustiger Geselle zu sein....
Das war Josef Mallits auch, aber nur in homöopathischen Dosierungen. :D

-gg


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 10:05
@Groschengrab

Der muss da aber singen ^^


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 11:52
@alle

geeky schrieb :

>Wenn man Hans Beidenwusch heißt, dann kann man das. Wenn man Hans Beidenwusch heißt, dann kann man sogar noch viel mehr Geifer verspritzen, ohne daß man noch in irgendeiner Weise ernstgenommen wird. Dazu sind einfach schon viel zu viele seiner dreckigen Lügen aufgegflogen...

"Leider war den Esowatchern aber entgangen, dass die GWUP, sozusagen der große Bruder von Esowatch, längst eingeräumt hat, dass Beidenwusch Recht hat, und zwar durch niemanden weniger, als durch die GWUP-Physik-Experten, Prof. Lambeck und Dr. Mahner selbst, wie bereits im Energie-Magazin nach zu lesen war."
(aus einer der unzählbaren Fantasy-Stories Beidenwuschs)<

na da hat das risenlügenmaul wieder zu geschlagen : -> http://www.energie-magazin.de/Beidenwusch-perpetuum-mobile-schlagt-hohe-wellen/

mal sehen, wann er endlich japiert, dass er sogar zum lügen zu dumm ist


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 12:07
@die kranken skeptiker

Dipl. Ing. Klaus Ramstöck und sein Esowatch -> http://www.eselwatch.com/index.php?title=Hauptseite will die krebskranken kinder vor placebopillen schützen und sponsert zu diesem zweck einen bekannten pädophilie server -> http://www.wissenschaft-frontal.de/screen.php?Lang=Fra&Text=2

na ja, was ist das abgesehen davon, dass Klaus Ramstöck Diagnosen für krebskranke menschen empfiehlt, ohne jemals medizin studiert zu haben, ja ich weiß, das ist einfach nur krank

ach ja und dann ist da noch aribert deckers, der menschen auch schon mal für tot erklärt, die noch leben, dass seine statistik stimmt, also auch ein echter menschenfreund -> http://www.aerzteblatt.de/v4/foren/beitrag.asp?id=61602 , na was ist das dann wohl, ich weiß, das ist krank,

und dann die sache mit dem auftriebskapillar, das nicht funktionieren kann, weil Beidenwusch sänger ist ( was für ein schwachsinn )

also wie man wieder mal sehr schön sehen kann, ist skeptizismus dann als krank zu bezeichnen,
wenn er wie hier sehr schön demonstriert, immer wieder den selben unfug verbreitet, ohne auch nur den geringsten bezug zur sache zu haben, oder wenigstens daran interssiert zu sein.

so kann man also endlich amtlich feststellen, dass der skeptizismus von esowatch und der GWUP tatsächlich krankhaft ist. leider genau so wie der von pädphilen, wobei beide klientel ihre befriedigung hauptsächlich aus der hilflosigkeit der opfer beziehen. so kann man also verstehen, warum esowatch anonym postet, denn in deutschland kann garantiert jeder seine meinung vertreten, solange sie wahr ist


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 12:17
@geeky

sehr schön, du sagst also selber, man kann nicht ausschließen, dass Beidenwusch auf kreuzfahrtschiffen den elvis gemacht hat, aber wenn dann nur früher.

gleichzeitig verteidigst du aber Ramstöck ' s esowatch, dem zu ennehmen ist, dass Beidenwusch derzeit auf kreuzfahrtschiffen den elvis macht.

nun kann allerdings sogar ein strohkopf sehen, dass esowatch dann hier einen menschen verleumdet, weil dies info gelogen ist.

also wieder ein perfektes beispiel für krankhaften skeptizismus, der nicht vor lügen zurückschreckt, um andere mundtot zu machen


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 12:22
@Esowatschn

Niemand bestreitet, daß du unter den verschiedensten Pseudonymen Blödsinn verbreitest. Willst du jetzt deine Lügen auf Website A mit deinen Lügen auf Website B belegen oder was sollte die Nebelkerze?

Nochmal für dich zum Mitmeißeln: Prof. Lambeck hat nirgendwo und niemals eingeräumt, "dass Beidenwusch Recht hat", egal wie oft du diese wahnhafte Lüge auch noch verbreiten wirst. Würde sich das Gerätchen als perpetuum mobile erweisen, wäre ein Hauptsatz der Thermodynamik verletzt - diese Binsenweisheit hat er zum Ausdruck gebracht und keinesfalls das, was du dir daraus zurechtfantasierst. Findet dieses Faktum irgendwann noch Eingang in dein bewußtes Denken oder können wir diese Hoffnung endgültig begraben?

Da du so gern über Krankheiten räsonierst: hältst du es für psychisch gesund immer wieder zu behaupten, eine Person würde deinen Standpunkt stützen, obwohl diese Person das längst unmißverständlich verneint hat?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 12:22
@Esowatschn
H.Meyer ein alter ego von dir?
Aber vielleicht pflegen ja ganz viele verschiedene Menschen diesen Diskussionsstil. :D

Kommt noch was zur Sache?

Dass sich die von dir gern zitierte Seite Eselwatch des gleichen Servers bedient, vergisst du immer wieder zu erwähnen.
Um mit deinen Worten zu sprechen, Eselwatch sponsert auch einen bekannten Pädophilieserver. Wie glaubwürdig ist das denn? Esowatch versuchen mit dem "Argument" zu diskreditieren, dass die Seite auf einem Pädophilenserver gehostet wird und selbst die Dienste in Anspruch nehmen?
Iovi licet, non bovi decet?
Völlig daneben.

Was ist denn eigentlich dein Problem?
Warum arbeitest du nicht daran, deine "Entdeckung" in der wissenschaftlichen Welt bekannt zu machen, anstatt dich in Mysterieforen herum zu treiben.
Was hoffst du hier zu erreichen?


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 12:33
@emanon
emanon schrieb:H.Meyer ein alter ego von dir?
http://pressemitteilung.ws/user/17632/track

:D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 12:39
@geeky
Ich habe es mir fast gedacht. :D
Bleibt abzuwarten ob er die drei Tage absitzt, oder per DA auf ein bis 2 Wochen erhöht .


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 14:03
Hi,

@emanon
emanon schrieb:Warum arbeitest du nicht daran, deine "Entdeckung" in der wissenschaftlichen Welt bekannt zu machen, anstatt dich in Mysterieforen herum zu treiben.
IMHO könnte es um "den guten Ruf" gehen, die Sache an sich scheint ja wirklich uninteressant sein.

Es gilt - wie immer:
Gerät glaubhaft vorführen und fertig. mehr braucht es nicht, die Fachwelt zu überzeugen.
emanon schrieb:Bleibt abzuwarten ob er die drei Tage absitzt, oder per DA auf ein bis 2 Wochen erhöht .
Wir werden es nach Ablauf der ersten Sperrfrist wissen.

-gg


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 16:48
@emanon
emanon schrieb:Warum arbeitest du nicht daran, deine "Entdeckung" in der wissenschaftlichen Welt bekannt zu machen, anstatt dich in Mysterieforen herum zu treiben.
Vermutlich weil er in der wissenschaftlichen Welt niemanden davon überzeugen kann, ihn zu alimentieren:

"Lassen daher auch Sie sich davon überzeugen und werden Sie Anteilseigner der HWCV. Es erwaten Sie weit überdurchschnittlich hohe Renditen und eine verbriefte Rückkaufsoption seitens der HWCV. Gerne würden wir Ihnen völlig unverbindlich die auf Sie persönlich zugeschnittene und optimierte Anteilsvariante vorstellen. Nutzen Sie unsere Jahrzehnte lange Erfahrung und sichern Sie sich gleichzeitig erhebliche Steuervorteile ohne Risiko und einen hohen Ertrag, und leisten Sie darüber hinaus ab einer Investitionssumme von 1.000,- Euro einen erheblichen Beitrag für eine bessere und ökologische Erde, die uns allen und vor allem den folgenden Generationen zweifelsfrei zusteht."
http://www.wissenschaft-frontal.de/screen.php?Lang=Fra&Text=8

Das mit der jahrzehntelangen Erfahrung stimmt sogar fast; bereits 2002 stellte Beidenwusch ein Perpetuum Mobile vor:

"Stellt euch vor, man schleudert eine 1kg schwere Kugel mit hoher Geschwindigkeit um eine Achse und stellt dabei einen starken Zug in zentrifugaler Richtung fest. Diesen Zug nimmt man mittels einer Feder, die sich zwischen Kugel und Achse befindet, ab. Der Zug der Feder ist ( variabel und stets ) stark genug, so daß sich die Kugel, aus der Draufsicht, auf eine enge Spiralbahn nach aussen begibt, und dabei Arbeit in Form des Federzugs verrichtet. Dabei wird die Bahngeschwindigkeit der Kugel nicht verringert, und deshalb die ins System gegebene Energie vollständig erhalten, solange man Reibungsverluste ausgleicht. Daher handelt es sich hierbei um ein so genanntes Perpetuum Mobile ( weil man die Kugel auf einer fest installierten Bahn wieder nach innen leiten kann). Solltet Ihr mir nun beweisen können, daß sich die Bahngeschwindigkeit verringert, bekommt der erste der mich anruft, oder eine e-mail schreibt, die 1000,- euros."

http://web.archive.org/web/20021211144734/www.hansBeidenwusch.de/websiteexperiment.html

Ist die Erde seither besser und ökologischer geworden oder hat Beidenwusch den Mund doch zu voll genommen? Um die behauptete Gratis-Energie aus seinen Maschinchen scheint er sich jedenfalls nicht halb so intensiv zu kümmern wie um das Rühren der Werbetrommel für sich und sein "Investitionsobjekt". Brady läßt grüßen...


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 17:08
Wenn er nicht so dusselig wäre, könnte er richtig absahnen, ohne illegal zu handeln. :D

Aber auf die Art ist er wenigstens amüsant.


melden
Anzeige

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

15.02.2011 um 22:01
@geeky
@Groschengrab
@Prof.nixblick
@schmitz
@Dunkelhell62
@Sophosaurus




mein nutzername ist euer programm - wie die geschichte ausgeht, wisst ihr selber.





merkt ihr eigentlich nicht das sich die welt ohne euch weiterdreht ?





ihr führt krieg gegen euch selbst, wie die geschichte ausgeht wisst ihr selbst ;)


wünsche allen beteiligten einen wunderschönen abend :)


Wir lieben euch trotzdem *


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden