Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

548 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, Mysteriös, Zeitung, Cern, Todesanzeige, BUX

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:10
@Jmb1982

Nein da ist schon das von Platon beschriebene Atlantis gemeint (bzw. Steiner, Scott-Elliot, Blavatsky) Passt sehr gut in den Zusammenhang.


melden
Anzeige

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:12
Lady_Amalthea schrieb:Vielleicht ist "Atlantis" Bei irgendeiner Glaubensgemeinschaft auch das was wir Jenseits nennen?!
Das mit Atlantis wurde quasi schon geklärt. Alle Symbole und Begriffe in der Anzeige deuten auf die Anthroposophische Bewegung hin. Hier was zu dem Thema im Zusammenhang mit Atlantis:

"In der atlantischen Zeit, nach theosophischer Tradition auch als vierte Wurzelrasse [1] bezeichnet, lebte die Menschheit vorwiegend auf dem atlantischen Festland, der Atlantis (Ἀτλαντὶς νῆσος Atlantìs nēsos „Insel des Atlas“), die nach den Angaben Rudolf Steiners zwischen dem heutigen Europa und Amerika lag. Ganz anders als heute war damals das Klima. Die kühle eiszeitliche Luft war mit Wasserdampf gesättigt und erfüllt von Nebeldünsten. Erst am Ende des atlantischen Zeitalters begannen sich diese Nebelmassen niederzuschlagen und der Meeresspiegel stieg sehr schnell infolge der raschen Erwärmung, sodass die Atlantis schließlich in einer gewaltigen Flutkatastrophe unterging. Der Boden dieses Landes bildet heute den Grund des Atlantischen Ozeans. Plato erzählt noch von dem letzten Rest dieses Landes, der Insel Poseidonis, die westwärts von Europa und Afrika lag. [...]"


http://wiki.anthroposophie.net/Atlantis


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:14
Hier ein Beitrag dazu von Seite 7 von dem User Seridan:

"Hallo Allmys,

ich habe mich gerade eben erst angemeldet, da ich zu dieser Todesanzeige auch etwas beitragen möchte.
Das Allmy Forum verfolge ich schon seit einigen Monaten.

Ich habe nun auch einige Nachforschungen zu dieser Todesanzeige angestellt.
Mittlerweile kann ich einen kleinen Teilerfolg vermelden, bzw. gehört diese Todesanzeige irgendwie dazu.

Ich bin nach der Eingabe von den Daten der Todesanzeige irgendwie auf die "Atlantische Rassenthorie" gestoßen.
Das habe ich dann soweit verfolgt bis ich irgendwann auf den Namen Rudolf Steiner gestoßen bin.
Dieser Herr war (lt. Wiki, Wikipedia: Rudolf_Steiner) ein österreichischer Esoteriker und Philosoph.
Unter anderem Gründet auf seinen Niederschriften die Waldorfpädagogik. Hier findet man auch die anthroposophische Evolutionstheorie, nach welcher die Menschheit von der Insel Atlantis stammen soll.

Zitat aus dem Spiegel 36/2007 (http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-52809337.html)
"In seinem umfangreichen Gesamtwerk fabuliert Steiner von Geistwesen, Äther-, Astral- und physischen "Leibern", "atlantischen Kulturepochen" eines Erdzeitalters und vor allem von der "Akasha-Chronik"."

Und noch etwas stimmt mit Herrn Steiner und der Todesanzeige überein, der Ort Dornach in der Schweiz.
Zitat aus dem Wiki Artikel:
"Von 1913 bis 1922 entstand unter seiner künstlerischen Leitung in Dornach bei Basel das Goetheanum als Zentrum der Anthroposophischen Gesellschaft und Sitz der geplanten Freien Hochschule für Geisteswissenschaft"
In Dornach ist er dann auch am 25.03.1925 gestorben.

Was der Autor dieser Todesanzeige damit bezwecken wollte, weiß ich nicht.
Ich denke aber Sie ist authentisch und die beiden Elternteile von Herrn Bux sind wirklich verstorben.
Ob es nun Geschreibsel von nem braunen ist, oder ob er vllt Anhänger von Herrn Steiners Theorie war/ist kann ich nicht sagen.

Hoffe ich konnte helfen. :) "

Alles extrem schlüssig und meiner Meinung nach des Rätsels Lösung. Lediglich das mit Cern bleibt offen?


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:19
Und was ist mit dem Foto?


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:20
delphi schrieb:Und was ist mit dem Foto?
Mal abgesehen davon, dass einiges an dem Bild merkwürdig ist (Uniform verschiedener Waffengattungen usw.) ist das einfach der gläubige Verstorbene mit seiner Ehefrau in jungen Jahren.


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:27
Also wenn das Bild keine Fragen aufwerfen würde, wäre das Thema tatsächlich geklärt. Allerdings kommt es mir, ausser das dort verschiedene Dinge nicht zueinander passen, auch insgesamt manipuliert vor. Das kann natürlich auch an demjenigen liegen der für die Zeitung diese Anzeige gestalltet hat.


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:28
erklärt aber nicht den Zusammenhang mit CERN^^ Eine Werbung wird das nicht nur sein denk ich dafür ist der Spaß zu teuer. Man findet das ja nun bei Google wie Sand am Meer. Aber vielleicht könnt es auch grad deshalb ne Kampagne sein?
Ich denk die Anzeige wurd persönlich aufgegeben? Da wird das doch keiner von der Zeitung gestaltet haben?

MfG Heppy™


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:31
Also die weißen Schnürsenkel in den Springerstiefeln finde ich jetzt auch nicht authentisch aber die Uniform scheint doch ganz gut zusammen zu gehören.
http://www.germaniateutonia-militaria.de/UNIFORM-FELDWEBEL-GEBIRGSJAeGER-M40-DEUTSCHE-WEHRMACHT


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:33
@Heppy

Durchaus möglich. Von wem sollte denn diese Kampagne stammen? Ein Bestattungsunternehmen vielleicht? Es gab auch neulich eine ziemlich makabere Kampagne eines Bestattungsunternehmens wo Models auf Särgen posieren etc..

@Capricorny
Auf der Mütze und Uniform befinden sich Abzeichen verschiedener Waffengattungen.


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:35
http://www.i-bux.com/ ....
Lebensfreude und so... naja... vielleicht kommt man da ja etwas näher^^

MfG Heppy™


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:37
@Heppy
Heppy schrieb:Ich denk die Anzeige wurd persönlich aufgegeben? Da wird das doch keiner von der Zeitung gestaltet haben?
Der alte Herr Bux wird sich mit Sicherheit nicht mit Photoshop etc. auskennen. Vielmehr wird er den Text und das Foto zur Zeitung gebracht haben mit der Bitte daraus eine Todesanzeige zu gestalten.


melden
MrMistery
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:44
ein halbwerkzeug ist im druckwesen ein stempel oder prägestock („vaterform“)... vl. war der hubert bux im besitz eines solchen und das soll jetzt heissen das jetzt der georg bux im besitz dieses prägestocks ist..


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:46
@delphi
Ich kenne mich da nicht so aus. Kannst du mir weiterhelfen? Also Mütze: Gebirgsjäger oder?
Uniform: Welche Waffengattung? Welche Abzeichen meinst du speziell? Den Adler über der rechten Brusttasche hatten ja alle. Das Ovale ist doch so ein "Schützen-Dingsbums", Kreta kommt auch hin...wären höchstens noch die Schulterklappen oder Kragenspiegel?
@MrMistery
Das ist mal ein interessanter Einwurf. Könnte ich mir auch vorstellen...


melden
MrMistery
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:51
früher wurden patrizen sehr oft verwendet von werkzeugmachern. nur warum erwähnt der georg bux das in der anzeige? und was war die patrize..das ist die frage..


melden
MrMistery
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:54
also es ist irgendein prägewerkzeug denke ich. :) aber sehr komische sterbeanzeige, kann mir gut vorstellen das sie so eine art geheimbotschaft ist.


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:56
@riot_grrrl

Könntest du das bitte nochmal mit den verschieden Abzeichen erläutern. Mir fällt da jetzt ehrlich gesagt auch nichts auf.


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:57
@MrMistery
Ja, das denke ich auch. Vllt. führt der Sohn eben was ganz Spezielles weiter, was nicht jeder kann oder darf.


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:58
Und vor allem warum sind einige Wörter fett gedruckt und andere nicht? Ich kann da keinen Zusammenhang erkennen.


melden

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:58
@delphi

Also ich hatte beigetragen, dass das Edelweiß an der Mütze für Gebirgsjäger steht. Die Springerstiefel und der Rest der Uniform (das mit der Uniform hatte jemand anderes erläutert) entsprechen den Fallschirmjägern. Und die weißen Schnürsenkel sind komplett unüblich gewesen, die kamen in den 60ern erst auf.


melden
Anzeige

Mysteriöse Todesanzeige in der Schwäbischen Post, Sekte?

06.11.2012 um 19:59
Stimmt ich hatte auch nach Hochzeitsfotos aus der Zeit in Uniformen gesucht und nicht ein Foto gefunden auf dem jemand Springerstiefel mit weißen Schnürsenkeln trägt.


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Haben wir das Recht?49 Beiträge