weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen

554 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Wissenschaft

Zeitreisen

04.10.2013 um 20:53
Richtig.
Jeder Flugpassagier ist im Grunde ein Zeitreisender, eigentlich jeder von uns, wenn man bedenkt wie schnell die Erde um die Sonne dreht...


melden
Anzeige

Zeitreisen

04.10.2013 um 20:55
Müsste man messen wie schnell man am Äquator werden kann und dann den Zukunftsprung ausrechnen.
Aber wie gesagt, die Erde dreht um die Sonne, das Sonnensystem mit noch atemberaubenden Tempo um das Milchstraßenzentrum, das sind schon ungeheure Geschwindigkeiten.


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:00
Ja, aber in ihren Bezugssyystemen...ich kann mir aber denken, auf was Du hinaus willst. Aber Die Geschwindigkeit im Bezugssystem ist halt die Geschwindigkeit im Bezugssystem. Und wenn man in dem Bezugssystem 90 oder mehr % der LG ereichen würde, dann würde man eben in die Zukunft gelangen, oder?????? Bin Laie.


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:01
Eigentlich ist die ganze Galaxis ein Zeitreisender und wir befinden uns in der weiten Zukunft gegenüber den anderen Galaxien, die wir jedoch anhand der extremen Entfernung in der Vergangenheit sehen(oder jetzt doch Gegenwart?!)
Doch die anderen Galaxien sind auch Zeitreisende weil sie sich ebenfalls schnell drehen...
Habn Blackout...


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:05
ich meinte das die anderen Galaxien in weiter Zukunft sind, aber wegen der Entfernung die Zukunft "schrumpft" weil Zukunft-Vergangenheit=Gegenwart.
ich dreh schon durch...


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:36
linner74 schrieb:Wenn der Raumfahrer 2013 startet und er aus seiner Sicht 2014 wieder zur Erde zurückkehrt, dann ist dort bereits 2514
Auf der Uhr des Raumfahrers ist für BEIDE 2014 und auf der Erdenuhr für BEIDE 2514.

Der Zeitpunkt ist für beide der selbe. Nur die Uhren zeigen andere Zeiten an. Die Zeit ist unterschiedlich schnell vergangen, aber der Raumfahrer befindet sich nicht an einem anderen Zeitpunkt, als die Erde.


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:43
Heizenberch schrieb: Auf der Uhr des Raumfahrers ist für BEIDE 2014 und auf der Erdenuhr für BEIDE 2514.
Ja, aber die Uhr im Raumschiff hat keine Gültigkeit mehr, sie zeigt zwar 2014 an aber sie ist nun im Jahr 2514 integriert,bzw. 2014 war es nur solange das Raumschiff in Bewegung war.
Der Raumfahrer selbst wird ja auch nicht urplötzlich zu Asche wenn er das Raumschiff verlässt nur weil er seit 450 Jahren tot sein sollte und erweckt zum Leben wenn er das Raumschiff wieder betritt.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:50
linner74 schrieb:Ja, aber die Uhr im Raumschiff hat keine Gültigkeit mehr,
Bitte? Dann ist das biologische Alter des Menschen etwa auch sein ursprüngliches + 101 Jahre? Natürlich hat die Zeit ihre gültigkeit. Es gibt keine absolute Zeit. Jedes Inertialsystem hat die gleiche wertigkeit.
linner74 schrieb:bzw. 2014 war es nur solange das Raumschiff in Bewegung war.
Nochmal. Es gibt keine absolute Zeit. Es gibt nur das, was Uhren anzeigen. Und die Zeigt trotzdem 2014 an, obwohl er sich nicht mehr bewegt.


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:57
@Heizenberch
Das heißt also er ist nicht in die Zukunft gereist, bzw, er pendelt ständig hin und her,im Raumschiff 2014, draußen 2514?
Also läuft die Uhr "normal" weiter, nach einen Jahr draußen 2515, drinnen 2015 usw.?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:58
@linner74
nene, er ist einfach nur jung geblieben - was den gleichen effekt wie eine Reise in die Zukunft hat.


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:59
Er IST in der Zukunft und nicht einfach nur jung geblieben.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

04.10.2013 um 21:59
@linner74
Ne, wenn man sich mit v -> c bewegt, so läuft die Zeit in dem System nur langsamer. Er altert also nicht. So sagt es die Relativitätstheorie.


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 22:03
Mit einer langsam laufenden Zeit bewirkt man doch das man in die Zukunft reist, weil die Zeit außerhalb normal schnell läuft.
Hier vergehen 10 min, dort nur 1 min.
Er ist 1 min. älter, die ganze Welt aber 10 min.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

04.10.2013 um 22:05
@linner74
Ja, es hat den selben Effekt, wie eine Zeitreise.


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 22:06
@Heizenberch
Ok, wie sähe eine echte Reise in die Zukunft aus?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

04.10.2013 um 22:09
@linner74
Alle Bewegungen in der Raumzeit sind in gewisser Weise Zeitreisen, da in allen Systemen, die sich relativ zueinander bewegen die Zeit unterschiedlich vergeht. Damit ist schon eine Fahrradtour eine Zeitreise. Würdest du sie trotzdem so bezeichnen? Wahrscheinlich nicht.


