Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine Stadt in der Antarktis?

453 Beiträge, Schlüsselwörter: Antarktis, Neuschwabenland

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 12:51
@Gaukler ,
das gehört eigendlich alles in den Pyramiden Thread und dort wurde das alles schon durchdiskutiert , belegt und verlinkt .
Einfach mal nachlesen.


melden
Anzeige

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 12:57
@Gaukler
Lesen ist wohl nicht Deine Stärke. Ein paar Beiträge über Deinem habe ich das bereits erläutert und sogar LINKS (diese blauen unterstrichenen Dinger wo man draufklicken kann und auf einmal auf ganz neuen Seiten landet) angegeben, wo ich das auf meiner Homepage erläutere...
Wie war das mit Herr & Hirn? (in Tischplatte beiß)


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 13:29
@querdenkerSZ
querdenkerSZ schrieb:Hapgood ist entgegen deiner Meinung widerlegt.
Die Dicke des Eispanzers beeweisst es das er falsch lag , aussdem müste dann an einem Punkt ca. 3000 Km südlich des heutigen Nordpols Spuren des damaligen Nordpols zu finden sein von den extrem veränderten Sternbildern ganz zu schweigen .
Hapgoods theorie der Krustenverschiebung ist wiederlegt? seit wann? Wie kann die dicke des Eispanzers das beweisen? Welche Spuren wären das den dann, die man 3000 Km weiter "nördlich" des "Südpols" in den Tiefen des Ozeans finden würde ? Wie soll man was finden wo man noch nicht mal weis was man sucht?! Und vor allem "wo" auf dem Breitengrad, weil man nicht weiß in welche Richtung sich die Krustenverschiebung vollzog.
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:Tja, höchstwahrschinlich in den Märchenbüchern und SF - Romanen in allen Bibliotheken in Mitteleuropa. Und natürlich in romantisch angehauchten Gehirnen.

Es ist interessant, es ist spannend. Aber es ist nicht wirklich
Woher willst Du das so genau wissen? bin ganz Ohr (Auge).....
Oder ist es eher nur nach "Deiner" Meinung unwirklich?
OpenEyes schrieb:Nun, die Antarktis liegt ja nicht auf dem Mond oder auf Alpha Centauri. Leute ware schon zu Fuss dort (Scott und Amundsen als Erste).
Und dennoch ist die Antarktis neben der Tiefsee, bis heute weitestgehend unerforscht!
Also noch viel platz zum spekulieren ;-)
gruß Gaukler


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 13:32
@Gaukler
Eisbohrkerne am Südpol beweisen das dieser schon wesentlich länger vergletschert war als Hapgoods Theorie dies erlaubt und wenn der Südpol sich 3.000 Km weiter nördlich befand hätte der Nordpol zu der Zeit in Sibirien gelegen , auch dafür gibt es keinerlei Hinweis .


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 13:49
@Gaukler
Ds geologische Modell das Hapgood voraussetzte ist widerlegt. Er ging davon aus, dass die Erdkruste auf einer superflüssigen Magmaschicht schwimmt. Die gibt es aber nicht, damit ist die These hinfällig. Seit mehr als 50 Jahren.
Eisbohrkernen zufolge ist die Antarktis set etlichen Mio. Jahren da wo sie auch heute ist - um den Südpol herum.
Lies mal ein gutes Buch über den Aufbau der Erde, oder pass in der Schule in Geografie etwas besser auf :)


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 14:11
@querdenkerSZ
ok,...sorry hast natürlich recht, gehoert hier nicht hin. bin abgedriftet....sorry

@FrankD
lol,..na Du bist ja´n Spezi,...Deine Homepage hatte ich mir vorher schon angeschaut, (oh siehe da, ich weiß was links sind....) ....nett gemacht, ...aber ich teile nun mal Deine Meinung nicht! Ich hab den Eindruck, dass jeder der nicht deiner Meinung ist, oder andere Ansichten hat, von Dir als lächerlich, dumm und hirnlos hingestellt wird. (Kannst den Handspiegel jetzt runternehmen,..)Jeder sollte das Recht haben grad in nem Mystery Forum, seine Meinung äussern zu dürfen, ohne gleich persönlich angegriffen zu werden.
Ich höre mir gern auch andere Meinungen an und bin auch nicht unbelehrbar, aber wenn Du Diskusionen oder dem gepflegten Meinungsaustausch nur mit dummen Unterstellungen begegnen kannst, frag ich mich wer hier Hirn braucht!
Liebe Grüße .....Gaukler :-)))))))


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 14:35
@Gaukler

Du solltest lernen

1) zu unterscheiden zwischen Meinungen, die:

a)weder belegbar noch widerlegbar sind
b)durch Fakten belegbar sind
c)durch Fakten widerlegbar sind

In Fall a) und c) machst Du Dich lächerlich wenn Du sie als Wahrheiten verkündest
Im Fall b) gibt es keine Probleme - entweder sie sind schon belegt oder Du bringst den Beleg. In beiden Fällen wird man Deine Meinung akzeptieren.

Ist doch eigentlich recht einfach. Streitpunkt kann bloss noch sein, was man als Beleg akzeptiert. Behauptungen und "anecdotal evidence" sicherlich nicht, ebensowinig Hörensagen, Bauchgefühl und unsauber durchgeführte Studien und statistische Analysen.


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 14:40
@Gaukler
Es gibt Meinungen und es gibt Fakten. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber keiner, auch nicht auf einem Mystery-Board, hat das Recht auf eigene Fakten.
Wenn Du Meinungen und Fakten nicht auseinander halten kannst, hast Du ein Problem, an dem Du arbeiten solltest...


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 15:29
@OpenEyes
Zunächstmal ich "verkünde" gar nichts als "Wahrheit" denn die kenn ich ja nicht. Und ich werd´n Teufel tun irgend jemanden meine Meinung aufzudrängen Ich äussere nur meine Ansicht und meine Vermutung zum Thema. Und meine Skepsis in bezug auf die herkömmliche Schulmeinung. Ich sag doch nur, dass ich zur alternativen Darstellung der Fakten tendiere.
Im Mittelalter dachte man auch durch Fakten zu belegen dass die Erde ne scheibe ist, und wehe man hatte ne andere Meinung!
@FrankD
Wo präsentiere ich hier "eigene" Fakten? Ich gebe nur meine Meinung zum besten, über Themen die aufgrund diverser Ungereimtheiten durchaus andere Betrachtungsweisen der "Fakten" ermöglichen. Nicht mehr!
gruß Gaukler


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 16:14
Ich hab jetzt nicht alles durchgelesen deswegen frag ich einfach mal, gabs jetzt irgendeine quelle zu dem thema?


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

22.11.2009 um 22:17
Warten wir mal ne ordentliche Klimaerwärmung ab. Wenn das antarktische Eis geschmolzen ist, können wir ja mal graben. Vorher geht wohl nichts. Zu dick eben, die alte Eisschicht.


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

23.11.2009 um 01:06
@Gaukler
Gaukler schrieb:Ich hab den Eindruck, dass jeder der nicht deiner Meinung ist, oder andere Ansichten hat, von Dir als lächerlich, dumm und hirnlos hingestellt wird. (Kannst den Handspiegel jetzt runternehmen,..)Jeder sollte das Recht haben grad in nem Mystery Forum, seine Meinung äussern zu dürfen, ohne gleich persönlich angegriffen zu werden.
Tja, das ist nun mal der @FrankD, wenn er Leute sieht die anders denken, sich ihre eigenen Meinungen Bilden wollen und auch mal andere Lektüren lesen als die verbreitete Wissenschaft es vorgibt, dann fühlt er sich immer angegriffen und wird zu dem auch noch persönlich.
FrankD schrieb:Lies, versteh, lern - oder bleib dumm
ich hab schon paar mal auf deiner Website paar sachen gelesen, ist schon interessant wie du die meinungen der breiten und angesehenen leute vertrittst, aber ich lese auch lektüren der anderen seite, deren meinungen durch die leute, deren meinungen du vertrittst. nicht akzeptoert werden und mit allen mitteln versucht wird diese in der luft zu zerfetzen, mit den methoden wie du auch hier vorgehst, lächerlich machung.
Deswegen lese ich lieber die sachen die mich interessieren und lass mir nicht vorschreiben wie und was ich zu denken habe, sondern bgilde mir meine eigene meinung.
FrankD schrieb:mit der größten Halbbildung meinen, die größten Experten zu sein
Klar kann man sich aus allem rausreden, dann wieder neue zusammenhänge suchen und diese zusammenfügen damit alles wieder schön den anschein bekommt, das alles auch zusammen passt und keine fragen sowie ungereihmtheiten auftauchen. man glaubt ja auch einem mit einem doktor, der auch anerkannt ist und einen starken rücken hat wie einem, der doktor, zwar auch in diesem gebiet ziemlich aktiv ist, aber nicht unterstützt wird...dazu müsste man gute einflussreiche freunde haben oder?

gebe ich immer wieder meine webseite als faktum an oder du?
wer spielt hier immer wieder den klugscheisser?
ich und andere user oder doch du?
wer besteht immer auf "nicht belegte, aber sehr nahe Theorien" so fanatisch und lässt nicht anderes zu? Ja, stimmt ich...wobei ich auch immer die anderen angreife und für dumm bezeichne...oder ungebildet...
FrankD schrieb:Leute wie Du scheuen ja Informationen wie der Teufel das Weihwasser
Nur um dich zu ärgern, damit du uns immer als dumm und ungebildet bezeichnen kannst...aber weisst du was? wir, also die ungebildeten leute, für solche hälst du uns wie du es sagst, sind klar im vorteil weil du uns unterschätzst, wer weiss, vielleicht kommt da noch ein joker aus dem ärmel mit dem du nicht rechnen kannst? nein aber mal im ernst, von was für informationen redest du da? informationen die eigentlich keine informationen sind, sondern nur versuchte wiederlegungen und einfach nur langes gerede bzw langes und vieles schreiben oder doch eher informationen die neues ans tageslicht bringen? du versuchst nur auf deiner webseite die verschiedensten theorien von grenzwissenschaftlern zu wiederlegen bis hin zu archäologen (arsch der log) zu unterstützen die einfach das puzzle aufrecht erhalten wollen...nennst du das bildung und inforamion? :D :D :D

@FrankD
zu
@Gaukler
FrankD schrieb:Wenn Du Meinungen und Fakten nicht auseinander halten kannst, hast Du ein Problem, an dem Du arbeiten solltest...
Auseinander halten von Meinungen und Fakten...ist nicht ein Faktum etwas wirklich bewiesenes? Handfestes? Mit gegebenfalls experimenten oder anderen belegen? Zählt dazu auch eine geschichte aufschreiben die man hört oder ist das mehr eine meinung bzw ein märchen?

So wie ich dich verstanden habe @FrankD, dann ist also etwas Faktisch bewiesen...

...wenn ein Historiker sich auf Hören sagen beruht wie in diesem Fall Herodot und andere historische schreiber, gut manche haben alte texte übersetzt, aber herodot bezog sich auf leute die nicht schreiben konnten geschweige den lesen zu dieser zeit...
...wenn ein archäologe (arsch in einer loge) am ende seiner gesponsorten zeit, ich glaub die letzt nacht oder die vorletzte, aber knapp am ende, aus heiterem himmel einen durchbruch erzielt und somit wieder seinem titel allen ehren macht...

und ein Märchen oder eine Meinung ist es...

...wenn ein Araber in eine Pyramide reingeht und sachen sieht die er nicht beschreiben kann, wie z.b. gerätschaften etc...
...wenn arbeiter bei ausgrabungen sachen sehen die nicht ans licht dürfen...
...wenn bei tunnelarbeiten für die Metrobahn unter kairo zufälligerweise uralte schächte freigelegt und gefundenes wie sarkophage von ausländischen arbeitern, in diesem fall zum teil blonde hellhäutige, englishsprachig in einen amerikanischem stil, raustransportiert werden...
...wenn ein archöologe zu seiner zeit, weil er kein durchbruch geschafft hat und keinen erfolg an den arbeiten von Gizeh und seinen Pyramiden erzielen konnte, aus verzweiflung und druck der vom sponsor kam die arbeiten beenden zulassen, eines nachts in die pyramide geht, ein püppchen reinlegt, inschriften reinschriebt die wirklich im gegensatz zu den gefundenen hyroglyphen anders aussehen und wie gekritzelt noch dazu, in einer grösse die nirgenswo im alten ägypten üblich ist, zum teil auch vertikal was überhaupt und gar nicht ins bild passt,, und dann auch noch eine form der schrift die zich jahre nach dieser zeit erst auftauchen sollte, wobei in keines der grossen pyramiden von gizeh anderswo inschriften auftauchen, überhaupt keine...
...wenn das alte volk der ägypter sagt, ihre gottkönige seien aus einem anderen land gekommen und sie hätten die pyramiden erbauen lassen, dann ist dies nur ein märchen und kein fakt, aber fakt ist es anderen märchen aufmerksamkeit zu schenken...

...wie damals troja, welches auch immer als märchen galt bis es mal jemand fand...

war es denn nicht so, das auf einer tafel, die vor der sphinx stand, geschrieben stand das cheops die pyramiden und die sphinx vorfand und diese restorieren liess?
stimmt, das sind ja auch nur meinungen, fantastereien und märchen...mehr nicht, wie der araber der mal in die pyramide reinkam, man seine spurren der verwüstung vorfand, aber er doch nur märchen aufschreiben liess...


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

23.11.2009 um 01:23
@Thor09
Thor09 schrieb:ich wusst gar nicht das auch die Inder was vom könig wussten oder Pharao.
Inder? ^^ Hab ich was verpasst?
Thor09 schrieb:warum haben wir menschen den unsere vergangenheit fast ausgelöscht.
wir werden noch 100 jahre suchen und immer noch nix finden weil manche menschen angst hatten und das alle zerstörten.
Damals als die Araber z.b. alexandria übernahmen, verwüstet sie die bibliothek weil sie der meinung waren das die schriften ihrem glauben nicht entsprachen. diese zerstörten auch statuetten und tempel anlagen, so vermutet man um ägypten rum.

vieles wird einfach aus angst zerstört, anderes wegen dem glauben.
der glaube kann erschaffen und auch wiederum zerstören, schade eigentlich.


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

23.11.2009 um 17:43
@sacrum_lux

Sin überhaupt welche schriften da ?
oder haben die überlebt wenigstens etwas von denen denn da war ein großes wissen vorhanden.


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

24.11.2009 um 00:12
@Thor09
Nur ein paar wenige Schriftstücke sollen übriggeblieben sein.
Der überwiegende Teil, der vielleicht viele ungereimtheiten und dunkle flecken in der Menschheitsgeschichte erhellen könnte, wurde zerstört.
Schade...viel wissen futsch.


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

24.11.2009 um 02:08
@sacrum_lux
Ach Sakrum, ach Sakrum - peinlichst, wieder mal peinlichst, was Du an Halbwissen verbreitest und das als Tatsachen hinstellst.

Auf meiner Seite verbreite ich keine Meinungen, sondern präsentiere die archäologischen Fakten. So eben auch auf mehreren Seiten die Richtigstellung zur Mär des "erfolglosen Ägyptologen", die Du, wenn Du meine Seiten gelesen UND verstanden hättest, inzwischen ad Acta legen müsstest. Daraus folgere ich: Du hast die Seiten entgegen Deinen Behauptungen NICHT gelesen - dann hol das mal schnell nach - oder du hast sie nicht VERSTANDEN. Das ist natürlich schlecht, denn die habe ich eigentlich so geschrieben, dass sie jeder der der deutschen Sprache halbwegs mächtig ist verstehen kann. Ich habe dafür sogar schon viel Lob bekommen, weil ich nicht so schreibe, dass es nur eine akademische Minderheit versteht.
Sollte also das der Grund sein, dann solltest Du eventuell an Deinem deutschen Sparchverständnis arbeiten...

Kann natürlich auch sein (und das befürchte ich), dass Du an dem in GreWi-Kreisen weit verbreiteten "Es nicht sein kann was nicht sein darf"-Syndrom leidest, da kann ich Dir dann aber auch nicht weiter helfen. Du hast aber mein Mitgefühl :D


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

24.11.2009 um 03:57
@FrankD
FrankD schrieb:was Du an Halbwissen verbreitest und das als Tatsachen hinstellst.
wärst du dann so freundlich und könntest mir aufzeigen wo ich was als tatsache bezeichne Frankyboy? bin mal gespannt.

Ich glaube Herodot als Tatsache hinzustellen der nur durch hörensagen seine werke geschrieben hat oder meinungen von doktoren als bewiesene tatsachen hinzustellen ist eher dein werk als das des meines. kannst alles als tatsachen und fakten bezeichnen solange es in dein konservativ verschlossenes system reinpasst, aber dann sei bitte auch so freundlich und verdreh wnigstens nicht HIER DIE TATSACHEN unserer unterhaltung (obwohl du dich nicht gerade unterhälst, sondern doch eher nur auf angriff aus bist...aber naja, jeder sieht ja eh was du geschrieben hast und was ich schrieb)
FrankD schrieb:Du hast die Seiten entgegen Deinen Behauptungen NICHT gelesen
Du wirst dich wundern, doch das habe ich, und ja, was ein Wunder ist, ich habs auch verstanden, aber was ich nicht verstehe, wieso sollte ich jetzt trotzdem deine meinung annehmen? nur weil ich was lese, es dazu noch einfach geschrieben sein soll, ich es verstanden habe, obwohl ich schon weitaus schwere brocken decheffrieren konnte, (aber das kannst du ja nicht wissen nem?), muss ich jetzt unbedingt deiner eminung sein? komm franky, ich werd dir mal den gefallen tun und sagen, ja ich teile jetzt deine meinung. und jetzt?

komm schon, das was du da von dir gibst kann doch nicht dein ernst sein oder?
FrankD schrieb:Ich habe dafür sogar schon viel Lob bekommen, weil ich nicht so schreibe, dass es nur eine akademische Minderheit versteht.
du bekommst vielleicht lobpreisungen von leuten die wirklich nur eine seite der fachwelt lesen oder kaum, will jetzt hier nicht bildung sagen, weil das nicht hinkommt, jeder hat in gewisser weise bildung in seiner eigenen materie, informaionen oder wissen kommt eher hin, wissen haben und deine webseite deswegen gut finden, oder diese lobpreisungen von den leuten kommen deren meinungen eh tatsachen (ist es eine tatsache wenn ein achäologe ein fund macht und darüber seine meinung(interpretation/gedanken zu dem äussert?) du so vereinfacht niedergeschrieben hast weil sie selbst zu kompliziert dafür denken und es nicht machen können, aber ich hingegen bekomme zich PNs von usern die meine meinung teilen und dich zum kotzen finden mit deiner selbstsüchtigen und arroganten art, du und eine webseite immer wieder, die leute können es nicht mehr sehen, einer meinte das du echt mal was auf die reihe bekommen hast und es der ganzen welt mitteilen musst, in diesem fall deine webseite und dem allmy forum...leute da gebe ich euch VOLLKOMMEN recht, er ist ein arrogantes wie diese arch<-eh-(der)-log[-en.

da war sogar ein schreiben mit dabei, man ich konnt nicht mehr, wie der dich verflucht hat, manche wörter hab ich so in dem gebracuh zum erstenmal gelesen...oh man frankyboy, du machst dir wirklich freunde, das kann ich dir sagen.

aber weisst du was, du hast mit allem vollkommen recht, nur damit du endlich mal wieder ruhe gibst immer wieder von deiner noch so tollen webseite zu erzählen,

ABER bitte jetzt zurück zum topic ja?



@Thor09

wie @Gaukler schon erwähnte, manches liegt in museen, manches beim vatikan, unter verschluss würde ich nicht sagen, seit neuestem kann man in deren bibliothek mit einer genehmigung rein und forschen, soweit ich das mitbekommen habe und anderes in privaten sammlungen. aber wie du dir vielleicht denken kannst, nur ein sehr kleiner teil der grossen alexandria-bibliothek. da waren allerei schriften aus der damaligen welt, eine grosse sammlung des wissens die einfach so niederbrannt worden ist. schade darum.


melden
wanderer33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Stadt in der Antarktis?

29.11.2009 um 12:58
Da ich leider nicht die Zeit habe den kompletten Tread zu lesen, auch von mir noch einmal die Frage: Gibt es einen Link oder irgendwelche Quellenagaben zu der Thematik?

Es würde ja zumindest schön in die "Hypothese über Neu-Schwabenland" passen. Wollen wir mal hoffen das dem nicht so ist - um Braunen Aufwind zu vermeiden.

Ich würde mich freuen wenn die Diskussionen etwas Themenbezogener wären, und man vermeiden könnte sich über das Unverständnis anderer User auszulassen.

Wanderer33


melden

Eine Stadt in der Antarktis?

30.11.2009 um 17:35
@sacrum_lux
ersts mals zurück zum thema vll kannst du mit @FrankD einen Thread öffnen und euch weiter beleidigen!
der vatikan würde doch nichts preis geben was ihnen schaden kann also die religion....
vll haben die araber die biblothek verbrannt weil da stand allah ist nur ein mythos und wir menschen auf uns allein gestellt sind usw. ...
vll stand da auch was über die stadt in der Antarktis.

und nochmals bitte ich euch hört mal auf zu beleidigen hier hat z.b. ein user ne frage!


melden
Anzeige

Eine Stadt in der Antarktis?

01.12.2009 um 14:55
@Thor09

ist ne woche her das wir aufgehört haben...
Thor09 schrieb:der vatikan würde doch nichts preis geben was ihnen schaden kann also die religion....
das denk ich mir auch, vielleicht sind genau diese bücher unter verschluss? vielleicht aber auch nicht. wer weiss das schon, wir können nur vermutungen anstellen und spekulieren, aber im grunde werden wir es nie wissen, solange wir uns nicht selbst davon überzeugen können.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt