Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

2.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische Existenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 01:46
vvcephei schrieb:
Oben muss was rein, unten was rauskommen. Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch, bla, bla. Wasser ist nötig,


Welche Bedingungen für die Entwicklung von anorganischem Leben notwendig ist dagegen völlig unbekannt. Da wird es dann schnell unseriös.
Ich habe nichts von anorganischem Leben geschrieben, so langsam habe ich den Eindruck das in diesem Forum die inoffizielle Interpretationsweltmeisterschaft ausgetragen wird. Das Thema wird mir human made betrachtet. Ob es anorganisches oder organisches Leben gibt ist nicht zu beantworten solange das (Uni)versum nicht komplett beforscht wurde. Die Frage des Threads ist Schwachsinn, ich verstehe nicht wie man sich so einen Haufen Murks um die Ohren hauen kann ohne die Fragestellung überhaupt beantworten zu können :)

@fritzchen1


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 01:46
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Dann würde es dich unzufrieden machen.
Vielleicht aber nicht wenn es den anderen gefällt :D


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 01:48
Du irrst dich. Ich bin kein Believer. Das denkst du dir nur aus, weil du es nicht besser weißt. Ich benötige keine Schilderungen oder Vermutungen anderer mehr, um zu wissen, dass es höher als der Mensch entwickelte Lebensformen gibt.
Also nochmal die Frage was weißt du? Quark nicht rum mit Umlaufbahnen, beantworte einfach die Frage. Fragen zu ignorieren zeugt davon keine Antwort zu haben.

@oneisenough


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 01:54
@vvcephei

Du erlaubst dir, eine Offtopic-Frage an mich zu stellen und damit eine Sperrung zu provozieren, und ich erlaube mir, deine Frage zu ignorieren. Wir sind quitt.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 01:55
ich mag euch alle stark


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 01:56
@oneisenough
Aah, deshalb sagst Du auch nix mehr zu irgendwelchen zeitreisenden Dummies, weil Dir rein zufällig nach Erwähnung von Oscar Eightball klargeworden ist, daß Du offtopic warst. Klar, hat nix mit dem Dummy-Fiasko zu tun.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 02:03
@perttivalkonen

Gut dann sage ich noch etwas zu den Crash-Test-Dummies. Ich erinnere mich, dass ich die Körpergröße erwähnte und du auch die Kindergröße für wahrscheinlich gehalten hast. Ich verzichte mal darauf, die Stelle zu zitieren. Du weißt schon, was ich meine.

Nun, wer gab die Produktion von Dummies in Auftrag? Und wozu?

Die US Air Force. Da ist das Austesten von Kindergrößen in Cockpits von Kampfbombern bestimmt eine große Hilfe gewesen. Die ganzen Armaturen Anordnungen, die Sitze, der Raum des Cockpits. Macht sicher Sinn, erst mal mit Kindergrößen die Maschinen zu bauen und so nach und nach ...


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 02:20
Du wirst mir gleich noch erklären, dass die Dummy-Hersteller zunächst mal mit Kinderkörper-Größen gearbeitet haben (um die Augenzeugen Angaben zu erklären) und sich dann erst im Laufe der Jahre an Erwachsenen-Körpergrößen herangewagt haben, stimmt´s? :)
Beitrag von oneisenough (Seite 32)
Wieso sollte man Versuchsreihen nicht auch für Kindergrößen machen dürfen?
Beitrag von perttivalkonen (Seite 32)

Das war alles, keine Rede von Wahrscheinlichkeitsrechnung oder wasauchimmer Du da meinst.

Ich sage weder, daß in Roswell Dummies (oder Alienleichen oder Moosanballungen, denk Dir was aus) in Erwachsenen- oder Kindergröße gefunden wurden, noch behaupte ich, daß die Dummietestreihen, die übrigens seit 1944 anliefen, vor der Ausreifung und Überführung in Serienproduktion stets auf korrekte Körpergröße usw. angelegt gewesen sein mußten.

Du wußtest ja nicht mal, daß es vor 1950 überhaupt schon Dummies in der Praxis gab, aber jetzt bist Du ein Profi dafür, welche Größe die gehabt haben müssen? Mach Dich doch nicht lächerlich noch lächerlicher.


2x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 02:34
Zitat von vvcepheivvcephei schrieb:Du irrst dich. Ich bin kein Believer. Das denkst du dir nur aus, weil du es nicht besser weißt. Ich benötige keine Schilderungen oder Vermutungen anderer mehr, um zu wissen, dass es höher als der Mensch entwickelte Lebensformen gibt.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:vcephei

Du erlaubst dir, eine Offtopic-Frage an mich zu stellen und damit eine Sperrung zu provozieren, und ich erlaube mir, deine Frage zu ignorieren. Wir sind quitt.
Du hast das doch selbst geschrieben, also was das Wissen um höher entwickelte Lebensformen betrifft. Warum sollte die Frage off topic sein, es geht doch hier um andere Lebensformen. Da wäre ein Beitrag der dieses Wissen näher beschreibt irgendwie sinnvoll, oder nicht?

Das du die Frage nicht beantwortest wird wohl daran liegen das du kein Wissen um diese höher entwickelten Lebensformen hast. Vielleicht bist du ja auch an die oberste Direktive gebunden das dieses Wissen nur an andere Wissende weiter gegeben werden darf :) Vergiss meine Frage einfach und troll dich noch ein wenig mit einer Umlaufbahnen Aufmerksamkeitskombo herum, echt schwach für jemanden der einen durchaus guten Kommunikationsstil hat.

Gute N8

@oneisenough


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 02:35
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Wieso sollte man Versuchsreihen nicht auch für Kindergrößen machen dürfen?
Ja genau, warum eigentlich nicht? Alle Militärs haben bis heute Schleudersitze für Kinder in den Cockpits ihrer Kampfbomber, nicht wahr? Die Kids wollen doch schließlich auch mal mitfliegen. Und für Kids muss man ganz besondere Sicherheitsvorrichtungen bereitstellen. Du hast vollkommen Recht. Mit der Entwicklung von Schleudersitzen für Kindergrößen kann man gar nicht früh genug beginnen. Na, zum Glück haben wir das jetzt endlich geklärt.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 09:18
Sag mal, fällt es Dir denn gar nicht auf, wie unsinnig es ist, ein Argument zu wiederholen, wenn der Gesprächsgegenüber darauf schon ne Erklärung gebracht hat? Vielleicht ist diese Erklärung (daß die Erkenntnis "size matters" erst mit der Zeit aufkam) ja aus verschiedenen Gründen nicht zu halten, aber dann wäre es in der Diskussion doch angebracht, genau dies zu sagen und zu erklären, wieso. Und dann erst kann man den anderen wieder mit dem alten, nun wieder unentkräfteten Argument nerven. Aber so? Wie merkbefreit ist das denn!


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 09:38
@Noumenon

Punkt I:
Der Grund, weshalb Aliens in Filmen/Büchern usw. immer als fortschrittlicher als wir gezeigt werden, ist doch eigentlich klar. Unsere momentan einzige Möglichkeit mit Aliens Kontakt aufzunehmen ist, dass sie mit uns Kontakt aufnehmen (weil unsere Technologie keine interstellaren Reisen erlaubt). Um das zu tun, müsste die Technologie der Aliens aber fortschrittlicher sein, da für sie selbst interstellare Reisen möglich sein müssen, damit sie die Erde erreichen können. Der Grund, weshalb sie so dargestellt werden ist also, dass sie so dargestellt werden müssen, damit die Geschichte, die erzählt wird schlüssig ist.
Es wird natürlich auch weniger weit entwickelte Ausserirdische geben, aber da wir und sie unmöglich Kontakt aufnehmen können, bekommen wir davon nichts mit.
Punkt II:
Der Schluss liegt aufgrund der kurzen Existenz der Menschheit nahe. Wenn es eine Alienrasse gibt, die mehrere hunderttausend Jahre älter ist, als die Menschheit, und es tatsächlich möglich ist, Technologie zu entwickeln, die das Reisen über Lichtgeschwindigkeit erlaubt, dann müsste es eigentlich so sein.
Es hängt natürlich auch davon ab, wie weit von uns entfernt diese Aliens sind, denn falls eine zu große Distanz wäre auch mit sehr weit entwickelter Technologie schwer zurückzulegen (z.B. intergalaktische Reisen).
Die Frage ist auch, ob sie sich überhaupt für uns interessieren und, wenn ja, inwiefern sie sich für uns interessieren.
Punkt III:
Der technologische Fortschritt lässt (mMn) nicht direkt auf den moralischen Fortschritt schließen.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 10:00
Der Grund, weshalb Aliens in Filmen/Büchern usw. immer als fortschrittlicher als wir gezeigt werden, ist doch eigentlich klar.
Und wieder einer, der das "einige" nicht verstanden hat.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 10:43
@perttivalkonen
Natürlich habe ich das "einige" verstanden...
Es ist doch vollkommen klar, dass es im Universum verschiedenste Aliens mit unterschiedlich fortschrittlicher Technologie geben wird, das ändert aber nichts daran, dass sie in Filmen praktisch immer als deutlich fortschrittlicher als der Mensch dargestellt werden.
Aber, wie ich erklärt habe, ist das das einzig Logische.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 10:47
Und was hat Noumenons Voraussetzung, daß unter einer Vielzahl von Alienzivs eben auch einige sind, die weiter als wir sind, mit Hollywooddarstellungen zu tun? Dein Verweis ergibt doch überhaupt keinen Sinn, wenn Du nicht eben dieses einige ignoriert hättest.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 10:52
@perttivalkonen

Weil Noumenon selber gesagt hat, dass er damit die Aliens meint, wie sie allgemein dargestellt werden. Wo sonst würden wohl Aliens dargestellt werden, wenn nicht in fiktiven Werken?


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 12:07
Nee, das ergibt keinen Sinn. Wenn Du ihm vorwerfen willst, daß er sich das Aussehen der Aliens so vorstellt wie in Filmen, ok. Oder Du kannst ihm vorhalten, er erwartet von uns besuchenden Aliens halt solche Verhaltensweisen, wie aus Filmen vorgegeben. Aber daß er sagt, daß einige Alienzivilisationen weiter sind als wir, das hat er gerade nicht aus Film & co., schon allein, weildort praktisch alle weiter sind. Vielmehr steht ausdrücklich da, daß es einige fortgeschrittene geben muß, weil / wenn es mehrere gibt. Das ist die Herleitung, und sie steht da. Und sie wird nicht von Hollywood erklärlich. Wierum auch immer Du Dir Deine Ausflüchte bastelst, Du hast Noumenon einfach nicht richtig gelesen / verstanden.

Und hast nicht genug Arsch in den Hosen, das einzugestehen.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 12:27
@perttivalkonen

Wenn ich ihn mal zitieren darf von Seite 1:
Mir geht es hier aber eher um den Glauben an Hollywood-Außerirdische, was - etwa im Sinne Dawkins gedacht - schließlich auch eine Frage für die Wissenschaft ist. :)



melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 12:32
Und? Was soll das jetzt erklären? Daß die Annahme "unter mehreren Aliens sind einige fortgeschrittener als wir" nicht aus sich selbst heraus zu erklären ist, sondern einen Hollywood-Stereotyp für alle Aliens auf einige beschränkt und deshalb nicht zu akzeptieren sei?

Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn, entbehrt jeglicher logischen Verbindung. Tut mir leid, aber nach mehreren Wortwechseln bist Du noch immer nicht imstande, Dich zu erklären oder eine einzige logisch stimmige Verknüpfung aufzubauen. Ich denke, das wars dann, besseres wird wohl nicht mehr zu erwarten sein.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

14.04.2014 um 20:48
"Die Behauptung, das die Erde die einzige bewohnte Welt im unendlichen Raum ist, ist so absurd, wie der Glaube, das auf dem gesamten Hirsen Feld, nur ein Korn wachsen wird." UFOs im Altertum Hinweise auf UFOs finden sich von den ältesten Überlieferungen der Menschheit durch die gesamte Geschichte bis heute. So sind immer wieder Begriffe wie "fliegende Wagen", "fliegende Glocken", "Söhne des Himmels" oder "geflügelte Menschen" zu finden. Auch in der Bibel sind Hinweise auf "fliegende Schriftrollen", "feurige Wagen" oder "Wolken voll Feuer und Glanz" zu finden. Hinweis auf Vimanas. (Pater Jose Gabriel Funes sagt erneut, dass fremde Zivilisationen könnten existieren.) Die Götter kamen aus dem Weltall! Sechs tausend Jahren, und viele Jahrhunderte vor Christus, Galileo und Kopernikus, leben Menschen, die genau wussten, die Entstehungs- Geschichte der Erde, und den Bau des Sonnensystems, Beschreiben Sie in Keilschrift auf Tontafeln. Bitte Unbedingt Ansehen!!! Sehr Interessante Bilder mit Beschreibung, in der Bildergalerie! https://www.facebook.com/ufo.jestesmysami?ref=tn_tnmn


melden