Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritualmorde an Kindern

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 13:27
@ivi82
ivi82 schrieb:Der Vergewaltiger meiner Tochter wurde auch frei gesprochen.
Das tut mir doppelt leid zu hören. Ich habe selber eine Tocher und ich denke, ich kann es mir zumindest im Ansatz vorstellen, wie es dir als Mutter dabei geht. Und selbstverständlich gehört das nicht zu den Dingen die eine Frau (oder Mann oder Kind, egal welchen Geschlechtes) nie erleben sollte.
ivi82 schrieb: Auf Grund von zu wenig Beweisen.
Das ist natürlich ärgerlich, aber im Sinne unseres Rechtssystems leider unvermeidlich.
ivi82 schrieb:Aber ich werde deswegen meiner Tochter nicht weniger oder gar nicht glauben.
Das wiederum freut mich (für deine Tochter) zu lesen.

Der Unterschied, und das ist das, weshalb ich mich mit diesen Ritualmorden schwer tue, ist folgender:

Hier gab es jemanden, der war dabei, der hat es (leider) erlebt, konnte es aber nicht beweisen. Da schützt unser Rechtssystem alle Menschen gleich. Ohne Beweis keine Strafe.

Sind die Kinder aber tot, dann sollten sich doch Spuren finden lassen. Wenn nicht auf die Täter, dann doch wenigstens auf den Ritualmord an sich. Gibt es aber auch nicht. D.h. als potentielle Ritualmorde kommen jetzt nur noch die wenigen Fälle in Frage, in denen die Kinder komplett verschwinden. Ziehen wir von denen auch noch die ab, wo die Eltern ihre Kinder entführt und ins Ausland verbracht haben, die also noch leben (gibt es ja auch, ohne dass ich sagen könnte wie hoch der Anteil ist), werden es immer weniger.

Und was die Gefahr bei den Ermittlungen angeht: das organisierte Verbrechen hat schon zig Polizisten, Staatsanwälte und Richter getötet/töten lassen. Wird deshalb nicht mehr gegen sie ermittelt?


melden
Anzeige
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 13:41
@Steinlaus
Steinlaus schrieb:Sind die Kinder aber tot, dann sollten sich doch Spuren finden lassen. Wenn nicht auf die Täter, dann doch wenigstens auf den Ritualmord an sich.
Ich mein wir sind nur Leien. aber welche Beweise sollten das sein? Meist liegen diese Taten Jahre zurück.
Man kann verbrennen. Asche iwo versträut lässt sich nicht mehr finden. An Hunde Schweine whatever verfüttert.
Blut ect. kann man auch entfernen. Oder die Unterlagen auf denen spuren wären. Werkzeug auch. Und wo soll man anfangen zu suchen?
Ich stelle mir das ziemlich schwierig vor. Wenn manch einer noch nicht mal nachweisen kann, was bei Familie Müller nebenan geschah als das Kind starb.

Ich denke das es einfach Bereiche in der Kriminalität gibt, wo der Staat einfach nicht mehr eingreifen kann. Gerade wenn man mal in andere Länder schaut. Ob nun die Mafia in Italien. Die Yakuza in Japan. Oder die Banden in Brasilien.
In manchen Ländern wie Afrika zbs. Wo Oberste sich Spendengelder oder ähnliches aneignen. Und ihre Bevölkerung verhungern lassen. Diktatoren die auch kein Deut besser sind.
Wenn ich mich selber frage, ob ich in solchen Kreisen ermitteln würde? Würde ich sagen: Nein. Mein Leben und das meiner Lieben ist mir wichtiger.

Vielleicht habe ich auch einfach nur eine blühende Fantasie und schau zu viel Filme?

Aber ich sehe es auch in den Staaten bei meiner Familie ,wie es gerade in Ghettos zugeht. Und das ist für den Normalbürger schon beängstigent und erschreckend.


melden

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:13
ivi82 schrieb:Warum sollten sie es nicht getan haben?
Andere Frage: Warum sollten sie es getan haben? Welche Gründe gäbe es dafür? Dabei handelte es sich um Lügen und Verleumdungen, um Verfolgungen und Morde zu rechtfertigen. Auch an Kindern. Deshalb finde ich solche Aussagen, ein wenig "grenzwertig."


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:20
@Pallas

Warum morden Mörder? Warum vergewaltigen Vergewaltiger?
Sei mir nicht böse. Aber eine blöde Frage.

Und woher weisst du, das es Lügen und Verläumdungen waren?
Man sieht doch, was heute alles angestellt wird in Kriegen mit Kindern. Sie werden vergewaltigt. Gefoltert. Getötet.
Und das von allen Seiten. Du sagst eben: Das hälst du für ausgeschlossen.
Und ich sage eben: ich halte es nicht für ausgeschlossen.
Wo ist das problem?


Was ich noch zeigen wollte.
Das Deep Web zbs. lässt sehr tief in die Abgründe der Menscheit blicken.
Und ich finde mal wieder, das nichts ausgeschlossen werden kann.

http://brainm0sh.de/2012/01/23/ein-bizarrer-ort-meine-reise-ins-deep-web/

Am 31. Januar 2012 legte Anonymous die gesamte Startseite des 'Hidden Wiki' lahm und hinterließ folgende Botschaft: "Im 'Hidden Wiki' findet sich mehr Kinderporno-Material als intellektuelle Debatten. 'Hidden Wiki' ist nur eine weitere Gelddruckmaschine und keine Plattform für wahre Freiheit. Freunde, lasst die letzte Insel der Freiheit nicht zu einem Geschäftsmodell verkommen" – einem Geschäftsmodell, dessen krimineller Energie offenbar keine Grenzen gesetzt sind.


http://de.scribd.com/doc/81129630/Tor-onion-linklist


melden

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:25
ivi82 schrieb:Und das von allen Seiten. Du sagst eben: Das hälst du für ausgeschlossen.
Ich halte Mord und Vergewaltigungen eben nicht für ausgeschlossen. Menschen sind zu grausamen Fähig, aber nicht deshalb, weil sie einer bestimmten Kultur oder Religion angehören. Wie schon gesagt, es ist wahrscheinlich, dass ein Kind von eigenem Vater oder Mutter umgebracht wird, als vom "bösen Fremden."

Sei mir nicht böse, aber deiner Aussage nach, hättest du auch dem Hetzblatt "Stürmer" geglaubt.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:30
@Pallas
Ja und es sind auch Gruppen zu solchen Sachen fähig. Ob das jetzt Juden, Muslime oder Christen sind ist doch da egal.
Oder eben Deutsche ,Türkische oder amerikanische Gruppen.

Ist es unglaubwürdiger ,weil es eine Gruppe von Juden war?
Oder weil es alle gemacht haben sollen? So wie die Beschneidung von Säuglingen.


Ja dann schieb mich eben in die braune Ecke. Man muss mich nicht verstehen. Nur halte ich von allen Gruppen Völkern ect. das selbe.
Überall kann es so sein.
Würde es heissen die Deutschen. Wäre es dann was anderes? Ich mein die haben ja unter Hitler auch allerhand schreckliches getan an Kindern.


melden

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:33
Was macht die Ritualmordlegende für dich eigentlich so glaubwürdig? Nur weil einmal etwas behauptet wurde, ist es noch lange nicht wahr.

Ich schiebe dich nicht in die braune Ecke, aber meiner Meinung nach, bewegst du dich dort schon hin


melden

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:35
@ivi82

Hältst du es für sinnvoll, über die Nationalität des Weihnachtsmanns nachzugrübeln, bevor feststeht, ob es ihn überhaupt gibt?


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:38
@Pallas
Was heisst glaubwürdig?
Du willst mir unterstellen, das ich es bedinungslos glaube.
Das tue ich aber eben nicht. Ich kann es mir vorstellen.
Weil eben Kräfte nachgewiesen werden konnnten die von Blut ausgingen. Die Chinesen und Japaner fressen ja auch allerhand in der Annahme es würde was nützen.
Und für mich ist das Thema jetzt beendet. Weil ich nichts mehr dazu zu agen habe. Such dir einen anderen Fascho. ;)


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:42
@geeky
Muss ich das jetzt verstehen?
Warum hängt ihr euch auf das Wort Jude auf?

Weil sie so eine Vergangenheit hatten? Sind sie deswegen von jeder Straf oder Gräueltat frei zu sprechen?
Ich weiss nicht wo das Problem liegt. Für mich können sie es geatn haben. Aber nicht aus dem Grund , das sie "Juden" sind.
Sondern einfach nur Menschen die auch Abgründe in sich tragen können.
Aber man kann mich auch falsch verstehen. Ausserdem muss ich ganz ehrlich sagen, juckt es mich nicht im geringsten ob sie es getan haben oder nicht.


melden

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:42
"Ich kann es mir vorstellen."

Das unterstelle dich dir. Aber du weichst meiner Frage aus: Was macht sie für dich glaubwürdig? (=Du kannst es dir vorstellen.)

Welche Kräfte können nachgewiesen werden, die von Blut ausgingen? Ist das wissenschaftlich fundiert oder esoterischer Natur? (Nebenbei, "fressen" die Chinesen und Japaner auch nicht "allerhand".)

Ich glaube auch nicht, dass wir uns noch etwas zu sagen haben.


melden

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:44
sorry, das zitieren hat im letzten Beitrag nicht richtig funkitoniert.
ivi82 schrieb:Warum hängt ihr euch auf das Wort Jude auf?
Eigentlich bist du der- oder diejenige, der sich am Wort Jude aufhängt.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:46
@Pallas
Pallas schrieb:Das unterstelle dich dir. Aber du weichst meiner Frage aus: Was macht sie für dich glaubwürdig? (=Du kannst es dir vorstellen.)
Weil jeder Mensch egal welcher Nationalität. Glaube oder sonst was sowas machen könnte.
Pallas schrieb:Welche Kräfte können nachgewiesen werden, die von Blut ausgingen? Ist das wissenschaftlich fundiert oder esoterischer Natur? (Nebenbei, "fressen" die Chinesen und Japaner auch nicht "allerhand".)
D ahab ich was verkehrt geschrieben. Sie glaubten eben (wenn es denn stimmt das ie sowas getan haben) An eine Wirkung. So wie die Chinesen eben bei Tigerknochen geriebene oder Haiflossen usw.
Pallas schrieb:Ich glaube auch nicht, dass wir uns noch etwas zu sagen haben.
Na dann isses ja gut.
War nett.


melden

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:46
Hältst du es für sinnvoll, über die Nationalität des Weihnachtsmanns nachzugrübeln, bevor feststeht, ob es ihn überhaupt gibt?


Es ist doch absolut bekannt das der Weihnachtsmann aus der Türkei stammt.

Der Punkt ist das etwa in den mehrfach erwähnten X Dossiers um Dutroux auch der Satanismus gestreift wurde und das sehr wohl einen realen Hintergrund zu haben scheint.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:47
@jimmybondy
Warum denken immer alle bei dem Wort "Ritual" immer sofort an Satan?
Muss doch nihcts damit zu tun haben. Oder?


melden

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:48
@ivi82

Ein Ritual ist eine kultische Handlung und da der Mord an einem Kind im Verbund mit diesem Wort sicher nichts göttliches ist, bleibt da nur das Gegenteil, oder?


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 14:53
@jimmybondy
Sehe ich ein wenig anders.
Ein Ritual muss nicht immer mit einer Anbetung eines Wesens zu tun haben.?
Für einen is es Ritual sich jeden Abend die Eier lang ziehen zu lassen. Für die anderen eben Kinder zu ermorden. Die Gründe des Einzelnen können da wohl variieren. Der eine ist sexuell motiviert. der andere aus Lust an Folter. Der andere am Tod. Oder eben weil er sich dann was übernatürliches von verspricht.
Ich denke ein Ritualmord ist etwas anderes als eine Opferung.

Ach ich weiss es doch auch nicht.


melden

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 15:02
keine Ahnung ob es schon erwähnt wurde, aber die Quelle für den hidden Track von Xavas ist diese Doku:



wie gesagt, falls es schon erwähnt wurde, sorry...


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 15:06
Babyverkäufer. Folgendes Zitat habe Ich auf Reddit ausgegraben und – ob das was nun folg wahr ist oder nicht – es ist Eis kalt und beengt mich in jeder Form:

I used to trawl the Deep Web quite a bit when I was younger. I admit I saw some crazy shit in my time and thought I was pretty desensitised to it all until I came across one particular board. On this board there were around 80 people who were trying to sell their newborn babies to people who wanted to…

…’Fuck’ the soft holes in their heads where the skull hadn’t properly formed yet (pics of the babies being bid on were posted). It was fucking sick. Babies were going for upwards of £20,000 and it seemed some people were actually making a living off of having babies/kidnapping babies for this purpose. Some even seemed to be getting off on the thought of mangling this poor babies brains.

Ein osteuropäischer Chirurg. Sehr wahrscheinlich ist diese Geschichte auch eine urbane Legende. Für mich heißt es jedoch, nicht zu weit vorzudringen in der Hoffnung nicht direkt mit solch abscheulichen Kram konfrontiert zu werden. Ein Ausschnitt eines anderen Redditkommentars lautet:

I am a surgeon living in one of those countries at the eastern outskirts of Europe. A pretty rough society still, poverty is enormous and unless you have money and connections, you are fucked. Needless to say I have both. We also have beautiful girls here, eastern European countries are well known for that. Fortunately (for me) some of these girls don’t have parents or relatives anymore and live in orphanages. Actually I would not call that living, it is unbelievable what you will find there. Some very young girls are lucky and get adopted, but at an age of 8 or 9 they are too old. [weiter]

Experimente an Menschen. Wirklich verwirrend ist die gut aufgemachte Website, in der sich ein Team aus Ärzten, Krankenschwestern, Lehrlingen und Krankenhauspersonal vorstellt, die vorgeben in vier Lagerhäusern Experimente an Obdachlosen durchzuführen. Eines dieser Experimente beinhaltet die Schwängerung gefangener Frauen, was zum Teil über Injektion und zum anderen Teil über männliche Versuchsobjekte die in anderen Häusern gehalten werden geschieht. Sind diese Frauen schwanger, so wird dem Fötus eine Spritze gefüllt mit Bleichmittel verabreicht. Der pure Horror, was zum Teufel soll das bringen? Und warum überhaupt? Widerlich. Ich ziehe weiter.

http://brainm0sh.de/2012/01/23/ein-bizarrer-ort-meine-reise-ins-deep-web/

@truejustice
Ich dachte das passt dazu.
Vieles passiert im Verborgenen. Und niemand schafft es dahinter zu kommen.


melden
Anzeige
niebann666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritualmorde an Kindern

20.11.2012 um 15:25
Im deepweb sind auch viele unterwegs die nur schocken wollen. Das es dort nicht zugängliche Foren und Seiten gibt ist klar. Und was dort abgeht kann ich nur vorstellen. Denke die frei zugänglichen Seiten sind nur fakes um noobs zu schicken. Ähnlich wie bei ogrish oder der Klassiker rotten soll vieles nur schocken


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden