Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was "Gott" wirklich ist

256 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Universum, Reinkarnation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:25
Ohne das Judentum als Identitäts- u. Sinnstiftendes etwas kein jüdisches Volk.

Genauso verhält es sich bei den Arabern mit dem Islam.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:27
Zitat von AomineDaikiAomineDaiki schrieb:Wie wir Menschen zustande gekommen sind und wie wir überhaupts existieren, wurde von der Wissenschaft eigentlich schon bewiesen.
Bewiesen ist zwar das falsche Wort, aber ok. Nur, wieso sollte das eine weitere Mitwirkung ausschließen? Occams Messer schnippelt an Theorien, nicht an der Realität. Wenn ich weiß, daß jemand von A nach B gelaufen ist, kann er doch trotzdem erst zu C gegangen sein, dann nach A zurück, weil das Handy vergessen, dann unterwegs noch ne Pause eingelegt an der Frittenbude. Die Theorie hingegen kommt mit dem kürzesten Weg von A nach B aus.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:30
Zitat von KjarthanKjarthan schrieb:Wir befinden uns in einem World of Warcraft Spiel. Und wenn Gott keine Lust mehr hat, ist es aus ...

Das nennt sich im Hinduismus bzw. Vedanta "Brahmas Nacht"
Witz am Rande und nicht ganz zufällig: Avatar kommt ausm Hinduismus...


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:31
Darum ist es auch Unsinn Gott mit der Wissenschaft erklären zu wollen. Sondern was gibt uns Gott bzw. die Religion oder die Spiritualität in unserem Leben. Als Individium und als ein Gemeinschaftswesen.

Oder auch nicht!


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:34
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Wobei es die "Gläubigen" waren, die behaupteten, das Gott existiere.
Wer aber eine Behauptung aufstellt, ist auch in der Bringschuld.
Naja, im Glauben wie in Weltanschauungen, Philosophien... gelten nicht diese Regeln mit der Bringschuld. Daher kannste es da nicht fordern. Nur sollte man es eben auch eingestehen, daß das nix mit Beweisbarkeit zu tun hat, sondern ein Glaubens-Apriori ist.

Und deswegen mag ich die Agnostiker so, weil viele Atheisten ihren Glauben an die Nichtexistenz eines Gottes für beweisbar / bewiesen, ja für eine Tatsache halten. Und andere gern mal damit pesten.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:37
Zitat von KjarthanKjarthan schrieb:Religionen verlangen von ihren Schafen blinden Gehorsam und Glauben.
Einige. Nicht mal die Katholiken tun das. Was viele nicht wissen, nach katholischer Lehre ist jeder Mensch an erster Stelle seinem Gewissen verpflichtet, die Lehren der Kirche kommen später.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:40
@perttivalkonen

Falsch...

Wenn du nicht nach Gottes Lehren lebst wirds echt schwer mit dem Einzug ins Paradies.


2x zitiertmelden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:44
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Wenn du nicht nach Gottes Lehren lebst wirds echt schwer mit dem Einzug ins Paradies.
"Es sprachen aber, die es hörten: Und wer kann [dann] errettet werden? Er aber sprach: Was bei Menschen unmöglich ist, ist möglich bei Gott." Lukas18,26f


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:44
@kalamari
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Wenn du nicht nach Gottes Lehren lebst wirds echt schwer mit dem Einzug ins Paradies.
Erkläre das Mal einen Buddhisten. ;-)


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:45
Buddhisten sind echt schlechte Christen, das muss ich zugeben.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:48
@perttivalkonen

Ich glaube die Zehn Gebote stehen über irgend einem Märchentext aus nach der Zeit nach Christus.


1x zitiertmelden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:48
@kalamari
Oder Christen schlechte Buddhisten?


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:52
@gnosis7

hmm... da kenne ich mich im Buddhismus zu schlecht aus um zu sagen, ob da Regeln kollidieren.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:57
@kalamari

Übrigens durch die Religion wurden erst ethische u. moralische Werte, als ein Sinn u. gesellschaftstragendes Element eingeführt bsp. Göbekli Tepe in der Türkei.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:57
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Ich glaube die Zehn Gebote stehen über irgend einem Märchentext aus nach der Zeit nach Christus.
Nur daß an die zehn Gebote keine Erlösung im Paradies gekoppelt ist, nirgends im AT.

Und "Märchentext" - war das jetzt nötig?


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 16:01
@perttivalkonen

Die Zehn gebote geben recht eindeutig vor, dass man gefälligst seinem Gott huldigen soll.

Und ja, all die Texte, die irgendwer im Nachgang verfasst hat haben für mich keinerlei Bedeutung.

Um genau zu sein betrachte ich das komplette neue Testament als Versuch der Korrektur des "Urglaubens", höchst wahrscheinlich mit dem Ziel die eigene Machtposition zu stärken.


1x zitiertmelden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 16:03
@kalamari

Sammelt euch keine Schätze hier auf der Erde. Motten und Rost werden sie fressen. Sammelt euch lieber Schätze im Himmel – die bleiben.» (Die Bibel, Matthäus-Evangelium, Kapitel 6, Vers 19).

Jesus selbst so wie die Buddhisten lehnen Materiellen Besitz ab.


1x zitiertmelden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 16:04
@gnosis7

Jop, weswegen die meisten Päpste in der Hölle schmoren.


melden
Kjarthan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 16:06
Und wieder ein Thread vollgemüllt ohne Ende. Ist es nicht schön, im Internet zu diskutieren? Warum kommen immer die Leute, die offenbar alles falsch verstehen und dann ihren religiösen Schwurbel verzapfen müssen, um ein Sachliches Thema vollkommen zu schreddern????


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 16:07
@Kjarthan

Das liegt an dem Irrglauben, man könne über Gott sachlich diskutieren.


melden