weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Religion! Alles nur Erfunden?

132 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Jesus

Religion! Alles nur Erfunden?

28.12.2011 um 22:52
Hey ich wollte nur sagen dass man sich auf den Zeigeist Film nicht verlassen darf! Das ist alles von der Elite gemacht! Binurale Hirnwellenhypnose, Desinformation! Nichts als eine falsche Fährte!


melden
Anzeige

Religion! Alles nur Erfunden?

30.12.2011 um 01:01
Religion is Fake und Gott überflüssig
Warum sollte ich an einen nicht notwendiges, unbewiesenes, unsichtbares, unmessbares,unhörbares und unfühlbares Wesen Glauben, dass alles erschaffen hat?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion! Alles nur Erfunden?

03.01.2012 um 00:43
@Twisted_Fate

Glauben heißt nicht wissen. Überall wo du nichts weißt, fängt das Unwissen oder als Zwischenstufe das Glauben an. In der Mathematik gibt es Entsprechungen, etwas was vermutet wird und als Voraussetzung für etwas anderes da ist; eine Annahme oder ein Axiom.

Jesus war eine historische Person und auf ihn geht der christliche Glaube zurück. Wir können aber etwa nicht mehr sagen, ob er in der Lage war, Wunder zu vollbringen oder nicht. Wer Brote vermehren kann oder ein Fischwunder bewirkt, der sollte auch in der Lage sein, seinen Häschern einzuheizen. Die großen Kirchen und auch die Freikirchen verklären Jesus.

Ich glaube auch nicht, dass ich nach meinem Tod Jesus im Himmel begegnen werde, ich bräuchte dann aber einen Schnellkurs Aramäisch. Also umgekehrt gedacht, ich begegne ihm und alles ist ideal, das heißt ich habe eine Dualseele, dann muss Jesus nach Auffassung der Kirche in Ewigkeit als Single leben, als einziger Single. In der Darstellung der Kirche ist keine Konsistenz.

Gott hat jedenfalls auch für Jesus eine Dualseele geschaffen.

Der Satz ist für dich problematisch, schon deshalb weil Gott für dich nicht notwendig ist. Das Universum hat sich selbst geschaffen? Ich habe da eine andere Globalmeinung:

Alles hat eine Ursache, und die Ursache des Universums ist Gott.

Wenn es jetzt nach der Urknallhypothese geht und man davon ausgeht, dass nur etwas existiert, was von einem Bewußtsein wahrgenommen werden kann, da gab es doch eine Zeit als noch kein Leben da war und wenn Gott dann auch nicht als da war, dann kann da nur Nichts gewesen sein. Dann müßte das Leben und das Bewußtsein in einem Augenblick entstanden sein, was aber mit der Evolutionstheorie unvereinbar ist. Wenn man ein bißchen überlegt, dann treten bei der puren Wissenschaft die vollen Widersprüche auf. Zumindest kann mir keiner erzählen, dass die Darstellung des Uruniversums als kleine Orange in den Hawking-Büchern aber auch nur irgend etwas mit der Realität zu tun hat.

Also haben die drei großen Religionen und die Wissenschaft Unrecht. Ist jetzt etwa der Buddhismus mit seiner Seelenwanderung die Erleuchtung? Woher kommen dann die Seelen von Zwillingen, die ja oft sehr, sehr ähnlich ticken und dies auch gut erkennbar ist bei gleicher Sozialisation.
Sind das Seelen, die schon da waren und jetzt zusammen das Licht der Welt erblicken? Ich kürze ab und sage, es gibt keine Seelenwanderung.

Eine Lösung auf alle Fragen muss im Prinzip einfach sein. Das ist etwa so wie die Maxwell'schen Gleichungen (Radio), die mathematisch sehr elegant aussehen, aber wenn man sie mathematisch ableitet, dann sieht es plötzlich chaotisch ist. Eine Lösung auf alle Fragen muss elegant sein. Und eine Lösung auf alle Fragen muss konsistent sein. Das ist ein Dreisatz: einfach, elegant, widerspruchsfrei. So hat Gott die Schöpfung gemacht.

Was wir jetzt sehen ist ein Fake, eine Krankheitsphase. Überlege dir, wo du stehen möchtest; die meisten Menschen leben in anderen Dimensionen und spielen ihr Spiel mit uns. Daher arbeite ich und viele andere an einer Trennung von den Spielsüchtigen und den Liebessüchtigen und jeder auf seine Art.

Daher ist Religion für die einen ein Fake und für die anderen nicht.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

03.01.2012 um 00:49
@saba_key
Ja klingt interessant :D
worauf ich hinaus wollte war
Es gibt keine beweise für gott und auch keine für mich nachvollziehbaren hinweise
Und warum sollte christentum "stimmem" oder wer sagt das es keine seelenwanderung gibt?
keiner aber es kann auch nicht alles stimmen
ich finde in der wissenschaft jetzt nicht so viele widersprüche deshalb bleibe ich auch dabei und wechel nicht zur religion


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion! Alles nur Erfunden?

03.01.2012 um 00:52
Ja, ich gehe jetzt ins Körbchen, habe ein zwei Tage wenig Zeit... Gute Nacht!


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

03.01.2012 um 18:01
Der Zeitgeist-Film ist in mehrfacher Hinsicht irreführend, einerseits sind die im Film vorgebrachten Argumente zum Teil falsch oder Halbwahrheiten und andererseits kritisiert der Film Symptome und Inhalte von Religion, lässt aber das Hintertürchen offen, dass es die 'wahre' Sonnenmessiahs-Religion im Hintergrund gibt.

Tatsächlich liegt in der Religion aber ein systematischer Fehler, nämlich der Glaube und die Orientierung an unbeweisbaren Dingen. Dingen die für seine irdische Existenz ansonsten gar keine Konsequenzen hätten.

Bei der Auswahl dieser unbeweisbaren Dinge ist der Mensch natürlich relativ Orientierungslos, er ist wie ein Blatt im Wind und findige Geschäftsleute nutzen dies aus in dem sie Wind spielen. Die meisten schnappen sie sich im Kindesalter, wenn die kleinen noch unkritisch sind, einen anderen Teil schnappen sie in Lebenskrisen, wenn die Leute Dinge hinterfragen.


Was der Mensch tatsächlich bräuchte, ist ein System mit dem er selbst die Wahrheiten in der Welt finden könnte, sei es nun in der inneren Welt (Selbsterkenntnis) oder in der äußeren Welt (Naturwissenschaft). Wahrheiten die wirklich Konsequenzen nach sich ziehen, sich so selbst belegen und für den Menschen wirklich von Nutzen sind.

In der Antike haben die Menschen zumindest geglaubt, dass wenn sie sich richtig verhalten, die Götter sie belohnen, wodurch sie wussten, dass ein richtiges Verhalten immer von Erfolg gekennzeichnet ist. Im Christentum kam das aus der Mode, da wurde nur noch blind geglaubt.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

04.01.2012 um 06:33
Religion war einfach eine geniale Marketing Aktion und das sogar seid 2012 Jahren eine sehr erfolgreiche doch wie so vieles was mit Marketing zu tun hat so dies nur bezwecken das den Menschen das Geld aus der Tasche gezogen wird MfG Asirius


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

05.01.2012 um 03:10
Asirius schrieb:Religion war einfach eine geniale Marketing Aktion
Ich bin sicher die Sumerer wurden von mehreren tausend Jahren von Marketingexperten beraten und haben ihre Religion erfunden ;)

Die Entwicklung und Entstehung von Religionen ist doch recht simpel: Die Menschen kannten damals keine andere Erklärung für Naturphänomene.
Aus unserer heutigen Sicht lässt sich das ja sehr bequem kritisieren dann man einfach mal auf Wikipedia nachschaut. Aber für Menschen vor 1,2 oder 5 Tausenden Jahren war das ansonsten unerklärlich.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

05.01.2012 um 05:08
Religion ist sowas pervertierte Philosophie. Während der Philosoph noch sucht, glaubt der religiöse längst gefunden zu haben. Erfunden ist nur die imaginäre Gestalt, der Inhalt tickt in jedem der Fragen stellt. "Wo kommen wir her, wo geht es hin?"- Die Frage des Ursprungs, denke ich mal...-völlig unreligiös, eher Zeichen eines gesunden, gerade erwachenden Bewusstseins.


melden

Religion! Alles nur Erfunden?

05.01.2012 um 06:39
Fipse schrieb:Ich bin sicher die Sumerer wurden von mehreren tausend Jahren von Marketingexperten beraten und haben ihre Religion erfunden ;)
Sag ich doch ;)


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion! Alles nur Erfunden?

05.01.2012 um 12:06
ich finde das religion der vorreiter weltweiter gesätze ist ... das staatliche gesätz.. die evolution aus religionen ... und ob es die schöpfung gibt oder nicht hängt vielleicht von der lebenssituation ab in der jeder einzelne sich befindet ... aber vergisst nicht, das ihr hier seit auf erden und die wissenschaft weiss bis heute nicht warum ... sollte man bibel wörtlich nehemen ? sollte man wissenschaft wörtlich nehmen ?

für mich macht es sinn , das es die schöpfung gibt ohne wissenschaftliche beweis mit stempel ...mein auge und mein herz sowie mein gehirn lassen es mich fühlen ... seht aufmerksam hin ... der glaube an die ordnung und schöpfung muss in jedem lebewesen sein wie sonst gaebe es universele gesätze ... der übergang zwischen glaube und wissen ist fliessend


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion! Alles nur Erfunden?

05.01.2012 um 16:05
Religion war und ist bislang noch die effektivste Art, die Menschen bei Stange zu halten. Religion ist wie Opium fürs Volk!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden