Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine Reise durch die Zeit...

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Spiele, Games, Zocken, Snes

Eine Reise durch die Zeit...

11.08.2014 um 16:11
@Dawnclaude

@Fenris hat schon recht, spiele brauchen größe, fühlst du dich nicht verarscht wenn du ein z.B Vanquish in 3-4 Std durchgezockt hast, aber dennoch 60 Euro zahlst für ein Game??
Skyrim ist nicht so Riesig wie du hier gerade sagst, zock mal Morrowind, viel viel größer wie Skyrim, oder Daggerfall, unmenschlich.... Aber ich denke auf diese Art von Spiele wollte Fenris gar nicht raus.
Ich denke eher das er an ein Spiel gedacht hat wo man wirklich die Story spielen darf, und dadurch das Spiel größer wird und nicht durch QuickTime events versaut und durch sinnlos stupie Videos in die länge gezerrt, beispiel Ff...
Ein gutes Beispiel unserer Zeit wie Spiele heute sein könnten und sollten ist die Souls Reihe, demon souls, dark souls 1 u 2, grafisch gut aber nie ein überflieger, storytechnisch der hamner, große in sich geschlossene aber denoch offene spielwelt und der schwierigkeitsgrad orientiert sich an den begehrten spielen von damals.
Leider nur wollen die leute keine herausvorderung mehr, darum wird die soulsreihe als zu schwer deklariert, was sie aber eigentlich garnicht ist, sie ist fair, mehr als fair....
Die Leute wolken schnelle Aktion, aber mir ist schnelle Aktion keine 60 tacken wert, da geh ich lieber für nen 10er ins Kino....

Kennst du dass gefühl wenn du ein Game durchgezockt hast, du grinsend vorm abspann sitzt und dir denkst, geil, ich habs geschafft....?

Dieses gefühl löst kein Wolfenstein, kein Battlefield, kein Call of Duty, nicht mal ein Skyrim aus...
Die alten spiele, secret of mana, terranigma oder Lufia um nur ein paar zu nennen lösen dieses gefühl aus, auch heute noch. Die einzigen modernen Spiele die das gefühl erzeugen konnten waren die Souls spiele.... So muss das sein bei einem Spiel, alles andere ist überteuertes Kino....


melden
Anzeige

Eine Reise durch die Zeit...

11.08.2014 um 17:51
Syco schrieb:Wolfenstein, kein Battlefield
Bei Wolfi war einfach nur wegen der Story am Schluß Generft. Wieder so ein Typisches Spiel wo man sich Denkt für was man sich die Mühe Macht.
Und bei Battlef... 3 hat man sich auch Gedacht warum der Russe am Schluß als Radioaktive Kartoffel Endet.
Man Freut sich nich, sodern nur Meeeeeeeeeeeeeee.
Also wenn das das Neue Freuen is, ja dann Läuft was Falsch.

Nich so wie bei Mario Früher wo noch n Feuerwerk war!

Die ganzen Spiele driften eh immer nur in Dysästhesie ab.
DIE WELT IST GERETTET.............für den Moment.......................................


melden

Eine Reise durch die Zeit...

11.08.2014 um 19:20
brausud schrieb:Also wenn das das Neue Freuen is, ja dann Läuft was Falsch.
So siehts aus....


melden

Eine Reise durch die Zeit...

11.08.2014 um 21:43
@Syco
Und deswegen Zock ich Zwischendurch auch Altes im Emu.
Letztens so n Donald Duck Game für denn Megadrive Gezockt und nach ner Stunde Frustig ABER Zufrieden ein Päuslein Eingelegt.


melden

Eine Reise durch die Zeit...

12.08.2014 um 01:01
@brausud

Ich halte nix von Emulatoren, ich hab noch mei nes, Snes, n64 usw Zuhause rumstehen, da hab ich alle gameswom


melden

Eine Reise durch die Zeit...

12.08.2014 um 01:49
Syco schrieb:nes, Snes, n64
Ja in Original is schon Besser. Aber durch nen Umzug Überlegt man 2mal was man noch alles Mitschleppen will. Zur Zeit Guck ich immer auf Ebay ob ich n Gamecube mit allen SW Spielen Finde.
Konnte die mal bei nem Kumpel Zocken und machten Laune wie Sau.


melden

Eine Reise durch die Zeit...

12.08.2014 um 01:55
@brausud


Sw?? Ich steh Grad aufm Schlauch xD


melden

Eine Reise durch die Zeit...

12.08.2014 um 12:37
@Syco
Ach ja die guten alten Zeiten. Früher eine Nische, heute ein Milliardengeschäft. Früher kaum Wettbewerb, heute ein heiß umkämpfter Markt. Früher hatte man zu viel Zeit für die Entwicklung, heute gar keine mehr. Früher war Kreativität und Einfallsreichtum ein wichtiges Gut, heute reicht es aus ein Game nach Standard-Regeln zu entwickeln damit es massentauglich, 0815 ist und damit man Kohle damit verdienen kann.

Ein Game hat heutzutage keinen Wert mehr weil es einfach zu viel davon gibt und wie am Fließband produziert wird.

Man kann gameplaytechnisch nichts neues mehr bieten, also nutzt man das bis zum erbrechen was Fortschritt erlebt, die technologische Entwicklung. Die beste Grafik, Effekte, Audio, VR etc. Das Game macht es dadurch nicht besser. Es sieht nur besser aus. Man könnte überspitzt sagen es ist scheiße im Geschenkpapier. Die KI stagniert auch seit ewigen Zeiten, daran wird auch nichts gedreht.

Früher: Qualität vor Quantität
Heute: Quantität vor Qualität, Masse statt Klasse.

Es ist einfach eine scheiß Entwicklung.


melden

Eine Reise durch die Zeit...

12.08.2014 um 18:34
@CthulhusPrison

Wie wahr, wie wahr, schuld ist eigentlich nicht die Branche selber, schuld sind eigentlich Fachzeitschriften und internetplattformen die einem guten Spiel eine schlechte Wertung geben nur weil die Grafik nicht das zeigt was die aktuelle Grafikkarte könnte, das ging richtig heftig los wie sich die ersten Spiele mit dem ersten farcry messen mussten.... Odr noch ein gutes Beispiel, Crysis....
An der Grafik muss sich ein Spiel messen können... Das aber das ganeplay bei den meisten spielen besser ist juckt bei der Wertung keinen, die meisten Leute lassen sich davon dann blenden und der Druck auf die Entwickler steigt...


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Reise durch die Zeit...

16.08.2014 um 00:57
CthulhusPrison schrieb am 12.08.2014:Die KI stagniert auch seit ewigen Zeiten,
Das ist das, was mich am meisten nervt. Es ist klar, dass das schwierig zu programmieren ist, aber etwas flexiblere Gegner hätte ich schon gerne. Welche, die auch mal in Deckung gehen, sich sinnvoll formieren oder davonlaufen wenns zu heftig wird.
Ansonsten ist das erste Computerspiel wie die erste Liebe. Man vergisst sie nicht. Aber man sollte es bei den Erinnerungen belassen. Die Angebetete ist heute, nach 20 Jahren oder so nicht schöner geworden und Bards Tale, Elite (kennt die noch jemand?) oder Daggerfall sind sowas von grafisch überholt...
Gut, Daggerfall hatte die größte Spielwelt die ich jemals zu sehen bekommen habe, aber sie war zumindest teilweise computergeneriert und alles wiederholte sich und die Frauen sahen alle gleich aus mit ihren wehenden Röcken und den Grinsegesichtern und irgendwann war auch das Geschrei des toten Königs nach Rache nur noch nervend und aus den Dungeons fand man wegen ihrer Größe nicht mehr raus.
Gute Spiele müssen den Spieler in ihren Bann ziehen, und das funktionierte vor 10 oder 20 Jahren genau so gut wie heute oder eben nicht. Und es ist eine höchst individuelle Sache. Der eine will Diabolo - mäßig seine Reflexe spielen lassen, Gegner umnieten und sonst nichts, der andere will seine grauen Zellen spielen lassen. Es gab da mal ein Erfolgsspiel namens Myth, in dem außer Rätsel lösen nichts passierte. Nichts, kein einziger Gegner, der zu töten war. Setz so was mal GTA-Spielern vor.
Am meisten Spass hat es mir gemacht, wenn ich in dem Spiel was hingekriegt habe, was eigentlich nicht vorgesehen war. Da waren z.B in Morrowind eine Questbelohnung die Siebenmeilenstiefel, eine deutliche Geschwindigkeitsbeschleunigung, wenn man sie anzog. Leider nutzte das nichts, man wurde blind solange man sie anhatte. Irgendwo ganz anderes in dem Spiel gab es aber ein Item oder eine Fähigkeit "Adlerauge", die eigentlich die Sehfähigkeit erhöhten sollte. Beides zusammen ausprobiert, und siehe da, man konnte trotz Siebenmeilenstiefel wieder normal sehen. Jetzt noch die Fähigkeit "Levitation" und man wurde zum Supermann, der über die Dächer, die höchsten Berge und über die Barriere im Landesinneren einfach hinweg flog und Gegner aus der Luft bekämpfte.
War von den Spielentwicklern bestiemmt nicht vorgesehen, hat aber unendlich viel Spaß gemacht.


melden

Eine Reise durch die Zeit...

18.08.2014 um 16:44
@Lupo1954

Daggerfall ist nicht nurdas größte Spiel wo du je gesehen hast, sonder auch das größte was es aktuell gibt (um vorweg einigen Kommentaren die Luft zu nehmen: ja, es ist auch größer wie WoW, allerdings nur von der spielfläche her gesehen).

Zu Morrowind, wo findet man die besagten Ausrüstungsgegenstände? Oder gibts die nur über adons?
Da ich nur auf Konsolen zocke habe ich es nur für die xbox....

Erinnert mich irgendwie an Oblivion, wo man fähigkeiten zur unterwasseratmung bekommt und es einen Ring gibt der dich auf dem Wasser laufen lässt, somit kann man überall laufen und ebenso sofort abtauchen wie es einem gefällt :-)


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Reise durch die Zeit...

18.08.2014 um 22:00
@Syco
Wegen dem Siebenmeilenstiefelquest schau hier:
http://www.scharesoft.de/loesungen/morrowind_nq_westspalte.html#pemenie
Adlerauge weiss ich nicht mehr, kann auch ähnlich geheißen haben, wirkte auf jeden Fall ständig, war also kein Spruch, evtl. ein item.
Levitation ist einer von den "ganz normalen" Zauberspüchen, die man im Laufe des Spieles
lernen kann. Muß man natürlich auf sich selbst anwenden. Wirkt zuerst nur kurz, wenn die Zeit vorbei ist, stürzt man ab. Reicht also zuerst nur für kleine Hüpfer, erst mit höheren Leveln für die Langstrecke. Levitation allein reicht auch nur für Schweben auf der Stelle. Man muß zusätzlich die "laufen"-funktion betätigen und da nützen wiederum die Siebenmeilenstiefel ungemein, weil man sich dann schneller bewegt bzw. fliegt.
Ich habe das Spiel auf PC gespielt. Kann sein, dass das alles auf einer Konsole nicht funktioniert.


melden

Eine Reise durch die Zeit...

18.08.2014 um 22:01
Alles klar, danke für die Info :-)


melden
Anzeige

Eine Reise durch die Zeit...

20.08.2014 um 10:15
@Lupo1954
Ich glaube auch das man sich bei der KI an Call of Duty und Battlefield orientiert. Fast jedes Game hat ja heutzutage einen Multiplayer. Und im Singleplayer setzt man auf Bombast und strunzdoofe Gegner denn keine KI kann mit dem menschlichen Gegnern mithalten. Die KI im SP ist also unwichtig denn man kann sie ja durch den Menschen im MP ersetzen. Dabei ist der MP ja nur darauf ausgelegt wer der Beste oder das beste Team ist. Gegen eine intelligente KI im SP anzutreten finde ich aber um einiges spannender und interessanter.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt