weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Religion! Alles nur Erfunden?

132 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Jesus

Religion! Alles nur Erfunden?

06.10.2010 um 12:27
wissenschaft schrieb:Ich hoffe, das klingt nicht zu verwirrend ^^
Nein, das klingt ganz gut.

Ist nicht böse gemeint: Es heißt "ich frage", "Du fragst" und "er, sie, es fragt".


melden
Anzeige

Religion! Alles nur Erfunden?

06.10.2010 um 12:29
@Konstanz: Du hast Recht, war ein Flüchtigkeitsfehler von mir und Danke für den Hinweis (man schreibt oftmals viel zu schnell, wie man spricht)

[offtopic aus] ;)

mir gehts eben darum, viele Menschen "glauben" zu wissen und wissen vieles eben nicht, weil sie am "Glauben" festhängen.

Religion ist ja nur ein Glaube davon, um wieder auf das Topic zu kommen.
Davon bildeten sich "Glaubensgemeinschaften".


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

06.10.2010 um 12:46
@iirjil
Glünggi schrieb:Meiner einer hat gelernt Gott auf einer Ebene zu begegnen, ihn quasi als Kumpel anzusehn.. den man auch ma zusammenscheissen kann wenns blöd läuft.
Vorallem ist da eine dirkete Beziehung. Ohne noch nen Priester oder so, dazwischen schalten zu müssen. Ich hab auch gelernt, mir nicht von anderen Menschen, vorschreiben zu lassen, wie ich meinen Glauben zu leben habe.
Jeder soll seinen Glauben ausleben, wie er möchte, nach meiner Ansicht nach.
Bei mir gibts halt die berühmte Grenze, wenn diverse Menschen meinen, sie müssten andere Menschen "zwangsmissionieren", also ihren Glauben anderen Menschen "aufdrängen".

Wie Du selbst mit Deinem Glauben umgehst, wie Du selbst schön beschrieben hast, kannst Du mit Dir selbst vereinbaren.

Ich bin streng katholisch erzogen worden und für mich war Gott und Jesus existent.
Je älter ich wurde, desto "nüchterner" habe ich diese "Gegebenheit" betrachtet und es blieb letztendlich nur noch Jesus für mich übrig, der von einem "Heiligen" in ein ganz normales menschliches Bild in mir transportiert wurde und der Begriff "Gott" keine Bedeutung mehr für mich hatte.

Also habe ich mich ja von diesem "Glauben" gelöst.

Die Geschichte von Jesus ist ja bis Heute wissenschaftlich größtenteils entmystifiziert worden.

In der heutigen Zeit würde man Jesus vermutlich in den Fussgängerzonen dieser Städte antreffen, wenn er andere Menschen missionieren will oder seine Botschaften an diese Welt zu bringen, auch wenn dies ja inzwischen in der digitalen Welt größtenteils ins Internet gewandelt ist. :D
Glünggi schrieb:Das Problem sind eben nicht immer die Religionen, sondern die Menschen. Sie sind es die sich eine Hyrachie schaffen. Sie waren es die nach Königen verlangten, nach Führung durch andere Menschen
Der Mensch ist wie ein Herdentier und verhält sich danach.
Ohne Hierarchien würden viele Menschen orientierungslos durch diese Welt wandern und wäre womöglich selbst garnicht lebensfähig.

Es gibt nur sehr wenige Menschen, die selbständig leben und das auch gerne tun, wenn man die Massen betrachtet, die sich gerne an der "Mehrheit" orientiert, nachahmt, sich in der Masse "sicher" fühlt.

Und Glaubensgemeinschaften wie Religionen geben ja den Glaubensanhängern ein Gefühl der Sicherheit und Zusammenhalt, weil sie zusammen am Glauben festhalten.

Im entfernten Sinne machen das ja Vereine ebenso, wenn sie ein gemeinsames Ziel haben.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

06.10.2010 um 13:18
@wissenschaft
Naja es ist eine Sache aufzustehen und im Kühlschrank nachzuschauen ob da noch n Bier ist.
Sich umbringen um nachzusehen ob da ein Gott ist... ich mein...
Der Glaube hat nunmal seinen Platz an Orten wo das Wissen fehlt... da kann der Glaube den Raum ausfüllen.

Was die Belästigungen durch Gläubige betrifft. Nun ja man muss ihnen einfach klar machen, dass wenn sie wollen, dass man ihren Glauben ernst nimmt, diesen Respekt auch uns gegenüber erbringen sollten. Was sie nicht tun wenn sie Dir etwas aufschwatzen wollen.
"Behandle andere so wie Du behandelt werden möchtest" , ein christlicher Grundpfeiler... man muss es ihnen nur klar machen. Was schwer ist, weil sie wie Musikfans sind.

Der Mensch vereint so fast jedes Tier in sich. Vielleicht war das mit Krönung der Schöpfung gemeint.
Da hats Schweine und Afffen, Vögel...
Ja es gibt Herdentiere aber auch jagende Einzellgänger, oder Rudeltiere. Die Rudeltiere nennt man heute wohl Gangmitglieder xD
Ich hab über die Jahre nur den Glauben an die Menschheit verloren, nicht an die Religion, die sich Christentum nennt. Weil, egal ob es Jesus gegeben hat oder nicht, ich bin ein Fan :D
Blos ich hab kein Bock auf nen Konzert zu gehen und von all den kreischenden Fans erdrückt zu werden.. you know?


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion! Alles nur Erfunden?

06.10.2010 um 21:17
@Freakyfemi
Kann alles sein, muss aber nicht...Religiion ist nicht beweisbar...oder so...das Deutsch...ist nicht...gut...


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 01:41
Dieser Film pflückt Zeitgeist gehörig auseinander. Hab ihn mir aber auch noch nicht angesehen.
http://www.youtube.com/watch?v=Sr4bfezZtSE&feature=player_embedded
Klappentext:
"Der Film von Keith Thompson wird zeigen, dass Peter Joseph (Zeitgeist)
und seine Quellen keine Beweise für ihre Aussagen haben und gezielt
gelogen haben."


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 09:38
matraze106 schrieb:"Der Film von Keith Thompson wird zeigen, dass Peter Joseph (Zeitgeist)
und seine Quellen keine Beweise für ihre Aussagen haben und gezielt
gelogen haben."
Och, da muss man nur über die Suchmaschine seiner Wahl "Zeitgeist debunked" oder "Zeitgeist Fehler" eingeben oder einfach mal auf Wiki vorbeisurfen ^^

Wikipedia: Zeitgeist_%28Film%29#Kritik


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 10:00
@iirjil
Glünggi schrieb:Naja es ist eine Sache aufzustehen und im Kühlschrank nachzuschauen ob da noch n Bier ist.
Sich umbringen um nachzusehen ob da ein Gott ist... ich mein...
Der Glaube hat nunmal seinen Platz an Orten wo das Wissen fehlt... da kann der Glaube den Raum ausfüllen.
Ich bin ja eigentlich ganz Deiner Meinung und vielleicht hast Du mich anhand meines Beispieles falsch verstanden.

Ich bezog mich eher aus der vorhergehenden Diskussionen, dass man Religion nicht mit Glauben vergleichen kann. Religion ist aber ein Glaube an eine "Gegebenheit".

Anhand meines Beispieles, wollte ich im Bezug auf "Glauben" und "Wissen" nur zeigen, dass man in Religionen sicher in keinen "Kühlschrank" schauen muss, ob dort ein Bier, sprich "Gott" vorhanden ist, solange man an seinen Glauben festhält.

Daher nehme ich immer gerne das Beispiel des "fliegenden Spaghettimonsters" :D
Wikipedia: Fliegendes_Spaghettimonster
Glünggi schrieb:"Behandle andere so wie Du behandelt werden möchtest" , ein christlicher Grundpfeiler... man muss es ihnen nur klar machen. Was schwer ist, weil sie wie Musikfans sind.
In der heutigen, schnellebigen, oberflächlichlichen und vor allem egoistischen Welt ist der nötige Respekt leider verloren gegangen, so dass viele Menschen in ihrer falschen Selbsteinschätzung heraus denken, dass ihr Glaube der einzig richtige auf dieser Welt sei.
Weil, egal ob es Jesus gegeben hat oder nicht, ich bin ein Fan
Blos ich hab kein Bock auf nen Konzert zu gehen und von all den kreischenden Fans erdrückt zu werden.. you know?
Es hat ja Jesus gegeben, da wären wir dann wieder beim Thema "Wissen"...hrhr

Der eine Mensch sieht Jesus als "Heiligen" an, der andere Mensch sieht aus den Überlieferungen lediglich einen ganz normalen Menschen, der vor 2010 Jahren Prediger war.

Im Bezug auf "Glaubensgemeinschaften" gebe ich Dir Recht, da jeder für sich selbst seinen Glauben finden muss und ihn selbst definieren sollte, unabhängig von Gruppen oder Massen.
Das geht vor allem auch ohne Kirchensteuer ;)

Letztendlich kann man selbst aus jedem Glauben heraus eine eigene Religion schaffen, solange man dadurch einen festen Halt und eine Sicherheit für sich selbst sieht.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 10:31
@iirjil
Glünggi schrieb:Der Glaube hat nunmal seinen Platz an Orten wo das Wissen fehlt... da kann der Glaube den Raum ausfüllen.
Mir ist dazu noch ein kleines Beispiel eingefallen, dass man sich auch im Bezug auf die "Kreuzigung" bei der Übersetzung geirrt hat und somit das "Kreuz" als Fehldeutung aus der falschen Übersetzung (des neuen Testaments) heraus zu einem völlig neuen Symbol geworden ist.
Also ein "Irrglaube" des Kruzifixes.

Obwohl in der frühchristlichen Zeit das Kreuz als Symbol unbekannt war.

Eigentlich müsste ein "Pfahl" die neue Symbolik für Jesus darstellen, wenn man diese Berichtigung berücksichtigen würde ^^


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 13:39
@wissenschaft
Hey, das war der Klappentext und nich ich ;) und das Video ist soweit ich das beurteilen kann, ziemlich präzise...


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 14:02
@matraze106

ja, ich weiss
darum hab ich ja kein @ für Dich gesetzt ;)

Ich wollte nur allgemein darauf aufmerksam machen, dass man nicht extra geduldig einen Film anschauen muss, da die vielen Fehler von zig Leuten im Netz auf einigen Seiten schon entlarvt wurden.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 15:09
@wissenschaft
ja.. ich find nur dass sich gerade beim Christentum zeigt, dass den Menschen Religion nicht alles ist.
Es ist oft nur ein Deckmantel. Am Sonntag den Heiligen mimen und unter der Woche den Dreckskerl raushängen. Oder es zumindest nicht mehr so genau zu nehmen mit der Nächstenliebe.
Ich versteh auch nicht wieso sie alle so Gesetzesvernarrt sind.
Wie oft wird gesagt, dass die Liebe das höchste Gut sei , in der Bibel?
Man hat praktische Beispiele darin.. siehe die Sache mit der Ehebrecherin und der Steinigung.
Aber die Menschen wollen es nicht.
So gesehen kannste gern auch das Spaghettimonster proklamieren.. denn der Inhalt scheint von sekundärer Bedeutung. Wird höchstens herangezogen um das eigene Versagen zu legitimieren.
Wie kann ein Luther geschnallt haben, dass es der Glaube an Jesus Opfer ausreicht und man keine Kirche braucht, aber er nennt die Juden Christusmörder... wie kriegt er das auf einen Nenner?
Genauso wie er auch alle Bräuche der Kirche übernommen hat. Er hat quasi nur den Papst und die Heiligen abgesetzt. Aber ansonsten?
Ich mein da muss ich annehmen, dass es ihm in erster Linie gegen die Kirche ging und nicht um den Glauben.
Die Moral wird auch höher gewertet als die Liebe... es ergibt eben keinen Sinn. Ausser halt den, dass es die Menschen so wollen. Die Bibel zwingt sie nicht dazu... sie ist auch nicht dafür geschaffen um zu herrschen. Alles zerbricht an der Nächsten und Feindesliebe.
Sie wollen ein goldenes Kalb... einen Gott zum anfassen. So erschaffen sie sich ihre Stars, Päpste, Bischöfe, Könige usw. Lassen sich die Gesetze auch von diesen Leuten aufdroktinieren.
Nein ich kann den Religionen nicht die Schuld geben.. es sind die Menschen.
Nicht durch die Religion sind sie schlecht, sondern trotz der Religion.

Und ja das mit dem Kreuz kam später dazu. Am Anfang war der Fisch der Renner.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 19:12
ok ich sag jt mal so:
würde es gott und das alles geben,würde es nicht geben:
naturkatastrophen
jemand geliebten durch den tod verlieren
und alle schlechten dinge hald ;)

gott liebt uns??
liebt er auch die menschen in der 3.welt?
würde er sie lieben ,würden sie nicht so leben müssen..


alles hochstaplerei..
kein normaler mensch kann nicht schwanger werden ohne sex zu haben..(oder zumindest befruchtet zu werden) ^^
wasser zu wein machen?? dann wär ich ja schon längst alkoholikerin..
ein blinder kann von einer sekunde auf die nächste auf einmal wieder sehn??
alles BLÖDSINN!

sry das i das jt so sag aber das is einfach meine meinung und solange ich nichts davon selbst erlebe und mit eigenen augen sehe, mit eigenen ohren höre glaub ich nicht das es sowas gibt..

wenn es das alles wirklich gibt..warum gehen dann geliebte menschen von uns? solche die niiie etwas wirklich schlimmes verbrochen haben.? und was ist mit den ganzen verbrechern? serienmörder, attentäter usw.... warum sterben die nicht??

was haben unsere verwanten, freunde usw.. wenn sie sterben würden schlimmes verbrochen? wofür hätten sie das verdient??

ich denke gott wurde von reichen adeligen erfunden die alles hatten was sie wollten und nicht das leiden der armen nicht sahen und daher glaubten dass,,gott'' gerechtigkeit macht.. das es allen so gut geht..

ist euch schon mal aufgefalles das alle reichen ,berühmten an gott glauben??
natürlich glauben sie an ihn. sie haben ja auch das glück und haben alles was sie wollen. aber sie würden bestimmt keine sekunde daran denken wie es denen geht die kein geld haben..die nicht einmal wohnung oder obdach haben.. die nicht ihren 18.geburtstag erleben könne weil sie das geld für medizin nicht haben..oder solche die vl nicht einmal ihren 10.geb.erleben dürfen..wo ist gott in solchen situationen??
mir kann niemand erzählen das ein 5jähriges afrikanisches kind das von krankheiten geplagt ist und hungert und durstet von gott geliebt wird..
würde man jemanden lieben und könnte alles wahr werden lassen (wenn man gott wäre)
würde man einen kleinen kind so etwas antun??
NEIN

fakt ist die welt ist ungerecht und daran kann kein glaube der welt irgentetwas ändern......


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 19:53
@klirrlichtchen
klirrlichtchen schrieb:fakt ist die welt ist ungerecht und daran kann kein glaube der welt irgentetwas ändern......
Nö, das ist kein Fakt, sondern eine reine Erfahrungsgeschichte von Dir und Deinem persönlichen Leben selbst.

Jemand, der gerade in diesem Moment mehr als glücklich ist, wird Dir sicher nicht Recht geben ;)

Ungerecht ist nur immer etwas, wenn alles nicht nach "Plan" läuft, aber dazu ist der Mensch einfach zu "ungeduldig", weil uns ja immer vorgekaut wird, dass das Leben ein Film ist :D


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 19:56
ist es mein leben wenn jede sekunde kinder sterben?
das is keine einbildung oder so

ist es gerecht das sich alle die reichen jeden tag amüsieren währen milliarden von menschen um ihr leben kämpfen?obwohl si nix dafür können
ist das gerecht??


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

07.10.2010 um 22:33
Das einzige was an Religion wohl noch der Wahrheit entspricht waeren die Erfahrungen der Menschen aus der sie zusammengewuerfelt wurde.

Ansonsten sind die meisten religioesen Schriftstuecke doch Fiktion.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

08.10.2010 um 11:00
@klirrlichtchen
klirrlichtchen schrieb:ist es mein leben wenn jede sekunde kinder sterben?
das is keine einbildung oder so
Sicher ist es keine Einbildung von Dir.
Es ist nicht "Dein" Leben, sondern so ist "das" Leben.
klirrlichtchen schrieb:ist es gerecht das sich alle die reichen jeden tag amüsieren währen milliarden von menschen um ihr leben kämpfen?obwohl si nix dafür können
ist das gerecht??
Naja, wo fängt Gerechtigkeit an und wo endet sie?

Zudem man berücksichtigen muss, dass viele "Reiche" ebenso entsprechende Spenden von ihrem übrigen Geld abgeben, siehe z.B. Oprah Winfrey, die bis Heute 300 Millionen! US Dollar für gute Zwecke zur Verfügung stellte.
http://oprahsangelnetwork.org/

Es gibt unzählige ehrenamtliche und humanistische Organisationen auf dieser Welt, die sich für Armut, Hunger und Not einsetzen.
nur ein Beispiel von tausenden -> http://www.aerzte-ohne-grenzen.de/

Würdest Du das "ungerecht" nennen?

"Ungerecht" würde ich lediglich die überflüssigen Kriege auf dieser Welt bezeichnen, ebenso die organisierte Kriminalität.

Nur, was hat das mit "Religion" zu tun?
Religion ist ein Glaube. Ein Glaube ist weder gerecht, noch ungerecht, ein Glaube richtet sich nur an etwas.


melden
disturbia89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion! Alles nur Erfunden?

08.10.2010 um 12:25
Das Religion erfunden ist kann man nicht beweisen. Was man aber Beweisen kann ist das Religion schwere psychologische Schäden in den Menschen auslöst. Siehe "Heilige Kriege" oder pädophile Pfarrer. Das ist nur eins von millionen Beispielen.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

08.10.2010 um 12:45
Kurz und knapp zum Titel: Ja


melden
Anzeige

Religion! Alles nur Erfunden?

08.10.2010 um 13:11
disturbia89 schrieb:Siehe "Heilige Kriege" oder pädophile Pfarrer.
Stimmt genau. Das ist auch schön am Beispiel "Buddhismus" zu sehen, wo zölibatäre Kampfmönche ständig den Weltfrieden bedrohen.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden