Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltbevölkerung, Wachsen, BBC, Population, Hans, 30 Mil, Growth

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 00:19
HypnoBass schrieb:Also wenn die Bevölkerung weiter so wächst wird es irgendwann sehr eng.
pro Jahr halt etwas mehr als 1% jährlich. Etwas höher gebaut schon ist es nicht mehr so eng.
HypnoBass schrieb:Starke Wasserrationierung irgendwann ist dann 1 Liter Wasser genausoviel Wert wie 100 Liter Benzin
Wasser kann man aufbereiten. Rohöl nicht. Einmal wech dann wech.


melden
Anzeige

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 00:54
HypnoBass schrieb:Starke Wasserrationierung irgendwann ist dann 1 Liter Wasser genausoviel Wert wie 100 Liter Benzin
Dank steigender Niederschläge durch die Erderwärmung bleibt uns das Szenario außerdem erspart.
Es kommt nur nicht da an wo es hin soll.


melden

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 08:22
Also falls wir nicht auf andere Planeten auswandern, wird - wie bei jeder Population - folgende Situation eintreten:

Wikipedia: Populationsdynamik#Ein-Spezies-Modelle

Ich würde schätzen, dass wir uns gerade zwischen der stationären Phase und der Absterbephase befinden. Mehr als 14 Milliarden Menschen wird es meiner Ansicht nach nicht geben.


melden
skylla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 08:50
@McNeal
Zugegeben, ich habe mich undeutlich ausgedrückt.
Laut seinem TED talk Vortrag wird die Bevölkerung bis 2050 weiter anwachsen, danach soll sie fallen. Bis dahin wird laut der Prognose das Wachstum in den 3.Welt Ländern stattfinden. Das bedeutet, dass damit ein stärkeres Ungleichgewicht einhergeht, das die Probleme deutlich verschärft.
Anwachsende Probleme sind keine solved problems.

Da du offensichtlich ein Meister der Ferndiagnose bist, beende ich vorsichtshalber an dieser Stelle unser Gespräch, denn der Gedanke, dass man sich mal nicht bis ins Detail erinnert, oder dass man sich mal ungeschickt ausdrücken kann, scheint dir gar nicht gekommen zu sein. Statt dessen erkennst du messerscharf einen Malus und eröffnest deine Gegenrede im ersten Satz mit einem klassischen ad personam Argument.
Auch wenn das hier offensichtlich normal zu sein scheint und bei vielen längst zum guten Ton gehört, so bleibt es dennoch unterste Schublade. Man kann etwas widerlegen ohne eine Person einzubeziehen. Unter gar keinen Umständen muss man mit einem ad personam eröffnen.
Schönes Leben weiterhin.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 08:52
Vielleicht wird es irgendwann eine weltweite Geburtenkontrolle geben, so wie in china, aber wie das organisiert werden soll, ist natürlich ne andere Frage und in den ärmsten Ländern wohl kaum in irgndeiner Form organisierbar. Dieses Problem zu verhindern... unmöglich?
Keine Ahnung...

Interessant ist aber was für Folgen und Konsequenzen so eine geburtenkontrolle hat. Hab mich noch nie mit dem thema beschäftigt, wem das auch so geht, findet vielleicht den Artikel mal ganz interessant:
http://www.igfm.de/themen/menschenrechtsverletzungen-an-frauen/ein-kind-politik/

Irgendwann braucht man in china wohl ein Gesetz, dass eine Frau 2 ehemänner nehmen muss bei dem Ungleichgewicht der Geschlechter. Zum Glück ist Homosexualität in china nicht verboten. ;)


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 09:20
@skylla
Mein Gott bist Du ein zartes Pflänzchen.
McNeal schrieb:Da hast du seinen Vortrag aber falsch verstanden bzw. den Satz aus dem Zusammenhang gerissen.
Ist weder eine Gegenrede, noch ein ad personam Argument. Es ist wohl eher ein Hinweis darauf, daß Du da was falsch verstanden hast. Wenn Du aber jedwede Kritik als persönlichen Angriff siehst, solltest Du überlegen, ob Internetforen überhaupt so "Dein Ding" sind und solltest Dich vielleicht nur als Lesend beteiligen.


melden
skylla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 10:04
@Bekannter
Noch jemand der sich in Ferndiagnosen und Empfehlungen übt. Die black list wächst.
Woher kennst du meine Internettauglichkeit? Kennst du meine Erfahrungen und Gewohnheiten? Weißt du wo ich herkomme? Nein? 
Dann musst du Hellseher sein, denn das hindert dich ja offensichtlich nicht daran Empfehlungen auszusprechen.
Und ich erkenne ein ad personam Argument, wenn ich eins sehe. Ich habe sogar bedrucktes Papier, das mir diese Fähigkeit bestätigt. Nur damit mal klar ist, dass auch ich unsachliche und unnütze Argumente beisteuern kann.

Noch ein Häppchen Unsachlichkeit gefällig?
Gehe du doch bitte zu deinen Ufofreunden und überlasse meine Angelegenheiten mir. Dort könnt ihr euch dann gegenseitig bestätigen, dass die Wahrscheinlichkeit der Existenz von Haien unter 100% liegt, denn es wohnt kein einziger unter dem Sofa.
Das ist die Qualität mancher Aussagen hier. Aussagen, denen du nicht widersprichst.

Du kannst dich aber gerne weiterhin als Realisten bezeichnen und als Begründung deine Recherchen anführen. Leider hast du aber offensichtlich nie recherchiert, was den Realismus ausmacht. Kleiner Tip: Recherche ist kein Merkmal, das Realisten von anderen abgrenzt.

Da erübrigt sich die Suche nach Qualität. Es stellt sich nur die Frage der Intention.
Schönes Leben noch.

Gut möglich, dass ich @McNeals erstem Satz zuviel Bedeutung beimesse. Das ist meine Sache. Ich kenne ihn nicht und kann ihn nicht einschätzen, deshalb beende ich das vorsichtshalber, da ich keinerlei Interesse an solchen Spielchen habe.
So etwas nennt man Entscheidung. Entscheidungen können richtig oder falsch sein. Interessant jedoch, dass ein unbeteiligter Dritter ein Problem damit hat und gleichzeitig absolut gar nichts zum Thema beizutragen weiß, was uns wieder zu zur hiesigen ad rem Affinität führt.

Wo bitte kann ich mein Konto löschen? Kann mir das bitte jemand freundlicherweise verraten?


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 10:12
@skylla
skylla schrieb:Woher kennst du meine Internettauglichkeit?
Ja, durch das Lesen Deiner Beiträge.
skylla schrieb:Dann musst du Hellseher sein,
Nein aber gesunde Menschenkenntnis. Und das ich nicht ganz falschliege mit meiner Aussage, bestätigst Du mir ja sogar mit:
skylla schrieb:Wo bitte kann ich mein Konto löschen?
Einstellungen -> dann oben, links neben der Freundesliste ist der Link Konto löschen.

Oder klick einfach hier.


melden
skylla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 11:02
@Bekannter
Da ich einiger deiner Beiträge kenne, kann ich mit großer Wahrscheinlichkeit behaupten, dass du gewiss kein Psychologe bist. Deine Fähigkeit auf Persönlichkeitsmerkmale schließen zu können stufe ich daher als völlig vernachlässigbar ein. Genug der unsachlichen Auseinandersetzung.
Danke für den Link.

@kuno7 Dir ein herzliches Danke für unser ausgezeichnetes Gespräch. Ich schätze Leute, die
ihre Ansichten ohne Zuhilfenahme von unnötigem Geplänkel formulieren können, über alle Maßen.

Die Namen vieler anderer ausgezeichneter User weiß ich leider nicht mehr. Ich bedauere, dass ich mich häufig nur still an manchen exzellenten Beiträgen und gut vorgebrachten Meinungen erfreut habe.

Viel Spass beim Pflegen eurer Stereotypen und dieser unerträglichen Skeptiker-Believer Schubladendenke. Das betrifft zwar nicht alle, aber doch einige.

Schaut doch bei Interesse in in paar Wochen bei skeptic.com vorbei. Ich plane einen ausführlichen Beitrag über »mock skeptics«. Das hiesige Forum werde ich nicht diskutieren, das erscheint für ein Mysteryforum überraschend vernünftig. Nur einige Cargo Cult Skeptiker plane ich zu besprechen.
Ich möchte hier noch anmerken, dass Skeptiker problemlos mit Believern können, dazu muss man sich nur an ein paar Grundregeln halten, und man muss das auch wollen. Dass dies hier einige nicht können liegt nicht den Weltanschauungen.

@McNeal Mein Verschwinden hat nichts mit Dir zu tun. Für den Fall dir Unrecht getan zu haben, entschuldige ich mich. Meine Beendigung des Gesprächs ist eins meiner Grundprinzipien und steht in keinem Zusammenhang mit meinem Verschwinden.


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 11:28
@skylla
Schaut doch bei Interesse in in paar Wochen bei skeptic.com vorbei. Ich plane einen ausführlichen Beitrag über »mock skeptics«. [...] Nur einige Cargo Cult Skeptiker plane ich zu besprechen.
Och - da bist Du nicht der/die Erste, der sich hier verabschiedet hat um kurze Zeit später ein Blog oder Forum zu eröffnen, in dem über dieses Forum (oder einzelne User) gehetzt wird.
Das hat aber keinen negativen Effekt für dieses Forum, sondern es beschert uns jedesmal einen regen Zulauf. Deshalb möchte ich mich schon jetzt bei Dir für die Mundpropaganda, die Du in kürze starten wirst, bedanken.


melden

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 11:42
Um mal auf das Thema zurück zu kommen:
Ich habe mich bisher zu wenig mit dem Thema beschäftigt um das abschätzen zu können. Aber ich hoffe doch, dass die Bevölkerung nicht noch stark weiter wächst... Für meinen Geschmack sind bereits genug Leute da...


melden
skylla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 12:45
»der sich hier verabschiedet hat um kurze Zeit später ein Blog oder Forum zu eröffnen, in dem über dieses Forum (oder einzelne User) gehetzt wird.«
Jetzt wird es völlig lächerlich.
Dass du keinerlei Ahnung hast was den Realismus ausmacht und obendrein skeptic.com nicht zu kennen scheinst, passt ganz vorzüglich ins Bild. Es sind nämlich gerade die Leute, die sich durch ihre ausgeprägte Unkenntnis hervortun, die hauptsächlich für diese enorme Skeptierabneigung verantwortlich sind und das obwohl Leute deines Schlags vom Skeptizimus in etwa so viel Ahnung haben wie ein Goldfisch von der Quantentheorie.
Leute wie du sind ja sogar zu bequem sich einmal über ihr vermutetes Weltbild kundig zu machen. Statt dessen wird das einfach für passend erklärt.
Weißt du wie man solche Leute nennt? Dogmatiker. Das ist das exakte Gegenteil von einem Skeptiker.
Und somit bist du, ganz freiwillig und unbeabsichtigt, einem »Believer«, auf die ihr ja so gerne eindrescht, näher als dir lieb ist.

Dass du obendrein nicht richtig lesen kannst, dich dafür aber als Meister des Fehlschlusses hervortust, rundet dieses Bild ab.
Nein, ich werde niemals andernorts über hiesige User herziehen, auch wenn du eben gewissermaßen darum bettelst, doch diese Genugtuung werde ich dir nicht bereiten.
Und dass ich das Forum nicht schlecht machen werde hatte ich indirekt längst geschrieben.
Lesen ist nicht so deins, oder? Lesen und verstehen noch weniger, oder?
Schopenhauer 1.Kunstgriff

Jetzt darfst du weiterhin nachtreten. Ab jetzt solltest du aber keinen Widerspruch mehr erwarten.
Ich möchte wetten das frustriert dich etwas. Zugeben wirst du das natürlich nicht. Dogmatiker geben grundsätzlich nie etwas zu. Aber natürlich bist du ja kein Dogmatiker. Du bist Realist.
Wirklich süss.


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 12:57
@skylla
skylla schrieb:Weißt du wie man solche Leute nennt? Dogmatiker.
WENN dem so wäre, würde ich noch immer die physikalischen Errungenschaften von Mitte der 1970'er Jahre verteidigen. Da ich mich aber immer wieder den neuesten anpasse, kann ich auch kein Dogmatiker sein (wie man sehr schön auf meiner Seite hier erkennen kann).

Der Rest ist halt das übliche Mimimi ...


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 13:01
Also falls das Thema doch noch weitergeht hab ich noch eine Theorie:
http://www.stern.de/wissen/mensch/entstehung-von-homosexualitaet-aeltere-brueder-machen-schwul-564280.html

Vielleicht wird die Natur einfach mehr Homosexualität unter die Leute bringen!
Okay in dem Link geht es um Geschwister, aber Denken wir doch an das kollektive Gedächtniss:
http://www.pm-magazin.de/t/evolution-leben/menschheit/gibt-es-ein-kollektives-menschheits-gedächtnis

Nur so ne Idee... ob ich recht habe sehen wir in 100Jahren!


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 19:23
@tom93
Zu diesem Thema frage ich mich auch, ab wann sich Wetterextreme negativ auf die Geburtenrate auszuwirken beginnen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 19:41
Natürlich wird sie weiter wachsen, es sei denn es gibt 'nen neuen Weltkrieg oder wir werden alle schwul. Andere Alternativen kann ich jedenfalls beim derzeitigen geistigen Zustand der Menschheit beim besten Willen nich erkennen. :(

Gruß greenkeeper


melden

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 19:53
Hallo @skylla

Eigentlich wollte ich mich in dem anderen Thread auch noch mal melden, lag dann aber Freitag und Samstag mit ner üblen Erkältung flach und habe erst am Sonntag deinen Abschied aus dem Thread mitbekommen. Mir hat unser Gespräch auch gefallen und von daher fände ich es schade, wenn du Allmy schon wieder verlassen würdest, deine Beiträge sind dem Niveau des Forums sicher nicht abträglich. Vielleicht überlegst du es dir ja noch mal, würde mich freuen.

@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Wenn ich manchmal in irgendwelchen Beiträgen im TV sehe, wieviele km afrikanische Frauen bis zum nächsten Wasserloch zurück legen müssen ... und wir betreiben unsere Klospülung mit Trinkwasser!
Das ist dekadent!
Als dekadent würde ich das nicht bezeichnen, da wir hier in Deutschland erstens unser Trinkwasser wieder aufbereiten und zweitens niemand, der unter Trinkwassermangel leidet, einen Vorteil davon hätte, wenn wir kein Trinkwasser fürs WC benutzen würden.

mfg
kuno


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 23:37
nun, man sollte die Weltbevölkerungsentwicklung zunächst einmal als mathematische Funktion erkennen, eben als krasse Exponetialkurve.

karel-abb1

Exponentialkurven in der Natur sind niemals auf Dauer ausgelegt, sondern umso kürzer in ihrer Lebensdauer, je steiler sie steigen, denn sie bedeuten letztendlich "Krankheit" und man kann sie als Krebszellen beschreiben, die den Wirt töten und dadurch auch sich selber.
Wir wissen, dass Exponentialkurven in der Natur nicht sanft abnehmen, sondern dramatrisch einbrechen.
Also wird die Weltbevölkerungskurve aus welchem Grund auch immer nicht an ihrem Scheitelpunkt stagnieren können, sondern einbrechen und zwar noch viel schneller, als sie gestiegen ist.

Wie diese Theorie in der Praxis aussieht mag man sich nicht vorstellen, ja uns fehlt einfach das Verständnis für die Kurve, die wir selber sind als Menschheit!

Kann die in der Grafik sichtbare Kurve tatsächlich stagnieren, obwohl ausnahmsols jede in der Natur vorkommende exponentielle Entwicklung sich selber zerstört?


melden

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 23:55
@guyusmajor

Exponentielles Wachstum wird in der Natur meistens durch Saettigung begrenzt und im Vortrag vom Eingangspost wird gesagt, dass der Wendepunkt schon ueberschritten ist (peak child), sprich: es deutet darauf hin dass die Bevoelkerungswachstumrate wieder abnimmt.


melden
Anzeige
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Weltbevölkerung noch weiter wachsen oder bald stagnieren?

17.02.2014 um 23:57
Es gibt eine Doku, die mal auf N24 gelaufen ist.

Das Thema: Was passiert, wenn es zuviele Menschen gibt. In der Doku wird das veranschaulicht, was die Folge der Überbevölkerung sein kann. Kriege, Hungersnot, Ressourcenknappheit, Klimawandel usw..

Youtube: Der Tag an dem es zu viele Menschen gibt (Doku 2012)

Ich schätze 2050 haben wir ca. 9-10 Milliarden Menschen auf der Erde.


melden
536 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt