Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

1.460 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Illuminati, Matrix ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

21.11.2016 um 12:17
Bevor hier die persönliche Angststörung eines Users zum zentralen Thema wird bitte wieder versuchen die Brücke zurück zu den Illuminaten zu schlagen.


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

21.11.2016 um 12:22
@Zyklotrop
Es soll lediglich als Untermauerung dienen.
Es wäre ein zu glatter ZUfall, dass ich mit Leuten zutun hatte, die sich Satanisten nennen, Dinge durchziehen die an der Grenze des Möglichen scheinen, extrem viele Elemente des Mind-Control enthalten ist und zuguter Letzt, das mit dem Auge, was nunmal das linke ist.

Von daher sollte man das vielleicht diskutieren und findet über mich, als Beispiel, mehr über die Symbolik des linken AUge heraus, mir kommt es so vor als wenn die meisten nicht produktiv denken können, mir gehts auch nur um Aufklärung nicht um Selbstdarstellung

Du hast übrigens auch nicht mehr weiter geredet, und es ist wie du es auch nennen willst, Bullshit dass ich mir ne Linke-AUge-Verschwörung ausdenke,ich hab dir was von der Wirklichkeit erzählt, und das sowas halt passiert, was es bedeutet steht nur völlig ausser Frage, ob das Linke AUge dabei selbst als Linkes Auge bedeutung hat oder nur mittel zum Zweck ist bla bla bla


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

21.11.2016 um 12:35
Um die Schleife zu drehen.
@Eswareinmal
Ich glaube dir dass du ein Problem mit deinem linken Auge hast. Was auch immer der Auslöser ist.
Ich bin mir absolut sicher dass das nicht eine Min Control oder was auch immer von außen ist.
Warum?
1. Warum auch ausgerechnet du? Was haben die Illuminati (Schleife gedreht) oder sonstigen Weltbeherrscher davon, ausgerechnet an dir zu experimentieren. Für ne Kontroll der Massen müsste ja halb Europa linke Augen Probleme haben.
Und nur weil es das linke Auge ist? Was glaubst du wie viele Menschen Probleme mit dem rechten Auge oder beiden haben? Oder mit dem Magen oder sonst einem Körperteil?
Und nein, das ist Biologie und Psychologie und nicht Mind Control.

2. Lese dich mal ein wie schwer es ist jemanden mal einfach so zu beeinflussen. Es gibt Systeme das zu tun. Auch neben so 'auffälligen' Aktionen wie Hypnose. Wenn aber mehr als nur eine kurze Gefühlsaufwallung (Werbung ist da der Vorreiter - Geruch, Bilder, Klang) rauskommen soll hören die Möglichkeiten sehr schnell auf. Du kannst Massen lenken. Schau dir ein x-beliebiges Konzert an. Aber das sind alles Gefühlsmomente die schnell wieder abflauen.
Eine Beeinflußung auß der Ferne mit einem technischen was weiß, ich im Sinne der macht jetzt dass und jenes über einen längeren Zeitraum ist SF.


1x zitiertmelden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

21.11.2016 um 12:50
@TunFaire
Ich weiß, es klingt so unglaublich.
Zitat von TunFaireTunFaire schrieb: Warum auch ausgerechnet du? Was haben die Illuminati (Schleife gedreht) oder sonstigen Weltbeherrscher davon, ausgerechnet an dir zu experimentieren.
Es ist halt nicht ausgerechnet ich, ich bin nur der jenige der sich erinnert und davon plappern kann, weswegen die mir mit einer Opferung gedroht haben (was ich ehrlich gesagt nicht glaube)

Aber was will ich dir sagen, die letzten 2 -3 Jahre meines Lebens waren geschmückt von den Erinnerungen und psychotischen Gedanken aufgrund deren Manipulationen.
Wie gesagt ich weiß wie unglaublich das sein will, aber ich hab eben die ganze Hardcore-Story im Petto, samt dessen dass ich weiß wer die Leute waren.

Du das mit dem AUge, war einfach nur eine einzige Sache, da gabs noch mehr.

Und wie du schon sagst, Hypnose ist erstmal wohl der einstieg, und glaub mir wenn du mich hättest 2 Jahre beobachten können, du würdest nicht an meinen Worten zweifeln. Vorallem als die ersten Erinnerungen kamen, waren die wie in Trance, die kamen hoch, und verschwanden wieder und ich konnte kaum glauben was ich erlebte.

Ich hab seit dem ich klein bin Erinnerungsstörungen, die aber kaum auffällig waren, da ich diese meist nur im Augenblick der Störung bemerkte und Sekunden später das Phänomen vergaß.

Ich war ja da auch nicht immer alleine, meine kleine Schwester hatte mich früher, da war ich 15 darauf angesprochen, auf "diese Leute", und ich erinnere mich mehr als gut, an die Störungen in dem AUgenblick wo sie mich angesprochen hatte, dass ich gemerkt hab, ich weiß was sie meint, aber ich hab überhaupt keine Peilung wovon sie spricht.
JEtzt hab ich leider noch furcht davor, sie darauf anzusprechen, weil ich hatte echt hardcore Probleme bis jetzt deswegen und ich weiß nicht was bei ihr los sein wird, aber ich glaub früher oder später komm ich nicht drum rum, weil die Leute gehören einfach mal in den Knast oder im besten Fall schlimmeres.


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

21.11.2016 um 13:01
@Eswareinmal
Noch mal für dich, Hilfe kannst du nur ausserhalb des Forums finden.
Besprich dich mal mit Menschen, die ausgebildet wurden um Betroffenen wie dir zu helfen.

@all
Ab jetzt gibts wieder Illuminatenverschwörungen.
Der nächste, der da was Frisches hereinbekommt, bitte melden.

Weiteres OT ist zu unterlassen.


1x zitiertmelden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

14.02.2017 um 14:40
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb am 21.11.2016:@allAb jetzt gibts wieder Illuminatenverschwörungen.Der nächste, der da was Frisches hereinbekommt, bitte melden.
Glaubst du die Illuminatenverschwörung dreht sich nur um irgendwelche Dreiecksformen und Zahlen?? Das was @Eswareinmal beschrieb ist die Wahrheit und auch der wichtigste Teil der Verschwörung. 


1x zitiertmelden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

14.02.2017 um 14:47
Zitat von LibertadorLibertador schrieb:Das was @Eswareinmal beschrieb ist die Wahrheit und auch der wichtigste Teil der Verschwörung. 
Was er beschreibt, ähnelt dem Gangstalking oder den Mikrowellenbestrahlten und sollte als das was es ist, professionell behandelt werden.
Es ist schrecklich, mit solchen Ängsten leben zu müssen und man kann nur die Daumen drücken, dass diese Menschen Zugang zu kompetenter Hilfe finden, die sie in dem Wahn nicht noch bestärkt, sondern einen echten Ausweg bieten kann.


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

14.02.2017 um 15:17
Ich find die Frage des TE relativ gut.

Eine mögliche Antwort wäre, dass die Illuminaten verschiedene Logen haben. Das heißt, wenn z.B. die deutschen Illuminaten irgendwas machen, schreiben sie das nicht in die große Illuminaten-WhatsApp-Gruppe sondern verstecken irgendwo ihre Symbole, damit die Illuminaten in Japan und China davon Bescheid wissen, dass es jemand von den eigenen Leuten geplant hat.

Aber unterm Strich macht das die ganze Theorie für mich eher kaputt. Sobald eine Verschwörungstheorie damit zu tun hat, das irgendjemand geheime Hinweise darauf versteckt hat wird es oft unglaubwürdig.

Genau deshalb ist ja auch z.B. die BRD-GmbH-Theorie richtig sinnfrei. Wenn die BRD wirklich kein Staat wäre, würden sie das bestimmt nicht ins Handelsregister und überall auf die Personalausweise drauf schreiben, nur damit ihr das entdeckt.
Genau das selbe mit diesem Stier-Symbol was früher auf dem Perso war. Ich kann zwar nicht erklären warum das da drauf ist, aber sicher nicht damit alle Bescheid wissen, dass wir von Satanisten regiert werden. Ein Stier kann z.B. in der griechischen Mythologie für Potenz, Zeugungskraft oder Fruchtbarkeit stehen - aber das wäre ja dann nicht schlimm genug um interessant zu sein.


1x zitiertmelden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

14.02.2017 um 15:32
Zitat von viking_oneviking_one schrieb:Eine mögliche Antwort wäre, dass die Illuminaten verschiedene Logen haben. Das heißt, wenn z.B. die deutschen Illuminaten irgendwas machen, schreiben sie das nicht in die große Illuminaten-WhatsApp-Gruppe sondern verstecken irgendwo ihre Symbole, damit die Illuminaten in Japan und China davon Bescheid wissen, dass es jemand von den eigenen Leuten geplant hat.
Es gibt genug Mittel und Wege, jemanden persönlich zu kontaktieren, auch völlig abgesichert ...

Wenn man in der Öffentlichkeit seine Symbolik verbreitet, wäre das kontraproduktiv, weil dann auch Menschen auf die Spur kommen, die davon nichts wissen sollen ...


1x zitiertmelden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

14.02.2017 um 20:20
@kleinundgrün
Ich wüsste nicht wo das was ich sag, zwingend Richtung Gangstalking und Microwellenstrahlen geht?
Ergibt für mich leider überhaupt kein Sinn


@Issomad
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Wenn man in der Öffentlichkeit seine Symbolik verbreitet, wäre das kontraproduktiv, weil dann auch Menschen auf die Spur kommen, die davon nichts wissen sollen ...
Es führt die Leute die Intelligenz genug haben halt automatisch zu "denen".


2x zitiertmelden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

15.02.2017 um 10:19
Zitat von EswareinmalEswareinmal schrieb:Ich wüsste nicht wo das was ich sag, zwingend Richtung Gangstalking und Microwellenstrahlen geht?
Ergibt für mich leider überhaupt kein Sinn
Es ist halt das selbe Schema. Irgendwelche Leute, die andere aus seltsamen Motiven heraus auf absurde Weise quälen. Jahrelang und ohne dass es einen echten "Erfolg" erbringt.


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

15.02.2017 um 13:39
Zitat von EswareinmalEswareinmal schrieb:Es führt die Leute die Intelligenz genug haben halt automatisch zu "denen".
So läuft es aber nicht. Du kannst nicht Geheimbünden einfach so beitreten. 
Die Geheimbünde werden dich aussuchen, nicht umgekehrt ;)


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

15.02.2017 um 18:43
@Issomad
Eben.


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

15.02.2017 um 18:52
@kleinundgrün
@kleinundgrün

Na wenn du meinst, dass diese Leute halt nach "Bearbeitung" zu diesen Problemen kommen, dann hatte ich dich einwenig missinterpretiert und würde dir zustimmen. Gangstalking z.B. muss Behandelt werden, wenn der andere tatsächlich glaubt es würden ihn alle die ganze Zeit verfolgen. Ich bin der Meinung das Phänomen weitläufig zu verstehen, jetzt psychologische Grundursachen Punktgenau festhalten, fällt mir da jetzt aber schwer. Aber es ist in der Regel ein "missinterpretieren" seiner Empfindungen und Gedanken, die sich nach einer Weile stapeln und das Phänomen auslösen, ich hab halt selber mal gemerkt wie das ist, und wie sich das entwickelt bis man glaubt irgendwelche Leute zeigen mit FInger auf einem. Man hat in verschiedenen Augenblicken verschiedene Foki auf bestimmte Bewusstseininhalte, die anschließend "hintereinander gereiht" beobachtet, ein anderes Bild widerspiegeln können, als das was wirklich stattgefunden hat. Ist eigentlich wahnsinnig spannend im Gegensatz zu meiner Ausführung dazu.
Für das ganze Schauspiel musst du auch erstmal glauben, dass andere von irgendetwas etwas wissen können. Und da musst du auch erstmal hinkommen.


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

21.11.2020 um 17:13
Ich hab übrigens eine eigene Verschwörungstheorie, nach der die Harry Potter Romane eine Art rätselhafter Brief von einer Art Deep State sind, oder eine aus unergründlichen Gründen komplett versteckte Metapher einer Weltverschwörung und eines Deep States.
Bzw. eine vermeintlich antisemitische Metapher und r e c h t e s Gedankengut, verpackt in einer Geschichte mit vermeintlich gegenteiliger Grundaussage .
Basierend auf der hier, VT Nummer 18: https://www.buzzfeed.com/de/annakopsky/die-krassesten-verschworungstheorien Dass Harry Potter in Wahrheit von einer riesigen Autorengemeinschaft geschrieben worden sei.
Alles, was hier gleich steht, ist meine eigene VT. Ich werd aber gleich, nach dem Post, mich mal im Schweisse meines Angesichts durchs WWW wühlen, um zu gucken, ob ich die Erste bin.

Inhalt der einzelnen Harry Potter Bücher, wo Hitler noch lebt, Sklaven nicht frei sein wollen und es noch eine andere Regierung neben der Regierung der unwissenden Muggel gibt:

Band 1: Harry kann mit mit Schlangen sprechen und wird manchmal von wildfremden Leuten gegrüsst. Zauberer gibt es doch und die haben aber sehr geheime Treffpunkte, die durch pure Magie unsichtbar für Muggel sind. Voldemort, also Hitler, soll Gerüchten zufolge noch leben.
Wie sich herausstellt, lebt Voldemort, also Hitler, noch, Harry wird damit aber bis zum Ende von Band FÜNF als verrückter V e r s c h w ö r u n g s t h e o r e t i k e r abgetan.
Keiner will Voldemorts Namen aussprechen, weil alle so Angst haben, und kaum Einer kennt Voldemorts echten Namen.

Band 2: Harry will wissen, wer die Schüler versteinert und dabei noch rassistische Schmierereien macht. In einer riesigen unterirdischen Kammer soll eine riesige Bestie wieder erwacht sein.
Er findet ein weggeworfenes leeres Tagebuch von einem Tom Riddle. Dieses kann mit ihm schreiben. Auf die Fragen, ob Tom Riddle etwas wisse und ob er es ihm erzählen könne, antwortet dieser: "Nein, aber ich kann es dir zeigen". Das, was Tom Riddle zeigt, ist aber irreführend.
Wie sich herausstellt, kann von allen Lebenden eigentlich nur Harry die Kammer öffnen, weil er ja mit Schlangen sprechen kann, und der Tom Riddle ist ein im Buch aufbewahrter Teil der Seele Voldemorts, dessen selbst seinen Anhängern unbekannter e c h t e r Name nämlich Tom Riddle ist.
Ginny, die rothaarige Schwester des (natürlich auch) rothaarigen Rons (mehr dazu schreib ich noch), war aber ab und an nachts von Tom Riddle besessen, und hatte da immer die Kammer geöffnet und die Wände beschmiert.
Wie wir in Band 6 erfahren, sind das Buch, das Ginny besessen macht, und Harry beide so genannte Horcruxe.
Harry kann deswegen mit Schlangen sprechen. Voldemort hatte nämlich sieben Mal gemordet, um seine Seele in 7 Bücher... äh.... Horcruxe zu tun, von denen ist bei Harry Potter aber nur ein Horcrux ein Buch.
Ach ja, ein anderer Charakter, der (fast) nur in Band 2 vorkommt, ist selber Buchautor!
Der hat seine Geschichten aber nur geklaut und die Menschen, denen die Geschichten w i r k l i c h passiert sind (im Roman) vergessensgezaubert, damit die nicht mehr reden können.

Band 3: man erfährt was über Harrys Vater und dessen Freunde.
Diese konnten sich nämlich in Tiere verwandeln (mehr dazu schreib ich noch), was ohne Genehmigung von der Zaubererregierung verboten ist.
Und eine Karte, mit der Harry auf dem gesamten Schloss sehen kann, wer gerade wo ist, gehörte auch mal denen.
Der Spruch, mit dem ein leeres Blatt Papier sich in die Karte verwandelt: "Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin". Wer den Spruch nicht kennt, sieht nix.

Band 4: Am Anfang kommt ein Muggel vor. Wie ein Schwarzer in einem Horrorfilm stirbt er als Erstes (ne andere Person stirbt später auch).
Vorher hört er ein Gespräch von Voldemort mit und hält das, was Tom Rätsel/ Voldemort/ Hitler sagt, für ganz eindeutig Teil einer Geheimsprache:
Nur Geheimagenten und Verbrecher sprechen in Geheimsprachen, also müssen Voldemort und seine Diener Geheimagenten oder Verbrecher sein!
Voldemorts Anhänger (Dracos Vater kennen wir seit Band 2) sind eine Mischung aus Satanisten und Kukluxklan, wie wir im vierten Band näher erfahren.
Im zweiten Band kam ein Hauself vor, der bei Dracos Familie lebte und wie alle Hauselfen ein Sklave war.
Im vierten Band kommen Hauselfen vor, die alle gar nicht frei sein wollen. Die verzweifelte und todünglickliche freigelassene Hauselfe Winky geht dahin, wo auch der freigelassene Dobby aus Band 2 und andere Hauselfen glücklich wurden:
In eine Küche.
Ach ja, und die Presse, dargestellt durch Reporterin Rita Kimmkorn (Name richtig gemerkt) lügt nur.

Band 5: die Zaubererregierung will sich in die Schulbildung der Zauberschule einmischen!!!!!!!@!!1111111einseinself!!!!!!@
Böser Staat! Als nächstes unterrichten die noch Toleranz und Feminismus!!!!!111einself
Hermine, Harrys beste Klassenkameradin und eine Streberin und Besserwisserin, gründet einen kleinen Verein zur Befreiung der Hauselfen.
Jeder, aber auch jeder belehrt sie, dass die alle gar keinen Lohn wollen, nicht frei sein wollen und sich in der Küche sowohl fühlen.
Harry kriegt Ärger mit der vom Staat geschickten Lehrerin!!! Warum? Nur weil er gesagt hat, dass Voldemort/Hitler noch lebt!
Was in den Romanen doch wahr ist! Wie unfair!
Harry, der arme Verschwörungstheoretiker, hatte Voldemort/ Hitler am Ende des vierten Bandes nochmal gesehen und wird als Verrückter abgestempelt.
Nicht nur die Lehrerin vom Staat, auch die Presse hackt auf Harry rum.

Band 6: Steht bei Band 2 schon. Ach, und Ginny, deren Vater Arthur heisst, heisst eigentlich Guinivere, wie wir in Band 6 erfahren. Später mehr darüber. Finger wundgetippt und gleich keine Zeit mehr.

Band 7: der neue Zaubereiminister der Schattenregierung, äh... geheimen Zaubererregierung, der ist eine Marionette.
Allerdings von Hitler/Voldemort.

Ich seh auch ein paar gut versteckte Parallelen in Wolfgang Hohlbeins "Das Avalon Projekt" (2002, also vor Band 5 und somit auch vor Band 6 entstanden) und den "Das Lied von Eis und Feuer"/ "Game of Thrones" Romanen.


1x zitiertmelden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

21.11.2020 um 17:16
Ja, es sind mit Harry 8 Horcruxe, aber nur sieben Bücher. 7 waren geplant. Find gerade die Editierfunktion nicht.


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

26.11.2020 um 20:50
Zur Eingangsfrage:

Ehrlich gesagt,habe ich mich das auch schon so manches Mal gefragt und... Keine Ahnung!
Wäre ich Teil eines Geheimbundes ,dann würde ich das nicht machen.Warum auf sich aufmerksam machen?Ich will doch im Geheimen weiter meine Strippen ziehen.
Also,wer hat sich das ausgedacht und warum? Aus Jux? Glaube ich irgendwie nicht.^^
Ist ja auch kein neues Ding.
Ich habe vor einer Weile erst wieder einen alten Film aus den 80ern gesehen,wo die Symbolik auch auftaucht.
"Der dunkle Kristall",falls das dem ein oder anderen etwas sagt.
Da hatten wir noch kein Internet zum nachforschen.
Und irgendwie taucht die Pyramiden/Dreiecks Symbolik auch sehr oft in Zusammenhang mit Außerirdischen oder uralten Mächten auf. Bzw. es ist nie ,wirklich nie ,egal wo man diese Symbolik entdeckt ,von guten Kräften die Rede.Wirklich nie.
Ob in Filmen,Games,Musikvideos...
Das einzige was ich dadurch erkenne ist,das der oder diejenigen ,die sich so zu erkennen geben ,wollen das man weiß ,das sie zur dunklen Seite gehören.


1x zitiertmelden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

26.11.2020 um 22:24
Zitat von NimmermehrNimmermehr schrieb:Das einzige was ich dadurch erkenne ist,das der oder diejenigen ,die sich so zu erkennen geben ,wollen das man weiß ,das sie zur dunklen Seite gehören.
Mumpitz, dunkle Seite, um Himmels willen. Mal abgesehen davon, das die Pyramide mit dem Auge nicht wirklich für die sogenannten Illuminaten steht, wurde es schon immer benutzt, um ein bisschen edgy und geheimnisvoll zu wirken. In meiner Jugend hat das jeder zweite Gothic-Poser irgendwo als Tattoo oder Schmuckstück gehabt.
Es ist einfach nur Popkultur.


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

26.11.2020 um 22:42
@Linksliberal
Ich habe mit grossem Amüsement deine Auslassungen zu Harry Potter gelesen. Ich wäre nie auf den Gedanken gekommen, daß irgendwer so hirnerweichende Thesen dazu aufstellen könnte, Hut ab! Es muss schon lustig zugehen in deinen Synapsen. Abgesehen davon, daß ich das alles für völligen Blödsinn halte (ich meine, wer nicht?), hast du auch noch etliche Fehler drin, von denen Ginnys voller Name nur einer ist (sie heißt GINEVRA), würden mich die Parallelen zu George R.R.Martin
WIRKLICH interessieren. Lange nicht mehr so gelacht, danke.


melden

Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?

26.11.2020 um 22:45
Es hat lange Geschichte. Ob nun der simplen Dreiecksform (2D-Sicht) wegen die zu grundlegenden geometrischen Formen gezählt werden kann, den Pyramiden (3D), dem Nutzen als Sinnbild ("Pyramidenstruktur" im Sinne einer Rangstruktur oder Schichtung bzw. Priorisierung) oder als mittlerweile zu oft genutztes Objekt der Popkultur und so weiter.

So wie es einen in der Gesamtbetrachtung mittlerweile überzogenen Nutzen findet (in der Fiktion und anderweitig), so wird auch überzogen (dank Popkultur und Internet) alles mögliche darin hineingedeutet.

Und deswegen sind wir nun mitunter genau hier in diesem Thread.

Für viele meines Erachtens eine mehr oder minder spannende Beschäftigungstherapie, wobei jedoch bei manchen (an die, die es halt betreffen möge) eher schon eine Form des zwanghaften Lebenssinns oder der Ersatzreligion vorhanden ist. Die Dosis macht bekanntlich das Gift.


melden