Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

242 Beiträge, Schlüsselwörter: NWO, Klimawandel, Polizeistaat, Weltverschwörung

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

24.05.2011 um 11:11
collectivist schrieb:Man lernt auch, Müll zu fressen
das wäre in solchen Zeiten, das geringste Problem.
Wir leben jetzt in einer sehr angespannten Zeit, bleibt ala "Popcorn-Kino" abzuwarten bis es kracht.


melden
Anzeige

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

06.06.2011 um 04:07
man weiß ja nie........


http://emergency.cdc.gov/socialmedia/zombies_blog.asp


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 18:26
Warhead schrieb am 24.05.2011:chwächlinge und Zauderer sollten anfangen Kochkurse zu belegen in denen sie lernen was ein Gemüse ist,wie man es erkennt und wie man es zubereitet.
Und das es nicht durch die Gegend latscht und von selbst in Dosen gehüpft kommt
ziemlich schwer, wenn man in einer grossstadt
lebt, und keinen garten besitzt, meinst du nicht?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 20:41
@Stagg
Ach iwo...sei kreativ,schau in die Geschichtsbücher,verwandel deine Küche,dein Bad,dein Schlafzimmer in hängende Gärten,mit mehreren Etagen.Was glaubst du was man alles mit Tetra Paks veranstalten kann

http://prinzessinnengarten.net/projekte/

http://www.ideen-initiative-zukunft.de/projekt/anzeigen/23334


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 21:30
@Warhead
aso ;)


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 21:34
Wen Überlebensstrategien wirklich interessieren der findet die beiden Bücher sicherlich interessant. Ich habe beide vollständig gelesen und kann nur sagen das die paar Euro hier richtig investiert sind.

Das große Buch der Überlebenstechniken:
http://www.amazon.de/dp/3937872485/?tag=inthread-21

Lexikon des Überlebens. Handbuch für Krisenzeiten:
http://www.amazon.de/Lexikon-%C3%9Cberlebens-Handbuch-f%C3%BCr-Krisenzeiten/dp/3938484268/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid...

Besonders das erste ist sehr empfehlenswert. Das zweite an sich auch, wobei man nicht alles 100%ig ernst nehmen sollte in Bezug auf Prophezeiungen etc.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 21:39
Ebenfalls nicht verkehrt aber etwas langgezogen ein Handbuch für die erste Hilfe bzw. Selbsthilfe bei Verletzungen etc.

Medizin Survival: Überleben ohne Arzt
http://www.amazon.de/gp/product/3492227171/ref=s9_simh_gw_p14_d0_i5?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0CWT...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 21:49
Da würd ich dann doch Rüdiger Nehberg empfehlen

http://www.amazon.de/Medizin-Survival-%C3%9Cberleben-ohne-Arzt/dp/3492227171/ref=pd_sim_b_1


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 21:49
Ist doch von ihm was ich gepostet habe ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 21:50
@allstar
Upps...zwei Idioten,ein Gedanke


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 21:51
@Warhead

:) kein Problem


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.06.2011 um 22:02
Des Weiteren kann man jedem wohl nur raten sich in möglichst vielen Gebieten die interessant sein könnten zu schulen. Selbstverteidigung genauso wie nähen (oh ja...so ein Knopf näht sich nicht von alleine an) bis hin zu kochen, evtl. grundkentnisse der Elektrotechnik, Lockpicking (nein ich will hier niemandem zum Einbrecher machen, aber sicherlich nie verkehrt von soetwas Ahnung zu haben) usw. alles was man halt mal iwann gebrauchen könnte wenn das Chaos ausbricht.

Evtl. auch ein wichtiger Punkt ist die Vorsorge in Form von Lebensmittelvorräten, Notfallplänen usw. Wenn mal soetwas kommen sollte, dann zählt wohl jede Minute.

Achja und das wichtigste, für sich behalten das man Vorsorge getroffen hat, sonst wird man direkt zum Ziel für Plünderer und dann war alles umsonst :P ;)


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.06.2011 um 08:34
allstar schrieb:Evtl. auch ein wichtiger Punkt ist die Vorsorge in Form von Lebensmittelvorräten, Notfallplänen usw. Wenn mal soetwas kommen sollte, dann zählt wohl jede Minute.
wie lange willst du da vorsorgen?
wenn man selbst kaum besitzt und das geld gerade mal so reicht?
das klingt alles so einfach, aber dazu braucht man auch die mittel...

hier wird eine panik geschürt, interessanter wäre lieber, wie man solche krisen entgegen treten kann und wie man sich in einer gemeinschaft einbringt um zu helfen ..

wenn der der tag kommt, hab ich eh nichts mehr zu verlieren, egal was ich auch versuchen würde, denn ich bin nicht vermögend und besitze kein gold ...
alles gute


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.06.2011 um 09:50
Stagg schrieb:hier wird eine panik geschürt, interessanter wäre lieber, wie man solche krisen entgegen treten kann und wie man sich in einer gemeinschaft einbringt um zu helfen ..
So sollte es sein, JA. Wer aber glaubt das es so sein wird wenn etwas passiert, der glaubt auch an den Osterhasen ;)
Stagg schrieb:wie lange willst du da vorsorgen?
wenn man selbst kaum besitzt und das geld gerade mal so reicht?
das klingt alles so einfach, aber dazu braucht man auch die mittel...
Ein kleiner Vorrat für 14 Tage in Form von Konserven sollte sich jeder leisten können. Sachen wie Feuerzeuge, Taschenlampen, Taschenmesser usw. wohl auch. Das sind an sich alles Dinge die man sowieso im Haus hat. Wenn man sie nun noch nahe beinander aufbewahrt dann hat man sie im Ernstfall auch griffbereit. Ich denke das ist umsetzbar oder?


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.06.2011 um 10:30
also ich hab ja schon paa bücher darüber gelesen.
wenn du dich vorrbereiten willst dann geh zum bund. dort lernt man hoffentlich alles überlebeswichtige.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.06.2011 um 10:33
Um für diese Fälle (also die jeweiligen Vorstellungen wie und was kommen sollte) gewappnet zu sein, müsste man denke ich so einige Szenarien simulieren. Im Zweifelsfall läufts nach dem alten Sprichwort "Die Letzten werden die ersten sein !", sprich es kommen die durch die nicht so sehr technikabhängig sind wie wir Stadtmenschen z.B.

Ich frag mich nur wieviel Schreckenszenarien die einzelnen Menschen schon in ihren Köpfen haben und wieviele wirklich schon kirre gemacht sind, sowas kann nämlich auch mal schnell eine Eigendynamik entwickeln, frei dem Motto "Die sich selbsterfüllende Prophezeihung !"

Dass es auf kurz oder lang zu einem entscheidenten Paradigmenwechsel kommt scheint mir schon fast unumgänglich, aber ich hoff mal auf die Intelligenz-Ressourcen auf unserem Planeten, dass die keinen zu großen Bockmist baun und zu lahm reagieren, wenns wirklich eng wird !


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.06.2011 um 14:00
dutschbuch schrieb:also ich hab ja schon paa bücher darüber gelesen.
wenn du dich vorrbereiten willst dann geh zum bund. dort lernt man hoffentlich alles überlebeswichtige.
Naja, ich war selbst nicht dort, habe aber einen guten Freund der seine (noch) 9 Monate dort abgeleistet hat. Man lernt wohl schon einiges wie die tägliche Militärroutine und wie man mit Waffen umgeht usw. Mag in gewisser Weise ganz hilfreich sein, auch in solchen Extremsituationen. Allerdings kann und sollte man von dieser millitärischen Grundausbildung nicht zu viel erwarten. Das wirklich ernsthafte Überleben in Extremsituationen lernt man dort nicht. Höchstens wie man ein paar Tage im Wald überleben und sich ein Zelt aufbauen kann. Wenn man mehr will muss man sich schon verpflichten oder eben Berufssoldat werden. Zumal der Wehrdienstleistende auch mit für in Extremsituationen unnützem Wissen belastet wird. Daher stehe ich dieser Art von "Ausbildung" nicht sehr positiv gegenüber.



Zum Thema "Do it yourself". Lesen ist natürlich nie verkehrt, aber theoretisches Wissen ist nicht mit praktischen Erfahrungen gleichzusetzen. Es hilft natürlich und ist besser als gar kein Wissen darüber wenn man in so eine Situation kommt, aber es ist eben kein vollwertiger Ersatz. Daher müsste man schon versuchen sich praktische Erfahrungen anzueignen. Und sei es nur mal ein kurzer Campingurlaub im Wald, wo man versucht sich so gut wie es geht selber zu versorgen. Wobei das natürlich gewisse Risiken in sich birgt, aber darauf möchte ich hier nicht eingehen.
DieSache schrieb:Ich frag mich nur wieviel Schreckenszenarien die einzelnen Menschen schon in ihren Köpfen haben und wieviele wirklich schon kirre gemacht sind, sowas kann nämlich auch mal schnell eine Eigendynamik entwickeln, frei dem Motto "Die sich selbsterfüllende Prophezeihung !"
Das ist in der Tat ein großes Problem, die Leute werden durch bestimmte Ereignisse, Medien, Gerüchten usw. geimpft das etwas passiert und wenn nichts passiert sind sie enttäuscht und könnten selber für die Erfüllung der Prophezeihung sorgen.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.06.2011 um 14:05
@allstar
da hast du recht ;)
also ich finde ja um überleben zu könnene sollte man das outdoor survival trainiern.
dazu giebt es viele bücher und sehr hilfreiche internetseiten ;)
aber um autark zu sein, benötigt es aber sehr viel training übung und wissen


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.06.2011 um 14:45
dutschbuch schrieb:aber um autark zu sein, benötigt es aber sehr viel training übung und wissen
Ja definitiv! Da reicht es nicht mal Bear Grylls gesehen zu haben :D


melden
Anzeige

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.06.2011 um 16:19
http://vivalranger.com/
ganz gute seite


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unmöglichkeit28 Beiträge