Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was "Gott" wirklich ist

256 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Universum, Reinkarnation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 14:57
@Micha007

219 large--god-is-dead-gott-ist-tot-niet


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:00
@kalamari
Ja damals konnte man sowas behaupten und jeder hat es geglaubt, weil die Menschen damals nicht genug Wissen hatten.


melden
Kjarthan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:00
Viele verwechseln auch anscheinend ständig Religion ( = Macht / Kulturelle Identifikation) mit Spiritualität bzw. sogar der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem großen "warum"

Religionen verlangen von ihren Schafen blinden Gehorsam und Glauben.

Eine ECHTE Spiritualität verlangt von den Menschen GAR NICHTS. Ihr könnt bzw. SOLLT selber für und in euch nachforschen, ob das, was behauptet wird, wahr ist. Mit wissenschaftlicher Methodik.


1x zitiertmelden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:01
@Kjarthan
Für die meisten ist es so, wenn sie Gott hören, dann wird automatisch eine Verbindung mit Religion gesetzt.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:03
@Kjarthan

Mit wissenschaftlicher Methodik ein Gott bzw. Schöpfer (Wer oder was das auch immer sein soll!) nachzuweisen, ist ein sinnloses Unterfangen und führt geradewegs in den Nihilismus.


Wir sehen das ja gerade in unserer heutigen westlichen Gesellschaft.

Von daher?


1x zitiertmelden
Kjarthan Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:05
Tja, tust, das oder in die "Erleuchtung" :-D

Denn was ist "Erleuchtung" - es ist die Erkenntnis, dass man das ewige, unveränderliche Bewußstsein / das Selbst - ist.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:06
@AomineDaiki

Korrekt, aber damals hat es halt auch die "Wissenschaft" behauptet. Es wusste halt keiner besser.


Auch darfst du nicht den Fehler machen alle Religionen mit dem Christentum zu vergleichen. Viele alte Religionen hatten bereits ein heliozentriches Weltbild, wussten von der runden Erde und haben dies in ihren Kalendern verewigt.

Die Christen waren da etwas rückständig, weswegen es schlussendlich zur Abspaltung von Religion und Wissenschaft kam.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:07
@Kjarthan
Diskussionsleiter

@tusk
@AomineDaiki
@kalamari
@Galaxys81
Zitat von tusktusk schrieb:Mit wissenschaftlicher Methodik ein Gott bzw. Schöpfer (Wer oder was das auch immer sein soll!) nachzuweisen, ist ein sinnloses Unterfangen und führt geradewegs in den Nihilismus.
Offensichtlich laufen hier gerade zwei Diskusionen gleichen Inhalts parallel: Argument gegen Gott? (Seite 52) (Beitrag von Micha007)


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:10
Vielleicht brauchen wir auch keinen Gott an sich, aber ein Sinn.

Ein Sinn, für unsere Existenz.

Sonst bleibt die Hoffnungslosigkeit und der Nihilismus.


1x zitiertmelden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:11
@tusk
Wie wir Menschen zustande gekommen sind und wie wir überhaupts existieren, wurde von der Wissenschaft eigentlich schon bewiesen.


1x zitiertmelden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:11
@tusk

Wieso? Nur weil es keine höhere Entität gibt, die dir vorschreibt, wie du zu leben hast?


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:13
@tusk
Und jap, da geb ich @kalamari recht, jeder muss selbst wissen, wie er sein Leben führen will. Warum sollte es einen Grund geben weswegen wir Exestieren?


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:13
Zitat von tusktusk schrieb:Vielleicht brauchen wir auch keinen Gott an sich, aber ein Sinn.

Ein Sinn, für unsere Existenz.
Wie wäre es wenn du selbst deinem Leben einen Sinn gibst?
Aber hey..das wäre ja zu einfach..


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:14
@AomineDaiki
@kalamari

Die Aufklärung ist eben daran gescheitert, dass sie den Menschen kein Glaubhaftes Sinn Gebendes geben konnte. Darum erleben wir weltweit die Rückkehr der Religionen. Und der Extreme als folge, des Relativismus


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:16
@tusk
Der Sinn ist ja, du sollst deinem Leben selbst einen Sinn geben.


1x zitiertmelden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:20
Gott ist ein Hirngespinst an das leider ziemlich viele Leute Glauben. Dazu gibt es einfach Null beweise für Gott.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:20
@AomineDaiki
Zitat von AomineDaikiAomineDaiki schrieb:Der Sinn ist ja, du sollst deinem Leben selbst einen Sinn geben.
Für den Einzelnen funktioniert das sicherlich, aber für eine Gesellschaft ist das der Beginn des Zerfalls in einzelne atomisierte Subjekte.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:23
@Kirschi
stimmt.


@tusk
bei unserer Gesellschaft heut zu Tage, wäre das wahrscheinlich eh das Beste ._.


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:23
AomineDaiki schrieb:
Ich bin der Meinung, wenn man von etwas die Existenz nicht wirklich beweisen kann, dann existiert es auch nicht.


dann existiert gott also nicht.
tja so einfach gehts.
Und das Sein, die Wirklichkeit/Realität ebenso, so einfach gehts also zu beweisen.

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum


melden

Was "Gott" wirklich ist

19.08.2014 um 15:25
Gott ist das nichts unbegreifbar undenkbar das Universum seine Projektion.


melden