weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Uwe Barschel

Der Fall Uwe Barschel

04.07.2014 um 22:52
EC145 schrieb:habe vorher gelesen das es trotz neuer DNA spuren keine neuen ermittlungen gibt.
http://www.welt.de/regionales/hamburg/article1251345/Keine-neuen-Ermittlungen-im-Fall-Barschel.html

was haben die zu verbergen. ???????????????
Hat jetzt meine Frage an Dich nicht beantwortet ;) Nochmal bitte: Welches neue Verfahren?

Gruß, Dumas


melden
Anzeige

Der Fall Uwe Barschel

05.07.2014 um 07:32
@Dumas
ich meinte mit neuem verfahren , neue ermittlungen.

lg. Eurocopter


melden

Der Fall Uwe Barschel

05.07.2014 um 07:35
@Dumas
und wie gesagt.
mir kann man nicht mit selbstmord kommen, dafür fehlen jegliche typische anzeichen.
es war und ist mord. der heute noch von deutschen wie auch schweizer behörden vertuscht wird.


melden

Der Fall Uwe Barschel

05.07.2014 um 13:10
Mich interessiert auch die Verbindung zwischen dem unter seltsamen Umständen später verunglückten und den Armschor Leuten mit ihrem Büro am Jardin Brunswick, in dem Zusammenhang gewinnt der Anschlag von Unango eine ganz neue Bedeutung."LlB Willy Sänger" stand schon länger im Raum. Die DDR musste sich einen Grund herbeizaubern, der den Abzug sozialistischen Bruderschaften aus Mosambik begründete. Sicher könnte über die Geschäfte mit U.B. auch Herr Dr. KoKo Schalk Auskunft geben, schließlich war Barschel ca 20 mal in der DDR, sicher nicht, um die volkseigenen Schönheiten zu beglücken. Es ging um Waffentransporte über das Gelände der DDR, Iran , Südafrika und andere nette Diktatoren, die sich in dieser Zeit aus den Töpfen der Kapitalisten bedienen konnte.
Unterhielt Stasi Mielke eine Gruppe von Söldnern in Mosambik und Angola?
In dem Zusammenhang würde mich interessieren, wer die südafrikanischen Waffenhändler in Genf waren, die im Oktober 1988 Kontakt zu einem Stuttgarter Anwalt hatten? Zumindest hielten die sich im Umfeld des Beau Rivage bestens. Über der angrenzenden Esso Garage auf der anderen Straßenseite.
Was hatte der seltsame Adelige aus Deutschland in Muizenberg (Stadtteil von Kapstadt) Anfang 1987 mit den Blaupausen der U Boot Flotte der Botha Republik zu tun? Leider ist mir der Adelige namentlich nicht bekannt. Der kannte aber die Adresse am Jardin Brunswick und den später verunfallten Dirk Stoffberg bestens.
Was hat die Wahrheitskommission herausgefunden, im Zusammenhang mit Armschor und den Geschäften zwischen Bothas Schergen und den DDR Helfern.
War das GEschäft schon von BM d Verteidigung Stoltenberg eingefädelt worden und Barschel übernahm es nur.
Was hatten hydraulische Embargogüter aus dem Schwäbischen in Kisten von Deutrans zusuchen, auf dem Weg nach Kapstadt, mit Überfrachtung in einem Briefkasten auf den Seychellen?
Mich würde interessieren, warum noch niemand darauf gekommen ist, dass Roelof ein südafrikanischer Vorname ist. Barschel musste nicht unbedingt einen Roloff treffen, es könnte auch ein Roelof gewesen sein.
Die Sache ist so vernebelt und vernagelt, dass sich darum diese tragischen Legenden bilden, die Mossadgeister und CIA Schlapphüte hinter jedem Handtuchhalter mutmaßen. Das sind einfache Gangster gewesen, wenn überhaupt. Bei der Persönlichkeit des Uwe B. könnte man auch von der Theorie des Buttons ableiten, dass Barschel beim Sterben geholfen wurde. Dass er zuvor gefoltert wurde, kann man aus den Obduktionsfotos ableiten, wahrscheinlich ging es um Geld, wie üblich in den Kreisen.
Die Frage allerdings ist, wie sich der Berg von politischem Dreck dahinter lösen lässt, wusste Engholm etwas über die außergewöhnlichen Geschäfte des Uwe B?
Wer verdiente daran, Schwarzkassen der KoKo klar, aber vielleicht auch nicht nur die NP in Südafrika, sondern auch westdeutsche Teilhaber?
Alles in allem, ich bin nur eine dumme Blondine aus dem Oranje Vrystaat, ich möchte nicht wissen, was Typen wie Strauß oder Malan wussten.


melden

Der Fall Uwe Barschel

06.07.2014 um 09:20
Ich meinte den verunfallten Dirk Stoffberg im ersten Absatz. Ich schrieb von unterwegs vom Handy aus. Sorry!


melden

Der Fall Uwe Barschel

06.07.2014 um 14:46
EC145 schrieb:und wie gesagt.
mir kann man nicht mit selbstmord kommen, dafür fehlen jegliche typische anzeichen.
es war und ist mord. der heute noch von deutschen wie auch schweizer behörden vertuscht wird.
Gut, man kann nicht schreiben "es war und ist Mord" , denn wir waren ja nicht dabei ;) Ich verstehe es so, dass Du Deine persönliche Meinung kund getan hast ;) Ja, da bin ich voll Deiner Meinung.

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Uwe Barschel

11.07.2014 um 16:45
@Dumas
ja mein freund.
ich habe meiner persönlichen meinung luft verschaft.


melden

Der Fall Uwe Barschel

11.07.2014 um 16:47
EC145 schrieb:ich habe meiner persönlichen meinung luft verschaft.
Prima :D Muß ja auch mal sein.

Gruß, Dumas

P.S. Danke für "Freund"


melden

Der Fall Uwe Barschel

09.11.2014 um 23:15
Victor Ostrovsky hat doch eine einleuchtende Tathypothese geliefert.


melden

Der Fall Uwe Barschel

09.11.2014 um 23:19
@Warhead:

Reiner Kröhnert parodierte damals Gerhard Stoltenberg und sagte in dessen Stimme:

"Ich wusste gleich .... der Uwe wird mal ein Junge, der zu 'was taucht!"


melden

Der Fall Uwe Barschel

11.11.2014 um 14:16
Dieses Zitat habe ich in einem Artikel der Bild-Zeitung gelesen:

"Pfeiffer, das ist der Mann, der Barschels Tod auf dem Gewissen hat. Der Ministerpräsident war damals erst 43 Jahre alt." (aus einem Artikel von 2008)

Eigentlich sollte man sich nicht wundern, dass die Bild einen derartigen Mist verzapft. An die Selbstmordtheorie (und das Pfeiffer ihn soweit getrieben hat, denn so verstehe ich die Aussage) glaube ich sowieso nicht. Und meiner Meinung nach, hat die Barschel-Affäre in Bezug auf Engholm nichts mit dem Mord an Uwe Barschel zu tun - dies hatte andere Hintergründe. Die Barschel-Affäre hat vielleicht lediglich den Stein um die Person Barschel ins Rollen gebracht....

Edit: Oder eher dem Stein der da bereits rollte nochmal Schwung mitgegeben


melden

Der Fall Uwe Barschel

11.11.2014 um 15:46
Schelly82 schrieb:An die Selbstmordtheorie (und das Pfeiffer ihn soweit getrieben hat, denn so verstehe ich die Aussage) glaube ich sowieso nicht.
Da hast recht @Schelly82 . Da glaube ich auch nicht daran. Meiner Meinung nach war es KEIN Selbstmord.

Aber ich denke mal, dass dieser Fall auch nie endgültig geklärt wird. Vielleicht hängen ja noch andere mit dran, welche Angst um ihr Ansehen oder Posten haben mußten ;)

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Uwe Barschel

11.11.2014 um 16:07
Das wäre denkbar Dumas - aber dann denke ich auch, je mehr davon wussten bzw. daran beteiligt waren den Mord zu verschleiern, desto eher sickert doch irgendwann etwas durch und kommt ans Tageslicht. Jedenfalls glaube ich nicht, dass die Schuldigen im Bereich der Barschel-Affäre zu finden sind....aber das ist nur meine Meinung. Warum? Für mich ist das alles nicht gewichtig genug, um einen Mord in Auftrag zu geben. Außerdem war Engholm zu dem Zeitpunkt ja eh bereits raus aus der Nummer. Also warum noch Staub aufwirbeln, wenn es sich quasi von alleine erledigt. Da muss etwas anderes dahinterstecken....!


melden

Der Fall Uwe Barschel

11.11.2014 um 16:13
@Schelly82
Du mußt mich korrekt anschreiben...also mit @Dumas , sonst erkennt das System nicht, dass Du mich anschreibst und ich auch nicht weiß, dass ich angeschrieben werde. War jetzt Zufall, dass ich nochmal in den Thread rein guckte. Also nicht nur Dumas sondern @Dumas . Danke Dir.
Schelly82 schrieb:aber dann denke ich auch, je mehr davon wussten bzw. daran beteiligt waren den Mord zu verschleiern, desto eher sickert doch irgendwann etwas durch und kommt ans Tageslicht.
Nun, viel Infos können wir da nicht mehr erwarten. Haben viele dicht gehalten damals. Wird sich auch nicht ändern, denke ich.
Schelly82 schrieb:Da muss etwas anderes dahinterstecken....!
Und WAS steckt Deiner Meinung nach dahinter? Laß mich an Deinen Vermutungen bitte teil haben.

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Uwe Barschel

11.11.2014 um 16:49
@Dumas
Entschuldigung, Danke für den Hinweis! Ich glaube schon, dass es etwas mit den geheimen Waffengeschäften zu tun hat auch, wenn in dieser Richtung nie eindeutige Beweise gefunden wurden. Damit sage ich aber nicht, dass der Mossad dafür verantwortlich ist. Ebenso ziehe ich die Staatssicherheit der DDR in Betracht, denn auch hier wurden Stimmen bzgl. illegaler Waffengeschäfte laut.


melden

Der Fall Uwe Barschel

11.11.2014 um 16:54
Schelly82 schrieb:Entschuldigung, Danke für den Hinweis!
Aber gern doch :) Bedarf keiner Entschuldigung @Schelly82
Schelly82 schrieb:Ich glaube schon, dass es etwas mit den geheimen Waffengeschäften zu tun hat auch, wenn in dieser Richtung nie eindeutige Beweise gefunden wurden. Damit sage ich aber nicht, dass der Mossad dafür verantwortlich ist. Ebenso ziehe ich die Staatssicherheit der DDR in Betracht, denn auch hier wurden Stimmen bzgl. illegaler Waffengeschäfte laut.
Ah, ich verstehe was Du meinst. Danke für Deine Ausführung.

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Uwe Barschel

04.01.2015 um 18:18


melden
TaylorWayne1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Uwe Barschel

07.01.2015 um 23:48
Hallo zusammen.

Der Fall Barschel.

Ein heißes Eisen die ganze Geschichte. Werde einige Überlegungen anführen.
Von Zeit zu Zeit. Auf jeden Fall kein Selbstmord. Und an Stoffberg ist sicher mehr dran als wir
glauben. Denke ich. Bzw. Wahr.
Außerdem warum verschwindet das Haar aus dem Archiv. Höchst merkwürdig.


melden

Der Fall Uwe Barschel

08.01.2015 um 00:02
Hier mal die Links zu der 3-teiligen Spiegel-Reportage von 1997 über die letzten Tage:

http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/8790622

http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/8799514

http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/8805609


melden
Anzeige
TaylorWayne1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Uwe Barschel

08.01.2015 um 00:19
Besten Dank an Hacki79

Hab die Papiere vom Spiegel mal grob durchgesehen.
Das grobe an dem Fall ist nichts neues für mich.
Aber die Details dürften sehr spannend sein und wieder etwas Licht ins Dunkel bringen.

Lg TaylorWayne1


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden