Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

67 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sonnensystem ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:33
@Spiff
Tja man kann nicht alles haben ;)
Oder du schaust eben die die kleinen Zwerggalaxien an die bei uns sind^^


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:38
@Spiff
Zitat von SpiffSpiff schrieb:Schade eigentlich, dass sich keine andere Galaxie so richtig "nahe" der unseren befindet...
Ja ,das wäre toll.
Wenn es wenigstens in unserer Milchstraße keine Dunkelwolken gäbe und wir damit die gesamte Galaxie inkl. Kern sehen könnten - das wäre doch auch schon etwas ...


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:40
@Spiff

Die Canis-Major-Zwerggalaxie ist mit 25.000 Lichtjahren dem Sonnensystem näher als das Milchstraßenzentrum. Leider ist sie im Prozess der Auflösung und daher nicht ohne weiteres sichtbar.

Die große und kleine magellansche Wolke sind aber recht nahe und daher gut beobachtbar. Dasselbe gilt für die Milchstraße selbst. Das die Milchstraße hier in Mitteleuropa so schlecht sichtbar ist, liegt zum einen daran, dass das helle Zentrum nur sehr tief am Himmel steht und zum anderen an der enormen Lichtverschmutzung hierzulande.

Die magellanschen Wolken hingegen befinden sich dauerhaft unter dem Horizont. Um sie zu sehen müsste man also idealerweise auf der Südhalbkugel der Erde leben. Von dort wäre auch die MIlchstraße deutlich besser zu sehen, sowohl was den Winkel am Himmelsgewölbe angeht als auch von der Lichtverschmutzung her.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:40
@delta.m
@Niederbayern88
So ein Anblick, auf eine andere oder die eigene Galaxie, wäre dann aber auch wieder völlig normal, weil die Menschen es nicht anders kennen würden.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:42
@Spiff
Ich weiß.
Oder z.b. so ein Bild hier wäre auch nett (wenn es keine gravitationsfolgen für uns gäbe:)
Amazing-Space-Wallpapers-1Original anzeigen (0,2 MB)


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:43
@delta.m
@Spiff


Ja stimmt, dasselbe gilt auch für die Dunkelwolken. wenn die nicht da wären, würden wir uns wohl über die Helligkeit beklagen, da das unverdunkelte Milchstraßenzentrum heller wäre als der Mond. Deep-Sky-Beobachtung wäre damit ein halbes Jahr lang nicht mehr möglich.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:44
@Gim
@Niederbayern88

800px-Andromeda Collides Milky Way
So in etwa wünsche ich mir das.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:46
Wäre das wirklich so hell, oder ist das eine (simulierte) Langzeitaufnahme?


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:47
@Spiff
Da wäre ich nächtelang ohne schlaf weil ich mit meinem dobson immer draußen wäre^^


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:51
@delta.m
Zum Bild aus Wiki:
Based on data from the Hubble Space Telescope, Milky Way galaxy and Andromeda galaxy are predicted to distort each other with tidal pull in 3.75 billion years, as shown in this illustration.
Es ist der Ausblick wie er in 3,75 Milliarden Jahren auf die Andromeda Galaxie sein könnte.

@Niederbayern88
Vor allem hätte die Menscheit viel früher eine Vorstellung von den Strukturen im Universum bekommen. Galaxien wurden ja erst recht spät als solche indentifiziert.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:53
@delta.m
@Spiff

Lässt sich einigermaßen schwierig auf akkurate Weise beantworten, da das ganze auch mit der Sinneswahrnehmung des Menschen zu tun hat. Im nicht lichtverschmutzten Himmel hat selbst unsere verdunkelte Milchstraße eine ausreichende Helligkeit, um Schatten zu werfen. Dennoch ist die Leuchtkraft einzelner Sterne zu gering, damit ein Farbeindruck entsteht. Der Mensch nimmt Farbe erst ab einem ausreichenden Lichtstrom wahr, weswegen man Farbe nur bei einzelobjekten mit ausreichender Helligkeit siet.

eine naheliegende Galaxie wie Andromeda konnte man ohne weiteres strukturiert mit bloßen Auge erkennen, aber du hättest nicht den Farbkontrast wie auf diesem Foto hier. Einzelne Nebel und Sterne könnten mit einem Teleskop Farbe zeigen. Das größte Problem ist halt, dass das menschliche Auge mit seinen 0,7 cm Durchmesser eine Katastrophe im Lichtsammeln ist. deswegen kommt es bei Teleskopen auch weniger auf die Vergrößerung, denn auf das Lichtsammelvermögen an.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:53
@Spiff
Man kann es nicht mehr ändern. Auch jetzt sehen wir nur das, was wir sehen können.
Das Sichtbare Universum ist ja kleiner als das tatsächliche. zumal niemand weiß, wie groß es in wirklichkeit ist weil ein mensch sich etwas, das keinen Anfang und keinen Ende hat, vorstellen kann


melden
1.21Gigawatt Diskussionsleiter
Profil von 1.21Gigawatt
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 22:56
@Spiff
Wir sind ja in unserer Galaxie drin und von der sieht man nachts auch nicht, ausser man ist in einer glasklaren Nacht irgendwo in der Wüste weit weg von Zivilisation.

So siehts ja bei uns aus:
LaSilla-36

Aber das sehen wir sogut wie nie weil immer zu viel Lichtverschmutzung da ist.

@delta.m
Fürs Licht selbst vergeht gar keine Zeit, für alle anderen schon.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 23:00
@Gim
Danke für die Infos.

@Gim
@Niederbayern88
@delta.m
@1.21Gigawatt

Vielleicht können wir auch froh sein, überhaupt so viel zu sehen, wie wir es tun.
Vielleicht gibt es irgendwo ein Sonnensystem mit Planeten, welches durch eine Galaxien-Kollision in Milliarden Jahren weit in den leeren Raum geschleudert wurde. Auf einem Planeten hat sich vielleicht Leben entwickelt. Die Bewohner sehen keine Sterne. Nur ein paar diffuse Lichtpunkte, die nächsten Galaxien.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 23:03
@Spiff
Also du meinst ein Planet ohne Sonnensystem?


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 23:06
@1.21Gigawatt
Auf unsere eigene Galaxie schauen wir ja direkt in die Scheibe.
Wenn wir seitlich heraus schauen ist der Blick ja viel unverstellter. Eine Galaxie seitlich unserer würde man sicher ziemlich klar erkennen können.

@Niederbayern88
Nein, ein Sonnensystem weit außerhalb einer Galaxie.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 23:06
@Spiff
aaaso meintest du das^^


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 23:12
@1.21Gigawatt
@Niederbayern88
@Gim
@delta.m
So, ich muß schlafen gehen. Mal wieder in dem Bewußtsein, mich glücklich zu schätzen, für eine gewisse Zeit dieses Universum betrachten zu dürfen.


melden

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 23:13
@1.21Gigawatt
Ein toller Link ... und ein richtiger Zeitfresser ... ;)

Die Bilder, die sich noch so anfanden, sind aber auch nicht von schlechten Eltern. Wie nervig, dass hier nur Wolken am Himmel sind :(


melden
1.21Gigawatt Diskussionsleiter
Profil von 1.21Gigawatt
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eine maßstabsgetreue Karte unseres Sonnensystems

04.01.2015 um 23:17
@Spiff
Das Problem ist nicht der Winkel sondern die Leuchtkraft der Sterne, die ist einfach zu gering, um Nachts großartig was zu sehen, selbst schon in unserer eigenen Galaxie.


melden