weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtgeschwindigkeit?

234 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

11.11.2013 um 21:12
@Screet
Screet schrieb:Egal, wie schnell Du Dich nun bewegst, haben diese "Fahrzeuge" noch immer den gleichen Antrieb, der Ihnen auf der "Vakuumautobahn" die gleiche Geschwindigkeit gibt.
Interessanter Satz. Stell Dir mal ne Mrija (Flugzeug) im Flug vor, bei dem Du ein Mopped nach vorn zur Nase rausschubst bzw. fahren lässt (geht ja nicht bei jedem Flugzeug). Wenn das Mopped überhaupt aus dem Flugzeug rauskommen soll, muss es für den Bruchteil einer Sekunde absolut schneller sein als das Flugzeug ... relativ natürlich auch ...
(Sorry :D)


melden
Anzeige

Lichtgeschwindigkeit?

11.11.2013 um 21:22
@PHK
Der angenommene Antrieb würde halt dafür sorgen, das das losgelassene Fahrzeug *sofort* mit der ihm eigenen Geschwindigkeit fährt.

Falls Du Probleme mit der Sichtweise hast, probiere das andere Beispiel von mir, das ich danach gepostet habe. Vielleicht verstehst Du es damit.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

11.11.2013 um 21:36
PHK schrieb:relativ natürlich auch
Relativ gesehen bewegt sich aus der Sicht eines Beobachters auf der Sonne auch ein Fahrradfahrer auf der Erde mit 107025km/h. :)


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 00:11
@fritzchen1

Relativ gesehen bewegt sich aus der Sicht eines Beobachters auf der Sonne auch ein Fahrradfahrer auf der Erde mit 107025km/h

Wie kommst du darauf?


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 00:22
@Cococonnarcarl
Die Erde bewegt sich durchschnittlich mit knapp 30km pro Sekunde um die Sonne.
Wikipedia: Erde


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 00:54
@fritzchen1
Ja, das ist kein Problem. Aber wie schnell bewegt sich - für den Beobachter auf der Sonne - eine Bananenschale, die der Radfahrer während der Fahrt nach vorn wegwirft?

@Screet
Screet schrieb:Der angenommene Antrieb würde halt dafür sorgen, das das losgelassene Fahrzeug *sofort* mit der ihm eigenen Geschwindigkeit fährt.
Ja. Im Flugzeug würde das Mopped (relativ zum Flugzeug) seine ihm gegebene Geschwindigkeit einnehmen. Relativ zur Erdoberfläche hätte es dagegen die Geschwindigkeit des Flugzeuges PLUS seine eigene Mopped-Geschwindigkeit ... (wenn es nach vorn fährt, nach hinten minus)

Spannend wird es, wenn das Mopped vorn aus dem Flugzeug rausfährt. Innerhalb der Atmosphäre würde es sofort durch den Luftwiderstand dermaßen abgebremst, dass es am Ende des Bremsvorganges nur noch seine eigene Geschwindigkeit hätte. Aber in dem Moment wo es rausfährt, MUSS es erst mal schneller sein als das Flugzeug - sonst würde es ja gar nicht erst rauskommen.
Oder seh ich da was falsch?

Was anderes wäre es, wenn das Flugzeug im Vakuum fliegen würde. Dann wäre das im Flugzeug gestartete Mopped permanent schneller als das Flugzeug, nachdem es das Selbige vorn verlassen hätte ... Oder nicht?


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 02:37
PHK schrieb:Ja, das ist kein Problem. Aber wie schnell bewegt sich - für den Beobachter auf der Sonne - eine Bananenschale, die der Radfahrer während der Fahrt nach vorn wegwirft?
Na da gehen dann die Uhren nur etwas zu langsam. :(


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 09:45
@PHK
PHK schrieb:Was anderes wäre es, wenn das Flugzeug im Vakuum fliegen würde. Dann wäre das im Flugzeug gestartete Mopped permanent schneller als das Flugzeug, nachdem es das Selbige vorn verlassen hätte ... Oder nicht?
Doch, völlig richtig.
Du hast gerade die Mehrstufenrakete erfunden :)


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 09:58
@zodiac68
zodiac68 schrieb:Das ist, so verkürzt auch falsch. Eine Sekunde dauert immer eine Sekunde. Das mit dem "weniger Zeit vergeht" merkt man nur wenn man zwei Uhren hat und hier einen Gangunterschied feststellt.
Das ist immer das was mich schwindelig macht. :)
Könntest du das evtl. nochmal genauer erläutern?

Heißt das, solange ich alleine irgendwo rumfliege mit annähernd Lichtgeschwindigkeit, vergeht für mich die Zeit genauso wie hier auf der Erde.
Sobald ich aber aus dem Fenster schaue und eine Uhr auf der Erde sehe, vergeht die Uhr auf der Erde langsamer? *Kopfzerbrech*


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 10:41
Ich überlege, ob das Beispiel aus (ausgerechnet) dem Klamaukfilm "Einstein Junior" etwas taugt:

Wenn man auf eine Uhr sieht, wird die Information "Zeigerstellung" per Licht von der Uhr in unser Auge übertragen. Wenn ich eine Lichtsekunde von der Uhr weg bin(und die Uhr irgendwie immer noch direkt ansehen kann), dann geht die Uhr von meiner Warte aus eine Sekunde nach. Wenn ich mich mit Lichtgeschwindigkeit von der Uhr wegbewege, bekomme ich immer die selbe Information: Die Uhr steht für mich still.

Mein Problem damit: Wenn ich mit LG von der Uhr wegfliege, stehen die anderen Photonen relativ zu mir doch still. Ich würde ja gar keine Information mehr über die Uhr bekommen, da die Photonen, die später als ich gestartet sind, nicht hinterherkommen.

Andererseits: wenn ich mich der LG nur sehr stark annähere, würden mich noch Photonen erreichen, die allerdings immer noch die fortlaufende Information der laufenden Uhr tragen würden. Diese wären vielleicht durch den Dopplereffekt in grösseren Abständen gestaffelt, so dass ich die Uhr langsamer laufen sehen würde(weniger Informations-"Updates" in der selben Zeit). Die Biologie, die hier eh alles versaut, lassen wir mal ganz weg.

Mich beschleicht das Gefühl, dass man die Relativitätstheorie ohne Verständnis der zugrundeliegenden Mathematik eben nicht ganz verstehen kann. Sicherlich nicht nur mit "Einstein Junior". :D


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 10:44
Screet schrieb:Die Erde bewegt sich durchschnittlich mit knapp 30km pro Sekunde um die Sonne.
Die Drehung der Erde um sich selbst, die Erdrotation, verleiht einem Punkt am Äquator eine Geschwindigkeit von etwa 1670 Kilometer pro Stunde, das sind 464 Meter pro Sekunde. Auf ihrer Bahn um die Sonne hat die Erde bereits eine Geschwindigkeit von fast 30 Kilometern pro Sekunde.

Noch schneller wird es, wenn man unsere Galaxie, die Milchstraße, betrachtet. Die Sonne ist etwa 25.000 Lichtjahre (1 Lichtjahr = circa 9,5 Billionen Kilometer) vom Zentrum der Milchstraße entfernt und braucht für einen Umlauf rund 240 Millionen Jahre. Dabei haben die Sonne und die Erde, die sich als Teil des Sonnensystems mit ihr bewegt, eine Geschwindigkeit von 220 Kilometern pro Sekunde.

Die aus Messungen abgeleitete Summe der verschiedenen Geschwindigkeitskomponenten unseres Sonnensystems, die in unterschiedliche Richtungen zeigen und sich daher teilweise aufheben, beträgt etwa 370 Kilometer pro Sekunde. Die Milchstraße und ihre benachbarten Galaxien bilden die so genannte Lokale Gruppe. Die Geschwindigkeit dieses Galaxienhaufens wurde auf etwa 630 Kilometer pro Sekunde berechnet. Die hier aufgezählten Geschwindigkeitswerte können jedoch nicht einfach zu einer Gesamtgeschwindigkeit addiert werden, da die Bewegungen in unterschiedliche Richtungen ablaufen.

Dazu kommt aber noch das die lokale Gruppe den Virgohaufen umläuft.

http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-5089/8554_read-16291/


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 11:29
@Dahergelaufen
Die Zeitdilatationseffekte kommen nicht von von irgendwelchen Verzögerungseffekten des Lichtes. Selbst wenn man diese Effekte aus der Beobachtung alle herausrechnet kommst du immer noch zu dem Ergebnis, dass die Uhr langsamer geht.

Und es geht noch viel weiter: Du kannst von Licht nicht davonfliegen. Wenn du dich in eine Rakete setzt und von der Erde wegfliegst, dann wird dich das Licht der Erde trotzdem immer mit der gleichen Geschwindigkeit überholen, egal wie stark du beschleunigst. Im Gegensatz dazu schrumpft der Raum zwischen dir und der Erde gleichzeitig, so dass du denkst, du würdest dich viel langsamer von ihr wegbewegen. Trotzdem läuft eine Uhr auf der Erde dann für dich langsamer.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 11:43
...ich habe immer noch ein Problem mit der Lichtgeschwindigkeit..., bin aber lernfähig :)

Also warum ist folgender Gedankengang ggf. falsch: Befinde sich etwas ruhend auf der Erde, dann bewegt es sich zu 100% in der Zeit?
Bewegt sich etwas mit 10% LG im Raum, dann bewegt es sich zu 90% in der Zeit, - bei 50% im Raum zu 50% in der Zeit - und bei Erreichen der Lichtgeschwindigkeit zu 100% im Raum und zu 0% in der Zeit?

Wenn sich etwas nun zu 100% im Raum bewegt, und zu 0% in der Zeit - ist das nicht ein Widerspruch - denn wo keine Zeit/kein Raum?

@zodiac68


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 12:19
@jacksback
jacksback schrieb:Wenn sich etwas nun zu 100% im Raum bewegt, und zu 0% in der Zeit - ist das nicht ein Widerspruch - denn wo keine Zeit/kein Raum?
Ich glaube, daß liegt an der der Betrachtungsweise, die relativistisch ist. Will heißen, Raum/Zeit/Geschwindigkeit sind immer abhängig von den Systemen in dem sie sich bewegen bzw. von welchem Standpunkt aus die Größen betrachtet werden.

Bei deinem 1. Bsp., wenn ein Körper ruhend sich auf der Erde befindet, bilden Raum/Zeit/Geschw. ein gemeinsames System, das Raum/Zeit-Gefüge verläuft daher synchron, sprich normal.

Sobald aber der Körper sich bewegt, entsteht dadurch ein weiteres, eigenständiges System, was sich im System zur ruhenden Erde eingliedert. Befindet man sich nun in dem System was sich bewegt, glaubt man zu meinen, daß das ruhende System Erde still steht. Je schneller man sich bewegt, desto langsamer erscheint einem das andere System. Deswegen geht man der Annahme nach, daß wenn man sich mit LG bewegt, das andere System gänzlich still steht, was aber so nicht der Fall ist.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 12:32
HYPATIA schrieb:Und es geht noch viel weiter: Du kannst von Licht nicht davonfliegen. Wenn du dich in eine Rakete setzt und von der Erde wegfliegst, dann wird dich das Licht der Erde trotzdem immer mit der gleichen Geschwindigkeit überholen, egal wie stark du beschleunigst. Im Gegensatz dazu schrumpft der Raum zwischen dir und der Erde gleichzeitig, so dass du denkst, du würdest dich viel langsamer von ihr wegbewegen. Trotzdem läuft eine Uhr auf der Erde dann für dich langsamer.
Ich finds immer wieder krass wie Einstein allein durch nachdenken darauf gekommen ist.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 12:51
@ThreadPolizist
ThreadPolizist schrieb:Ich glaube, daß liegt an der der Betrachtungsweise, die relativistisch ist. Will heißen, Raum/Zeit/Geschwindigkeit sind immer abhängig von den Systemen in dem sie sich bewegen bzw. von welchem Standpunkt aus die Größen betrachtet werden.

Bei deinem 1. Bsp., wenn ein Körper ruhend sich auf der Erde befindet, bilden Raum/Zeit/Geschw. ein gemeinsames System, das Raum/Zeit-Gefüge verläuft daher synchron, sprich normal.

Sobald aber der Körper sich bewegt, entsteht dadurch ein weiteres, eigenständiges System, was sich im System zur ruhenden Erde eingliedert. Befindet man sich nun in dem System was sich bewegt, glaubt man zu meinen, daß das ruhende System Erde still steht. Je schneller man sich bewegt, desto langsamer erscheint einem das andere System. Deswegen geht man der Annahme nach, daß wenn man sich mit LG bewegt, das andere System gänzlich still steht, was aber so nicht der Fall ist.
Mir ist bewusst das nichts, was eine Ruhemasse hat, mit Lichtgeschwindigkeit reisen kann. Meine Frage bezieht sich aber rein hypothetisch darauf, das wenn man es könnte - was Licht ja kann - keine Zeit mehr vergehen würde. Da Licht so schnell ist - kann es ggf. nicht im Raum (keine Zeit/kein Raum) sein - oder?


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 13:10
@PHK
Bei Deinem Moped, welches aus einem fliegenden Flugzeug fährt, vergißt Du folgenden Effekt: Das Moped bremst beim Fahren nach vorn das Flugzeug ab.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 13:11
@jacksback

Nehmen wir mal an, alles verläuft in geordneten Linien, alle physikal. Systeme verhalten sich natürlich, nur du allein bewegst dich mit Lichtgeschwindigkeit in diesen Systemen. Dann würde es dir so vorkommen, daß die Systeme die dich umgeben still stehen würden, die Zeit wäre wie eingefroren. Das liegt aber nur daran, weil du dich so schnell bewegst und die andere System sich im Verhältnis zu deinem sehr langsam, bzw. normal verhalten. Die Zeit kann anfürsich nicht still stehen, für keines der beiden System, nur der relativistische Betrachtungswinkel läßt diese Schlußfolgerung zu.

@Gottesgeilchen
Gottesgeilchen schrieb:Ich finds immer wieder krass wie Einstein allein durch nachdenken darauf gekommen ist.
Allein durch nachdenken darauf gekommen, darüber streiten sich noch die Gelehrten.
Denn Weber und Poincaré sollen schon viel früher die Relativitätstheorie herausgearbeitet haben, Einstein soll angeblich nur die schwierig zuverstehenden mathematisch-physikalischen Theorien der beiden in ein leicht nachvollziehbares Skript niedergeschrieben haben.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 13:17
ThreadPolizist schrieb:Die Zeit kann anfürsich nicht still stehen, für keines der beiden System, nur der relativistische Betrachtungswinkel läßt diese Schlußfolgerung zu.
...dem würde ich vorerst mal widersprechen wollen - denn ein Photon durchquert den Raum mit Höchstgeschwindigkeit. Deshalb bleibt für ein Vorwärtskommen in der Zeit keine Geschwindigkeit mehr übrig - bzw. kommt das Photon in der Zeit ggf. nicht mehr weiter.

Weiß es einer besser?


melden
Anzeige
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

12.11.2013 um 17:13
Ich verstehe von Physik auch nicht.... ich hatte aber irgendwie das Gefühl, dass niemand den TE richtig verstanden hat... xD

Ich glaubeer meinte folgendes: Wenn Ein Objekt, von dem Licht ausgeht, sich mit 1km/h bewegt, müsste dieses Objekt das Licht ja praktisch vor sich "herschieben" Sprich: Lichtgeschwindigkeit+Geschwindigkeit des Objekts = neue Geschwindigkeit des Lichts


melden
420 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden