Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

501 Beiträge, Schlüsselwörter: Physik, Bewusstsein, Logik, Quantenmechanik

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:42
@therichter
oneisenough schrieb:Vielleicht ist ein Diskussionsforum nicht die geeignete Plattform, um eine komplette Philosophie zu erklären?
Wenn Du Dich nicht auf den Plattformen verlaufen möchtest, sondern gleich das richtige Forum, und fürs Philosphieren wäre es das Philosophieforum gewesen, betreten hättest, hättest Du auch eine geeignete Plattform gefunden.
(Hast etwa auch Du Semantikprobleme???)

Aber dies hier ist das Wissenschaftsforum, da haben Philosophien nichts zu suchen. Auch wenn sie unter dem Tarnmantel einer vermeintlich wissenschaftlichen Überschrift daher kommen.

Du befindest Dich schlicht und einfach am falschen Bahnhof.


PS: Wenn Du nicht Diskutieren möchtest, was dann?


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:44
@HYPATIA
HYPATIA schrieb:Wenn du deine Gedanken nicht in wenigen Worten sauber erklären kannst, dann ist das ein starkes Anzeichen dafür, dass du selber noch keine Ahnung hast, um was es geht. Gilt ganz allgemein.
Aber ich weiß doch längst, worüber ich rede. Du bist Derjenige, der hier dokumentiert, es nicht zu verstehen. Ich kann dir versichern, ich habe mit deinem Erkenntnisvermögen nicht das Geringste zu tun.

P:S:
Wenn ihr hier nicht bald damit aufhört, die Diskussion auf mich zu beziehen, dann könnte jemand daraus schlussfolgern, dass euer Diskussionsbedarf beendet ist und diese Diskussion schließen.


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:45
oneisenough schrieb:Solche Sätze verwirren dich vielmehr, als deine Bereitschaft zu fördern, sie hinreichend genau analysieren zu wollen.
Langsam werd ich fuchsig. Kannst du bitte aufhören, andere User als blöd dazustellen? Du hast die Weisheit nicht mit dem Löffel gefressen, und deine wirren Gedanken zeugen nicht gerade davon, dass bei dir selber alle Schrauben sauber angezogen sind.
Wirres Zeug von sich reden ist ok, das tut niemanden weh. Aber halte dich mit persönlichen Bewertungen und solchen überheblichen Kommentaren zurück.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:46
@HYPATIA

Aber du darfst dir erlauben, persönliche Kommentare abzuliefern?


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:46
oneisenough schrieb:Aber ich weiß doch längst, worüber ich rede. Du bist Derjenige, der hier dokumentiert, es nicht zu verstehen.
Dass du deine Gedanken für Klasse hältst ist hier allen klar. Trotzdem nur Käse dabei. Nebenbei ist es die, nicht der.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:46
@oneisenough
oneisenough schrieb:Aber ich weiß doch längst, worüber ich rede.
Dann bleibt die Frage, wieso du es nicht strukturiert verbalisieren kannst.

Wo bleibt jetzt deine Definition von "Ich"?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:47
@oneisenough
Es ist so ermüdend. Ich hab ja auch schon einige Male versucht, Dir abzuverlangen, worauf Du hinauswillst. Und ich glaube genau das ist der Punkt. Aus unserer Ermüdung ziehst Du durch Aufmerksamkeitserregung Energie. Mir fällt sonst echt nichts ein.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:48
@praiseway
praiseway schrieb:Mir fällt sonst echt nichts ein.
Das kann ich bestätigen.


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:48
- editiert -


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:49
@off-peak
@oneisenough

Und ich will dazu die Definition von "wissen" und "Ich" hinterher.


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:50
@therichter
entschuldige ... das hätte nicht passieren dürfen ... habe Dich aus Versehen angeklickt, gemeint war @oneisenough


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:51
@oneisenough
oneisenough schrieb:Alles, worüber ich etwas weiß, kann unmöglich ich sein.
Bedaure, das ist keine These, das ist nämlich nur semantisch fasch ausgedrückt.

Denn WAS genau soll das heißen?

1) WAS Du weisst, BIST nicht DU? - Das stimmt dann, wenn Du mit Wissen jene Dinge außerhalb Dir meinst. Du bist tatsächlich nicht Deine Umgebung.

2) Oder meint Du damit DU (= Dein Bewusstsein), wäre mehr als Dein gesammelten Wissen über Deine reale Welt?

3) Oder Sonstiges ...

Was auch immer Du meinst, es geht aus Deinem eigenartigen Satzbau nicht hervor. Formuliere Deine These bitte präziser. Darf ruhig mehr als einen Satz enthalten. Thesen dienen dazu, kausale Zusammenhänge zu erklären, sie müssen nicht ein Einzeiler-Hit werden.


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:52
@Shrimp
warum fragst Du mich danach? Ist mir grad nicht klar.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:52
@off-peak

Es gibt keinen Unterschied zwischen dem, was du unter Punkt 1) und unter Punkt 2) beschreibst.

Begründung:

Wissen ist immer ein Bezug zu etwas ganz Konkretem, also etwas, das einem bewusst werden kann, wie beispielsweise ein Auto am Straßenrand. In diesem Fall ist das Auto das Bewusstsein Ausmachende.

Ich bin deswegen kein Auto, weil ich es beobachten kann.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:53
@off-peak

Man sollte dir die Editierfunktion wegnehmen. :D

Ich habe einfach nur deins aufgegriffen und von @oneisenough die Definition gefordert. Weil das aber ein Sinnabschnitt ist, habe ich dich angesprochen. Mehr nicht.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:56
@oneisenough

Abgesehen davon, dass du dich um die Definitionen drückst...

Wieso kann man sich ein Bewusstsein nicht bewusst machen?


melden

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:57
oneisenough schrieb:Ich bin deswegen kein Auto, weil ich es beobachten kann.
Du kannst dich auch im Spiegel anschauen. Deswegen bist du nicht du.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:57
@Shrimp

Wenn du gründlich analysierst, was du eigentlich meinst, wenn du von Bewusstsein sprichst, dann wird dir auffallen, dass es immer ein ganz konkretes Etwas ist, ein Ding, ein Gegenstand, ein Gefühl, eine Gedanke, - der damit gemeint ist. ABer nicht die Beobachtung an sich.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 13:59
Bewusste Gedanken sind das, was das Bewusstsein ausmacht.

Wie definierst du denn "Ich"/"Bewusstsein", die du hier synonymisch verwendest?


melden
Anzeige

Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?

17.02.2014 um 14:02
@oneisenough
oneisenough schrieb:Wissen ist immer ein Bezug zu etwas ganz Konkretem, also etwas, das einem bewusst werden kann, wie beispielsweise ein Auto am Straßenrand
Nun, es gibt mehrere Defintionen, was "Wissen" ist. Deine ist nur eine von vielen.
oneisenough schrieb:In diesem Fall ist das Auto das Bewusstsein Ausmachende.
Das Auto macht mein Bewusstsein aus? Seh ich nicht so. Es kann von mir bewusst, aber eben auch unbewusst wahr genommen werden, und zwar von meinem Un/Bewusstsein, es macht aber nicht mein Bewusstsein aus.
Ich bin nichts davon
Und dieser Satz macht immer noch keinen Sinn. Kannt Du Dich bitte einfach mal KLAR ausdrücken?
WER oder WAS ist Dein ICH?
Und WAS bist Du NICHT?
Und was ist DAVON?

Es ist hilfreicher, ein Pronomen erst dann einzusetzen, wenn auch klar ist, auf welches Nomen oder welchen Satzteil es sich bezieht.

Was ist Dein DAVON?
a) Wissen
b) Bezug
c) Konkretes
d) Fall
e) Auto
f) Straßenrand
g) Bewusstsein
h)Ausmachende
i) ein ganzer Satz? Welcher?


melden
407 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hund12 Beiträge