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 22:13
Doch wir sind alle Zeitreisende, selbst beim Spazieren gehen, oder weil die Erde um die Sonne rast..
Es ist egal ob wir nur millisekunden oder um Jahre in die Zukunft reisen.
Eine Zukunftreise geht ausschließlich nur mit der Verlangsamung der Zeit.
Nur eine "echte" Zeitreise würde bedeuten schon Unterschiede zu erkennen zu "meiner" Zeit


melden

Zeitreisen

04.10.2013 um 23:34
Im Grunde genommen ist das keine Zeitreise, sondern eher eine Zeitwarterei. Mit Zeitreisemaschinen verbindet man ja gemeinhin eigentlich eine Maschine die für einen selbst nicht die Zeit langsamer vergehen lässt, sondern die einen schlicht in diese Zeit transportiert. Es käme ja auch niemand auf die Idee Winterschlaf oder Stasiskammern als Zeitreisemechanismen zu bezeichnen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

05.10.2013 um 07:20
müsste man das nicht schon längst wissen, wenn jemand aus der zukunft bei uns gewesen wäre?
andererseits soll man ja nicht mit dem kontinuum herum spielen, nä.. ach, wer weiss das schon :D


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

06.10.2013 um 21:56
Um eine echte Zeitmaschine zu bauen, müsste man bestimmt erstmal den Unterschied verstehen zwischen jetzt und gleich!

Dafür vereinfacht man das Universum am besten auf erstmal nur ein einziges Wasserstoffatom, alles andere wäre sicher zu Komplex.

"Jetzt" wäre dann zum Beispiel, dieser Zustand:

H

mit einem Atomkern in der Mitte und ein Elektron auf 9 Uhr, dieser Zustand ist ja auch eine Information und "Gleich" ist es auf 12 Uhr, womit sich die Frage stellt wohin ist eigentlich die Information: "Das Elektron sitzt auf 9 Uhr" entschwunden?

Theoretisch ist die Information ja immer noch vorhanden, nur in welchem Zustand? Wenn man sich als Beobachter mit diesem Zustand synchronieren könnte, hätte man das Problem des Zeitreisen doch gelöst!

Im vermute mal dieser frühere Zustand liegt auf einer tieferen Frequenzebene, ähnlich wie eine alte Radiosendung die man ins All abgestrahlt hat.

Die Frage ist doch also eigentlich nur, wie können wir uns mit der Sendung bzw. der Information wieder synchroneren ohne ihr jetzt irgendwie mit Lichtgeschwindigkeit hinterherreisen bzw. sich mit ihr ausdehnen zu zu müssen?

Wenn man dieses Synchronisierungsproblem löst, wäre eine Reise in andere Zeiten, wobei ich sagen würde, das sind dann auch nur andere Multiversen, doch überhaupt kein Problem mehr! :)


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

06.10.2013 um 22:04
@Ashert001
Das BOHR'sche Atommodell ist nicht sehr realitätsnah.

Wenn das Universum nur ein Atom wäre, so würde man keine Zeitveränderung feststellen können, da das Orbital zeitlich invariant ist (sofern sich das Elektron im Grundzustand befindet).
Ashert001 schrieb:Theoretisch ist die Information ja immer noch vorhanden
Nope - die Information (im Physikalischen Sinne) würde sich, wenn wir von deinem Modell ausgehen, verändert haben. Das Teilchen ist jetzt woanders. Man kann warten, bis das Elektron wieder an dem Ort ankommt, aber das wäre keine Zeitreise. Und dann gibts noch so etwas wie Entropie. Es gibt Zustände, die sich nicht wiederholen (wenn dir zB ein Glas runterfällt).


melden

Zeitreisen

06.10.2013 um 22:30
@Heizenberch
Du meinst die sich nicht rückgängig machen lassen, oder?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

06.10.2013 um 22:31
Heizenberch schrieb:Nope - die Information (im Physikalischen Sinne) würde sich, wenn wir von deinem Modell ausgehen, verändert haben. Das Teilchen ist jetzt woanders. Man kann warten, bis das Elektron wieder an dem Ort ankommt, aber das wäre keine Zeitreise. Und dann gibts noch so etwas wie Entropie. Es gibt Zustände, die sich nicht wiederholen (wenn dir zB ein Glas runterfällt).
Wenn sich die Information verändert, was ist dann mit der alten Information geschehen?

Was ist denn "Veränderung" anderes als nur eine neue Perspektive auf den immer noch selben Impuls der auch der alten Information zugrunde liegt?

Wieso hat in diesem System die Gegenwart einen höheren Stellenwert als wie die Vergangenheit oder Zukunft?
Im Bewegungsimpuls des Elektrons ist das doch alles nur eine zeitlose in sich geschlossene Einbahnstraße um den Kern!

Da kann man doch die Perspektive bestimmt auch auf was anderes ausrichten, als nur eine bestimmte Gegenwart, eben auch auf die von vorher oder nachher!
Heizenberch schrieb:Es gibt Zustände, die sich nicht wiederholen (wenn dir zB ein Glas runterfällt).
Bei einer Zeitreise geht es doch nicht darum, Zustände zu wiederholen. Das heruntergefallene Glas ist doch eine gültige Information, gemeißelt in der Zeit. Alles was davor und danach war, interessiert also erstmal nicht.

Nur was unterscheidet jetzt diesen Zeitzustand von beliebig anderen? Wohin entschwindet die Vergangenheit und hat sie dort weniger Gültigkeit, als wie die Gegenwart jetzt?


melden
bridgeesluv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen

06.10.2013 um 22:33
Es wird wohl nie welche geben für uns Menschen. Wir sind nunmal organisch und das ist auch gut so. Zeitreisen wären im Bereich der Möglichkeit, wären wir photonisch.


melden
Anzeige

Zeitreisen

06.10.2013 um 22:38
Scheiß doch auf Zeitreisen ich will mich teleportieren können :c


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden