Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Ägypten, Pyramiden
stefan_1977
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 15:12
Hallo
ein gutes Beispiel um die Masse der Menschen wieder mal zu Täuschen und in Zukunft für Dumm zu verkaufen!

Ehrlich ich weiss nicht warum man eine Mauer um das ganze Areal baut. Finde es nur schade, dass da wieder was gemauschelt und uns vorernthalten wird.

http://www.schluesseldesenoch.org/html/neues_aus_giseh.html


melden
Anzeige
stefan_1977
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 15:14
ach hat wer ne aktuelle WEB-Cam zur Pyramide im Netz gefunden???


melden
stefan_1977
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 15:28
gut hier sind noch viele Bilder zu sehen..

http://armin-risi.ch/html/AG_Gizeh.htm


melden

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 15:39
@all

...vermutlich um zu verhindern, daß das Areal wieder "zustaubt" -gg*

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden
mindgone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 15:45
jaf, wir schicken dich einfach mit einem staubsauger hin ;P

Was die Menschen Zivilisation nennen, ist der Zustand gegenwärtiger Sitten; was sie Barbarei nennen, das sind die Sitten der Vergangenheit.
Eine Bank lebt von den schlechten Geschäften, die sie unterlässt.Entwicklung der Menschheit:
Als Primitive befaßten sie sich mit der Milchstraße.
Als Entwickelte bevölkern sie die Einkaufsstraßen


melden

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 15:47
...ist bestimmt bloß ein stargate...


I W@NT TO BELIEVE! O ¤ °
Fehler machen ist nichts Schlimmes, dazu sind wir Menschen da...
Hätten wir vom Anbeginn der Tage an rund gedacht, würden Wir heute nicht in einer solch eckigen Welt leben...


melden

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 16:27
Die Absperrung zieht sich glücklicherweise am unteren Rande ums Plateau herum, sodaß sie nicht allzu störend wirkt.

Sie dient unter anderem dem Schutz der Touristen selber, die zuvor von allen möglichen Gaunern, Geschäftemachern und falschen Führern drangsaliert und "ausgenommen" wurden. Seit Bau der Absperrung ist es für diese weitaus schwieriger, aufs Plateau zu gelangen und die Touristen zu belagern.
Aus demselben Grunde trägt das offizielle Personal auch Uniform...

Leider wird von gewisser Seite immer wieder aufs Neue ins Felde geführt, daß die Sperrung nur zur Vertuschung gewisser Entdeckungen dienen solle...

Warum dann allerdings tagtäglich tausende Touristen innerhalb des abgesperrten Bezirkes frei und ungestört herumspazieren dürfen, hat sich mir bis heute nicht erschlossen...


Gruß, Höllenhund


melden

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 16:34
@all

Was ist dran an den Berichten/Gerüchten über monatelange Sperrung der Cheops-Pyramide für Touristen? Sollte es schon beantwortet sein - ich hab nix davon mitbekommen.

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 17:53
@jafrael


Die Pyramiden und Gräber in Gizeh durchlaufen eine Art Roationsverfahren, was ihre Öffnung für Touristen angeht. bedingt durch die riesigen Besucherströme steigt z.B. die Luftfeuchtigkeit innerhalb sehr bald auf kritische Werte, die u.a. Salzausblühungen zur Folge haben. Ferner haben Toristen die unangenehme Eigenschaft, überall auf den Wänden ihre Schmierereien zu hinterlassen "We were here, Frank & John 1993" und dergleichen mehr.
Damit aber nun die Touristen nicht gänzlich vor verschlossenen Türen stehen, wird jährlich stets eine der 3 Hauptpyramiden geschlossen und "restauriert", bzw "konserviert", während die anderen geöffnet bleiben.
Ähnliches gilt für die diversen Gräber.
Diese rotierenden jährlichen Sperrungen dienen einzig dem ERHALT dieser wundervollen Denkmäler, und sind bereits ein Kompromiss zwischen den Belangen des Tourismus und der Denkmalpflege.



Viele Grüße, Höllenhund


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 17:57
Damit die egoistischen niveaulosen und gleichgültigen Ägypter, wie in den ganzen Jahrunderten nicht die Steine abtragen und für Haus- und Brückenbau verwenden.
Wer schonmal in Ägypten war, weiss wovon ich rede. ;)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 18:08
Nun, bei einem Volk, wo wirkliche Bildung noch längst kein Gemeingut geworden ist, und allzu häufig die blanke Not herrscht, kann man sicher eher dafür Verständnis haben, zumal es sich überdies noch um deren heimat handelt.

Aber von einem "gebildeten??????" westlichen Touristen, der ja zunächst einmal GAST ist und sich auch dementsprechend verhalten sollte, könnte man eigentlich ein etwas würdigeres Betragen verlangen, nicht wahr?


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 19:51
Denkmalpflege und Ägypten sind wie Himmel und Hölle.
Wenn man sieht wie verkommen und verdreckt die ganzen alten Kulturbauwerke sind, dann fragt man sich. Selbst deren Kinder in Kairo spielen im Hochhaus auf Balkonen ohne Brüstung oder in den zahlreichen Müllbergen an den staubigen Strassenrändern.
Ich zumindest hatte einen sehr negativen Eindruck von den Ägyptern.
Viel Glanz und Glamour und viel Geheimnisvolles im Reisesprospekt, aber die Realität ist einfach nur Sand, Dreck, Müll, Abzocke und verkommene zugemüllte Bauwerke, mit Burgerstand direkt an die Pyramiden gebaut.
Aber fahrt selber mal hin. ;)
Armut ist keine Schande aber sowas und wie dort schon.

Die Mauer soll wohl wirklich schützen vor ungebetenen und unbezahlten Gästen. ;)


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

16.10.2004 um 20:58
@relict
tourismus lässt das ganze erst arm aussehen...dann kommen die wirklich armen nämlich genau dahin, wo sich die wirklich reichen blicken lassen aus wohl verständlichem grund...wenn du was sehen willst von einem land, dann fahr tief in die provinz...


I W@NT TO BELIEVE! O ¤ °
Fehler machen ist nichts Schlimmes, dazu sind wir Menschen da...
Hätten wir vom Anbeginn der Tage an rund gedacht, würden Wir heute nicht in einer solch eckigen Welt leben...


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

17.10.2004 um 11:47
Ich finde es hässelich!! Es ist zwar keine Mauer aus Beton aber die könnte auch nicht schircher sein!!
Dieses Land und seine Enegien durch einen Zaun zu beschmutzen finde ich schlimm.
Er dient zwar wahrscheindlich auch dem Schutz, aber in aller erster Linie dem Geldeintreibern der Reiseführer!!!!
So nimmt man den Zauber von vielen Dingen hinfort...man beschutzt sie und ihre Vergangenheit...




Angst führt zu falschen Entscheidungen. Handle aus Mut und Bewusstsein und du wirst sehen, dass du richtig entschieden hast.


melden

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

21.10.2004 um 19:31
wohin fliesst eigentlich das ganze touristengeld??

korrupte hinterfotzige staatsmänner danken jedem vollidioten der dorthin geht!!


anzufügen das vor nicht allzulanger zeit ein massaker dort stattfand...


gratistip: macht ferien in eurem eigenen land, das kann die kohle auch gut ge6rauchen.

gruss sumi


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

21.10.2004 um 21:57
@undefinierbar
sehe ich ähnlich. Bin aber schon lange weg von diesem Kommerztourismus in Clubanlagen und co. Mache lieber Abenteuer- und Aktivurlaube. Allerdings auch ganz gerne in Nicht-Europa.

Nee aber Ägypten war für mich entäuschend, trotz 5-Sterne Nilkreuzfahrt.
Tote Kühe treiben zuhauf auf dem Nil an Dir vorbei und das Wasser dort darf man nicht trinken, sonst wird man sehr sehr krank. Selbst im Hotel darf man dann nur Mineralwasser aus Flaschen trinken, auch zum Zähneputzen. Die Einheimischen sind durch medikantentöse Behandlung und so schon immun dagegen. ;)

Naja im grossen ganzen eine einzigste Enttäuschung. Von einem einst glorreichen und hochentwickeltzen Volk ist nur Armut und Dreck übrig geblieben. Und natürlcih mnoch paar zerfallene dreckige Steine, welche dann noch teuer abgezockt und vermarktet werden.

Und ich bin bestimmt vieles gewohnt. Und auch die ständigen Sandstürme stören mich nciht unbedingt.
Aber das worauf man sich freut in Ägypten, enttäuscht gerade auf ganzer Linie.
Und zum Dank werdet ihr dann auch noch abgeknallt, wenns hart kommt. War ja erst kürzlich wieder was los dort.
Schaut euch lieber die Prospekte an, da habt ihr echt mehr davon. :)


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

22.10.2004 um 06:32
@relict:

Um wieviel niederträchtiger kann man denn ein anderes Land in einem anderen Kulturkreis mit völlig anderen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen betrachten, als Du es tust, und welch unsinnige Vorstellungen muß man dazu haben?
Trink mal Rheinwasser...

Ich komme ja aus einer eher "verwöhnten" Gegend, in der das Quellwasser besser als das kaufbare Wasser ist (zumindest lt. Warentest). Wasser "aus dem Hahn" mochte ich z.B. auch in USA und Kanada nicht, obwohl es keimfrei ist. Absolu eklig das Zeug für meinen Gaumen.
Wäre Deine Magenflora an das agyptische Leitungswasser gewohnt, hättest Du damit auch keine Probleme. Das ist nur nichts für uns Touristen.

Ich halte es absosolut nicht für gerechtfertigt, ein Hochtechnologieland wie Deutschland, mit all seinem überschwenglichen Luxus, mit einer Volkswirtschft wie der von Ägypten zu vergleichen.

Willst Du wirklich darüber diskutieren, ob und/oder warum das Geld für die Erhaltung der ägyptischen Denkmäler fehlt?
Es ist wirklich kein Zufall, warum unsere Gemeinde 300T Eur dieses Jahr für den weitern Erhalt einer Burgruine zur Verfügung gestellt hat, die kaum eine geschichliche Bedeutung hat, während andernorts das Geld zur Erhalung bzw. Instandsetuzung fehlt.

" Von einem einst glorreichen und hochentwickeltzen Volk ist nur Armut und Dreck übrig geblieben."
Das gleiche habe ich gedacht, als ich 1985 eine Klassenfahrt in die DDR gemacht habe. Und das ist nicht als Witz gemeint.


"Aktivurlaub" betreibe ich nur in Grenzen. Ich fahre fast jährlich nach Norwegen zum Angeln und Ausspannen. Richtige "Pauschalangebote" gibt es dabei kaum. Man mietet eine Hütte und ein Boot und kümmert sich um den Rest selbst.
Die Erfahrung, die ich dabei gewonnen habe: Deutschland ist in diesem Vergleich ein wirklich armes Land. In vieler (auch technischer) Hinsicht rückständig.
Denkmäler verkommen hier wesentlich mehr als in Norwegen. Vergleichsweise fast ein Dritte-Welt-Land.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

22.10.2004 um 11:55
@preacher
Nunja also die DDR mit Ägypten zu vergleichen ist ja wohl voll daneben.
Sie war vllt. grau und weniger Glamour und Werbung an den Wänden. Aber so verdreckt und zugemüllt wie Ägypten war sie nicht und auch ihr Leitungswasser konnte man schon immer trinken. Und tote Kühe treiben in der Regel auch nicht im Rhein. ;)
Ich war in vielen Ländern die auch arm sind, wie z.b. Brasilien, mit verwöhnt hat das nix zu tun. Mache ja gerade sehr oft und bevorzugt in nichteuropäsichen Ländern Urlaub. Aber Ägypten hat voll den Vogel abgeschossen und auch dessen durchschnittliche Bevölkerung.

Und mir taten halt diese ganzen verkommenen Kunstschätze leid. Man kann sogut wie alles eh nur im dortigen ägyptischen Museum bewundern, in den Pyras selber hat man ausser engen abgesteckten Steingängen und leeren Kammern nix zu sehen, dafür viel Kohle Eintritt bezahlt.
Jeder Rohbau hat mehr Charme. ;)
Die Sehenswürdigkeiten vor Ort kann man total vergessen. Die stehen wahrscheinlich nur noch wegen der Touri-Abzocke. Sonst wären sie schon längst im Sande verlaufen. Und die ägypt. Regierung lässt doch gar keinen anderen ran um da mal bisserl Denkmalpfelge zu betreiben. Ist auch eh fast schon zu spät. Steckt eh die Hälfte in EFH's und Brücken.

Wie ich sagte Armut ist keine Schande, aber Dreck und anderes schon. Und ich habe bestimmt kein Las Vegas oder sonstwas hochtrabendes erwartet.
Zum Glück war ich auch noch in Alexandria, da wars schon besser. Aber die Pyramiden und Luxor und co, kann man an der Pfeife rauchen.
Vielleicht waren auch meine Erwartungen zu hoch, aber dann hätte ich auch gleich in Deutschland ne Kiesgrube oder Burgruine besuchen können, welche im Gegensatz dazu auch noch weniger zugemüllt, dafür so gut wie möglich erhalten sind.

Aber wie gesagt, jeder sollte ruhig selbst mal hinfahren. Will ja niemanden abhalten.
Aber genug abgefrustet udn vom Thema abgeschwiffen.
Obwohl die neuerliche Mauer ist wohl ein Spiegel der Einstellung und sollte eigentlich niemanden mehr wundern.




Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
chevalier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

22.10.2004 um 12:34
ich dachte die meldung wär n fake

Jesus antwortete Ihnen: Steht nicht geschrieben in eurem Gesetz (Psalm 82,6):"Ich habe gesagt: Ihr seid Götter"? Johannes 10,34


melden
berni23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

22.10.2004 um 13:24
@relict
deine kommentaren strotzen nur so von verwöhnheit und intoleranz!
vielleicht sollteste deinen nächsten urlaub wirklich am baggersee verbringen!


Wenn die Welt vor einem jahr entstanden, wären die ersten Einzeller im Oktober aufgetaucht, Dinos hätten, im November, für 8 Tage die Erde beherrscht, seit 23.57 gibt es den Homo Sapiens und in der letzten Sekunde hat er es geschafft die fragile Ballance der Erde unwiederbringlich zu verändern!


melden
Anzeige
berni23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum baut man eine Mauer um die Cheops Pyramide?

22.10.2004 um 13:26
oder robinson club dauerkarte!
und blos nicht die anlage verlassen, sonst infizierste dich noch mit der nicht deutschen lebensweise der menschen!

Wenn die Welt vor einem jahr entstanden, wären die ersten Einzeller im Oktober aufgetaucht, Dinos hätten, im November, für 8 Tage die Erde beherrscht, seit 23.57 gibt es den Homo Sapiens und in der letzten Sekunde hat er es geschafft die fragile Ballance der Erde unwiederbringlich zu verändern!


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Falsches Dockument11 Beiträge