Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Massensterben hat begonnen...

1.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Massensterben

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 07:19
Aber warum Vögel und Fische, sollte nicht eher etwas gegen Menschen passieren. Wäre doch schön, Massensterben bei Dummen und Arroganten.


melden
Anzeige

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 07:22
@Obi2
Obi2 schrieb:Wäre doch schön, Massensterben bei Dummen und Arroganten.
Das schreibt sich jetzt so schnell für dich, doch wenn deine gesamten Blutsverwandten (deine Familie: Gechwistern, Eltern, Großeltern und so weiter) plötzlich so wie die Vögel ruckartig sterben würden, dann würdest du so was wohl nicht schreiben.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 07:33
also ich fühle mich auch nicht wohl bei
der ganzen geschichte. kann man bloß
hoffen, dass es vielleicht nur ein virus
oder dergleichen ist...

aber den zusammenhang zwischen
den gasbohrungen und den erdbeben,
wie es theproton beschrieb, ist auch
eine denkbare erklärung...

aber gleich verschwörerisch zu werden,
es handele sich dabei um geheime tests
einiger staaten, halte ich für zu abwegig...


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 08:19
Hoffentlich hat es hiermit wenig zu tun...
Forscher enträtseln das "große Sterben" in der Erdgeschichte

Es war das „große Sterben“: Vor rund 250 Millionen Jahren starben auf der Erde rund 90 Prozent aller maritimen und 70 Prozent aller terrestrischen Lebewesen. Ein Team von US-Wissenschaftlern glaubt jetzt den Grund dafür entdeckt zu haben: giftige Gase!

Benjamin Black und Lindy Elkins-Tanton vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben jetzt eine neue Theorie präsentiert. Die beiden Geologen haben hohe Konzentrationen von Fluor, Schwefel und auch Chlor in sibirischer Lava gefunden, die rund 250 Millionen Jahre alt ist. Damit stammt sie genau aus der Zeit, in der sich das katastrophale Artensterben auf der Erde ereignet hat. Für die Forscher besteht ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen ihrer Entdeckung und dem Artensterben.

Nach Meinung der Wissenschaftler wurden die Chemikalien vom Magma bei der Reise aus dem Erdinneren aus den Gesteinsschichten gelöst. Hochrechnungen ergeben, dass mit dem Magma rund neun Milliarden Tonnen Schwefel, 8,5 Milliarden Tonnen Fluor und fünf Milliarden Tonnen Chlor in die Atomsphäre der Erde gelangt sind. Diese Elemente können dort zu saurem Regen führen.

Und wenn die Vulkanausbrüche heftig genug waren, können diese Elemente auch in die Atomsphäre gelangt sein und dort die Ozonschicht zerstört haben. Genauso, wie dies heute Fluorchlorkohlenwasserstoffe tun.

Diese beiden Effekte - saurer Regen und Ozonlöcher - können nach Ansicht von Black und Elkins-Tanon das Massensterben ausgelöst oder es zumindest forciert haben.
http://weltderwunder.de.msn.com/mensch-und-natur-article.aspx?cp-documentid=155564549


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 09:06
@empty77

Hallo,
solche Massensterben sind nicht wirklich ungewöhnlich, sie haben nur jetzt gerade mal wieder den Weg in die internationalen Medien gefunden. Es ist also kein Zufall, dass das jetzt überall zu passieren scheint, sondern mal wieder die selektive Wahrnehmung. Es passiert eigentlich immer.

Zum zweiten kann es in dem speziellen Fall duchaus der Schock durch Silvesterknallerei gewesen sein. Dein Argument, dann müsse es ja überall passieren wo es laut ist, stimmt nicht ganz.
Auch bei Tieren gibt es so was, wie eine Massenpanik.
Auch Menschen treffen sich ja normalerweise ohne Probleme, aber unter bestimmten Umständen kommt es eben doch zur Panik.
Bei einem Vogelschwarm muss beispielsweise nur bei einigen wenigen Tieren das instinktive Schwarmverhalten durch einen Schreck oder lauten Knall gestört sein, und im Schwarm kommt es ganz banal zu tödlichen Zusammenstössen. Die fliegen immerhin mit 30-50 km/h.

Das Schwarmverhalten sorgt im Normalfall dafür, dass der Vogelschwarm als ganzes sich so verhält, dass es nicht zu diesen Zusammenstössen kommt.
Jetzt stell dir vor, 500 Vögel fliegen rechtsrum, und zehn in dem Schwarm sind vom Knall kurzfritig taub, und fliegen links rum. Das gibt in Sekundenbruchteilen Chaos!


melden
darkExistence
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 10:30
thePROton schrieb:hi @darkExistence (; ich fühl mich hier besser aufgehoben als drüben (;

Ich denke ja eher an eine Erdbeben-Gasbohrung Verkettung in Arkansas!
Wäre eine gute Erklärung für die Geschehnisse. Ich meine so etwas ähnliches hat es auch schon mal gegeben, dass viele Tiere in einer Gegend verendet sind und ausgetretenes Gas die Ursache war. Ich komm aber jetzt nicht drauf wann und wo das war.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:07
Massenhaftes Vogelsterben wurde meines Wissen nach 2009 schon hier in Deutschland beobachtet, damals erwischte es die Grünfinkenpopulation in Schleswig-Holstein und anderswo.

Auslöser war ein parasitärer Einzeller soviel ich noch im Kopf habe.

Werde mal nach Mittag darüber etwas Recherchieren, vielleicht findet sich was darüber im Netz.

mfg


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:09
@thePROton

Zu diesem Fracking gibts doch glaub ich nen ganzen Thread, oder?

@myzyny

Erscheint mir auch logisch oder halt einfach eine Krankheit.

Strahlenwaffen im Orbit. Tststs


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:12
Ging doch schneller als erwartet, hier mal ein Bericht in der Süddeutschen.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/tierkrankheiten-massensterben-der-gruenfinken-1.80340

Im Falle des Amerikanischen Massensterbens kann man erstmal nur die Autopsie abwarten, vielelicht ist dieser Fall ähnlich gelagert.

mfg


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:12
@ChamplooMK2
Meinste nicht, dass die Erkenntnis über parasitäre Einzeller
bei der jetzigen Ursachenforschung schon zum Einssatz
gebracht worden ist? Nichts dergleichen ist verlautet!


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:16
@ramisha

Ruhe bewaren und auf die Analyse der Experten warten sag ich mal.

Wenn du meinen Link mal überfliegst wirst Du feststellen das massenhaftes Vogelsterben nicht so selten ist und die Gründe dafür mehr als Zahlreich.

mfg


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:22
@ChamplooMK2
Bin die Ruhe in Person, aber Vögel, Fische und Kühe
in kurzem Zeitraum geben zu Überlegungen Anlass.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:24
Also ich glaube nicht an eine Verschwörung, dass Massenvernichtungswaffen, Strahlenwaffen oder sonstiges Militärisches ausprobiert wurden.

Auch ein Virus würde ich ausschliessen, da die Autopsie keine Krankheit nachweisen kann. Außer Verletzungen am Brustkorb und inneren Blutungen, sind an den Organen keine Hinweise auf Viren gefunden worden. Die Organe waren ohne Befall und gesund.

Für mich ist es eher logisch, dass das Magnetfeld den Tieren Probleme macht. Dessen Stärke und Magnetismus nimmt immer mehr ab..die Vögel waren evtl. verwirrt, benommen und sind gegen Häuser, Dächer oder Maste geflogen. Ob das Magnetfeld auch einen so großen Einfluss auf Rinder und Fische hat, möchte ich nicht sagen.

Aber auch die Theorie vom immer wieder kehrenden Massensterben in Laufe der Million von Jahre ist logisch....

Mhhhhhhhh


melden
Nickname007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:24
Die Natur ist nach meiner Meinung zu überlastet!
zu viel Umweltgifte, zu viel Mensch!?


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:31
Es scheint hauptsächlich Flusstrommler, Rotschulterstärlinge und diese braun weissen Rinder zu betreffen. Schon komisch.

Ich meine das es gerade diese Tiere getroffen hat legt daran das Sie zur Falschen Zeit am falschen ort waren.

Desweiteren Tippe ich auf irgend eine Strahlung.
Ob die jetzt von der Erde selbst, wie das Magnetfeld oder Menschen gemacht ist das wäre interessant zu erfahren.


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:33
@GöttinBastet

Hast du den Autopsiebericht grad zur Hand?

Konnte auf die Schnelle darüber nichts finden und es würde mich wundern wenn er schon abgeschlossen und veröffentlich wäre in dieser kurzen Zeit.

Aber wenn du was darüber hast stell ihn bitte mal rein, das würde mich interessieren.

mfg


melden

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:34
ja, schon mysteriös :)


melden
Anzeige

Das Massensterben hat begonnen...

06.01.2011 um 11:42
Für das Fischsterben gibt es die Erklärung, dass der starke Algenwuchs, der ein Nervengift produziert, für das Sterben verantwortlich sein soll. Klingt plausibel, erklärt aber noch nicht die toten Vögel.

An ein Erschrecken durch Silvesterböller oder eigenartige Windkonstellationen glaube ich nicht so recht.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Organisationen28 Beiträge