weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Mars, Hinweise
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

17.02.2005 um 22:10
Nein Xerxis du liegst falsch - dieses Foto beweisst ganz eindeutig dass Bush in Zusammenarbeit mit den "Shapeshifting Reptiloiden" auch auf dem Mars ein Vernichtungslager für irakische Zivilisten betreibt - eindeutiger geht es nichtmehr!!!!

So nunmal im Ernst, Leben auf dem Mars? - weshalb nicht!!
Natürlich ist dieser Artikel weit davon entfernt irgendetwas zu beweißen - das sind die üblichen Spekulationen aber ganz davon abgesehen halte ich es durchaus für denkbar dass sich ein paar Einzeller oder Bakterien tief unter der Oberfläche gebildet haben.

Das Hirn ist zum Denken da.


melden
Anzeige

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

17.02.2005 um 22:39
selbst wenn noch wasser in der erde ist ohne sauerstoff kein organisches leben oder?
ich spiele jetzt auf kleinst lebewesen an

sowas wie würmer oder so kann es dort auch nicht geben oder

nur bakterien oder sowas weiss einer mehr darüber?

:) Blöde Rechtschreibung :)

Warum seid ihr so wissenschaftsgläubig? Fragt euch doch, was ein Wissenschaftler ist. Das ist ein Mensch der sucht, weil er noch nicht weiß.


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

17.02.2005 um 23:15
Die Atmosphere auf den Mars besteht aus Kohlendioxid zu 95% und Sauerstoff zu 0.15%, ohne Pflanzen oder Bäume wird schwer das Kohlendioxid in Sauerstoff umzuwandeln.


melden

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

17.02.2005 um 23:22
weiss nich was verbraten den insekten z.B. so an sauerstoff obwohl die überlegung sowiso schwachsenig ist ohne flanzen keine nährstoffe aber interressant währe es trotzdem mahl zu wissen

:) Blöde Rechtschreibung :)

Warum seid ihr so wissenschaftsgläubig? Fragt euch doch, was ein Wissenschaftler ist. Das ist ein Mensch der sucht, weil er noch nicht weiß.


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 06:48
Also zunächst einmal sind Insekten keine Vertebraten (Wirbeltiere), sondern Arthropoden (Gliederfüßer) ;)

PS: Beiden brauchen (Luft-) Sauerstoff

>>> selbst wenn noch wasser in der erde ist ohne sauerstoff kein organisches leben oder?
ich spiele jetzt auf kleinst lebewesen an <<<

Am Anfang gab es auf der Erde auch keinen Sauerstoff - der erste Sauerstoff wurde von Bakterien erzeugt. Also ist organisches Leben ohne Sauerstoff sehr wohl möglich.

Wenn es auf dem Mars nennenswerte cyanobakterienartige Einzeller gibt, gäbe es auf dem Mars wesentlich mehr Sauerstoff.

Allzu viel scheint da also nicht los zu sein - ist auch verständlich. Es geht bisher lediglich um Oxidations/Reduktionsvorgänge von Methan/Formaldehyd, sicherlich mit Alkoholen als Zwischenprodukt. Die Frage ist, wie weit das geht. Die nächst höhere Oxidationsstufe nach Aldehyden sind Säuren. Und danach kommt Sauerstoff. Aber irgendwo auf dem Oxidationsweg zum Sauerstoff muss Feierabend sein, denn diesen gibts ja offensichtlich nicht.

----------------------------

Was mich überhaupt wundert, ist, woher der Sauerstoff kommen soll, auf dem Weg zum Formaldehyd:

Methan: CH4
Alkohol: -COH
Formaldehyd: HCHO

<---- Da ist ein O dazugekommen
Oder umgekehrt - wo geht er hin



"Spam am laufenden Band"



melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 06:53
>>> Und danach kommt Sauerstoff<<<

*rülps*
falsch, danach kommt CO2

damit ist das Rätsel auch gelöst:
Vom CO2(+4), über Säuren(+2), zum Aldehyd(0), über Alkohol(-2), zum Methan(-4)

Das sind aber alles Reduktionsvorgänge.
Irgendwo muss der Sauerstoff ja hin, der auf dem Weg zum Methan abgespalten wird (Es sei denn, es gäbe auf der anderen Seite wieder Oxidationsvorgänge, so dass der komplette Sauerstoff immer im Kreislauf bleibt)

*schon ganz wirr*



"Spam am laufenden Band"



melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 07:00
PS: Nicht, dass ich euch mit dem Sauerstoff wuschig gemacht hab - der selbst ist weder reduziert, noch oxidiert, sondern hat als Element die Oxidationszahl 0.



"Spam am laufenden Band"



melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 07:31
Also die Redkution von CO2 ist mit Sicherheit nicht lichtgetrieben, denn auf der Oberfläche gibts kein Leben. Und darunter ist kein Licht. Also müssten Einzeller in der Art von Archaebakterien im zerklüfteten Boden leben.

Wäre es denn möglich, dass der freigesetzte Sauerstoff Eisen oxidiert? Und zwar bis tief in den Marsboden hinein?



"Spam am laufenden Band"



melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 08:39
Besteht nicht irgendwie die möglichkeit da es Lebewesen außer Pflanzen gibt die CO2 zum Atmen brauchen und dann Sauerstoff furzen oder so?

In der Art wie bei Red Planet falls den einer gesehen hat.


melden
jocelyn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 13:24
Nicht ganz richtig,Disc. Pflanzen atmen auch ganz normal Sauerstoff und geben CO2 ab,tagsüber überwiegt allerdings die Photosynthese, bei der halt CO2 verbraucht wird und Sauerstoff abgegeben wird...........mir ist keine andere Art bekannt,wie Lebensformen aus CO2 O2 produzieren würden....

Es gibt im übrigen einige anaerobe Bakterienarten,die keinen Sauerstoff benötigen...

Zum Mars: Man geht heute eigentlich davon aus, das immo nix mehr auf dem Mars lebt,allerdings vor langer Zeit,als dort günstigere Bedingungen herrschten,
mit hoher Wahrscheinlichkeit einfache Lebensformen (Einzeller) existierten

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null, und das nennen sie ihren Standpunkt


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 13:32
>>> mir ist keine andere Art bekannt,wie Lebensformen aus CO2 O2 produzieren würden.... <<<

Das ist aber jammerschade.

Cynobakterien machen auch O2 aus CO2.
Und aus "geschluckten" cyanobakterienartigen Einzellern entstanden die Chloroplasten.

>>> Es gibt im übrigen einige anaerobe Bakterienarten,die keinen Sauerstoff benötigen...<<<

Archaebakterien, die Chemosynthese betreiben. Wenn es auf dem Mars etwas gibt, dann ebensolche. Etwas Photosysnthesebetreibendes gibt es nicht, denn es fehlt > Photo < , nämlich Licht.

Sie könnten im Zuge einer Evolution auf dem Mars entstanden sein, als dieser noch genug Restwärme hatte, und flüssiges Wasser. Selektionsdrücke hätten dann alles bis auf die Archae ausradiert. Sie siedeln jetzt in Höhlen unter der Erde, wenn man der Quelle Glauben schenkt.



"Spam am laufenden Band"



melden
xylant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 16:33
Mich würd mal interessieren, wie man nun vorgehen will, um die These zu beweisen oderzu wiederlegen...!??


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 16:44
@ xylant

Für die Zukunft ist ein Flug zum Mars geplannt, dass wurden schon oft genuck in der Presse erwähnt


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 16:59
Matti
Schnee

Xerxis nette Wohnung

Schreibt ins Gästebuch !!!
:) Bitte :)
und geht auf meine HP
http://www.keyzer-soze.de.vu :) Bitte :) klein aber fein


melden
xylant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 17:36
@Xeris...
Das is mir auch klar!
Aber das wird wohl noch ein kleines bischen dauern...!
Und ich glaube es wäre schon vorher interessant zu wissen ob es dort Lebensformen gibt!

Oder glaubst du wirklich, dass die NASA oder ESA einfach wartet, bis es zu einem bemannten Flug zum Mars kommt, um dann dem Mars die Antwort zu entlocken???
bestimmt nicht!


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 18:21
@ xylant

Ich denke mal, dass unter der Mars Oberfläche einigen Bakterein zu finden sind, aber das wird man erst herausfinden, wenn der erste Bemannte Flug zum Mars los geht, das wird in c.a. 24 Jahren sein.

Villeicht finden ja die Sonden was die sie auf den Mars geschickt haben, hier ei Zitat.

>>>Mit Sonden wollen Wissenschaftler in den nächsten Jahren Bodenproben nehmen, nach Wasser und Sauerstoff forschen.<<<


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 18:28
Link: www.marssociety.de (extern)

Hier noch ein guter Link über Leben auf den Mars


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 18:29
Link: www.marssociety.de (extern)

Hier noch was.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 18:38
kenn mich da nicht so aus, ist der mars innen auch flüssig und heiß wie die erde? :) hab mal gelesen, dass auf der erde kilometer unter der oberfläche, wo schwefelgase aus der erdkruste austreten, bakterien leben, in absoluter dunkelheit und ohne jeden sauerstoff.


melden
Anzeige
xylant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Hinweise für Leben auf dem Mars

18.02.2005 um 19:20
Alles gut und schcön Xerxis.
Aber man wird sicherlich schon vorher feststellen ob es da Leben gibt und nicht erst mit einer bemannten Fahrt zum Mars...


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden