Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

242 Beiträge, Schlüsselwörter: NWO, Klimawandel, Polizeistaat, Weltverschwörung

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.01.2011 um 06:28
kennt ihr noch rambo:), der ist auch nur mit seinem lederbändchen im haar und diesem superduper messer durch die wälder gezogen. hat damit wunden versorgt, feinde abgeschlachtet,bäume gefällt:))


melden
Anzeige

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.01.2011 um 09:05
@empty77 das ist mal was sachlich korrektes, wenn es darumgeht wie man nahezu mittelos kalte Nächte im Freien zu überstehen hat. http://video.google.com/videoplay?docid=7329894967463617805#


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.01.2011 um 09:15
Hab vergessen zu erwähnen das in dem Teil auch wirklich recht nützliche Utensilien dabei sind, da wären dann zum Beispiel ein Feuerstarter (Magnesium), Kleine Astsäge die Fiskars soll gut sein, oder aber ein Beil vielleicht auch beides, wie man mag, gibt auch recht gute Drahtsägen mittlerweile, wers braucht ein Multitool, ein gutes festehendes Taschenmesser, sollte nicht zu groß sein, in der Regel sollten 8 cm Klinge reichen.
Was man auch auf jeden Fall haben sollte sind robuste Klamotten sowie Schuhe. Ein Hoboofen ist auch recht praktisch, wenn man Konserven haben sollte.

*edit*
Wie konnte ich das nur vergessen, Seilzuegs ist auch zu empfehlen. Oder Paracords. Karten und Kompass sind auch nicht verkehrt, ein Wasserfilter ebenfalls, die Katadyn sollen sehr gut sein.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.01.2011 um 11:42
@mae_thoranee

Der hat in Teil 1 gar niemanden abgeschlachtet. Da hast du den Film nicht richtig angesehen. Da gings um was ganz anderes


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.01.2011 um 12:01
Ich finde, man sollte sich entgegen jeder Unwahrscheinlichkeit trotzdem ein wenig vorbereiten, um zumindest einen Monat lang mit Nahrung versorgt, "überleben" zu können.
Man weis ja nie, ob der globale Güterverkehr nicht mal zeitweise aussetzt. Ein Vulkanausbruch mit einhergehender temporaer (wenige Wochen) Verdunklung auftritt oder einfach eine weitere globale Krise die die Rate der Bewilligung von Akkredtiven noch weiter sinken laesst und der Güterverkehr ins Stocken kommt, welches zu MAssenvorratskaufe der Betroffenen führt (alle Regale leer).
Immerhin kostet es, wenn man ein wenig überlegt, gerade mal 20 ? alle paar Jahre einen Notvorrat zu haben.
Alle Paar Jahre raet die Bundesregierung ebenfalls dazu, auch wenn's niemand mitbekommt.
http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/bundesregierung-raet-zum-hamster/

Die Strategie haengt meiner Meinung nach vom Standort ab. In einer Großstadt kommt es eher zur Panik und Ausschreitungen als auf dem Land (höhere Bevölkerungsdichte+ mehr Anonymitaet).

Um genau zu sein man wird erst wissen was man macht , wenn es so weit ist.

"Nur der staerkste (anpassungsfaehigste) Organismus wird überleben."


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

07.01.2011 um 12:55
@thehungler

Sehe ich genauso. Die bewaffneten Gangs wird es wenn dann nur in Städten gehen. Ich geh halt hier zum nächsten Bauern den ich kenne und frag ob ich ihm was helfen kann im Austausch gegen Nahrung.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 00:29
Hey Leute, jetzt habe ich alle 8 Seiten gelesen - keine davon kam aber auf den Gedankengang:
a) Wir alle haben ein Ablaufdatum
b) Keiner weiß jedoch "wann!"

Wovor laufen wir eigentlich davon?
Ist doch alles hausgemacht!
Was verwundert also?

Zum Thementitel "Überlebensstrategien: Wie überlebe ich?"
Ich überlebe sowieso - bloß in anderer Form .................

Wer's nicht glaubt überlege:
Jetzt - in dem Moment derjenige liest - es ist die letzte Zeit dieses Tages, die er zu leben hat.
Wie würde er reagieren? Was ist noch wichtig in diesem Leben? Was ist noch zu tun? Wofür? Wozu war er auf dieser Erde? Was hatte er sich für eine Aufgabe gestellt? Wen liebt er? Wen haßt er und warum?

Dies wäre die Überlebensstrategie!


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 00:52
weglaufen...es kommt auf die begebenheit an ob man überhaupt noch weglaufen kann oder nicht....

und was soll dieses schutzgerede sollte es wirklich dazu kommen dass menschen immernoch daran denken sich individuell zu isolieren und wieder so einen jungle charackter zeigen dann wird es nochmal ein paar tausend jahre dauern bis der mensch es viell. dann rafft dass all das nichts nützt....selbstschutz...waffen....rationen...wettkampf...survival of the fittest....dieses bescheuerte feindesdenken....blablabla....

es muss dazu kommen dass ALLE MENSCHEN begreifen, dass sie nicht in einem WETTKAMPF GEGENEINANDER stehen sondern ZUSAMMENHALTEN müssen....

alles in diesem universum hält in gewisser weise zusammen...man muss sich nur die moleküle und atome anschauen...stellt euch vor all diese atome würden im wettkampf miteinander stehen....alles würde zerfetzt und nichts würde mehr existieren... alles steht in einer gewissen wechselwirkung aber nie in einer feindlichen...

ihr solltet mal lieber nach vorne denken und euch überlegen wie ihr euch als menschen entwickeln könnt damit ihr vor möglichst wenigen dingen wegzulaufen habt...

aber ich gebe die hoffnung langsam auf....8 milliarden menschen...wie soll man das allen verklickern?? geschweige denn sie kapieren es selber....
es muss von außen einfluss genommen werden....


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 01:24
@Ryker10
Ryker10 schrieb:.... es muss dazu kommen dass ALLE MENSCHEN begreifen, dass sie nicht in einem WETTKAMPF GEGENEINANDER stehen sondern ZUSAMMENHALTEN müssen....

alles in diesem universum hält in gewisser weise zusammen...man muss sich nur die moleküle und atome anschauen...stellt euch vor all diese atome würden im wettkampf miteinander stehen....alles würde zerfetzt und nichts würde mehr existieren... alles steht in einer gewissen wechselwirkung aber nie in einer feindlichen...
dem stimme ich voll zu
Ryker10 schrieb:ihr solltet mal lieber nach vorne denken und euch überlegen wie ihr euch als menschen entwickeln könnt damit ihr vor möglichst wenigen dingen wegzulaufen habt...
Tja, das IST der Sinn des Lebens !
Ryker10 schrieb:aber ich gebe die hoffnung langsam auf....8 milliarden menschen...wie soll man das allen verklickern?? geschweige denn sie kapieren es selber....
es muss von außen einfluss genommen werden....
meinst du Maja 2012 Sonnenenergie und beschriebene Einflüsse?


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 01:39
@ diabolinchen

"meinst du Maja 2012 Sonnenenergie und beschriebene Einflüsse?"

nee ich rede nicht unbedingt von zerstörung und dergleichen... es erfüllt mich mit größtem mitleid wenn ich daran denke dass all die menschen einer solchen gefahr ausgesetzt sein könnten...ich kann mich einfach in die situation anderer hineinversetzen ... und es ist traurig...

aber ich rede von was anderem...
ich bin ja eigentlich jemand der zu...sagen wir... 95 % an entwicklung und wissenschaft glaubt...aber eben nur 95 % ....
zu den restlichen 5% glaube ich an an eine höhere intelligenz...etwas was dieses leben auf der erde erschaffen hat...
ich will jetzt auch keine diskussion über darwin oder so anfangen akzeptier einfach meinen standpunkt wenn du auf die darwin theorie stehst...akzeptier ichs;)


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 02:02
@Ryker10
95% Wissenschaft + 6% höhere Intelligenz = okay !
95% Wissenschaft + 5% höhere Intelligenz = 0

wozu stehst du bei dieser Gleichung?


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 02:05
@ diabolinchen

tut mir leid:D ich steh grad volllll auf dem schlauch...vll. liegst an der uhrzeit... was willst du mir sagen? :)


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 02:09
es liegt an @diabolinchen ^^ versteh auch nix^^


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 02:17
i hau mi o - grins - okay

Erklärung dieses 1 % = Normale Gleichung wären 5% nach Adam Rise
doch nach Mutter Erde, Gestirn und Evolution gehört genau dieses 1 Prozentsatz zur höheren Intelligenz = über sich hinauswachsen, mehr Wissen, mehr Fühlen und dadurch naja du kriagst hoit was mit, was sie wirklich abspuit (korrektur: abspüt = wienerisch und net bayrisch)


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 02:20
diabolinchen schrieb:wirklich abspuit (korrektur: abspüt = wienerisch und net bayrisch)
So und wo ist jetzt der Unterschied zwischen Sprachen und Kommunikation?
Kana! Nur idealistisch und sonst nix! Meinung ist de söbe!

Und darum wer dies physisch überlebt weiß net, ob ich ihm gratulieren soll ....
doch psychisch wird er diesen Satz mit Humor in die nächste Dimension rübernehmen!


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 02:20
jetzt gehts aber los :-D
da fällt mir nur eins ein... oans zwoa...gsuffa :-D

ich glaube aber ich habe so ein wenig verstanden was du meinst =)

aber jetzt alle ab in die falle.... ist schon spät :)

P.S.:

"So und wo ist jetzt der Unterschied zwischen Sprachen und Kommunikation?
Kana! Nur idealistisch und sonst nix! Meinung ist de söbe!"

stimme ich dir vollkommen zu!


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 02:30
@Ryker10
Na dann - gute Nacht - guade Nocht - n'ocht oder wie immer ....
.... aber eines wünsche ich dir: schlafe mit dir und deinen Gefühlen ein ....


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 17:04
Ryker10 schrieb:es muss dazu kommen dass ALLE MENSCHEN begreifen, dass sie nicht in einem WETTKAMPF GEGENEINANDER stehen sondern ZUSAMMENHALTEN müssen....
Genau so ist das, dieser Wunsch wird aber leider nicht in Erfüllung gehen,
denn, je schlechter es einem Menschen geht, um so mehr ist er auch zu allem fähig.


melden

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

08.01.2011 um 19:08
@ cohiba

es ist einfach nur die angst....

angst vor dem tod, angst vor hunger, durst, kälte und einsamkeit.

diese angst führt zu konkurrenz und wettkampfdenken...survival of the fittest halt...
dabei könnten auch ALLE fit sein^^

und konkurrenz und wettkampfdenken hat zum geld geführt und wieviel leid die gier nach geld heute anrichtet ist jedem bekannt...

aber ich glaube, dass mir jeder zustimmen wird, dass diese für den menschen gigantische erde genug ressourcen hat, auch für 8 milliarden menschen, und es kann bei einer solchen population auch keiner allein bleiben...

das problem ist dass sich eine denkweise festgefahren hat, die sich von alleine kaum lösen können wird, die die ressourcen einfach falsch aufteilt...


melden
Anzeige

Überlebensstrategien: Wie überlebe ich? NWO, Polizeistaat, Klimawandel

16.01.2011 um 20:14
Wollte keinen neuen Thread eröffnen.

Aber, was würdet ihr für euer Überlebenspaket im Krisenfall alles so bereitstellen?

Meine Liste für 2 Personen:

2x Langwaffe inkl. Munition
2x Kurzwaffe 9mm inkl. Munition
Mehrere Messer
Feuerstein & Feuerzeuge
Handsäge
Seile
Hängematten
Notkocher & Gasvorrat
Feldflaschen
Notfallkasten inkl. Medizin
Rucksack
Zelte
Wasservorrat
Wasseraufbereitungsanlage
Reis in grossen Säcken
Konserven
Kleidervorrat Winter und Sommer

Wäre genial wenn ihr noch Ergänzungen habt.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Leuchtender Stein63 Beiträge