Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritualmorde an Kindern

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 11:32
@kleinundgrün
@Pallas
Watergate ist aufgeflogen, WikiLeaks hat strenggeheime Infos zugespielt bekommen, wir wissen von Menschenhandel und immer wieder steigen Menschen aus ihren Gruppen (Mafia z. B.) aus und sagen als Kronzeuge aus. Wir kennen die inneren Strukturen von Rockerbanden und auch die der Mafia. Wieso sollte es hier anders sein? Das ist das, was ich nicht verstehe. Ich hab kein "Problem" damit, dass es solche Dinge geben könnte. Also natürlich fänd ich das schrecklich, aber es ist nicht so, dass ich aus Angst davor meine Augen verschließe. Ich bezweifel auch nicht, dass vielen von den Kindern und Erwachsenen die berichten, wirklich was Traumatisches passiert ist. Sicherlich sind da missbrauchte Kinder dabei, das glaube ich durchaus. Nur das dahinter so eine perfekt organisierte Struktur stecken soll...ich weiß nicht. Wo sind die Whistleblower? Wo sind die, die ihre Gruppe verraten, um sich selbst den Bobbes zu retten?


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 11:33
@kleinundgrün


für einen satanisten ist ein menschenleben nichts wert. für ein satanisten ist das leben einer ziege viel mehr wert.


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 11:34
@so.what
So sehe ich das auch.


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 11:36
@Malthael
@so.what
Malthael schrieb:ja da hast du natürliuch vollkommen recht, aber das funktioniert nur, wenn man es ernst nimmt und dem nachgeht.
aber das tut ja keiner, weil keiner es für möglich hällt.
und in der zwischenzeit in der ihr euch überlegt, kann es sein kann es nicht sein, werden weiter frauen und kinder misshandelt vergewaltigt und ermordet.
Solche Dinge werden ernstgenommen und auch geaahndet
Was zweifelhaft ist, ob hier eine satanistische Sekte am Werk ist, welche unter anderem Blut trinkt.
für einen satanisten ist ein menschenleben nichts wert. für ein satanisten ist das leben einer ziegen viel mehr wert.
Woher hast du eigentlich diese "Kenntnis" über Satanismus?


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 11:42
Pallas schrieb:Was zweifelhaft ist, ob hier eine satanistische Sekte am Werk ist, welche unter anderem Blut trinkt.
Ja, unterm Strich ist es das. Es geht nicht darum, dass ich bezweifel das in der Welt auch schreckliche Dinge passieren. Das ist mir bewusst und davor verschließe ich nicht meine Augen. Das sollte niemand tuen. Missbrauch soll, muss und wird geahndet.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 11:55
Pallas schrieb:Solche Dinge werden ernstgenommen und auch geaahndet
Was zweifelhaft ist, ob hier eine satanistische Sekte am Werk ist, welche unter anderem Blut trinkt.
von blut trinken hab ich nihcts gesagt.
Pallas schrieb:Woher hast du eigentlich diese "Kenntnis" über Satanismus?
recherchen und interesse.
der teufel wird immer als ziegengestalt dargestellt, wie auch baphomet der muttervater.
ziegen sind für satanisten ganz besondere tiere.
Baphomet2BFace2BT
ziegenkopf

in diesen ritualen, werden auch frauen dazu gezwungen sich von ziegen begatten zu lassen, weil sie satan in ddie welt setzen wollen.


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 11:59
Malthael schrieb:bei den christen opfert man geld, bei satanisten blut.
Okay, du hast nichts von trinken gesagt. Das ist ja eigentlich mehr bei den Katholiken, symbolisch gesehen.
der teufel wird immer als ziegengestalt dargestellt, wie auch baphomet der muttervater.
ziegen sind für satanisten ganz besondere tiere

in diesen ritualen, werden auch frauen dazu gezwungen sich von ziegen begatten zu lassen, weil sie satan in ddie welt setzen wollen.
Gibt es eigentlich noch mehr Klischees?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:01
@Pallas
klischees?
bist du gläubig? glaubst du an gott oder an andere aussersinnliche wesen?


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:02
Malthael schrieb:klischees?
bist du gläubig? glaubst du an gott oder an andere aussersinnliche wesen?
Nein, wieso die Frage?


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:03
Hallo zusammen. Danke an alle, die sich hier Mühe geben, sachlich zu bleiben. Obwohl das Thema sehr aufwühlend ist. Seit gestern Abend habe ich alles hier gelesen, auch fast alle Links.
Trotzdem bin ich hin und her gerissen.

Für mich steht fest, dass es gestörte Einzepersonen gibt, die sich durch gemeinsame Interessen finden und zusammenschliessen.

Es fängt im "normalem" kriminellem Milleu an und endet beim nach aussen hin, normalen oder kultivierten Endverbraucher. Für Geld ist alles möglich.

Jeder könnte ein Opfer "bestellen". Ob er jetzt Satanist oder verschmähter Liebhaber oder Pädophiler ist.

Deswegen war ich so geschockt, als meiner Freundin beinahe ein Kind an einem Hbf entführt worden wäre. Sie ließ die ca. 2 und 4jährigen Geschwister mit Kinderwagen und Gepäck an einem dieser Miniatureisenbahnen und wollte nur schnell auf den Fahrplan schauen.
Als sie sich umblickte, sah sie wie eine Person eines ihrer Kinder wegführte. Eine Frau schob sich zwischen sie und den Kindern und wollte sie in ein Gespräch verwickeln. Sie reagierte richtig und schubste die Person aus dem Weg und rannte auf das entführte Kind zu. Allerdings hatte sie Angst, dass in der Zwischenzeit die andere Person ihr anderes Kind entführen könnte, wenn sie dem einen Kind folgte. Also beschloss sie zu brüllen. Die ganze Halle wurde aufmerksam. Ihr Kind riss sich los und lief zu ihr. Die 2 Personen machten sich aus dem Staub.

Direkt danach rief sie mich an, weil sie auf den Weg zu mir war, um mir abzusagen.
Sie erzählte mir alle Einzelheiten und war total ausser sich. Ich bekam den Eindruck, dass es sehr systematisch abgelaufen ist und ich bat sie, die Polizei sofort anzurufen. Was sie dann wohl auch tat. Leider hat man über diese Personen nichts in Erfahrung bringen können. Trotz detailreicher Beschreibung. Ich glaub, sie hatte ein Phantombild erstellen lassen. Bin mir aber nicht sicher.
Wir hatten uns danach einige Zeit nicht sprechen können.

Ich glaube manche Entführer arbeiten auf Bestellung.
Andere nehmen Gelegenheiten wahr und wissen, an wen sie Kinder verschachern können.
Und dann gibt es Einzeltäter, die nur für sich entführen und morden.

Deswegen glaube ich nicht dass alle Beteiligten einer Gruppierung angehören müssen, aber sie sind verstrickt mit diversen anderen Gruppierungen.
So wie der Kannibale von Rotenburg und die schwarze Hexe Ulla von Bernus.

Sie war nur die Nachbarin und Freundin der Mutter, die im Haus von Armin Meiwes ein und ausging.

http://www.spiegel.de/panorama/menschenfresser-mord-die-hexe-und-der-kannibale-a-227555.html

In der Sache haben wir Kannibalismus, Schwulenszene,Stricherszene, schwarze Magie...
Trotzdem ist der Täter einfach nur ein gestörter Mensch und kein Satanist gewesen.
Glaub ich...


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:04
@Pallas
habe ich auch nicht erwartet.
so
für dich mag das ein klischee sein, aber für satanisten ist es tiefste überzeugung.
satanisten glauben an die existenz von gott aber sie glauben nicht an gott, sie verhöhnen ihn und verspotten ihn. seis drum.

für dich ist das abendmahl und die sündenvergebung wahrscheinlich auch so was wie ein klischee, aber für christen ist es tiefste überzeugung.


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:08
Malthael schrieb:satanisten glauben an die existenz von gott aber sie glauben nicht an gott, sie verhöhnen ihn und verspotten ihn. seis drum.
Soviel ich weiß, glauben sie nicht an Gott, weder an die Existenz oder sonst von irgendeiner Weise. Wäre das für Gläubige nicht schon ein Affront genug?
Was du von Satanisten zu wissen glaubst, könnte in einer Tatortserie vorkommen, aber hat nichts mit der Realität zu tun.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:14
Pallas schrieb:Soviel ich weiß, glauben sie nicht an Gott, weder an die Existenz oder sonst von irgendeiner Weise.
natürlich glauben sie an die "existenz" gottes aber sie sind quasi gegen ihn.
und die leugnung der existenz ist eine form der verhöhnung.
Pallas schrieb:Was du von Satanisten zu wissen glaubst, könnte in einer Tatortserie vorkommen, aber hat nichts mit der Realität zu tun.
sry habe noch nie eine tatort serie geguckt, geschweige denn satanische elemente drin entdeckt.
aber es ist doch immer wieder erstaunlich.

anscheinend hast du ja keinerlei wissen dadrüber, noch nichtmal interesse dadran. also was suhst du dann hier?

nur weil du es ignorierst, wird es nicht verschwinden.
du verspottest auch noch die leidtragenden.

sorry aber wer mit solchen argumenten kommt,
Pallas schrieb:Was du von Satanisten zu wissen glaubst, könnte in einer Tatortserie vorkommen, aber hat nichts mit der Realität zu tun.
mit den rede ich garnicht mehr.


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:18
@Malthael

Mach dir nix draus. Es ist erstaunlich, dass in diesem Thread/Unterrubrik "Verschwörung" es nicht mal "zugelassen" wird zu spekulieren etc. Manche sind nur darauf aus, den anderen, der sowas wie Ritualmorde für möglich hält, vom Gegenteil zu überzeugen. Obwohl sie das Gegenteil an sich ja gar nicht beweisen können. Aber selber Beweise, Quellen, Fotos etc verlangen.


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:19
@Malthael

Ein vielleicht nicht mehr ganz so frischer Artikel für dich:
Offiziell sind den Behörden die Hände gebunden. Glaube ist kein Verbrechen, solange die Satanisten keinen Schaden anrichten. Ein Journalisten-Termin im Gefängnis erweckt aber auch den Eindruck, dass die Beschuldigten gezwungen wurden, ein Klischee zu gestehen, ähnlich wie die Hexen im 17. Jahrhundert:

"Ich habe einen Vertrag mit dem Teufel geschlossen", bekannte der Kongolese "und darum kann ich da nicht raus. Satanismus bedeutet, wir sind frei von Gott und können schlechte Dinge tun, ohne uns schuldig zu fühlen. Von uns gibt es 10.000 in der Demokratischen Republik Kongo." Und weiter: "Wenn du einmal ein Satanist geworden bist, wirst du nicht sterben, du wirst beinah wie ein Geist sein. Wir sind auch in Opferrituale involviert und eine andere Bedingung ist, dass man homosexuell wird."

Spätestens bei dieser Kette von Klischees - Sünde ohne Scham, Unsterblichkeit, Opferrituale, sexuelle Abweichung - sollte jeder, der sich mit den deutschen Hexenprozessen beschäftigt hat, aufschrecken.
http://www.heise.de/tp/artikel/38/38831/1.html
Malthael schrieb:nur weil du es ignorierst, wird es nicht verschwinden.
du verspottest auch noch die leidtragenden.
Weder ignoriere ich, dass es grauenhafte Taten gibt, noch verspotte ich Leidtragender dieser. Aber gerade solche Vorurteile haben einst zu unfassbaren Leid geführt und tun es heute auch noch.


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:25
@Pallas

Wenn du dir vielleicht bei Zeiten das mal anschaust, wäre ich gespannt auf deine Schlussfolgerung



(Da gibt es mehrere Teile davon)

Auf Bildern ist der Junge und ein Mann, der als sein Vater identifiziert werden konnte, zu sehen. In eindeutiger Pose. Dh selbst das Bild ist ein fake?


melden
melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:50
@nanusia

Ich kenne das Video nicht und bin auch keine Expertin darin Fakebilder zu sehen. Ich streite auch nicht ab, dass es Kindesmissbrauch gibt, aber wie schon erwähnt: Eine solche Organisation wäre oder wird früher oder später entdeckt werden


melden

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:53
@Pallas

Eben, du sagst es ja, möglicherweise wird eine solche Organisation früher oder später, wohl eher später, entdeckt. Nur ist der Weg wohl lang und nicht ohne.


melden
Anzeige

Ritualmorde an Kindern

26.04.2013 um 12:54
nanusia schrieb:Mach dir nix draus. Es ist erstaunlich, dass in diesem Thread/Unterrubrik "Verschwörung" es nicht mal "zugelassen" wird zu spekulieren etc. Manche sind nur darauf aus, den anderen, der sowas wie Ritualmorde für möglich hält, vom Gegenteil zu überzeugen. Obwohl sie das Gegenteil an sich ja gar nicht beweisen können. Aber selber Beweise, Quellen, Fotos etc verlangen.
Ach bitte, wenn so etwas nicht zugelassen wird, wäre der Thread schon längst nach dem Eingangspost gesperrt. Außerdem ist das noch immer ein Diskussionsforum, andernfalls gibt es ja Gruppendiskussionen.

Außerdem ist derjenige in der Beweislast, der eine Behauptung aufstellt und nicht der, der sie anzweifelt.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden